Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni 2020

225 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
fischi1987
Offline
Beigetreten: 21.11.2018 - 13:57
Beiträge: 265
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi, 

ich glaube ich würde eher vom Yosemite bis SF durchfahren. Für welchen CG habt ihr euch da entschieden?

Wenn ich das richtig sehe und nichts überlesen habe, habt ihr HW1 auch noch nicht komplett alles durchgeplant? Ansonsten nehmt die zusätzliche Nacht doch für diese Strecke noch?

Ansonsten, wenn ihr bis kurz vor SF fahren wollt, könntet ihr auch auf den Anthony Chabot CG gehen, der ist wirklich sehr schön.

LG
Sebastian

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Sebastian,

in SFO sind wir für 3 Nächte auf dem Marin RV Park, da uns die Option mit der Fähre in die Stadt zu fahren gefällt und die Auswahl der CGs in Stadtnähe ohnehin sehr begrenzt ist.

Richtig, zw. SFO und Pismo Beach haben wir momentan 4 Nächte zur Verfügung und noch unverplant. Auch hier für Empfehlungen offen! :)

Da die Strecken LV - Lone Pine sowie am Folgetag Lone Pine - Yosemite beide recht lang sind, insb. mit Kind, hätte ich es bevorzugt die Strecke nach SFO nochmal zu unterteilen, da ja jetzt die Möglichkeit besteht (urspgl. war Durchfahren der Plan). Sollte am Weg aber tatsächlich nichts Sehenswertes/Nettes liegen, würden wir es wohl so machen. 

Den Antony Chabot hab ich mir schon angesehen und ich denke, das wäre eine gute Alternative. So wäre man am Folgetag auch wirklich früh am Marin RV Park und könnte den Tag noch für SFO nutzen...

Danke!

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

fischi1987
Offline
Beigetreten: 21.11.2018 - 13:57
Beiträge: 265
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Kathi,

für meine nächste Tour würde ich auch den Marin RV Park nehmen, finde die Fährfahrt auch sehr spannend!

SFO bis Pismo würde ich eventuell so machen: 

SFO-Monterey (hier zwei Nächte und Besuch des Aquariums und eine Whale Watching Tour (Princess Monterey Whale Watsching war top!))

Monterey-(über 17-miles-drive, Stopp in Carmel, bei Lust kurze Wanderung im schönen Point Lobos State NR und Stopps diversen anderen View Points) nach PFEIFFER BIG SUR CAMPGROUND (1 Nacht)

PFEIFFER BIG SUR CAMPGROUND-KIRK CREEK CAMPGROUND (1 Nacht)

und dann nach Pismo Beach. Dann wären die vier Nächte verplant.

Hier als Karte.

Edit: Die CG in Monterey, Pfeiffer, Kirk Creek sind zwar alle sehr dicht beieinander, aber die View Points Dichte ist so groß und durch die Serpentinen im Bis Sur kommt man auch nur langsam voran, dass das meiner Meinung nach eine gute Aufteilung ist. Allein für den 17 Miles Drive braucht man 1,5 - 2 Stunden... 

Zwischen Yosemite - SF kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

Liebe Grüße

Sebastian

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Sebastian,

danke für deine Mühe! So in etwa hab ich mir das auch vorgestellt. Mein egtl Plan waren 2 Nächte in/um Monterey (ich glaube auf dem Veterans Memorial dürfen wir mit unserem 25-27ft Womo nicht stehen, da zu groß?) und 2 Nächte auf dem Kirk Creek, da hab ich leider keinen Platz mehr bekommen. Dann würden es evtl 2 auf dem Pfeiffer Big Sur CG werden und bei Monterey ein anderer CG.

Danke!

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

fischi1987
Offline
Beigetreten: 21.11.2018 - 13:57
Beiträge: 265
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo kathi,

fahrt ruhig mit Eurem 25-27 ft auf den schönen Veterans Memorial (von dort kann man zu Fuß in 15/20 Minuten runter in die City, hoch eventuell Uber/Taxi nehmen, ist schon anstrengend dann). Als wir im April letzten Jahr da waren, standen dort sogar 30 ft RVs, hat keinen interessiert und genug Platz war auch vorhanden. Wird auch nicht kontrolliert.

Platz ist FCFS, bis Mittags/Nachmittags da sein, um absolut sicher einen Platz zu bekommen, ist ratsam. Im April waren die Sites bis 19 Uhr ca. alle weg. Kommt sicher auch drauf an ob Wochenende oder nicht.

LG
Sebastian

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7426
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Moin,

es geht hier doch um Mai dieses Jahres. Ich glaube das muß man an der Küste nehmen was frei ist und kann nicht groß planen.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Sebastian,

na dann werden wir das versuchen! Hab was über eine mühsame Anfahrt für grössere Womos gelesen, aber wenn da 30er auch rumstanden... ;) In unserem Fall wird es kein WE und aus SFO kommend dürfte das nicht allzu lange dauern.

Danke! Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Volker,

Juni. ;) Ja so werden wir es auch machen bzw. hat sich die Überlegung überhaupt erst daraus ergeben, dass es zb am Kirk Creek CG nichts mehr gab. SFO und Pismo Beach sind gebucht, alles dazwischen werden wir so nehmen wie es dann kommt. Und Veterans Memorial ist fcfs, da geht es gar nicht anders.

