Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mit der Familie durch Kanada

17 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
Mit der Familie durch Kanada
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
08.08.2019

Hallo liebe Forenmitglieder, 

 

endlich habe ich es geschafft unsere Routenplanung zu erstellen. Wir wollen  im August nächsten Jahres mit unseren Kindern ( dann 6 und 8 ) unseren Urlaub in Kanada verbringen. 

Ich habe jetzt unsere Route gezweiteilt und zwar werden wir wenn meine Planung so durchführbar ist, vom 09.08. bis zum 28.08.19 durch den Westen Kandas tingeln und dann im Anschluß noch mit einem Mietwagen Seattle, erkunden. Hier wollen wir in einer Ferienwohnung unterkommen, zudem ist ein Zwischenstop im Tulalip Casina geplant mit anschließendem Shoppingwahn in dem nahegelegen Outletcenter.

 

Ich würde mich sehr über Kritik und Verbesserungsvorschläge bezüglich unserer geplanten Route freuen. Ganz WOmo unerfahren sind wir nicht, da wir letztes Jahr im Westen der Usa mit einem 27 Fuß RV unterwegs waren, sind aber absolute Kanada-Neulinge. 

Die Flüge haben wir bereits vom 08.08.19 bis zum 04.09.19 gebucht. Mietwagen, Ferienwohnung und Wohnmobil steht noch offen. 

Da wir unsere Reise geteilt haben, würden wir gerne bei Fraserway mieten. Uns schwebt ein C 22 vor, auschlaggebendese Kriterium waren u.a.die 3 Punktgurte, damit die Kinder sicher transportiert werden könne. Wir hatten letzes Jahr unsere Kindersitze mit und das war dann doch ein ständiges Rumgebastel und Rumgerutsche bei der Befestigung mit Beckengurt. Natürlich wäre uns ein größeres Womo lieber, aber das ist leider nunmal eine Preisfrage. 

 

Hier nunmehr mein erster Versuch smiley

08.08.19- Ankuft Vancouver
09.08.19- Übernahme RV, Einkauf, Fahrt Capilano RV Park
10.08.19- Vancouver- Sightseeing
11.08.19-Vancouver - " -
12.08.19. Fahrt CG Porteau Cove- -) 69 km
13.08.19- über Shannon Falls/Whistler, zum CG Twin One Creek- -) 136 km
14.08.19- See Joffre Lake , Ü Boondocking Lilooet - -) 91 km
15.08.19-Fahrt Wells Gray NP-Ü ? 296 km
16.08.19- Fahrt CG Robson Meadow CG--) 231 km
17.08.- Fahrt Jasper NP, Ü Wapiti CG--)89,7 km
18.08.19, Athabasca Falls/ Sunwapta Falls, Ü Icefield Center RV--) 100 km
19.08.19, Columbia Icefield, Mistaya Canyon, Ü Boondocking Landslide Lake --) ca.50 km
20.08.19 Fahrt Banff, Ü Tunnel Mt. CG, --) 135 km
21.08.19, Fahrt zum Lake Louise, dort Ü CG Louise, --)57 km
22.08.19, Fahrt durch Yoho , Boondocking kicking Horse Mt. Resort --) 95 km
23.08.19 Fahrt zum Glacier NP, Ü Illecillewaet CG--)96 km
24.08.19 Fahrt Revelstoke, Rev. CG--) 62,3 km
25.08.19  Kelowna, Ü ?? --)200 km
26.08.19 Fahrt zum Kilby Provential Park, Ü--) 289 km
27.08.19.Fahrt zum Plaza RV Park, Ü--) 90 km
28.08. 19 Abgabe RV Übernahme Mietwagen
29.08.-03.09. Seattle mit 1 Ü Tulalip Casino
04.08.09, Abgabe Mietwagen am Flugenhaven-) Rückflug Frankfurt

 

schonmal vorab vielen Dank ,

 

Grüßle Carmen

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo Carmen,

ganz auf die Schnelle habe ich folgendes entdeckt:

Vancouver würde ich vor der Womo-Übernahme machen. Entweder mit Mietwagen oder mit öffentlchen. Das Womo nutzt Euch an diese beiden Tagen nichts.

Für den Wells Gray braucht ihr eine zweite Übernachtung. Die errechneten 296 km sind ja nur bis Clearwater, dann müsst Ihr aber noch ca. 20 km in den Park einfahren. Also ist an diesem Tag keine Zeit mehr, was anzuschauen.

