Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

36 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
17.08.2019

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier im Forum und wollte zum einen uns, aber auch unsere Tour vorstellen.

Wir, dass sind 2 Erwachsene (beide 29) und zwei Töchter (2,5 und 5 Monate) und kommen aus der Region Stuttgart. Wir sind in diesem Bereich keine Anfänger mehr. Nordamerika haben wir beide schon vor den Kindern oft bereist, teilweise mit unseren Eltern (und auch Wohnmobil) teilweise auch schon alleine. So haben wir 2012 die klassische Tour durch den Westen der USA gemacht und 2014 den Osten zwischen NYC und North Carolina. 2017 sind wir dann zur ersten Wohnmobiltour in Kanada aufgebrochen. Für meine Frau war reisen im Wohnmobil neu, für mich jedoch nicht. Es hat ihr jedenfalls so gut gefallen, dass es dieses mal keinerlei Diskussion gab wie im Westen gereißt wird. 2017 war auch unsere erste große Reise (auf der anderen Seite des Atlantiks) mit unserer ersten Tochter. Mit dabei war noch der Bruder meiner Frau. Wir waren im Juni 3 Wochen von Halifax nach Toronto unterwegs und hatten eine tolle Zeit. Wir hatten einen MH-A von Canadream gemietet, der für 3 Erwachsene und 1 Kind hervorragend war. Wir hatten uns für den Osten als Einstieg entschieden, weil dieser "zivilisierter" (mehr besiedelt) ist, der Flug nicht so lange ist und das Jetlag nicht so arg. Da es, wie gesagt unsere erste große Reise mit einem kleinen Kind war mussten wird das erst einmal alles ausprobieren.  

Nun aber genug der einleitenden Worte und mehr zu unserer geplanten Route.

Letztes Jahr im September ist unsere 2. Tochter geboren. Uns war schon vor Geburt klar, dass wir die Elternzeit wieder nutzen möchten um nach Kanada zu gehen. Dieses Mal aber der Westen. Der Bruder meiner Frau kommt wieder mit (zum Kinder tragen laugh). Wir haben schon letzten Herbst das Wohnmobil (wieder MH-A) bei Canadream gebucht, um die Frühbucherrabatte noch mit zu nehmen.

Nun ein paar Details:

Hinflug: Mitte August, Frankfurt - Zürich - Vancouver (Air Canada)

Rückflug: Mitte September, Vancouver - Frankfurt (Lufthansa)

Reisedauer: 24 Tage

Reiseplan:

1. Tag: Ankunft Vancouver

2. Tag: Vancouver

3. Tag: Vancouver

4. Tag: Übernahme Wohnmobil Fahrt nach Anacortes (USA)

5. Tag: Whale watching in Anacortes, Fahrt mit der Fähre nach Vancouver Island

6. Tag: Fahrt nach Tofino

7. Tag: Pacific Rim NP

8. Tag: Fahrt nach Nanaimo

9. Tag: Fähre & Fahrt nach Whistler

10. Tag: Fahrt nach Kamloops

11. Tag: Fahrt nach Wells Gray PP

12. Tag: Fahrt nach Mount Robson NP

13. Tag: Fahrt nach Jasper NP (Wabasso CG reserviert)

14. Tag: Jasper NP (Wabasso CG reserviert)

15. Tag: Jasper NP (Wabasso CG reserviert)

16. Tag: Fahrt nach Banff NP (Lake Louise CG reserviert)

17. Tag: Banff (Lake Louise CG reserviert)

18. Tag: Banff (Lake Louise CG reserviert)

19. Tag: Fahrt nach Yoho NP

20. Tag: Fahrt nach Glacier NP

21. Tag: Fahrt nach Peachland

22. Tag: Fahrt nach Manning PP

23. Tag: Fahrt nach Vancouver

24. Tag: Rückgabe Wohnmobil

25. Tag: Rückflug

 

Unsere Vorbereitungen bisher:

Route und CGs

Wie ihr seht haben wir uns schon mit unserer Route beschäftigt. Da ich schon vorher gelesen hatte, dass dieses Jahr ein CG im Jasper geschlossen hat, haben wir schon damit gerechnet, dass es ein ordentlicher Ansturm auf die Plätze geben wird, vorallem weil wir leider um das Labor Day Weekend dort sind und teilweise eben noch in den kanadischen Sommerferien. Als der Tag der Reservierung für den Pasific Rim CG kam, habe ich 3h nach Eröffnung der Reservierung nach Plätzen geschaut und es war schon alles voll, somit war klar wir müssen, am nächten Tag für den Jasper NP vorbereitet sein. Punkt 17 Uhr Ortszeit haben wir unseren Platz gebucht. Innerhalb von 20 Min waren alle Plätze (zumindest die Full-Serviced) ausgebucht. Das selbe Spiel ein Tag später mit der Reservierung des Banff. Da ist aber dann sogar der Server zusammen gebrochen.

