Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano - Fishing Bridge

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7544
13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano - Fishing Bridge
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
106 Meilen
Fazit: 
Auch der GC of the Yellowstone hat uns völlig umgehauen - einfach nur wow!

 Wir fahren kurz nach 7 Uhr vom Platz. Es sind mal wieder Büffel auf der Straße, doch wir kommen gut daran vorbei. Das Wetter ist herrlich und wir haben die Straße so früh am Morgen für uns.

 

Größere Kartenansicht

Wir tuckern ganz gemütlich Richtung Canyon Village. Überall  steigt Dampf auf und wir sehen Elks auf einer Wiese. Der Weg ist auch unser Ziel. Wir halten weiter  Ausschau nach Wildlife und sehen weiße Pelikane.

Die Landschaft ist traumhaft.

In der Canyon Area steuern wir als erstes der North Rim Drive an und halten am Brink of Lower Falls. Wir laufen den steilen Trail bis direkt an die Abbruchkante des Wasserfalls. Tosend stürzen hier die Wassermassen in die Tiefe. Sehr beeindruckend, diese Naturgewalt.

Blick zurück auf den Yellowstone River kurz vor dem Fall.

Der Blick in den Canyon ist umwerfend.

Wir ackern uns wieder den Weg nach oben und fahren zum nächsten Viewpoint. Von hier aus laufen wir erst zum Red Rock Point, dann zum Lookout Point und weiter zur Grand View.

 

Der Canyon ist so schön, das können die Bilder garnicht so gut wiedergeben, das muss man gesehen haben. Und wieder Traumwetter. Wir konnten unser Glück kaum fassen.

Auch hier nisten wieder Ospreys.

Wir können den Wassrfall von allen Seiten bestaunen.

Und auch der Canyon präsentiert sich in vielen Farben.

Wir fahren noch ein Stück weiter, zum Inspiration Point und schießen auch hier viele Fotos.

Dann führt uns die One-Way Straße durch Canyon Village. Wir fahren aber weiter zum Brink of Upper Falls.

und dann zum South Rim Drive. Hier halten wir am Uncle Tom´s Point.

Der Blick von hier auf die Upper Falls.

Nun wandern wir zum Uncle Tom`s Trail. Unterwegs hat man immer wieder wunderbare Aussichten auf den Canyon. Der eigentliche UT Trail geht steil nach unten und endet dann in langen steilen Treppen. Axel mit seine extremen Höhenangst schaft nur ein kurzes Treppenstück und bleibt dort auf einer Bank sitzen. Ich klettere noch ein wenig weiter nach unten, komme aber auch nicht bis zum letzten Aussichtspunkt. Die Treppe ist frei über den Abgrund geführt und ich muss auch beim letzten Stück kneifen.

Bis zur nächsten Kurve schaffe ich es nochSmile.

Aber auch schon von hier ist der Blick auf die Lower Falls toll. Sogar mit Regenbogen!

Zum guten Schluß fahren wir noch zum Artist Point mit einem riesigen Parkplatz. Hier soll es die am meisten fotografierte Aussicht geben. Und es gibt auch viele Asiaten in großen Bussen. Es dauert ein wenig bis der Blick frei ist und alle ihr Foto gemacht habenWink.

Die Aussicht ist wirklich grandios!

Wir haben hier im Yellowstone NP eigentlich nur Lieblingstage, alles ist so wunderschön!

Wir haben noch Zeit und beschließen zur Fishing Bridge zu fahren um noch einen Blick von dort aus auf den Yellowstone Lake zu werfen.

Wir kommen auf unserem Weg durch das schöne Hayden Valley. Dort sehen wir Elks, Bisons und wieder Pelikane, doch leider keinen weiteren Bären.

Wir halten am Mud Volcano und waren fast ein wenig enttäuscht. Hier ist es nicht so spektakulär, man ist ja schließlich schon verwöhntInnocent.

Der Sour Lake sieht aus, als ob man darin schwimmen könnte. Sein Wasser ist aber so sauer wie BatteriesäureSurprised.

Und dann ist dort noch Dragon`s Mouth - oaaahr

Nun ist es nicht mehr weit zur Fishing Bridge.

Der Ausblick von hier ist unglaublich schön.

Wir fahren weiter zum Visitor Center. Dahinter ist ein schöner Sandstrand mit Blick über den See.

Ein Stück weiter die Straße entlang, am Steamboat Point drehen wir wieder um. Hier ist es kühl und windig und wir kassieren einige Mückenstiche. Zeit nach Hause zu fahren.

Eine kurze Pause legen wir noch am Sulphur Caldron ein. Hier blubbert es wieder in Matschlöchern.

Im Hayden Valley haben sich wieder einige Fotografen breit gemacht. Wir halten natürlich an. Es ist auch ein Ranger vor Ort und klärt über die Wölfe im Park auf. In der Abenddämmerung soll man von hier aus mit viel Glück eine Wolfsfamilie beobachten können. Wir stehen auch ein wenig rum, dürfen auch mal durch ein Megafernglas schauen und ein Wolfsfell anfassen, wollen aber dann nicht stundenlang warten und fahren weiter.

Der schöne Campground, ein dickes Steak, ein kühles Blondes und das Lagerfeuer wartenLaughing. Um 18 Uhr kommen wir dort an und genießen wieder einen schönen Abend. Leider den letzten hier im ParkFrown. Aber auf den Grand Teton freuen wir uns auch und so sind wir nicht allzu traurig.

 

 

 

 

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hi Sonja,

und wieder entdecke ich Ecken, die wir nicht gesehen haben.

