Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Dem Frühling entgegen - Ostküste im März 2012

84 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
Dem Frühling entgegen - Ostküste im März 2012
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
abgeschlossen

Hier folgt nun der Reisebericht zu meiner Frühlingstour im März 2012.

Nach Ankunft in Fort Myers ging es zunächst in die Everglades, anschließend auf die Florida Keys.
Nach einem Aufenthalt dort ging es dann nach South Carolina und über die Outer Banks bis nach
Washington. Das Ende der Reise war dann ein mehrtägiger Aufenthalt in New York.

Die Flüge waren jeweils Direktflüge mit Air Berlin. Das Wohnmobil war für 19 Tage als Winter Special
bei Camping World gemietet. Im Anschluss habe ich noch zwei Nächte im Hotel verbracht.

Hier ein Überblick der Reise:

Datum Von Nach Übernachtung Strecke Beitrag
           
01.03.12 Düsseldorf Fort Myers Hampton Inn  38 Mi Link
02.03.12 Fort Myers Naples Collier Seminole SP  58 Mi Link
03.03.12 Naples Flamingo Flamingo CG  149 Mi Link
04.03.12 Flamingo Sugarloaf Key Key West KOA  148 Mi Link
05.03.12 Sugarloaf Key   Key West KOA   Link
06.03.12 Sugarloaf Key Hobe Sound Jon. Dickinson SP  258 Mi Link
07.03.12 Hobe Sound Fargo Stephen C. Foster SP  360 Mi Link
08.03.12 Fargo Beaufort Hunting Island SP  250 Mi Link
09.03.12 Beaufort   Hunting Island SP   Link
10.03.12 Beaufort Myrtle Beach Myrtle Beach SP  167 Mi Link
11.03.12 Myrtle Beach Sea Level Cedar Creek CG  250 Mi Link
12.03.12 Sea Level Rodanthe Cape Hatteras KOA  69 Mi Link
13.03.12 Rodanthe Virginia Beach First Landing SP  125 Mi Link
14.03.12 Virginia Beach Berlin Assateague NP  143 Mi Link
15.03.12 Berlin College Park Cherry Hill Park  156 Mi Link
16.03.12 College Park   Cherry Hill Park   Link
17.03.12 College Park Lancaster Old Mill Stream CG  109 Mi Link
18.03.12 Lancaster Jersey City Liberty Harbor RV  152 Mi Link
19.03.12 Jersey City   Liberty Harbor RV   Link
20.03.12 Jersey City New York City Roosevelt Hotel  29 Mi Link
21.03.12 New York City   Roosevelt Hotel   Link
22.02.12 New York City Düsseldorf Zuhause   Link

DownloadsFB776; text-align: left;">Größere Kartenansicht

Liebe Grüße

Simon

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
Vorbereitung

Die Idee zu einer weiteren Womo-Reise waren eigentlich erst recht spät gefallen. In meinem Kopf spukten noch andere Dinge wie Südafrika oder gar der Oman herum. Da sich für eine Reise im März jedoch keine Begleitung fand, ich mich auch keiner Reisegruppe anschließen wollte, fiel dann die Wahl, etwas vertrautes zu machen. Es sollte also wieder in die USA gehen.

Es wurden Angebote studiert, so stolperte ich dann über das Winter-Special von Campingworld. Drei Wochen Womo sollten inklusive aller Nebenkosten nur 1200 Euro kosten. Die Einweggebühr entfiel noch dazu. Ein Mietwagen annehmbarer Größe wäre auch auf etwa 1000 Euro gekommen, so war dann klar, dass es das Womo werden würde.

Den Flug habe ich für günstige 450 Euro als Direktflug mit Air Berlin gefunden. Hin sollte es nach Fort Myers gehen, um nochmal ein wenig Golfküste mitnehmen zu können, zudem mag ich kleinere Flughäfen lieber, die Wege und die Schlangen bei der Einreise sind da meist kleiner. Zurück sollte es dann von New York aus gehen.

Eines will ich schon vorweg nehmen: Es war eine wunderbare Reise! Auch das Wetter hat mitgespielt, es war einer der wärmsten Frühlinge, den der Osten der USA je erlebt hat. So waren es z.B. in Washington DC noch sehr angenehme 30°C!

