Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
deleny
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 2 Stunden
Beigetreten: 18.01.2018 - 11:02
Beiträge: 5
Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.09.2018 bis 14.10.2018

 Hallo Zusammen,

wir (Meine Frau 40, meine zwei Kinder 14/16 und ich 43) planen gerade unseren Urlaub in den Herbstferien. Die Flüge sind gebucht und der Camper von Roadbear ist reserviert. Zu beginn der Planung war ich der Meinung das wir in der Zeit die wichtigsten Punkte im Westen erledigen können. Diesen Zahn musste ich mir doch sehr schnell ziehen. Insbesondere die Canyons werden wir wohl nicht schaffen. Eventuell könnten wir am Sonntag von Las Vegas mit einem Kleinflugzeug zumindest in den Grand Canyon fliegen, hat das schon mal wer gemacht? Lohnt sich das? Immerhin würde uns der Tag 1400 Euro kosten. Dann Richtung Joshua Tree NP, oder lieber ins Death Valley? Sollten wir den Red Rock NP oder das Valley of Fire mitnehmen wenn wir schon in Las Vegas sind? Es sind einfach zuviele Möglichkeiten und zu wenige Tage!

Was ist uns Wichtig:

1 Tag in die Universalstudios in LA

1 Tag Stadtrundfahrt in LA

2 Tage in San Francisco, Radtour über die Golden Gate, Ausflug Alcatraz

2 Tage im Yosemite NP, min. einen Trail Wandern

Highway No.1 fahren

Santa Barbara

mindestens 1-2 x im Outlet Shoppen (mein Sohn wird uns hassen), Tipps auf der Route?

 

Wir währen über jeden Rat dankbar den wir von euch bekommen können. Insbesondere über Ziele die auf der Strecke liegen die man kurz anfahren sollte.

 









Tag Datum Ort Ziel Reise Meilen Fahrzeit Übernachtung
1 28.09.2018 Hannover Las Vegas Abflug Hannover über London
Ankunft 19:20 Uhr
  - Hotel:
Statospher Tower?
2 29.09.2018 Las Vegas   Einkaufen Walmart
Übernachtung in Las Vegas
keine keine Campground:
Sams Town, Circus Circus?
3 30.09.2018 Las Vegas Joshua Tree NP Wandern im NP 200 5h  
4 01.10.2018 Joshua Tree NP Los Angeles   140 4h  
5 02.10.2018 L.A.   Stadtrundfahrt     Campground:
Balboa RV Park (13 Meilen von Universal Studios)
Malibu RV Park (40 Meilen von Universal Studios)
6 03.10.2018 L.A. Santa Barbara Universal Studios 90 2,5h  
7 04.10.2018 Santa Barbara   Strand      
8 05.10.2018 Santa Barbara ?? Morro Bay   110 3h  
9 06.10.2018 ?? Morro Bay Montery   140 4h  
10 07.10.2018 Monterey Yosimite NP   200 5h  
11 08.10.2018 Yosemite NP   Wandern      
12 09.10.2018 Yosemite NP ?? Wandern      
13 10.10.2018 ?? San Francisco   210 5h  
14 11.10.2018 San Francisco          
15 12.10.2018 San Francisco San Leandro (Road Bear Abgabe)   40 1h  
16 13.10.2018 San Francisco Hannover Abflug S.F. 19:35 Uhr      
17 14.10.2018   Hannover Ankunft Hannover 20:10 (+1Tag)    

 

 

LG

Andreas

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 28 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7934
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

Lohnt sich das? Immerhin würde uns der Tag 1400 Euro kosten.

Musst du wissen. Ich kenne deine finanzielle Situation nicht. Für den Flug gibt es eine bekannte Kreditkarte, eine Wanderung in den Canyon dagegen ist unbezahlbar.

Einen Tag in SF würde ich in die Route investieren.

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

R2R2R: bis zum Limit und darüber hinaus

 

deleny
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 2 Stunden
Beigetreten: 18.01.2018 - 11:02
Beiträge: 5
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Zusammen,

Wisst ihr um wieviel Uhr man in der Regel sein Wohnmobil bei Roadbear in Las Vegas an einem Samstag bekommt? Ich habe gelesen das die Samstags schon um 1p.m. schließen.

