Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Stromversorgung im Wohnmobil

321 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14027
Laden über USB-Anschluss

Hallo

noch eine Alternative: http://www.womo-abenteuer.de/node/2163

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

ossi
Bild von ossi
Offline
Beigetreten: 24.09.2010 - 08:37
Beiträge: 281
Elektrische Oral-B Zahnbürste nur 220V?

Hallo zusammen,

ich habe gestern bei unserer elekrischen Oral-B Zahnbürste mal nachgeschaut und gesehen, dass auf dem Typenschild nur 220-240V steht?!?

Wir würden nur ungern auf unsere elektrische Zahnbürste im WoMo verzichten, aber heißt das, dass man sie im WoMo auch bei 110V-Stromanschluß gar nicht laden kann, im schlimmsten Fall sogar das Ladegerät kaputt geht?

Habt ihr zufällig Erfahrung mit einer elekrischen Oral-B Zahnbürste in den Staaten?

Oder sollte ich mir vorsichtshalber dafür einen Spannungswandler für 220V zulegen?

Ciao ossi

Nach der Reise ist vor der Reise, und was gibt es schöneres als Reisevorbereitungen wink

Bejay
Offline
Beigetreten: 04.03.2010 - 17:57
Beiträge: 357
Hallo ossi, wenn Du Dir nicht

Hallo ossi,

wenn Du Dir nicht sowieso einen 12V-220V Inverter für andere Ladegeräte zulegen willst würde ich mir für wenig Geld eine Oral B Zahnbürste mit Batterie kaufen. 

 

Gruß 

Bejay

ossi
Bild von ossi
Offline
Beigetreten: 24.09.2010 - 08:37
Beiträge: 281
Hi Bejay, die

Hi Bejay,

die batteriebetriebenen sind leider qualitativ nicht so gut wie die mit eingebautem Akku (niedrigere Drehzahl usw.). Und die kleinen Wechselrichter gibt's ja schon für unter 30 EUR, also auch nicht unbedingt teuerer als eine Batterieversion smiley

Ciao ossi

Nach der Reise ist vor der Reise, und was gibt es schöneres als Reisevorbereitungen wink

Paul
Bild von Paul
Offline
Beigetreten: 22.08.2009 - 10:07
Beiträge: 1746
Wo ist das Problem?

Hallo,

wenn ich ein Gerät habe, auf dem 230V steht und ich habe keine Stromversorgung mit 230 V, dann muss ich entweder ein anderes Gerät kaufen oder für 230 V sorgen.

Wenn ich es an 110 Volt anschließe, wird es wahrscheinlich nicht funktionieren, sonst würde ja 110 V draufstehen.

Es kann natürlich sein, dass die Firma XY nur vergessen hat 110V draufzuschreiben, aber das ist ein Problem der Firma XY oder eines Zahnputzforums. Dann sollte man doch bitte dort nachfragen.

 

Viele Grüße

paul (Werner)

Karin
Bild von Karin
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 19:06
Beiträge: 1335
Oral B

Hi Ossi,

wir nehmen seit Jahren die Oral B Professional mit in den Urlaub und haben uns diverse Male informiert, es gibt leider von Oral B kein Ladegerät für die USA - letzte Anfrage kurz vor dem Sommerurlaub 2010. Die batteriebetriebene Zahnbürste ist eine Notlösung, haben wir auch schon ausprobiert, es bleibt eine Notlösung...

Zm Laden schließen wir die Zahnbürste alle paar Tage an einen Inverter (?) an, der vom Zigarettenanzünder aus die erforderliche Wattzahl liefert. Den können wir ja auch für andere Laderei gebrauchen. Frag mich nicht genauer danach, ich weiß gerade, dass der Zigarettenanzünder im Auto und Wohnmobil funktioniert, Rolf kümmert sich darum...

Das einzige Problem ist bei dem System, dass beim Fahren die Zahnbürste bei ruckeliger Fahrt schon mal vom Ladeteil rutscht und man erst zu spät daran denkt. Wink Und dann abends das Handgerät immer noch leer ist...Wink

Wenn Du etwas Neues zum Thema erfähst, bitte gib mir hier Bescheid - da wir seit ewigen Jahren keine USA-taugliche Ladestation bei Oral B gefunden haben, forschen wir auch nicht mehr so ganz regelmäßig nach.

Tschüß

Karin

Gotthard
Offline
Beigetreten: 09.12.2010 - 22:46
Beiträge: 55
Hallo zusammen, eine Frage

Hallo zusammen,

eine Frage zum Generatorbetrieb. Bei Moturis steht folgendes unter den Mietbedingungen:

Generator
Die Benutzung des Generators kostet US$ 3 pro Stunde, unbegrenzte Nutzung US$ 15 je Miettag.
(Kunden müssen die entsprechenden Gebühren bei der Rückgabe bezahlen, wenn sie den Generator benutzen)

Wie wird dann abgerechnet? Bei 23 Stunden Betrieb 3$/Std. und 24 Stunden Betrieb 15$ oder muss man das vorher anmelden oder steh ich jetzt auf der LeitungEmbarassed

Grüße Gotthard

Btw: Ich nutze die Urlaube immer dazu, das Zähneputzen mit der guten alten Zahnbürste nicht zu verlernenWink

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14027
Generator

Hallo Gotthard,

du musst dich bei der Anmietung entscheiden, welchen Abrechnungsmodus du wählen willst.

Nur wenn du den Generator mehr als 5 Stunden pro Tag nutzen würdest (und wer tut das von uns schon ?) , wäre die Pauschale Abrechnung günstiger.

Also: immer nach Stunden abrechnen ! Da hast du es selbst in der Hand, was es am Ende kostet.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

ossi
Bild von ossi
Offline
Beigetreten: 24.09.2010 - 08:37
Beiträge: 281
Oral B

Hallo Karin,

vielen Dank für dein Feedback, damit kann ich wenigstens was anfangen Innocent

Mittlerweile sind wir auch zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns wohl einen kleinen 150W Wechselrichter zulegen werden (gibt's ja schon ab 20,- EUR bei eBay)

Da wir sowieso nicht immer auf Campgrounds mit Stromanschluss nächtigen werden, ist das sicherlich die beste Variante: 1. Wir haben 230V und 2. wir sind unabhängig vom Stromanschluss.

Ciao ossi

Nach der Reise ist vor der Reise, und was gibt es schöneres als Reisevorbereitungen wink

Peter
Bild von Peter
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
Hallo ossi, schon mal an die

Hallo ossi,

schon mal an die ganz normale Zahnbürste mit Handbetrieb gedacht,  die funktioniert ohne 110 bzw. 230 V und Du brauchts keine Leistungsdaten beachten, die musst  Du selber aufbringen, und der Preis ist unschlagbar.Smile

Liebe Grüße Peter