Der Bericht ist superschön Smile

Herzliche Grüsse Gisela

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14054
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hi Sonja und Gisela,

der Bemerkungen von Gisela kann ich mich absolut anschließen: der Park ist wirklich  so groß, dass man in 4-5 Tagen einfach nicht alles sehen kann  !

Und der Reisebericht schön ! Laughing

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7561
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hi Sonja,

sensationell, die ganzen Wasserfälle! Meine Güte, es ist fantastisch, was man im Yellowstone alles anschauen und entdecken kann!

Tolle Trails und superschöne Bilder hast du da für uns zusammengestellt, vielen Dank, Sonja. Ich werde sicher anpeilen, einige eurer Unternehmungen 1:1 zu übernehmen. Das ist genau unser Ding.

Dass das Gebiet Mud Volcano nach den Farbexplosionen der vergangenen Tage euch nicht so begeistert hat, ist nachvollziehbar. Aber das geht einem ja eigentlich mit vielem so. Nach dem 10. Tag roter Steine sagen sicher viele auch nur noch beiläufig, "ach, kuck mal, schon wieder ein schöner Stein mit Hütchen...". Trotzdem hat doch alles seinen ganz speziellen Reiz, wenn man sich drauf einlässt.

Der Grand Teton wird sicher kaum weniger schön sein, eben anders. Bin gespannt und freu mich drauf.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Didi
Bild von Didi
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6513
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

N'abend Sonja,

hab mir gerade deine Yellowstone Tage am Stück reingezogen (war ne Woche nicht so häufig online) - genial!!! Superklasse Fotos und viele Orte, die wir ja selbst ein paar Tage nach euch besucht haben. Da brauche ich ja keinen Reisebericht mehr zu schreiben wink

 

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7544
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hallo Gisela,

vielen Dank für die BlumenSmile. Der Park ist so groß und die Acht nicht wirklich einfach abzureiten in den paar Tagen, da kann man einfach nicht alles sehen. Da mus man wieder hinWink.

Hallo Bernhard,

ob ich dir noch neue Ecken zeigen konnte? Du hattest euren Aufenthalt so sorgsam geplant und durchgeführt. Ich glaube kaumWink.

Hallo Elli,

ich freue mich, dass ich dir ein paar Anregungen geben konnte. Aber du musst auch bedenken, wir waren nur zu zweit unterwegs und hatten oft einen "10-11-Stundentag". Das ist mit Kindern sicher nicht so einfach. Ihr werdet aber auf jedem Fall wunderbare Tage dort haben. Der Teton hat uns auch soo gut gefallen. Da sollte aber auch das Wetter mitspielen, ich wünsche es euchKiss.

Hallo Didi,

ne ne ne, um einen RB kommst du nicht herum. Ich will schließlich auch wissen was ihr so erlebt habt. Und deine schönen Fotos, damit ich richtig neidisch werdeWink.

 

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14054
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hi Sonja,

von wg. Planung: wenn da nicht Kamera-Schicksalsschläge Winkund daraus resultierende schlechte Stimmung Embarassed  dazwischen kommen : ich steh dazu ! Norris Geyser Basin haben wir nur sehr verhalten von oben  angeschaut ....

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7544
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hi Bernhard,

ach ja, da war doch noch was. Siehst du, schlechte Stimmungen vergißt man schnell - oderWink.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5649
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hallo Sonja,

nicht das du glaubst, ich bin zwischendurch verloren gegangen.... war nur 3 Wochen verreist und freue mich nun, endlich wieder mitlesen zu könnnen! Hier hat sich ja viel getan und ich bin bestimmt noch einige Zeit damit beschäftigt, das Wichtigste (und vor allem die Reiseberichte) nachzulesen.

Der Yellowstone ist auch mein absoluter Traumpark. Und die schönen Fotos, da wird das Fernweh so richtig geweckt. Ja, die Wanderung mit Blick auf den Grand Prismatic Spring ist der Wahnsinn, wir haben auch am "Gipfel" gepicknickt und den Ausblick genossen. Mir hat auch der Blick auf den Grand Canyon of the Yellowstone so gut gefallen, irgendwie sieht es aus wie gemalt, man kann machmal gar nicht glauben, dass man das alles tatsächlich in Natura sieht.

Euer Tagespensum finde ich enorm, aber wie du schon schreibst, ist das nicht zu schaffen, wenn man mit Kindern (auch wenn die schon größer sind) reist. Da dauert alles etwas länger, jeder hat andere Prioritäten, man verquatscht sich beim Frühstück usw. Ich finde aber, dass es sich bei euch trotzdem entspannt anhört. Mein Mann und ich sind ja im nächsten Jahr die ersten 2 1/2 Wochen auch alleine unterwegs, mal sehen wie das so wird.

So, dann werde ich mal weiter lesen....Smile

Liebe Grüße

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7544
RE: 13) 09.06.2013 Grand Canyon of the Yellowstone - Mud Volcano

Hallo Susanne,

schön wieder von dir zu lesenSmile. Wir fahren Ende nächster Woche auch für 3 Wochen noch einmal weg, nach Korsika. Da werde ich auch nicht viel im Forum mitbekommen. Daher versuche ich jetzt vorher noch meinen RB zu beenden.

Ja, der Yellowstone wirkt so unwirklich und einzigartig, schön, dass wir das erleben dürfen.

Du wirst sehen, zu zweit zu reisen ist ganz entspannt. Wir praktizieren das jetzt ja schon ein paar Jährchen und sind gut aufeinander eingespielt. Zum Glück sind wir beide Frühaufsteher, denn damit fängt es ja schon an. Wenn einer gerne ausschläft kommt man schon später los oder mit StressWink.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen