Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dauer 3,5 Wochen, Schwerpunkt Natur

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
alexs.
Offline
Beigetreten: 23.02.2023 - 14:17
Beiträge: 3
Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dauer 3,5 Wochen, Schwerpunkt Natur
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
20.09.2023 bis 13.10.2023

Hallo ihr Lieben,

schön Euch und Eure fantastische Seite gefunden zu haben. Ich bin neu hier und habe in den letzten Tagen einige Zeit verbracht um hier Reiseberichte und Routenplanungen zu lesen.

Nun hoffe auch ich auf die Unterstützung von euch um uns bei der Planung unseres Roadtripps zu unterstützen.

Wir beide, Janina und Alex, hatten ursprünglich für den Herbst 2023 anderes geplant, konnten/wollten dies aber nicht umsetzen und so ist die Idee dieser Rundreise entstanden. Dies ist auch der Grund, warum wir mit den Planungen etwas spät dran sind und auch nocht nichts, weder Flug noch Womo gebucht haben. Die Buchung des Womo's wäre der nächste Schritt.

Wir haben beide Erfahrung mit Urlaub im Womo und auf Camping Plätzen, allerdings "nur in Europa". Die USA sind für uns neu! Der Schwerpunkt unserer Reise liegt in der Natur mit Besichtigung diverser Np und SP, aber auch einige Tage in den Städten sind geplant. Wir sind gut zu Fuß, 20 km an einem Tag laufen, egal ob in einer Stadt oder der Natur ist kein Problem für uns.

Über eine Durchsicht unseres Reiseplanes würden wir uns freuen. Für Änderungen und auch Kritik sind wir offen smiley

Uns ist bekannt, dass eine Durchfahrt des Death Valley vom Womo Vermieter, bzw. auch der Reisezeit abhängt und das eine Fahrt über den Tioga Pass von der Schneelage abhängig ist, wir aber für Mitte Oktober zumindest was den Pass angeht optimistisch sind. Ggf. brauchen wir hierfür noch einen Plan B.

Vorab gleich einige Fragen:

Grand Canyon Nord oder Süd, was ist eure Empfehlung?

CG Reservieren, alle vorab, oder nur die bekannten in den NP wie Yosemite, Grand Canyon etc.?

Wir freuen uns auf eure Empfehlungen.

Liebe Grüße, Janina & Alex

 

Tag Datum von nach aktivitäten mi h
1 Mi. 20.09.23   SFO anreise 0  
2 Do. 21.09.23 SFO SFO Sightseeing 0  
3 Fr. 22.09.23 SFO SFO Sightseeing 0  
4 Sa. 23.09.23 SFO Monterey frühr RV übern. Eink. 120 4
5 So. 24.09.23 Monterey Cambria 17 Mile Dr., HW No.1 103 4
6 Mo. 25.09.23 Cambria Satnta Barbara HW No. 1 145 5
7 Di. 26.09.23 Santa Barbara Hollywood RV-Park walk of fame etc. 80 4
8 Mi. 27.09.23 Hollywood RV-Park Hollywood RV-Park Universal Studios 0  
9 Do. 28.09.23 Holliwood RV-Park Joshua Tree NP NP erkunden 160 5,5
10 Fr. 29.09.23 Joshua Tree NP Kingmann NP erkunden 204 5
11 Sa. 30.09.23 Kingmann Grand Canyon South via Route 66 185 5
12 So. 01.10.23 Grand Canyon NP Grand Canyon NP NP erkunden 0  
13 Mo. 02.10.23 Grand Canyon Page Watherholecan. Horseshoe B. 139 5
14 Di. 03.10.23 Page Zion NP Antilope Canyon 104 4
15 Mi. 04.10.23 Zion NP Zion NP NP erkunden 0  
16 Do. 05.10.23 Zion Np Las Vegas via Falley of Fire State Park 190 5
17 Fr. 06.10.23 Las Vegas Las Vegas Strip, Shoppen, Freemontstr. 0  
18 Sa. 07.10.23 Las Vegas Death Valley NP   126 4
19 So. 08.10.23 Death Valley Lee Vinning Fahrtag, evtl. Bodie 227 7
20 Mo. 09.10.23 Lee Vinning Yosemite NP Mono Lake, via Tioga Pass 75 4
21 Di. 10.10.23 Yosemite NP Yosemite NP Yosemite NP erkunden 0  
22 Mi. 11.10.23 Yosemite NP Yosemite NP Yosemite NP erkunden 0  
23 Do. 12.10.23 Yosemite NP San Francisco Fahrt, Tanken, Putzen 190 5,5
24 Fr. 13.10.23 San Francisco Womo Rückgabe abgabe RV, Rückflug 20  
               
