Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 02: weiter nach Montana...

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
aida1964
Bild von aida1964
Offline
Beigetreten: 13.05.2017 - 22:14
Beiträge: 110
Tag 02: weiter nach Montana...
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
09.04.2022
Gefahrene Meilen: 
240 Meilen
Fazit: 
guter Trip - wir kommen voran

Auf dem Weg zu unserer nächsten Destination erfahren wir so etwas, wie das Endzeitszenario. Es war ein beklemmendes Gefühl zu sehen, was Kohlekraftwerke in die Atmosphäre ausstoßen und was selbst mit bloßem Auge zu sehen ist, sobald kaltes Wetter die Erde "luftdicht" abschirmt. Wir waren erschrocken!

Heute haben wir ca. 240 mls hinter uns gebracht...Am frühen Nachmittag erreichten wir den New Frontier RV Park in Presho, South Dakota.

Das Wetter ist toll - ein warmer, sonniger Nachmittag...wir kramen unsere wiederentdeckten Shorts und T-Shirts aus unserem Kleiderschrank heraus (juchuu, wir haben die letzten 2,5 Jahre nicht zugenommen), und setzen uns mit einem Glas Wein vor unseren Coach. Durchatmen...Wir haben heute zwar nicht so viele Meilen hinter uns gebracht, wir sind aber einfach müde und freuen uns auf einen entspannten Abend. Wie das so ist: wir kommen ins Gespräch mit einem Amerikaner, der fragt: "Were are you from?"  "From Germany" ... und schon verrinnt die Zeit mit dem Austausch, woher seine Familie herkam und wie unsere Familie nach USA kam/kommt. Wir lieben diese Begegnungen...

Wieder: heiße Dusche, gutes Abendessen, Telefonat mit unserer Tochter, unserem Son in Low, unserer kleinen Leanna... Morgen haben wir 490 mls vor uns... Ab in die Heia...

 

 

Und die Erde dreht sich doch - so oder so

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5142
RE: Tag 02: weiter nach Montana...

Es war ein beklemmendes Gefühl zu sehen, was Kohlekraftwerke in die Atmosphäre ausstoßen und was selbst mit bloßem Auge zu sehen ist, sobald kaltes Wetter die Erde "luftdicht" abschirmt. Wir waren erschrocken!

Immer noch besser als Ölraffinerien

Anacortes, WA  30. Mai 2022 abends: Shell Puget Sound Refinery

 

Habt ihr ein Eelektrowohnmobil?.

 

Liebe Grüße Gerd

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

aida1964
Bild von aida1964
Offline
Beigetreten: 13.05.2017 - 22:14
Beiträge: 110
RE: Tag 02: weiter nach Montana...

Oh mein Gott - noch viel heftiger anzusehen...

Wir hier im Harz...,, auch, wenn wir wissen oder zumindest ahnen, was uns droht, sehen wir zumindest am Himmel fast nix...

Ich finde es nur komisch, dass an vielen Orten /  Stellen in den USA gemotzt wird, bloß wenn eine Zigarette geraucht wird...Übrigens: ich selber bin Nichtraucher.

Bitte versteht mich nicht falsch: jaaa - mein Hintern fährt immer noch im Auto (auch wenn ich meinen Arbeitsplatz mit dem Fahrrad erreiche, benötige ich leider im alltäglichen Leben ein Auto) und Neiiiin, unser Wohnmobil fährt / fuhr nicht elektrisch! Und Jaaa - in den Staaten fahren wir seit  April einen Wahnsinns-Truck... Und den werden wir auch so lange fahren, wie es geht! Und Jaaaa, wir hoffen auf Wasserstoff..., usw.

Ich möchte nicht streiten! Mein Harry und ich versuchen in unserem alltäglichem Leben die Umwelt zu schonen, soweit es uns möglich ist. Wir haben bewusst seit vielen Jahren keine Spülmaschine / keinen Trockner in unserem Haushalt. Es gibt bei uns keine Plastikflaschen, sondern Glasflaschen, ....Leider darf ich immer noch nicht an der Fleischertheke meine eigenen Behältnisse reichen, trotz meines Meckerns, jede Woche wieder und wieder ..., "man" schnaubt schon heftig hinter der Theke, wenn ich komme. Wenn wir Kleidung kaufen, schauen wir auf nachhaltige Produktionswege, es geht auch Second Hand...

Bloß kleine Beiträge, bloß kleine Versuche, die wir in unserem Alltag umsetzen - und trotzdem wissen wir, dass das die Erde nicht retten wird. 

Frust bringt uns leider aber auch nicht weiter...

Viele Grüße

Sabine

 

Und die Erde dreht sich doch - so oder so