Welches Hotel könnt ihr empfehlen?  Wir landen erst um 19.20 Uhr. Mit dem ganzen Einreiseprozedere gehe ich davon aus das wir nicht vor 22.00 Uhr im Hotel sind. Das bedeutet das wir wohl direkt ins Bett fallen werden. Wenn man jetzt das Wohnmobil früh bekommt brauchen also kein 5 Sterne Hotel.

Gibt es aus eurer Sicht noch etwas an der Route zu verbessern? 

Sollte man im September bzw. Oktober Camping Plätze reservieren?

LG

Andreas

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4884
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

wann Ihr abgeholt werdet, müßte eigentlich in den Unterlagen stehen, auch die angefahrenen Hotels. (Es werden nur die von RB benannten Hotels angefahren).

Wir hatten allerdings bei unserem letzten LAS Aufenthalt einen PKW gemietet, haben ein Hotel ohne Spielkasino gewählt. Morgens ist man wegen Jetlag sowieso früh wach, da kann man schon mal einkaufen fahren. Vor der Reise wurden wir nochmal angemailt zwecks Abholung vom Hotel und Überahme. 

Ich würde ein Hotel in der Nähe von Roadbear nehmen, die Supermärkte sind auch in der Nähe.

 

 

 

 

Herzliche Grüsse Gisela

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 68
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

wenn ihr euer Wohnmobil schon am Vormittag bei Road Bear übernehmt, warum wollt ihr dann noch auf einem Campground in Las Vegas übernachten? Ihr solltet die Zeit nutzen, um schon mal Richtung Joshua Tree zu fahren, dann ist die Strecke am nächsten Tag nicht so lang und ihr könnt mehr Zeit im Park verbringen. Für meinen Geschmack habt ihr zu viele Tage in den Städten verplant (auch wenn ich verstehen kann, dass die Kids zu den Universal Studios wollen), für die das Wohnmobil sehr unpraktisch ist. Ich würde die Stadtrundfahrt in LA streichen und auch einen Tag in San Francisco und stattdessen das Death Valley oder Valley of Fire einbauen. Zu den Campgrounds können andere hier mehr sagen, aber im Yosemite musst du sicher reservieren.

Herzliche Grüße

Irma

Herzliche Grüße

Irma

Ich sammle keine Dinge mehr, ich sammle nur noch perfekte Tage.

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 8 Stunden
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2040
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

willkommen hier im Forum!

ihr solltet euch vielleicht ein Hotel in Flughafennähe oder am Strip aussuchen, wo euch Roadbear abholt: http://www.roadbearrv.com/rv-rental-locations/Pages/las-vegas.aspx

Für mich persönlich wäre eure Tour etwas zu städtelastig, aber das müsst ihr entscheiden.

Shoppen gehr hier: https://www.premiumoutlets.com

 


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

deleny
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 2 Stunden
Beigetreten: 18.01.2018 - 11:02
Beiträge: 5
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Christian, Hallo Irma

 

Das die Tour zu "städtelastig" finde ich auch. Welche Route würdet ihr den empfehlen? 

 

LG

Andreas

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 68
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

ich weiß nicht, ob ich die Richtige bin, um für eure Reise Vorschläge zu machen. In Kalifornien war ich bisher nur mit dem Mietwagen unterwegs. Außerdem bin ich kein Fan von Los Angeles und altersbedingt auch nicht an Freizeitparks interessiert (und auch nicht an Outlet-Malls). Andererseits war ich auch schon mal mit einem 16jährigen unterwegs, der auf der Fahrt durch das Death Valley einen Science-Fiction-Roman gelesen hat und im Canyonlands NP befunden hat, er hätte jetzt genug Landschaft gesehen. Deshalb verstehe ich, dass ihr andere Reiseziele habt. Trotzdem würde ich euch raten, auf die Stadtrundfahrt in Los Angeles zu verzichten und statt dessen eine zweite Nacht im Joshua Tree NP zu bleiben. Anfang Oktober wird es gegen 19 Uhr dunkel sein, so dass ihr am ersten Tag nach der Fahrt aus Las Vegas dort nicht mehr viel unternehmen könnt. Ich würde auch auf einen Tag in San Francisco verzichten, dann könnt ihr die Strecken etwas geruhsamer angehen. Ich habe eure Planung mal in eine Karte eingebaut, das ist für den Überblick meist hilfreich. 

Herzliche Grüße

Irma

Herzliche Grüße

Irma

Ich sammle keine Dinge mehr, ich sammle nur noch perfekte Tage.