 

Beate

 

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2679
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Carmen

Dein erster Wurf sieht gar nicht so übel aus.

2-3 Sachen hätte ich schon noch:

a) du hast 3 Nächte auf dem Capilano vorgesehen; bedenke dieser ist doch oft sehr laut, weil der Hwy oben durch geht!

b) bis zu den helmcken Falls, welche ihr sicher angucken wollt brauchst du über 5 Stunde reine Fahrzeit, da bleibt nicht mehr so viel Zeit um auch den CG und Umgebung geniessen zu können

c) Zufahrt zum Twin one Creek ab Jct/91 sind 20 km hin/zurück, vorsichtiges fahren ist angesagt.(Gravel)

d) Tag 26.8. würde ich etwas entschärfen, bleib auf einem CG im Manning. Den Tag stiehlst du zwischen LL und Revelstoke

Ueber die Reserviererei bei den Hot--Spots CG weisst du sicher Bescheid.

 

Gruss

Shelby

 

PS Beim Jcefield RV, habe ich etwas Mühe!

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Mit der Familie durch Kanada

Guten Morgen, 

@Beate

 stimmt, du hast völlig Recht bzgl. Vancouver. Ich dachte, dass es teurer ist, einen Mietwagen zu nehmen und schöne Unterkunft zu finden, dehalb habe ich den CG gewählt, ( ok.. außerdem war ein Dany's in unmittelbarer NÄhe smiley . Wir werden auf die Variante mit einem Motel umsteigen und das Womo danach übernehmen. Dann fällt ja auch das erste Flughafenhotel nach Ankunft weg. Daran habe ich gar nicht gedacht. VIelen Dank für den Hinweis.

 

@Shelby

danke für deine Tips... als absoluter Kanda-Neuling, fällt es mir noch ein bisschen schwer, abzuschätzen, welche Higlhligts sich lohnen und welche nicht. Das ist aus anderen Reiseberichten oder Beschreibungen aus Reiseführern nicht immer einfach für mich herauszufinden. Aber deinen Tip mit den Helmcken Falls werden wir einbauen, ich hatte sie gar nicht auf dem Schirm. 

Anfangs dachte ich, vielleicht könnte ich am Anfang ein bißchen Strecke und Zeit sparen, indem ich überlegt hatte, direkt von Vancouver nach Kamloops zu fahren und von dort Richtung Jasper und die Shannon Falls und Lilooet wegzulassen.Ich wollte lieber im Bereich Jasper/Banff einen Tag einbauen., b  Bin mir jedoch unsicher, da ich schon öfters gelesen habe, wie schön die Strecke sein soll. 

 

Würdest du den Icefield RV Park weglassen oder hab ich das falsch vestanden..

Viele Grüße Carmen

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2315
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo Carmen!

Du planst mit nur einer Übernachtung in Jasper.

Da wäre es angebracht, wenigstens eine zweite Übernachtung dort auch einzuplanen. es gibt dort schon einiges zu sehen.

Aus meiner Sicht betrifft es auch Banff und Lake Louise. Vielleicht wäre es auch zu überlegen, auf Banff ganz zu verzichten, und die Nacht in Lake Louise zu benutzen.

Irgendwie fahrt ihr fast überall nur durch.

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo miteinander,   Wir sind grad in den letzten Zügen unserer Routenplanung, Vielen Dank für eure bisherige Hilfe.  Uns fehlt noch der erste Teil bis Clearwater..starten werden wir in Vancouver und übernachten das erste Mal  am porteau Cove PP. Weiter geht es über über Whistler nach Lilooet, wo unsere 2. Übernachtung stattfindet.  Lohnt sich der Weg dann von Lilloet über 100 miles House nach Clearwater? Oder dann doch über Kamloops.. Wir sind mit zwei kleinen Kindern unterwegs.. Da wir am 11.8. Das Womo übernehmen und am 16.8.im Jasper reserviert haben sind wir nicht ganz so flexibel..reserviert haben wir danach noch Banff/ lake louise und yoho.  Vielleicht gibt es aber auch noch eine andere lohnenswerte Alternative von Vancouver zum Wells Gray?   Ich freue mich über eure Tips..Vielen Dank Lg Carmen  

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 335
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo Carmen,

dann stimmt eure ganze Planung ja nicht mehr.

In Kamloops versäumt ihr nicht wirklich was.

Da ist die Route über 100 mile House und Bridge Lake wesentlich angenehmer zu fahren.

