Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wells Gray Provincial Park, British Columbia, Canada

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 16 Minuten 28 Sekunden
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1959
Wells Gray Provincial Park, British Columbia, Canada
Details

Der Wells Gray Provincial Park ist 5.200 km² groß und zum größten Teil unerschlossene Wildnis. Die einzige Straße, die tiefer in den Park führt, ist die Einfahrt von Clearwater. Bis zu den bekannten Helmcken Falls ist sie befestigt. Der weitere Weg bis zum Clearwater Lake ist Gravelroad.

http://www.env.gov.bc.ca/bcparks/explore/parkpgs/wells_gry/

Wegen der Ausdehnung des Parks sitzt der Marker auf dem Visitor Center in Clearwater. Dort erhält man Informationen vor Ort.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind:

  1. Spahat Creek Falls (noch vor dem Park)
  2. Dawson Falls
  3. Helmcken Falls
  4. Moul Falls

Ort

Clearwater Valley Rd.
Clearwater , BC
Kanada
51° 39' 4.6728" N, 120° 2' 14.1828" W
British Columbia CA

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 16 Minuten 28 Sekunden
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1959
1. Spahat Creek Falls

Vom Parkplatz führt ein kurzer Weg zu einer Aussichtsplattform. Der Spahats Creek stürzt hier in eine schwindelerregende Tiefe (75 m). Man hat einen wunderschönen Blick in die bewaldete Schlucht.

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 16 Minuten 28 Sekunden
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1959
2. Dawson Falls

Die Dawson Falls sind einer von sieben Wasserfällen des Murtle Rivers. Sie zeichnen sich nicht so sehr durch ihre Höhe ( 18 m) aus, sondern durch ihre Breite von 91 m. Unterhalb des Wasserfalles führt eine recht spektakuläre Brücke über den Fluss. Es ist eine einspurige Holzbrücke und mit dem Wohnmobil muss man gerade fahren, um an den Seiten nicht anzustoßen, während unter der Brücke das Wasser tost. 

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 16 Minuten 28 Sekunden
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1959
3. Helmcken Falls

Ein weiterer Wasserfall des Murtle Rivers sind die spektakulären Helmcken Falls. Fast 140 m stürzt das Wasser hier in die Tiefe. Es sind die vierthöchsten Wasserfälle von Kanada. 

 

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Zander
Bild von Zander
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.08.2012 - 13:54
Beiträge: 33
Clearwater Lake Tours

Hallo Chris,

der Wells Gray Park ist großartig wir waren erst letztes Jahr wieder dort.

Ein weiteres Highlight ist auf jeden Fall einen Tour über den Clearwater Lake bis zum

Azure Lake und den Rainbow Falls.

 

Infos zur Tour und Vernstalter:

http://www.clearwaterlaketours.com/

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1258
Besuch 2011 und 2012

Der Wells Gray Park war in beiden Jahren ein Ziel auf unserer Natosi Tour. Natur Pur!

In diesem Jahr sind wir den Rim Trail zur Abbruchkante der Helmcken Falls gewandert-unbedingt empfehlenswert!

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1258
RE: Highlight: Wells Gray Provincial Park, British Columbia, Can

Erneuter Besuch auf unserer Gruppenreise 2016  mit 7 Wohnmobilen.

Morgenstimmung an den Helmcken Falls um 8.00 Uhr

 

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Sid Vicious
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 17.06.2015 - 23:38
Beiträge: 128
RE: Wells Gray Provincial Park, British Columbia, Canada

Neben den drei genannten Wasserfällen (Spahat Creek Falls, Helmcken Falls, Dawson Falls), kann ich noch die Wanderung zu den Moul Falls wärmstens empfehlen. Etwa 40 Min one-way, ohne nennenswerte Steigung (außer am Ende Treppen zu den Falls). Das besondere: man kann bis runter zu den Falls und (natürlich auf eigenes Risiko), sogar dahinter! 

 

Zumindest für letzteres sollte es aber ein warmer Sommertag sein, oder man nimmt Handtuch und Wechselklamotten mit wink