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 68
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

ich hole eure Routenplanung noch mal nach oben. Wie wäre es, wenn ihr (schweren Herzens) auf den Joshua Tree NP und Los Angeles verzichtet? Ihr hättet dann Zeit für den Besuch eines Outlets in Las Vegas, könntet einen Abstecher ins Valley of Fire machen, das Death Valley ausgiebig erkunden und von dort in den Yosemite NP fahren. Anschließend wäre dann auch noch Zeit für die Küste und San Francisco.

 

Nicht wundern, dass die Strecke für Fußgänger ausgewiesen ist, anders lässt sich aber die Fahrt über den Tioga Pass zur Zeit nicht darstellen, da er im Winter gesperrt ist. Die andere Möglichkeit, eure Route ein bisschen zu entspannen, wäre der Verzicht auf den Yosemite NP, aber das könnt ihr aus der ersten Routendarstellung ja selbst erkennen.

Herzliche Grüße

Irma

Herzliche Grüße

Irma

Ich sammle keine Dinge mehr, ich sammle nur noch perfekte Tage.

Sunny
Bild von Sunny
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 02.02.2016 - 15:04
Beiträge: 95
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

für eure Tour wäre ein Mietwagen wahrscheinlich die bessere Variante, vielleicht ist das eine Überlegung wert. 

Das Problem in un dum LA ist der wahnsinns Verkehr. Dort stimmen die Google-Zeiten leider absolut gar nicht. Alternativ könntet ihr auch einen Tag Santa Barbara streichen (oder woanders), dann könnt ihr den ersten Tag zum Valley of Fire (Übernachtung), via Hoover Dam zum Joshua Tree NP (Übernachtung), LA besichtigen (die Sehenswürdigkeiten liegen nicht so schön beieinander, dann eine Nacht Santa Barbara oder besser Richtung Pismo Beach, Yosemite und zum Schluss 1 Tag SF.

Da ihr wahrscheinlich eh wiederkommen müsst...könnt ihr dann etwas anders planen und den Fokus auf Natur und Canyons legen.  Die Tour mit dem Flugzeug..naja...ich würde eher mit dem WOMO hinfahren, ein paar Trails gehen und dort 3 Nächte einplanen. 

Mein Vorschlag:

Tag Datum Ort Ziel  
1 28.09.2018 Hannover Las Vegas  
2 29.09.2018 Las Vegas   Outlet Center, Ersteinkauf
3 30.09.2018 Las Vegas Valley of Fire  
4 01.10.2018 Valley of Fire Valley of Fire  
5 02.10.2018 Valley of Fire Joshua Tree NP via Hoover Dam, Lake Mead
6 03.10.2018 Joshua Tree NP LA Joshua Tree Abfahren der Viewpoints auf dem Weg nach LA
7 04.10.2018 LA LA Universal
8 05.10.2018 LA LA Griffith Observ., Hollywood Sign, Walk of Fame etc
9 06.10.2018 LA Santa Barbara  
10 07.10.2018 Santa Barbara Moorro Bay oder Pismo Beach  
11 08.10.2018 Moorro Bay oder Pismo Beach Moorro Bay oder Pismo Beach  
12 09.10.2018 Moorro Bay oder Pismo Beach Yosemite NP  
13 10.10.2018 Yosemite NP Yosemite NP  
14 11.10.2018 Yosemite NP SF  
15 12.10.2018 San Francisco San Leandro (Road Bear Abgabe)  
16 13.10.2018 San Francisco Hannover  
17 14.10.2018   Hannover  

Viel Spaß und Grüße aus und nach Hannover wink, Tina

deleny
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 2 Stunden
Beigetreten: 18.01.2018 - 11:02
Beiträge: 5
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Tina

Dein Vorschlag ist Richtig gut. Das Valley of Fire gefällt meiner Familie nach den Bilder sogar besser als der Joshua Tree NP. Das mit dem Mietwagen ist für uns keine Alternative da wir schon gebucht haben. Ausserdem wollen wir doch Campen 😉. 

Da wir in LA in der Nähe von den Universal Studios übernachten wollen, Balboa Campground, wird das mit der fahrerei in LA hoffentlich nicht so schlimm. Ich hoffe auch das wir vom Campground zu einer geführten Stadtrundfahrt kommen. Kommt man in LA mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum?

Wie sieht es zu der Jahreszeit mit dem Wetter aus? Kann man im Herbst noch im Pazific baden?

LG

Andreas

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 22 Minuten 7 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3594
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Kommt man in LA mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum?