Als Hotel habe ich ein Hotel in Airportnähe gewählt. Da das Angebot günstig war und ich den Ersteinkauf noch vor Übernahme erledigen wollte, wurde auch ein Mietwagen gebucht. Auch Sanibel Island wollte ich noch einen kleinen besuch abstatten, so zumindest der Plan...

So, nun folgt dann aber der eigentliche Reisebericht. Morgen dann. Cool

 

Liebe Grüße

Simon

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
01.03.12 Anreise

01.03.12 Anreise

Der Anreisetag sollte ein langer Tag werden, so viel stand schon von vornherein fest. Nur, wie lang die Anreise werden würde, war nicht absehbar.

Alles begann schon damit, dass der Taxifahrer und ich uns verpasst haben, sodass ich bei der Taxizentrale schließlich erneut anrufen musste. Sollte dies ein schlechtes Omen für die Anreise sein?

Nunja, am Flughafen ging dann alles seinen gewohnten Gang, sodass wir alle dann mit leichter Verspätung abflugbereit und angeschnallt im Flieger auf den Abflug warteten.

Dabei blieb es dann vorerst auch.

Nachdem sich ein Triebwerk aufgrund eines Fehlers nicht starten ließ wurde dann der Finger wieder an die Maschine gesetzt. Etwa 2 ½ Stunden nach der geplanten Abflugzeit saß dann alles in einer neuen Maschine.

Als kleine Entschädigung gab es in der Tauschmaschine das neue In-Seat Entertainment von Air Berlin. Die Touchpads, die doch sehr an die Kult-Teile der Obstfirma aus Kalifornien erinnern, bieten zahlreiche Filme, Serien und Musik.

Mit entsprechender Verspätung landete ich dann schließlich in Fort Myers, der Besuch von Sanibel Island wurde dann von mir aufgrund der Verspätung und des langen Wartens am Budget-Schalter gestrichen. Dies ist zwar schade, dennoch zu verschmerzen, da ich bereits vor zwei Jahren dort war

Den Abend habe ich dann in einer nahe dem Hotel gelegenen Sports Bar ausklingen lassen.

Gefahrene Meilen: 38

Liebe Grüße

Simon

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
02.03.2012Collier Seminole

02.03.2012

Collier Seminole State Park, Naples FL

Es ist für diese Jahreszeit außergewöhnlich Warm in Florida, habe ich mir sagen lassen. Schon am frühen Morgen sind es über 20°C. Die Temperaturen würden heute noch auf muggelige 30°C steigen.

Pünktlich um 6 Uhr werde ich ganz von alleine wach. Nach kurzem Frühstück geht es dann zum nahegelegenen Publix, der Ersteinkauf wird erledigt. Um 8 Uhr stehe ich dann bei der örtlichen Campingworld Vertretung auf dem Hof.

Aufgrund der ungeplant späten Anreise konnte ich dort am Vortag niemanden mehr erreichen. Ein wirkliches Problem stellt dies aber nicht dar. Ich bin alleine, für diesen Tag sind keine weiteren Übernahmen geplant. Die Europäer und insbesondere die Deutschen reisen wohl noch immer gerne im Sommer, im Winter hingegen hocken sie lieber daheim und ärgern sich über das nasskalte Wetter. Wink

Wie gebucht bekomme ich ein E23, Modelljahr 2010 mit gerade einmal 44 000 Meilen auf der Uhr. Beim Rundgang fällt mir gleich das Nummernschild ins Auge... das hast Du doch schon einmal gehabt? Anschließend kriege ich mich dann vor Lachen nicht mehr ein.

Schon um 9 Uhr bin ich abfahrbereit, der Kühlschrank ist bestückt und die Schränke sind gefüllt. Halt: Da war doch noch der Mietwagen. Dieser wird noch in Fort Myers zurückgegeben, anschließend bringt mich sogar die dortige Budget-Vertretung zurück zu Campingworld.

Der erste Weg führt mich dann in Richtung Süden, das Tagesziel ist der Collier Seminole State Park nahe Naples. Auf dem Weg dorthin wird noch ein kleiner Stop Over bei den Miromar Outlets eingelegt. Im Tommy Hilfiger Store werde ich aus mir unerklärlichen gründen für einen Kanadier gehalten und dies ziemlich hartnäckig. Ich kann es dem Herrn an der Kasse nicht ausreden.

Schon früh, gegen 15 Uhr trudele ich dann im State Park ein und beziehe meine Site.