Wir haben uns auch einen Discovery Pass schon geholt, da wir mit 3 Erwachsenen so wesentlich günstiger in alle Parks kommen, wie wenn wir das alles einzeln machen müssten.

Wir versuchen nun noch, wenn die Reservierung eröffnet, einen Platz im Wells Gray zu bekommen. Alle anderen Parks liegen dann außerhalb der Sommerferien und dürften dann eigentlich auch per First Come First Serve verfügbar sein.

Vorbereitung für die Kinder

Wie schon in dem anderen Bereich des Forums zu sehen, ist es teilweise ein großes Problem mit kleinen Kindern und den Sitzen. Wir haben das 2017 wie folgt gelößt:

Wir haben unseren Kindersitz, der ab 9 Monate zugelassen war und auch die ECE r44/04 Norm hat und somit auch in USA/Kanada zugelassen ist, mitgenommen. Dieser ist aber, wie ALLE Kindersitze mit dieser Norm nur für 3-Punktgurte zugelassen. Wir haben dann einfach noch Spanngurte mit einem Spanner mitgenommen. Der sitz wurde dann unten mit dem Beckengurt fest gemacht und mit dem Spanngurt wurde eine Metallstrebe im Sitz an die Halterung des Tether Ancors befestigt. Das war dann so fest, da wackelt der Sitz bei einem 3-Punktgurt mehr.

Für dieses mal nehmen wir wieder diesen Sitz für die Kleine mit. Die ältere bekommt einen neuen, da sie eh bald herauswächst. Dort werden wir uns dann für einen Kiddy Guardianfix 3 entscheiden. Dieser ist Aircraft Certified und darf mit ins Flugzeug genommen werden. Das Problem ist, dass bei der Lufthansa nur Kinder bis 2 Jahre einen Kindersitz aufgeben dürfen. Bei Kindern über 2 muss dieser, wenn er mitgenommen werden möchte, mit in die Kabine genommen werden (oder als extra Gepäckstück). In der Kabine darf er aber nur mit der genannten Certifizierung verwendet werden. Der Guardian Fix wird dann im Wohnmobil ebenfalls mit Peckengurt und Spanngurt befestigt.

Für den Rückflug haben wir für die Kleine bei der LH schon ein Babybettchen vorbestellt. Dies hatten wir auch 2017 für die ältere und hat prima geklappt. So kann das Kind beim Nachtflug seelen ruhig schlafen. Dafür muss man einfach bei der LH rechzeitig anrufen und einen Platz in der ersten Reihe reservieren.

 

Offene Fragen:

Wir haben geplant am Tag der Übernahme von Vancouver in die USA zu fahren. Die Strecke bis Anacortes ist ca. 1,5h. Je nachdem wann wir das Wohnmobil erst bekommen ist eine Übersetzung mit der Fähre am selben Tag nicht mehr möglich bzw. zu stressig. Außerdem ist der Sprit in den USA wesentlich günstiger und auch Whale Whatching gibt es dort.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Strecke? Wie lange dauert der Grenzübertritt? Wenn ich es richtig gelesen habe, benötigen wir KEIN Esta, da wir auf dem Landweg einreisen.

 

Sicher kommen noch mehr Fragen im Laufe der Zeit bis zur finalen Planung. Ich hoffe auf hilfreiche Tipps der Route entlang.

 

Gruß und schönen Tag

Felix

 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7605
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Felix,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum!

Du hast dir schon viele Gedanken über die Tour gemacht und bist auch kein unerfahrener Neuling.

Wir hatten in 2016 für unsere Kanadatour ein fast identisches Zeitfenster. Was wir völlig außen vor gelassen haben, war Vancouver Island. Trotzdem war für uns die Runde Vancouver/Vancouver zum Teil ein wenig gehetzt und wir hätten gern etwas mehr Zeit gehabt. Wir haben ein paar, aber nicht übermäßig viele Wanderungen gemacht, die aber durchaus lohnenswert waren. Allerdings waren wir mit einem Truckcamper unterwegs, der bestens motorisiert ist und mit dem man auch die vielen Steigungen noch einigermaßen flott bewältigen kann. Mit einem gewöhnlichen Womo kostet das alles noch etwas mehr Zeit.

Schau gerne mal in mein Fazit, vielleicht ist der ein oder andere brauchbare Hinweis für eure Tour dabei.

Die Strecke über Kamloops würde ich nicht empfehlen, wesentlich schöner fahrt ihr über Lillooet und die Interlakes Region (#99, #97, #24) Richtung Wells Gray PP. Kostet aber eben auch mehr Zeit.