 

Jürgen

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7446
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo Carmen,

vielen Dank fürs Umkopierenyes.

starten werden wir in Vancouver und übernachten das erste Mal  am porteau Cove PP. Weiter geht es über über Whistler nach Lilooet, wo unsere 2. Übernachtung stattfindet. 

das ist schon eine ordentliche Strecke vom Porteau Cove bis Lillooet. Wenn ihr sonst nicht viel vorhabt (keine Wanderung, Besichtigung der Wasserfälle, längere Pausen) klappt das zwar, aber es dauert. Es ist eine sehr kurvige Strecke und es geht immer wieder auf und ab. Nichts zum schnell fahren, mit Womo sowieso nicht.

Lohnt sich der Weg dann von Lilloet über 100 miles House nach Clearwater? Oder dann doch über Kamloops.. 

Schöner ist die Strecke über die #99, #97, dann bei 70 Mile House Richtung Green Lake Provincial Park, dann über die #24 nach Clearwater und weiter in den Wells Gray PP. Lohnt sich nach meiner Meinung sehr. Wäre mir aber ohne Zwischenübernachtung viel zu heftig für eine Tagesetappe. Übernachtung am Green Lake wäre sinnvoll und sehr schön.

Schneller ist die Strecke über Kamloops, aber eben nicht besonders schön. Da kommt es darauf an, wieviel Zeit ihr euch letztendlich nehmen könnt und wollt.

Da wir am 11.8. Das Womo übernehmen und am 16.8.im Jasper reserviert haben sind wir nicht ganz so flexibel.

Da wärt ihr dann bis Jasper quasi auf der Flucht:

11.8. Womo-Übernahme - Porteau Cove PP
12.8. Porteau Cove - Lillooet
13.8. Lillooet - Green Lake PP
14.8. Green Lake - Pyramid Campground im Wells Gray PP
15.8. Pyramid CG - Robson Meadows CG im Mount Robson PP
16.8. Mount Robson PP - Jasper

In der obigen Liste steht, dass ihr am 17.8. auf dem Wapiti seid. Hast du den Platz umgebucht? Ansonsten hättet ihr ja doch noch etwas Luft für die Strecke.

Am Besten machst du eine taggenaue Tabelle von deiner Planung, dass wir auf dem aktuellen Stand sind. Sonst wird das echt schwierig mit der Beratung.
Stelle die Tabelle dann einfach als neuen Kommentar hier in deiner Routenplanung ein.

Schade, dass ihr nicht die ganze Urlaubszeit für eure Womo-Tour zur Verfügung habt. Jeder Tag mehr wäre Gold wert.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Jürgen,

 

Wie meinst du das? Eigentlich hat sich an der Planung nichts geändert..Haben nur Jasper einen Tag vorgezogen weil es vom CG buchen her nicht anders ging .

LG Carmen 

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Elli,

 

Danke für deine schnelle Antwort..ja wir haben Jasper ändern müssen ..

Ich stell die Tage gerne eine genau Tagesroute ein.

Ich weiß dass es am Anfang echt knackig wird aber ich denke dass wir die Etappe weniger wandern werden sondern ' nur 'die Shannon Falls anschauen und einen Bummel durch Whistler machen wollen, da wir schon 3 Tage zuvor in Vancouver zu Fuß unterwegs sein werden. 

 

Ja ich hätte mir auch noch den ein oder anderen Womo Tag zusätzlich gewünscht aber mehr ist finanziell leider nicht drin..warum auch immer wären bei der Buchung 5 Tage extrem teuer geworden.

Da mein Mann  noch unbedingt nach seattle wollte, was mit womo ja nicht so der Renner wäre, sind wir auf den Mietwagen umgestiegen.

LG

Carmen

 

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 335
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo Carmen,

08.08.19- Ankuft Vancouver
09.08.19- Übernahme RV, Einkauf, Fahrt Capilano RV Park
10.08.19- Vancouver- Sightseeing
11.08.19-Vancouver - " -
12.08.19. Fahrt CG Porteau Cove- -) 69 km

Uns fehlt noch der erste Teil bis Clearwater..starten werden wir in Vancouver und übernachten das erste Mal  am porteau Cove PP.

und was macht ihr jetzt vor Porteau of Cove?

Jürgen

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Jürgen..

 

Ach klar...sry..wir sind vom 08.  bis zum 11.08 in Vancouver. Ich hatte unsere erste Planung hier eingestellt und die letzten Wochen mit Hilfe der Tips hier , immer wieder ein bisschen an der Route rumgefeilt. 