Kommt drauf an, was  Du unter "Zentrum" verstehst. Ein Zentrum in unserem Sinne gibts in LA nicht, und das Bankenzentrum (dort wo die Hochhäuser stehen) ist für Touristen absolut uninteressant und auch zu Fuss keine so gute Idee.

 

Kann man im Herbst noch im Pazific baden?

Baden??? Ja, das ist nicht nur im Herbst, sondern das ganze Jahr über nur was für wirklich Hartgesottene. Die Wassertemperaturen erreichen keine 20 Grad und es geht immer ein Wind:

https://www.nodc.noaa.gov/dsdt/cwtg/spac.html

 

Beate

 

 

Sunny
Bild von Sunny
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 02.02.2016 - 15:04
Beiträge: 95
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Danke Andreas laugh

Baden im Pazifik, alsonur wenn ihr im Herbst auch in die Nordsee gehen würdet. Das ist dort kein Badewasser wink und oft recht windig. So ganz ohne Auto in LA kann ich es mir leider nicht vorstellen,a ber einige Foris haben das glaube schon gemacht. Da findest du bestimmt tolle Infos in den Reiseberichten. Ich habe mal gelesen, dass Busse und Co nicht so ausgebaut und koordiniert sind (kein Wunder bei dem Stau) und LA ist eher ein riesiger Zusammenschluss, als eine Stadt mit Zentrum. Die interessanten Dinge für Erstbesucher sind eher weit auseinander. Wir einen Mietwagen und haben uns nicht über geführte Stadtrundefahrten erkundigt, daher kann ich da leider nicht helfen.

Viele Grüße, Tina 

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 375
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Wir haben im April im Pazifik gebadet und gesurft, ich finde: es ist schon kalt, aber wenn die Sonne scheint und es warm ist, dann kann man es kurz durchaus auch aushalten.

LG
Kathi

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4884
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo,

wenn Ihr eine geführte Tour durch Los Angeles sucht, schau mal bei den Highlights unter LA, geführte Touren Wings Travel, mit Günter haben wir einen tollen Tag erlebt und einiges gesehen.

Herzliche Grüsse Gisela

 

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 526
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

wir haben in LA eine geführte deutschsprachige Tour mit einem Kleinbus gemacht. Dennis & Sandra machen das sehr gut, die Gäste werden auch von diversen Hotels und Sammelstellen abgeholt und wieder zurück gebracht. Ist jetzt für 4 Persnen nicht ganz günstig, aber wir waren sehr zufrieden. Der E-Mail Verkehr im Vorfeld war in deusch und klappte sehr gut. Bei Interesse nicht zu lange warten, sonst sind sie ausgebucht. Wenn es Dich interessiert kannst Du hier in unserem RB nachlesen

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/geniesser66/4-wochen-suedwes...

Viele Grüße    Gabi

 

deleny
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 2 Stunden
Beigetreten: 18.01.2018 - 11:02
Beiträge: 5
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo liebes Forum,

in 8 Wochen ist es so weit. Unsere Plaungen sind meiner Meinung schon sehr weit fortgeschritten smiley. Weitestgehend an dem Vorschlag von Tina orientiert haben wir unsere Tour jetzt, wie in der Tabelle zu sehen ist, angepasst.

Fest gebucht haben wir bis jetzt: Hotel in Las Vegas, 2 Nächte im Yosemite NP und 3 Nächte auf dem Marin RV Park in der nähe von San Francisco.

Spannend war die Buchung für den Yosemite Lower Pines Campground. Bei der Buchung sind die Server überlastet gewesen und wir haben die Buchung erst Stunden später bestätigt bekommen. Alle Plätze waren nach 5 Minuten ausgebucht. Hat aber für uns zum Glück noch geklappt.

Offen: Jumbo Rocks im JT NP, Hollywood RV Park in LA. Würdet ihr die schon jetzt buchen, oder sollten wir uns ein bischen flexibilität vorbehalten?

Den Atlatl Rock Campground kann man ja nicht vorbuchen. Wenn ich da am Sonntag Morgen ankomme, wie sehen meine Chancen auf einen Platz aus? 

Habt ihr noch einen Tipp für uns für die Route LA bis Monterey? Geplant ist ein Stop in Pismo Beach oder Morro Bay? Was könntet ihr uns da empfehlen?

In Monterey interessieren wir uns für eine Whalewatching Tour. Habt ihr da auch einen Tip für uns? Wo sollte man übernachten?