          Gesamt in mi 2068  
          Plus 20% für Umwege etc. 413  
            2481  
eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3364
RE: Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dau

Hallo ihr zwei,

als Ersttäter kann man die Runde bestimmt wie geplant fahren, auch wenn ein paar Tage mehr die Route natürlich entspannen würden. Bei der geplanten Zeit und den geplanten Aktivitäten lässt sich glaube ich nicht viel verbessern - von daher sieht man, dass du / ihr deine /eure "Hausaufgaben" gemacht hast/habtyes

Für das Stück SF-LA wäre vielleicht eine Nacht mehr gut unterzubringen. Kürzen könnte man in LA oder Las Vegas, aber ich denke, dass ihr die Zeit dort auch gut rumbringen könnt und euch die aufgeführten Aktivitäten wichtig sind.

Von daher nur Anmerkungen zu Details; Der Waterholes Canyon ist nur mit Permit begehbar. Dieses gibt es wohl bei den Antelope Canyons oder in einem Permit Office in Page(?). Da müsstet ihr vorab schauen, ob das Abholen und die Öffnungszeiten mit eurer Tagesplanung vereinbar sind. Eine Alternative wäre vielelicht der Marble Canyon unweit Lees Ferry, der auch ohne Permit begehbar ist. Mit der navajo Bridge, ein paar fotogenen Steinen an der Straße kurz hinter dem Trailhead und ggf einem Bad im eiskalten Colorado hättet ihr da noch andere Ziele, die die wenigen Mehrmeilen rechtfertigen könnten. 

Zum Grand Canyon - ganz klar South Rim als Erstbesucher. Ist zwar deutlich stärker besucht, die Aussichten aber auch eindrücklicher bzw. ikonischer. Wichtiger ist aber noch, dass der viel besser in eure Routenplanung passt als der North Rim.

Wenn ihr durch das death Valley fahern dürft, dann würde ich dort auch viel Zeit verbringen und ggf auf Bodie verzichten. Die Anfahrt zieht sich schon ein wenig. Ggf macht der Mono Lake am Abend dann mehr Sinn, denn dafür braucht es weniger Zeit. Das könnt ihr aber definitiv spontan entscheiden.

Grade wenn ihr ein wenig wandern wollt ist euer Plan schon recht voll. Von daher würde ich möglichst viele CGs reservieren, um nicht abends noch suchen zu müssen. Übrigens solltet ihr wegen der Gefahr von Wildunfällen nicht im Dunklen am CG ankommen. Unbeingt nötig ist das am Highway 1, Yosemite, Zion. Am Grand canyon und Vof gibt es zur Not auch Boondocking Möglichkeiten. Aber wenn man eh nicht wirklich flexibel ist kann man auch gleich reservieren und dann entspannter reisen. Bei den CGs würde ich wenn möglich staatliche CGs den Privaten den Vorzug geben und auch auf die Öffnung der Buchungsfenster achten (wobei ich immer im Sommer unterwegs bin, wenn die Buchungssituation vielleicht nich angespannter ist...)

Viel Erfoilg bei der WoMo Reservierung!

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

alexs.
Offline
Beigetreten: 23.02.2023 - 14:17
Beiträge: 3
RE: Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dau

Hallo Mike,

vielen Dank für dein Feedback, wieder was gelernt! Das mit dem Permit im Watherholecanyon war mir bisher nicht bekannt. Der Vorschlag mit dem Marble Canyon und dem Bad im Colorado River scheinen mir eine wirklich gute alternative,vielen Dank.

