Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cairns -> Brisbane)

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gabi-Muc
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 03.04.2017 - 23:13
Beiträge: 14
Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cairns -> Brisbane)

Hallo,

ich weiß, dass es sich hier um ein USA/Kanadaforum handelt. Aber leider gibt es kaum Foren für Australien (und wenn, dann bekommt man keine Antwort), sodass ich es hier versuche, etwas Input zu bekommen. Viele von Euch sind ja nicht nur in den USA unterwegs.

Flüge und Wohnmobil ist gebucht. Als Wohnmobil bekommen wir den Maui Beach. Insgesamt sind wir zu 4, Eltern und Teenager im Alter von 12 + 15 Jahren. Wohnmobilerfahrung haben wir von Kanada (1 x ab Toronto, 1 x ab Halifax). Unterwegs sind wir im August / September.

 

Hier meine Route, die ich die letzten Tagen und Woche ausgearbeitet habe:

 








Tag wo Tag Start Ziel to do km Dauer
1 MI 22:35   Abflug Deutschland    
2 DO      im Flieger    
3. FR    06:30 Ankunft Sydney, Hotel, Stadtbesichtigung    
4. SA     Sydney oder White Mountains    
5. SO     Sydney oder White Mountains    
6. MO 08:50 12:05 Flug Sydney->Cairns, Camperübernahme, Einkaufen    
7 DI     Ausflug Great Bear Riff ab Cairns 0  
8. MI     Ausflug Kuranda (Eisenbahn und Seilbahn) 0  
9 DO  Cairns Malanda Tagesfahrt durch die Atherlon Tablelands 134 1,75
10 FR  Malanda Mission Beach Weiterfahrt Millaa Millaa, Mamu Skywald 126 1,75
11 SA Mission Beach Townsville abends auf den Castle Hill 240 3
12 SO Townsville Townsville Ausflug Magnetic Islands 0  
13 MO Townsville Airlie Beach   270 3,25
14 DI Airlie Beach Airlie Beach Segeltour Whitsundays 0  
15 MI Airlie Beach Cape Hillsborough   128 1,75
16 DO  Cape Hillsborough Eungella NP Morgens Wallabys am Strand, Wanderung im Eungella NP 138 2
17 FR  Eungella NP Yeppoon oder Rockhampton langer Fahrtag 427 5
18 SA Yeppoon Agnes Water / Town of 1770 diverse Wanderungen 267 3,5
19 SO Agnes Water / Town of 1770 Agnes Water / Town of 1770 Musgrave Island oder Fahrt mit dem Amphibienfahrzeug 0  
20 MO Agnes Water Hervey Bay   242 3
21 DI Hervey Bay Hervey Bay Fraser Island Anbieter: Unique Fraser, Fraser Experience 0  
22 MI Hervey Bay Noosa evtl. Abends: Dinnercruise auf dem Noosa River 184 2,5
23 DO  Noosa Noosa evtl. Bootsfahrt 0  
24 FR  Noosa Brisbane Fahrt über Glashouse Mountains, Abgabe Camper bis 15.00 Uhr 142 2
25. SA 22:35   Lone Pine Koala Sanctuary // Stadtbesichtigung Brisbane, Abflug    
26. SO   13:20 ankunft in Deutschland    

 

Was haltet Ihr von der Route?

Welche Campingplätze muss ich vorbuchen?

Soll ich für Fraser oder Whitsunday einen 2-Tages-Trip vorsehen?

Habe ich etwas vergessen?

 

Ich hoffe, es gibt ein paar Australienexperten, die mich ein wenig mit Input versorgen. Vielen herzlichen Dank.

 

LG

 

Gabi

 

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5465
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo Gabi,

wie du schon geschrieben hast, sind wir kein Australienforum, sondern konzentrieren uns auf Nord-Amerika.

was ist denn aus deinen Planungen für Nord-Amerika, die du hier eingestellt hattest, geworden? Hat sich das erledigt?

https://www.womo-abenteuer.de/forum/routenplanung-usa/welche-route-3-wochen

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Gabi-Muc
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 03.04.2017 - 23:13
Beiträge: 14
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo Ulli,

USA haben wir erstmal verschoben. Ich hatte Bedenken, dass uns die Temperaturen im August vor allem in den Parks rund um Las Vegas zu heiß werden. USA ist jetzt für Pfingsten 2020 geplant.

Australien ist aber jetzt fix. Die Flüge und der Camper sind gebucht, die Tour vorgeplant.

Auch wenn es hier ein Nordamerika-Forum ist, vielleicht gibt es ja doch den einen oder anderen der mir seine Erfahrung mitteilen mag.

 

LG

 

Gabi

Gabi-Muc
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 03.04.2017 - 23:13
Beiträge: 14
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Ulli,

 

vielen Dank für das Umkopieren und der Freischaltung des Beitrags. Von meiner Seite könnte der andere Beitrag gelöscht werden.

 

LG und herzlichen Dank

 

Gabi

edit Wolfsspur: hab den anderen Beitrag gelöscht.

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 333
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo Gabi,

zuerst einmal: wir waren nicht mit einem Camper in dieser Gegend, sondern mit einem Mietwagen. Zu Campingplätzen u. ä. kann ich deshalb nichts sagen.

Wenn ihr schon in Cairns seid, würde ich einen Abstecher nach Norden vorschlagen zum Cape Tribulation und auf dem Weg dorthin eine Krokodilbeobachtungstour auf dem Daintree River machen. Ihr müsstet die Strecke allerdings hin und zurück fahren. Nach Kuranda kann man zwar spektakulär mit der Seilbahn anreisen, den Ort selber fand ich aber eher langweilig.