Nun bin ich angekommen und es ist endlich Urlaub!

Nahe der dortigen Bootsrampe sehe ich mir dann noch den Sonnenuntergang an und verbringe den Rest des Abends auf dem Stellplatz. Hier ergibt sich auch noch Gelegenheit zu einem netten Schwätzchen mit den Nachbarn, die etwa im gleichen Alter sind und für das Wochenende aus Tampa angereist sind.

Gefahrene Meilen: 58

Anzahl Mückenstiche: 3

Liebe Grüße

Simon

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
So, wer mit will, bitte

So, wer mit will, bitte zusteigen. Es ist sogar noch ein Platz vorne frei. Die Plätze hinten haben keine Gurte, die hat man beim Zuschrauben der Staukästen unter der Bank mit weggeschraubt... nein, bitte nicht wundern. Und vorsicht mit der Badezimmertüre, die ist nur notdürftig wieder zusammengenietet.

Smile

Liebe Grüße

Simon

RioBine
Bild von RioBine
Offline
Beigetreten: 06.01.2012 - 22:02
Beiträge: 2047
Beifahrerplatz belegt

Hy, 

da ich ja bekanntlich noch bis Sep. warten muss mit dem Reisen, fahre ich in der Zeit mal bei Dir mit.

Mal schaun, was die Kueste im Osten da so bietet.

Und ich schnappe mir gleich mal den besten Platz: vorne!

 

Liebe Gruesse aus dem suedlichen Amerika,

Bine

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
Damit überreiche ich Dir

Damit überreiche ich Dir feierlich einen Rand McNally Straßenatlas. Viel Spaß damit! Wink

Die Küste bietet eine Menge! Man sollte sie echt nicht unterschätzen. Der Süden Floridas ist toll, die Carolinas sind einfach traumhaft und nichtzuletzt die Outer Banks...

Smile

Liebe Grüße

Simon

eausmuc
Offline
Beigetreten: 05.02.2012 - 09:35
Beiträge: 46
Aussichtspunkt auch voll

HI Simon

Und wenn ich mich auf dem Dach festkrallen muss, ich will mit. Smile

Na ja, zumindest bis in die Carolinas. Der Südosten ist halt meine Lieblingsdestination.

Der Einstand ist gelungen, ich hoffe es geht weiter so.

 

 

Gruß Elmar

 

eausmuc on tour

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7473
Ich freu mich

Hallo Simon,

ich komme natürlich auch mit und freue mich auf eine tolle ReiseSmile. Dieses Gebiet haben wir noch! nicht bereist, ich hole mir aber gerne Anregungen für eine schicke Route! Los gehts....

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Regenmacher72
Bild von Regenmacher72
Offline
Beigetreten: 28.01.2011 - 13:52
Beiträge: 442
Da steig ich doch auch noch mit ein ...

... denn in gerade Mal vier Wochen machen auch wir uns auf in den Osten.

Im zweiten Teil unserer Reise werden wir ab Savannah Deiner Streckenführung wohl sehr nahe kommen und bekannterweise ja nahe New York dann das WoMo am 24.05.2012 wieder abgeben.

Ich freue mich darauf, von Dir die Carolinas, die Outer Banks und den Assateague Island SP schmackhaft gemacht zu bekommen und in Vorfreude-Extase zu verfallen.

*unverschämtheit - an*

Und dann fang ich gleich mal das Drängeln an Laughing:

Denk bitte dran - am 23.04.2012 fliegen wir los - also nicht bummeln mit dem ReiseberichtEmbarassed

*unverschämtheit - aus*

Aber bei dem Tempo das Du vorlegst, mache ich mir da keine Sorgen.

Nix für ungut

Frank

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
Ich habe unterwegs etliche

Ich habe unterwegs etliche tote Waschbären am Straßenrand liegen sehen... Cool

Ich würde die Tour wahrscheinlich wieder so machen, mit etwas mehr Zeit dann mit einem Abstecher in die Blue Ridge Mountains und hier und da ein paar längeren Aufenthalten. Aber Zeit kann man bekanntlich nie genug haben.

Ein paar Campgrounds und Highlights habe ich schon eingetragen, der Bericht wird noch ein wenig mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Heute Abend geht es dann erst einmal in die Everglades.

Liebe Grüße

Simon