Danke!

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Schwaeda
Offline
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 58
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Und, was denkst Du, sehen wir uns unterwegs?

Grüße

Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Daniel,

so wie ich das sehe, überschneiden wir uns manchmal an den Ankunfts-/Abreisetagen bzw haben wir oft andere CGs gebucht. Yosemite hat sich bei uns um einen Tag nach vorn verschoben. In Lone Pine sind wir voraussichtlich gleichzeitig. Sollte der Tioga Pass noch geschlossen sein, werden wir über Lake Tahoe ausweichen. In SFO überschneiden wir uns ebenfalls, aber wieder andere CGs und an der Küste ist bei uns das meiste noch offen. In L. A. haben wir dann wieder andere CGs. ;)

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Aktuelle Route: Die Nacht im DV musste aufgrund der Buchungslage im Yosemite gestrichen werden und wir werden von LV nach Lone PIne (o.a.) durchfahren. Vorausgesetzt der Tioga Pass ist überhaupt befahrbar. Die resltichen Küsten-CGs lassen wir wie bereits erwähnt offen bzw. ist alles zwischen SFO und Pismo Beach offen. 








Tag Wochentag Datum Von Bis Campground Meilen
1 M 18.05. Wien LAX Airport Renaissance Hotel  
2 D 19.05. Hotel/Road Bear LA Malibu Beach RV Park gebucht 15
3 M 20.05. LA LA    
4 D 21.05. LA Joshua Tree NP Jumbo Rocks gebucht 180
5 F 22.05. Joshua Tree NP Joshua Tree NP    
6 S 23.05. Joshua Tree NP Kingman Kingman KOA gebucht 200
7 S 24.05. Kingman Grand Canyon Mather CG gebucht  171
8 M 25.05. Grand Canyon Grand Canyon    
9 D 26.05. Grand Canyon Page/Lake Powell Wawheap RV Park gebucht  145
10 M 27.05. Page/Lake Powell Page/Lake Powell    
11 D 28.05. Page/Lake Powell Zion NP Watchman CG gebucht  112
12 F 29.05. Zion NP Zion NP    
13 S 30.05. Zion NP Las Vegas Las Vegas KOA gebucht  168
14 S 31.05. Las Vegas Las Vegas    
15 M 01.06. Las Vegas Lone Pine/Panamint Springs? Boulder Creek RV? Whitney Portal Family CG? Panamint Springs Resort? 237
16 D 02.06. Lone Pine/Panamint Springs? Yosemite NP Lower Pines CG gebucht  200
17 M 03.06. Yosemite NP Yosemite NP    
18 D 04.06. Yosemite NP Yosemite NP    
19 F 05.06. Yosemite NP      
20 S 06.06.   San Francisco Marin RV Park gebucht  202
21 S 07.06. San Francisco San Francisco    
22 M 08.06. San Francisco San Francisco    
23 D 09.06. San Francisco Santa Cruz Seacliff State Beach? New Brighton State Beach? Santa Cruz Monterey Bay KOA? 96
24 M 10.06. Santa Cruz Monterey Veterans Memorial Park, Saddle Mountain Ranch?  
25 D 11.06. Monterey Monterey    
26 F 12.06. Monterey Big Sur Kirk Creek (21, 11, 19, 17, 15, 9, 28)?  
27 S 13.06. Big Sur Pismo Beach North Beach CG gebucht  90
28 S 14.06. Pismo Beach Pismo Beach    
29 M 15.06. Pismo Beach LA Malibu Beach RV Park? Hollywood RV Park? 150
30 D 16.06. LA LA    
31 M 17.06. LA Road Bear/LAX   15
32 D 18.06. London Wien    

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Schwaeda
Offline
Beigetreten: 25.08.2019 - 14:14
Beiträge: 58
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi,

Heißt die Lücke, dass ihr noch darauf hofft eine Nacht länger im Yosemite bleiben zu können?

In lone pine hab ich mir jetzt den lone pine CG gebucht.

Grüße Daniel

USA Südwesten im Mai/Juni 2020

USA Südwesten 2009 | Kanada Westen 2015 | Kanada Osten 2017

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 684
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Kathi,

Des weiteren habe ich bei Road Bear um einen early pick up gebeten, ob das klappt, erfahren wir erst ca 3 Tage vor Übernahme. Sollte es jedoch klappen, setzt dies immer eine Eigenanreise voraus oder kann es dennoch bei der geplanten Hotelabholung per Shuttle bleiben?

ich antworte dir mal hier auf deine Frage in einem anderen Thread. Wenn ihr von Road Bear ein early pick up zugesagt bekommt, dann müsst ihr die Anfahrt zur Vermietstation in Eigenregie organisieren. War jedenfalls bei uns in 2018 so, und ich habe hier auch noch nichts gegenteiliges gelesen.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Liebe Irma,

danke für deine Antwort!! Das habe ich befürchtet. Ich werde dann kurz vorher auf jeden Fall nochmal nachfragen, aber gut zu wissen.

Danke!

Lg Kathi

 

Edit:

Ich hatte vollkommen vergessen, dass ich diese Frage schon mal gestellt hatte und diese Antwort von Alex erhalten hatte. Das schwirrte wohl noch irgendwo rum. Also bleibt Hoffnung... ;)

Hallo Kathi,

also das mit der early pick up war auch sowas was ich eigentlich gern wollte und dann als Angebot vermisst hatte. Ich hatte mich auch schon damit abgefunden das es nicht angeboten wird. Ich hatte dann 3 Tage vorher E.mail Kontakt mit Road Bear/Britz aufgenommen weil ich eine andere Frage hatte und habe anschließend gefragt wie wir den Shuttle zum abholen abstimmen weil ich da irgendwie was mit anrufen irgendwo gelesen hatte, naja wollte mich halt vergewissern wie es gehandhabt wird. Dann bekam ich promt als antwort das sie einen Shuttle zw. 7.00 und 7.30Uhr anbieten können und einen zw. 12.30 und 13.30Uhr. Da brauchte ich natürlich nicht lang überlegen und das gute war dann noch das wir Frühstück inklusive hatten im Hotel und es das auch schon ab 6.30Uhr gab. Somit war das alles wirklich schonmal ein perfekter Start für den Tag. Was mich nur tatsächlich gewundert hat das wir in dem Shuttle wirklich die einzigsten waren an diesem Tag. Haben wir wohl wirklich glück gehabt. Also wie gesagt, einfach paar Tage vorher anmailen und dann klappt das bei euch bestimmt auch.

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

So langsam rückt das ganze näher und letzte konkrete Fragen kommen auf: Wir fahren von SFO (Marin RV Park) nach Watsonville (KOA) und ich frage mich, welche Strecke hier am meisten Sinn macht? Die 1 an der Küste entlang, die 101, die I-280 oder die I-880? Lohnt hier der Küstenabschnitt oder doch besser durchs Inland?

Danke!

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5912
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi,

...ich würde auf jeden Fall die 1 fahren, es gibt schon was zu sehen wink!

Den Ano Nuevo State Park solltet ihr mitnehmen, dort die Seelöwen anschauen...

Auch bietet sich ein Halt am Pigeon Light House an, dass haben wir 2014 leider ausgelassen...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5912
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi nochmal,

 

am Leuchturm sollte esauch ausreichend Parkplatze geben...wink

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 6965
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi.

Ich würde ohne lang zu überlegen Golden Gate Bridge und #1 fahren, ist einfach schöner und man kann am Golden Gate Bridge View Vista Point und/oder Half Moon Bay und/oder Natural Bridges State Park eine oder mehrere schöne Pausen einlegen.

Ich habe auch aber keine Angst vor Stadtverkehr mit dem Wohnmobil, bin das gewohnt mittlerweile.

Ansonsten: I-880 und #17.

Auf keinen Fall die Strecke über #101: Da habt ihr nämlich
1. Noch mehr (und engere) Strecke durch SF downtown, als wenn ihr die #1 nehmt.
2. Gute Stauchancen auf der #101

Mein Rat: Baldrian nehmen, Ruhe bewahren und Golden Gate Bridge und #1 👍

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5912
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi,

...ich habe gerade nochmal geschaut, was den 09.06. angeht. Auf dem Sunset SB  sind noch Plätze frei, evtl bucht Ihr  dort einen Platz und storniert den KOA? Uns hat der Sunst gut gefallen wink...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hallo Kochi und Michael, 

danke für die Tipps! Mein Bauch hätte auch GGB und 1 gesagt. Fahren muss eh mein Mann, haha! ;) 

Kochi ich hab mehrmals am Sunset geschaut, nichts für Womos ab 27ft wie unseren. Oder hab ich da was übersehen? Werde nochmal checken, aber KOA ist bis auf den heftigen Preis auch kein Opfer für uns, die Kleine wird es dort mögen und für uns passt das auch immer gut.

Am Big Sur finde ich leider gerade nichts, Kirk Creek war ja schon 6 Monate vorher nichts mehr und so scheint nur der private Big Sur CG zu bleiben zw. KOA und Pismo Beach... 

Danke! 

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5912
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi,

...auf dem Pine Hollow Loop sind viele Sites frei, alle mit 26ft Länge. Ich hätte keine bedenken mich da mit einem 27er dorthin zu stellen, dass passt locker wink.

Schau Dir mal die Site 39 oder 50 (z.B.) an, da ist Platz satt KLICK...

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Die hab ich jetzt auch gesehen! Und was wäre im Falle eines Upgrades auf 30ft oder mehr? Und die loops sind da alle ähnlich schön? Hatte nur am South geschaut glaub ich...

Danke! 

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5912
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Hi Kathi,

...nun ja, wenn es ein Upgrade geben sollte, dann  ist das ja genau die Begründung für den Ranger wink. Wie gesagt, ich würde es machen...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 415
RE: Routenplanung: 4 Wochen Südwesten mit Kleinkind im Mai/Juni

Ok, danke! Dann geh ich nochmal in mich! ;) 

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

 

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)