Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Castis
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 27.04.2019 - 11:21
Beiträge: 18
Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Hi Leute

Wie man in der FAQ und in vielen Berichten immer wieder lesen kann, ist das Buchen der Staatlichen Campgrounds in den stark besuchten CG ja wie eine Lotterie. Jetzt habe ich mich folgendes für unsere geplante Reise gefragt:

Speziell bei den Übernachtungen im Zion Nationalpark (Devils Garden Campground) mach ich mir wegen dem Datum 4.7. + 5.7.2020 sorgen und beim Yosemite (z.B. Lower Pines) vom 14.7. + 15.7.2020, etwas sorgen ob wir da eine Übernachtung kriegen.

Man kann ja bekanntlich exakt 6 Monate im Voraus um 16:00 Uhr unserer Zeit die Campgrounds buchen. Ich kann z.B. den Devils Garden CG am 4.1.2020 um 16:00 Uhr für den 4.7. und 5.7.2020 buchen (obwohl der 5.7.2020 6 Monate und 1 Tag in der Zukunft liegt, aber es kommt auf das Startdatum an, oder?.

Da könnte ich doch z.B. um meine Chancen zu erhöhen, bereits am 2.1.2020 einsteigen und um 16:00 Uhr versuchen eine Site zu buchen und zwar für den 2.7.2020 - 5.7.2020. Dann habe ich zwar 2 Tage zuviel gebucht, aber dann habe ich ja wiederum 2 Möglichkeiten.

a) ich mach eine spätere Umbuchung auf den 4.7. und 5.7. und zahl eine Gebühr <-- das wäre die Hauptidee

b) ich zahlt halt die zwei Tage zuviel dafür habe ich den Platz am 4.7. und 5.7. sicher <-- Notfall Idee, welche mir nicht so gefällt, weil es für die andern unfair wäre, die dann gerne da wären.

Wenn ich am 2.1.2020 keine Platz ergattern könnte, hätte ich ja dann (wenn meine Überlegung funktoniert) am 3.1. und 4.1. nochmals je eine Chance und habe so aus der einen Chance am 4.1.2020 deren drei gemacht. 

Oder mache ich hier einen Überlegungsfehler? Ich hoffe meine Ausführungen waren verständlich.

Lg

Castis

 

 

 

 

 

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 45 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 457
RE: Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Hallo Castis,

1. der Devils Garden Campground liegt nicht im Zion NP, sondern im Arches NP

2. die Buchungen für den Yosemite können nicht taggenau 6 Monate getätigt werden (siehe dazu die FAQ)

3. Du kannst bei Öffnung des Buchungsfenster alle Nächte deines Aufenthalts auf einmal buchen

4. wenn du die erste Nacht deiner Buchung durch Nichterscheinen verfallen lässt, verfällt die gesamte Buchung

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6706
RE: Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Hallo Castis,

die Buchungssituation ist auf den vielen Top-Campgrounds genau auf Grund solcher "Tricks" so angespannt. Deshalb bekommt man häufig auch kurzfristig noch Plätze, wenn die ganzen zuviel gebuchten Stellplätze wieder storniert werden.

Auf Stornierungen um den 4.Juli darfst du da aber eher nicht hoffen. Das ist ein Samstag, da wird bereits ab Freitag alles voll ausgebucht sein, zumindest im Zion NP.

Vielleicht kannst du deine Route ein wenig umstellen, damit du nicht direkt an diesem Wochenende dort bist.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 6355
RE: Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Hi Castis,

die Nationalpark- und State Park - Organisationen mögen diese Tricks, sich Wunschtermine durch Über-Reservierung zu sichern, gar nicht.

Darum auch die strikte Regel: Wer die 1. Nacht nicht wahrnimmt, bekommt die gesamte Reservierung gestrichen. Keine Kulanz, wird strikt gemacht.

Reservieren und dann Tage raus stornieren, wird unterschiedlich behandelt: Bei manchen ist es möglich, bei manchen nur telefonisch, mal nur mit zeitlichen Restriktionen, mal wird es sehr verteuert, dann wieder geht nur stornieren und neu buchen, manchmal mit Zwangspause dazwischen. Und diese Regeln werden oft ohne Vorwarnung in Kraft gesetzt.

Mal abgesehen, dass solche Buchungstricks schlicht unfair sind ... mir wäre das zu riskant.

Zum 4.7., dem Independence Day: Der ist nächstes Jahr am Samstag. An dem Wochenende wird "ganz Amerika" einen Kurzurlaub machen. Es wird an den Hotspots (definitiv dabei: Yosemite, Yellowstone, Zion, Grand Canyon, Arches, alle State Parks mit Seen, die gesamte Küste) der Teufel los sein. Praktisch alles wird von Fr-Mo bzw. Do-So (siehe nächster Absatz) gebucht werden. Da eine Nacht von Sa auf So zu bekommen ... good Luck.