LA stand anfangs unserer planungen nicht auf der Liste, erst im Laufe der Zeit dachten wir uns, wenn wir schon mal in der Ecke sind, dann vielleicht doch die Universall Studios mitnehmen. Vielleicht streichen wir LA wieder um alle weiteren Etappen wirklich entspannter angehen zu können.

Viele Grüße, Alex

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1002
RE: Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dau

Hi Alex

Wenn Euch die Universal Studios nicht so wichtig sind würde ich L.A. tatsächlich rauswerfen. Dafür würde ich dem Bryce Canyon vor dem Zion noch einbauen - ich find den Bryce einen der schönsten NP überhaupt im Südwesten…also ich würd sogar sagen er ist der schönste…aber das ist natürlich Geschmacksachewink Eine Nacht dort reicht - ihr könnt ab Page anreisen (falls ihr Zeit habt könnt ihr auf dem Weg z.B. noch die Toadstool Hoodoes, besuchen) übernachtet im Bryce und macht am nächsten Tag eine tolle Wanderung dort …die hier kann ich wärmstens empfehlen. Ebenfalls ein Streichkandidat wäre für mich aufgrund des Umweges und des ‚knappen’ Zeitbudgets der  Joshua Tree NP …trotz der tolle CG dort…rein Landschaftlich fand ich die meisten anderen NP Parks  beeindruckender . Damit ihr auf dem Weg zum Grand Canyon keinen unnötigen Zwischenstopp einlegen müsst, wäre es dann z.B möglich von Santa Barbara direkt nach Vegas zu fahren und von dort dann weiter zum Grand Canyon. 

 

liebs grüesse

 AnnSchi 

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.

Jonny
Bild von Jonny
Offline
Beigetreten: 18.01.2018 - 16:37
Beiträge: 166
RE: Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dau

Hallo Alex,

ich stimme AnnSchi zu, besonders wenn ihr gerne wandert - und auch lange Strecken - ist der Bryce sicherlich eine Überlegung wert! Uns hat es dort richtig gut gefallen, besonders weil man auch längere Touren wandern kann. 

Auch wenn Mike oben richtig schreibt das als Ersttäter der Grand Canyon South Rim die erste Wahl ist, wäre bei der von AnnSch vorgeschlagenen Streckenwahl von Santa Barbara über Vegas zum Grand Canyon auch der North Rim möglich. Das haben wir 2018 mit 19 (netto) Tagen von SFO aus gemacht und der North Rim hat uns auch sehr gut gefallen!

Der Tioga Pass sollte wohl funktionieren, in den letzten 20 Jahren war der bis mindestens 17.10 offen, in der Regel aber bis weit in den November hinein. 

Auf dem Weg zum Tioga Pass wäre auch ein Stop in Mammoth Lake möglich, da kann man auch ein paar schöne Touren wandern.

Gruß
Jonny

 

_________________________________________________

Reisen ist das Entdecken, das alle Unrecht haben mit dem was Sie über andere Länder denken.

alexs.
Offline
Beigetreten: 23.02.2023 - 14:17
Beiträge: 3
RE: Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dau

Hallo AnnSchi, hallo Jonny,

danke für die tollen Vorschläge. Der Brice ist tatsächlich eine Option, vor allem der link zum Fiure 8 Hike liest sich toll und die Bilder sehen fantastisch aus. So viel zu bestaunen und so wenig Zeit. Wahrscheinlich muss ich den Südlichen Teil unserer Route noch mals überdenken.

Immerhin konnte ich mitlerweile ein Womo Reservieren. Es wurde ein Road Bear 25 oder ähnlich. Flüge sind auch gebucht smiley

Bleibt nur noch die Feinarbeit in der Routenplanung.

Vielen Dank euch und liebe Grüße, Alex

 

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1002
RE: Rundreise San Francisco - LA - Las Vegas im Herbst 2023, Dau

Hi Alex

 

Super hat das mit dem Womo geklappt und 25ft ist ne super Grösse. 

LG

Annschi

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.