In San Francisco würden wir gerne einen Tag mit dem Fahrrad über die Golden Gate fahren mit dem Ziel Sausalito. Ich habe einen Fahrradverleih gefunden der angeblich einen Gutschein über den kompletten Mietpreis ausstellt der dann in einem Sportgeschäft eingelöst werden kann (klingt für mich sehr verlockend!). Für den 2. Tag könnten wir uns eine Führung in Alcatraz vorstellen. Welchen Tour/Anbieter könntet ihr uns hier empfehlen und wann sollte man die spätestens buchen?

Wir sind dankbar über jeden Tipp von euch und freuen uns auf eure Antworten.

Viele Grüße aus Niedersachen

Andreas










Tag Datum Tag Ort Ziel Reise Meilen Fahrzeit Übernachtung
1 28.09.2018 Fr. Hannover Las Vegas Abflug Hannover über London
Ankunft 19:20 Uhr  
  - Hotel:
Sams Town
2 29.09.2018 Sa Las Vegas   Einkaufen Walmart
Übernachtung in Las Vegas
keine keine Campground:
Sams Town, Circus Circus?
3 30.09.2018 So Las Vegas Valley of Fire Wandern im NP
Fire Wave, White Domes, Crazy Hill, Pink Canyon, Kaolin Wash, Elephant Rock
60 1h Atlatl Rock Campground
4 01.10.2018 Mo Valley of Fire Valley of Fire Wandern im NP
Fire Wave, White Domes, Crazy Hill, Pink Canyon, Kaolin Wash, Elephant Rock
keine keine Atlatl Rock Campground
5 02.10.2018 Di Valley of Fire Joshua Tree NP Über Hoover Dam, Nelson Ghost Town, Boulder City, Nevada
Route66
Richtung JT NP
280 6h Jumbo Rocks Campground
6 03.10.2018 Mi Joshua Tree NP Los Angeles Viewpoints JT NP 170 4h Campground: 
Hollywood RV Park (13 Meilen von Universal Studios)
Malibu RV Park (40 Meilen von Universal Studios)
7 04.10.2018 Do Los Angeles  Los Angeles Universal Studios,
Hollywood sign, Santa Monica, Beverly Hills
keine keine Campground:
Hollywood RV Park (13 Meilen von Universal Studios)
Malibu RV Park (40 Meilen von Universal Studios)
8 05.10.2018 Fr Los Angeles  Pismo Beach Santa Barbara 160 3h  
9 06.10.2018 Sa Pismo Beach Monterey Bay Big Sur, #1 150 4h  
10 07.10.2018 So Monterey Bay Monterey Bay Whalewatching (Monterey Bay?) keine keine  
11 08.10.2018 Mo Monterey Bay Yosemite NP Wandern 220 5h Lower Pines Campground
12 09.10.2018 Di Yosemite NP Yosemite NP Wandern keine keine Lower Pines Campground
13 10.10.2018 Mi Yosemite NP San Francisco   200 5h Marin RV Park
14 11.10.2018 Do San Francisco San Francisco Fahrrad Tour,
Golden Gate Brigde, Sausalito,  Pier 39
    Marin RV Park
15 12.10.2018 Fr San Francisco San Francisco Tour Alcatraz     Marin RV Park
16 13.10.2018 Sa San Francisco Hannover Abflug S.F. 19:35 Uhr 30 1h Abgabe Camper in San Leandro
17 14.10.2018 So   Hannover Ankunft Hannover 20:10 (+1Tag)      

edit: Tabelle lesbar gemacht - elli

Sandy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 14 Minuten
Beigetreten: 07.09.2016 - 20:28
Beiträge: 83
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas, 

einen Stop in Pismo Beach kann ich euch auf jeden Fall empfehlen. Wir waren letzten Sommer 2 Nächte auf dem North Beach CG und haben als Highlight für unsere Teenies eine Fahrt mit ATVs durch die Dünen gemacht. In Oceano gibt es mehrere Verleiher. In Pismo ist auch ein nettes Outlet. Und ein In-N-Outburger!

Deine anderen Fragen kann ich leider nicht beantworten.

LG Sandy

 

 

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 23 Stunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5612
RE: Las Vegas nach San Francisco in den Herbstferien

Hallo Andreas,

leider ist eure Reisezeit recht begrenzt. Mein Vorschlag ist daher, mögliche "Ausreißer" von der eigentlichen Tour zu Gunsten der anderen Highlights zu streichen.