Du musst noch rauskriegen, ob der Freitag vorher oder der Montag nachher auch frei ist. Da der Ind.Day auf ein Wochenende fällt, wird der vorherige oder der folgende Werktag zusätzlich zum Ferientag. Entsprechend wäre dann die Buchungslage schon ab Do-Abend bzw. bis Montag-Abend angespannt.

Versuche deine Planung so zu legen, dass ihr idealerweise das 4.7.-Wochenende nicht an einem der Hotspots seit.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Castis
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 27.04.2019 - 11:21
Beiträge: 18
RE: Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Vielen Dank für die vielen und schnellen Rückmeldungen.

Wir werden unsere Planung vor allem am 4.7.2019 nochmals überdenken.

Wir haben in unserer Reiseplanung mal den Vorschlag erhalten, den Arches auszulassen und stattdessen vom Monument Valley über Natural Bridges nach Fruita zu fahren. So könnten wir am 4.7.2019 den Hotspot Arches auslassen und könnten trotzdem noch ein paar Steinbögen mitnehmen smiley

Pac
Bild von Pac
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 24.07.2017 - 12:33
Beiträge: 157
RE: Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Also wenn ich mir meine Planung so ansehe, dann sind die "Hotspot" CGs für das aktuelle Buchungsfenster schon zu 70-80% gebucht weil es viele Buchungen gibt, die nunmal schon über den eigentlich noch nicht zu buchenden Tag hinaus gehen. Somit sinken meine Chancen ja, den CG genau an dem Tag zu bekommen, noch weiter ab. Von daher ist die Idee schon einen Tag vorher zu buchen und es anschließend anzupassen naheliegend. Das ist echt ein Problem, denn da gibt sich eine 3-7 Tage Buchung mit der nächsten die Hand und es bleibt für die eigentlichen Buchungsfenster-Start-Tage kaum mehr was übrig. Wenn also in den FAQs zur Cancellation drin steht, dass ein Change eine $10 fee kostet dann ist das schon verlockend, einen Tag vorher zusätzlich zu buchen und es danach anzupassen für $10...

Castis
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 27.04.2019 - 11:21
Beiträge: 18
RE: Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Hi

Habe jetzt grad mal einen Testlauf gemacht und habe versucht für den Devils Garden CG eine Site zu bekommen für den 12. April 2020 (das Buchungsfenster ging ja soeben auf). 

Als ich auf die Seite gegangen bin waren von allen CG nur noch ca. 30% überhaupt verfügbar (wie bereits von Pac geschrieben) und als ich dann mit 2 Accounts, 1x um 15:59:55 und mit dem andern Account um 16:00:01 auf Book now geklick habe, war bei beiden nichts mehr zu holen... Und im April 2020 ist ja noch nicht mal Hochsaison oder?

Das ist ja schlimmer als jedes Rock-Konzert surprise

Wir haben für uns jetzt für den Arches entschieden, dass wir unser Glück versuchen und wenn wir keinen Platz bekommen sollten, dann werden wir umplanen und über Natural Bridges und Fruita fahren und den Arches auslassen. (Bei unserer Reise ist ja dann gleich noch das 4. Juli Wochenende), da wären wir wegen den Menschenmassen nicht so unglücklich. Auch wenn wir den Arches gerne gesehen hätten. 

Lg

Castis

Pac
Bild von Pac
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 47 Minuten
Beigetreten: 24.07.2017 - 12:33
Beiträge: 157
RE: Frage zu Zeitfenster für Reservierung von Staatlichen CG

Ja ich habe eben auch mal bei Watchman (Zion) und Devils Garden gekuckt ab 15:55, die Riversites beim Watchman sind auch vor Buchungswechsel 16 Uhr bis auf zwei bereits weg gewesen und Devils Garden ist auch schnell voll gewesen weil es eben nur sehr wenige gab - und wir reden von Sonntag auf Montag im April...

Imho wird man quasi gezwungen, eine vorab Buchung zu machen wenn man eine Chance haben will. Ist so ähnlich wie mit Handtuch auf die Sonnenliege legen glaube ich laugh

Noch schlimmer ist es nur im Yosemite glaub ich, da hatten wir Glück - drei Leute mit unterschiedlichen Internetanschlüssen, alles vorbereitet - und eine einzige Site haben wir bekommen immerhin...

 

Gruß,

Tom