 

Lg Carmen 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7446
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo Carmen,

du siehst, eine aktuelle Tabelle tut Not.

Obwohl ihr auch "nach hinten raus" wenig Luft habt, könntet ihr den Jasper Aufenthalt wieder einen Tag nach hinten verlegen. Der Wabasso CG hat noch freie Plätze am 17.8..

Wovon ich euch abraten möchte, ist das weitere Verlängern der Strecke durch die zusätzliche Fahrt aus dem NP bis zum Boondocking Platz am Landslide Lake. Kostet euch Zeit, die ihr nicht habt. Bleibt im Park.

Wenn ihr die Nächte so aufteilt:

Jasper 2Ü (17.8. - 19.8.)
Icefield Center bzw. Wilcox Creek CG (geht mit einem Womo 22ft) 1Ü (19.8. - 20. 8.)
Lake Louise 2Ü (20.8. - 22.8.)
Banff Tunnel Mountain 1Ü (22.8. - 23.8.)

solltet ihr die meisten Hotspots dort gesehen haben, wenn auch manche im Schnelldurchlauf.

Dann weiter:

Yoho NP 1Ü (23.8. - 24.8.)
Glacier NP 1Ü (24.8. - 25. 8.)
und weiter, wenn irgendwie möglich, durch das Okanagan Valley und über Keremeos und den Crowsnest Highway #3 und durch den Manning Provincial Park zum Cultus Lake. Wunderschöne Strecke. Der Cultus Lake kann eure letzte Station vor der Abgabe sein, ist gut machbar.

Übernachtungsstopps werdet ihr nicht überall an den schönen Spots machen können, außer ihr baut eure am Anfang der Reise gesparten zwei Womotage noch am Schluss mit ein, sofern das Womo verfügbar ist.

Schau doch mal in meinen Reisebericht, wir sind ähnliche Strecken gefahren.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hallo Elli,

 

Danke für deine Tips..Ich werde gleich mal eure Reiseberichte schmökern..

Das mit dem boondocking werde ich beherzigen.danke dir.

Wir haben bislang folgendes gebucht: 

8.8 bis 11.8. - vancouver / Hotel- Pkw

11.8. Übernahme Fraserway 

 

Dann das Stück bis zum Jasper , wo ich noch unschlüssig bin..wobei es der porteau Cove nicht unbedingt sein muss..

Gebucht:

16./17./18.08. Jasper NP

(18./19.8. Icefield parkway/ ü bei sasq. ) da wär ja ursprünglich boondocking geplant ) 

19./20.8. Lake louise CG

20./ 21./22.08. Banff CG Tunnel II

22/23.08.Yoho CG 

Diese CG sind gebucht. Weiter soll es dann über den Glacier NP und Kelowna zum Cultus Lake gehen.

Am 29.08.geben wir das womo wieder in Vancouver ab..und holen den Mietwagen für Seattle/ Olympic NP

Das war die aktuelle Planung..eure Tips noch nicht mit umgesetzt...das werde ich noch machen..

LG 

 

 

 

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7446
RE: Mit der Familie durch Kanada

Hi Carmen,

Am 29.08.geben wir das womo wieder in Vancouver ab.

dann habt ihr das Womo ja einen Tag länger, als oben in der Liste steht! Prima!

So wäre es möglich, die Strecke durchs Okanagan Valley und über den Crowsnest Highway #3 zu fahren:

Glacier NP --> (Start am 25.8.) über Revelstoke ins Okanagan Valley (z.B. Kekuli Bay CG am See) --> zum wunderschönen Haynes Point am Osoyoos Lake --> über den Crowsnest Highway zum Manning Provincial Park (Lightning Lake CG ist sehr bewaldet, der Coldspring CG ist offener) --> Cultus Lake (wir waren am Delta Grove CG, war prima für die letzte Nacht, Dumping Station in der Nähe). --> Womo-Abgabe am 29.8.

Da habt ihr dann zwar überall nur eine Nacht, aber es sind sehr schöne Strecken zu fahren.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Elli,

 

Ja stimmt..Oh.. Ich bin mittlerweile ganz verpeilt..

 

Deine Vorschläge hören sich super an...vielen Dank dafür.

 

Liebe Grüße 

Carmen

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 61
RE: Neuen Kommentar schreiben

Und toller Reisebericht, Elli smiley