Konkret: Lasst den Valley of fire SP in dieser Tour weg. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr sicher irgendwann die zahlreichen Highlights (Grand Canyon, Zion NP, Bryce Canyon, Antelope Canyon, Highway #12, Arches NP, Canyonlands NP...) als Rundtour von Las Vegas besuchen wollt. Da ist das Valley of fire dann direkt am Weg. Ihr könnt dort sowohl nach der Womo-Übernahme als auch vor der Abgabe eine Nacht verbringen.

Meine Anmerkungen/Vorschläge/Veränderungen zur Tour nach Tagen:

Tag 1: Da ihr abends ankommt, ist das sicher nicht die schlechteste Idee, das Sams Town direkt gegenüber der Road Bear Station zu nehmen. Mit Ausflug zum Strip ist da wohl nicht mehr viel...

Tag 2: Camperübernahme, Ersteinkauf.
Ihr wollt Outlet? Weder das North, noch das South Outlet in Las Vegas hat mich besonders umgehauen. Aber ich bin im Urlaub auch ein Shoppingmuffel, bin in meiner begrenzten Zeit dort lieber in der grandiosen Natur unterwegs. Wenn ihr jedoch ohnehin an diesem Tag noch in Las Vegas bleiben wollt, könnt ihr ja tagsüber bei diesen Outlets vorbei schauen. Tagsüber ist am Strip eh nicht viel los. Alternativ wäre ein "Ausflug" zum Hoover Dam denkbar, wenn euch das wichtig ist. Abends werdet ihr vermutlich wieder zurück in die City fahren, weil ihr sicher auch noch ein wenig von Las Vegas sehen wollt. Der Circus Circus RV Park liegt dafür günstig.
Die Distanzen in Las Vegas sind groß, unterschätzt das nicht. Sowohl die Fußwege in den Hotels, als auch die Fußwege am Strip.

Tag 3: Früh raus aus Las Vegas, bevor die Straßen voll werden. Fahrt zu den Kelso Dunes. Übernachtung mitten in der Wildnis. Alternativ bis zum CG in Big Bend of the Colorado Recreation Area. Wenn euch die Nelson Ghost Town wichtig ist (zuviel dürft ihr euch nicht erwarten), macht den Abstecher dort hin.

Tag 4: Fahrt zum Joshua Tree NP. Ich würde reservieren, dann könnt ihr entspannt anreisen.

Tag 5: Joshua Tree NP

Tag 6: Joshua Tree nach LA => früh los, viel Verkehr im Großraum LA!!

Tag 7: Universal Studios. Bei den happigen Eintrittspreisen um die 100-120$/Nase (aber nicht nur deshalbwink) werdet ihr einen ganzen Tag dort verbringen. Keine anderen Sehenswürdigkeiten in LA. Ich denke, da müsst ihr euch für eines von beidem entscheiden. 

Tag 8 - 17: wie geplant

Anmerkung zu Tag 11: Die Strecke ist echt richtig lang, die Fahrzeit haut mit Sicherheit nicht hin, denn ihr habt etliche Höhenmeter und kurvige Strecken, wo sich euer Womo durchschnaufen muss. Ein ganz früher Start ist anzuraten.

Ein Tag mehr auf dem Highway#1 wäre schön. Z.B. eine Übernachtung zwischen Pismo und Monterey auf dem Kirk Creek CG. Denn vom Kirk Creek bis Monterey könnt ihr sehr viele Stopps einlegen und fast einen ganzen Tag verbringen. Von Pismo bis Monterey wäre mir etwas zu viel auf dieser Küstenstraße für einen Tag.

Falls ihr dort einen Tag einschieben wollt, müsst ihr an anderer Stelle einsparen: Entweder zum Joshua Tree NP durchfahren ohne Übernachtungsstopp oder dort nur eine Nacht verbringen. Der Park ist superschön, ich würde daher wohl den längeren Fahrtag gegenüber der gekürzten Ü vorziehen.

Die Tour in Alcatraz würde ich unbedingt vorbuchen, die Radtour geht vor Ort.

Übernachtung in Monterey ist schwierig. Der Veterans Memorial Park ist meines Wissens nur für kleinere Womos geeignet. Die Laguna Seca recreation area etwas im Landesinneren bietet Platz für größere RVs. Schau mal auf unserer Womo-Abenteuer-Map.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de