Und noch eins: Ich vermute, ihr wollt von Sydney aus einen Ausflug zu den Blue Mountains machen und nicht zu den White Mountains wink.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Zuletzt online: vor 22 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1495
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo Gabi,

 guck mal hier Australien, vielleicht hilft dir der Bericht von Chrissy78

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Online
Zuletzt online: vor 8 Minuten 24 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4018
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo Gabi,

wie Irma schon schreibt, wirklich schön wird es erst nördlich von Cairns.

Ab Cooktown verlieren sich dann auch die Touristenströme.

Ihr Fahrt im Juli/August? Da gibt es noch wenige/keine Quallen.

Liebe Grüße Gerd

Gabi-Muc
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 03.04.2017 - 23:13
Beiträge: 14
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo,

 

vielen Dank erstmal für Eure Antworten:

@Irma: ja ich meinte die Blue Mountains. Vor lauter neuen Namen bringt man schon mal was durcheinandern. wink Wenn wir zum Cape Tribulation wollen: wieviel Nächte sollt man hier einplanen? Und welche Nächte sollte ich dafür streichen?

 

@ Angelika: Danke für den Link zum Reisebericht von Chrissy. Den hatte ich schon gefunden, die Familie ist etwas schneller wie wir unterwegs, dafür waren sie noch im roten Zentrum. Ein paar Ideen habe ich aber aus dem Reisebericht schon übernommen.

 

@Gerd: ja wir fahren im Sommer. Es geht Mitte August los und wir sind Anfang September wieder zurück. Wir wohnen in Bayern und sind wie jedes Jahr Schlußlicht bei den deutschen Ferien. Wieviel Nächte würdest Du nördlich von Cairns einplanen?

 

LG

 

Gabi

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Online
Zuletzt online: vor 8 Minuten 24 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4018
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo Gabi,

was soll ich auf deine Frage Antworten?

Bei unserer zweiten Tour nördlich Cairns waren es 14 Tage.

Liebe Grüße Gerd

https://findapark.npsr.qld.gov.au/parks

Leamon
Bild von Leamon
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 30.03.2015 - 22:42
Beiträge: 301
RE: Familientour mit dem Camper an der Ostküste Australien (Cair

Hallo Gabi, 

meine Zeit in Australien ist schon etwas her und mit nicht einmal 20 Jahren bin ich damals etwas anders unterwegs gewesen (Greyhound-Bus und Hostel im 10-Bett-Zimmer) als ihr es sein werdet, aber dennoch mein Input zu deinen Fragen:

-Bei eurer Gesamtreisezeit und der geplanten Route würde ich von Carins aus einen kleinen nördlichen Abstecher bis zum Cape Tribulation machen. Bei schneller Reisegeschwindigkeit sicher in einem Tag machbar und lohnenswert, mit etwas mehr Muße auch mit einer zusätzlichen Übernachtung schön. Alles andere lässt eure Gesamtreiseplanung m.E. nicht zu.  Die Strände auch unweit nördlich von Cairns habe ich als sehr schön und dennoch einsam in Erinnerung. Die Cable car habe ich ausgelassen, das kann ich leider nicht vergleichen. Ein Bootstrip zum Riff bietet sich auf jeden Fall ab Cairns an.

-Den Weg von Cairns nach Brisbane haben wir vor allem mit Stops auf den Highlight-Islands Magnetic, Whitesundays und Fraser gemacht; jeweils mit Übernachtung. Am meisten kann ich Dir aus meiner Erinnerung heraus Fraser Island für eine Übernachtung empfehlen. Die Insel ist wirklich Abwechslungsreich und schön. Wir waren mit einer Gruppe von ca. 10 Personen von einem Veranstalter organisiert - dann aber auf eigene Faust auf der Insel - mit einem Jeep unterwegs. Haben uns selbst verpflegt und in Zelten direkt in den Dünen übernachtet. Auf unserem Bootstrip (Übernachtet wurde in Zelten auf einer der Inseln) zu den Whitesundays war auch ein Tauchgang für alle (Tauchanfänger) inkludiert. Wenn ihr hier nicht auch noch tauchen möchtet reicht sicherlich auch ein Tag. Zumindest die von uns gebuchten Touren damals waren jedoch ehr an jüngeres Publikum gerichtet.

Viel Spass noch bei der Planung und viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung.

Viele Grüße, Simon

Gabi-Muc
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 03.04.2017 - 23:13
Beiträge: 14
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo,

 

Fraser Island werde ich auf 2 Tage aufbohren, ich habe noch ein paar direkte Postings bekommen, die auch dazu raten. Dafür werde ich entweder Kuranda streichen oder Eugenella nur als Tagestrip und nicht als Übernachtung einplanen.

Ob wir bis zum Cape Tribulation fahren, bin ich mir echt nicht sicher. Auf der einen Seite würde ich es schon gerne sehen, auf der anderen Seite bräuchten wir mindestens 1 oder besser 2 Übernachtungen, die ich irgendwo anders kappen müsste. Und so recht weiß ich nicht wo. Google maps zeigt von Cairns nach Cape Tribulation 3 Stunden an, als Tagesauflug ist mir das zu stressig. So schön es da sein mag und so gerne ich es sehen würde, schwanke ich noch, ob es zeitlich hinhaut. @Gerd: 14 Tage haben wir leider nicht, da müsste ich die ganze Tour bis Brisbane streichen.

 

LG

 

Gabi