Insgesamt meine ich, dass euch der Grenzübertritt nach/von USA und der Abstecher nach Vancouver Island recht viel Zeit kostet, die ihr für ein sinnvolles Entspannen der restlichen Route gut gebrauchen könntet. Eben weil ihr mit einer 5-Personen - Besetzung und davon zwei kleinen Kids unterwegs seid. 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Elli,

Danke für die schnelle Rückmeldung.

Deine Alternative über Lillooet schaue ich mir mal an. Kamloops war auch nur deshalb eingeplant weil es von Whistler an den Wells Gray zu weit ist um an einem Tag mit Kinder zu fahren.

Insgesamt haben wir 3500km angepeilt. 2017 hatten wir auch ca. 3500 hatten aber nur 19 Tage das Wohnmobil. Nach unserer Planung gibt es 3 Marathon-Etappen (>3h laut Google-Maps). Diese werden wir aber auch splitten und Vormittags und Nachmittags etwas fahren. Das hat, das letzte mal auch gut geklappt.

Im Jasper/Banff (was unser Hauptziel ist) haben wir genügend Zeit. Jeweils 2 ganze Tage an denen wir dann Wandern möchten. Allerdings werden das auch nicht zu große Touren werden, damit es nicht zu lange dauert. Wir werden hierfür auch 2 Babytragen mitnehmen damit die kleinen Komfortabel transportiert werden können. Bei allen anderen Punkten schauen wir wie gut wir voran kommen. Ggf. Fahren wir an einem Tag dann auch etwas weiter. Letztes Mal (im Osten) hatten wir z.B. nicht die Bay of Fundy eingeplant und auch Montreal ausgelassen, weil an dem Sonntag dort das Formel 1 Rennen gewesen wäre. Da wir aber so gut voran kamen, haben wir noch die Bay of Fundy mitgemacht und einen ganzen Tag in Montreal (den Montag nach dem F1 Rennen) dort verbracht.

 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo zusammen,

noch eine Frage:

Wie sieht es Ende August/Anfang September mit Moskitos in der Gegend aus?

Das letzte Mal waren wir im Juni im Osten und wurden nach einigen Tagen, als wir uns dem St. Lorenz Strom näherten, regelrecht von den Black Flies aufgefressen.

Es gibt ja auch solche Moskito-Zelte.

Macht es Sinn sich so etwas zuzulegen wenn man gerne draußen sitzt/isst?

 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2875
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo

Wir haben geplant am Tag der Übernahme von Vancouver in die USA zu fahren. Die Strecke bis Anacortes ist ca. 1,5h. Je nachdem wann wir das Wohnmobil erst bekommen ist eine Übersetzung mit der Fähre am selben Tag nicht mehr möglich bzw. zu stressig. Außerdem ist der Sprit in den USA wesentlich günstiger und auch Whale Whatching gibt es dort.

Wieso willst du extra nach WA fahren w/ dem Whalewatching. Das bekommst du in Vancouer oder in Victoria wie weitere auf der Insel Richtung Tofino!

Den Border-Wechsel kann u.U. sehr langatmig werden, CN/WA!

zu deiner Frage: Moskitos wirst du sicher noch antreffen, je nach Ort in unterschiedlicher Menge; kaufst dir halt Deet z.B. Off oder Muskol vor Ort! Einfach moderat anwenden, vor allem bei den Kids.

 

Shelby

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: Neuen Kommentar schreiben

Wieso willst du extra nach WA fahren w/ dem Whalewatching. Das bekommst du in Vancouer oder in Victoria wie weitere auf der Insel Richtung Tofino!

Den Border-Wechsel kann u.U. sehr langatmig werden, CN/WA!

Das ist noch in Klärung. Wir werden das eventuell vom Wetter und von der Zeit abhängig machen.

Vorteil von USA: Günstig volltanken (Vancouver ca. 0,95€/liter, USA 0,62€/liter), außerdem kostet das Whalewatching auch die Hälfte.

 

Zu den Moskitos: Letztes mal hatten wir auch Spray vor Ort geholte, dass uns empfohlen wurde (weiß leider nicht mehr wie das hieß), das hat aber nur gegen Moskitos effektiv geholfen. Gegen die Blackflies war es leider eher wirkungslos. Allerdings ist Herbst auch keine Blackfly-Zeit mehr.

 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5738
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Wenn ich es richtig gelesen habe, benötigen wir KEIN Esta, da wir auf dem Landweg einreisen.

Aber Ihr braucht ETA!

 

Beate

 

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Aber Ihr braucht ETA!

Ja das weiß ich, danke.

Das ist ja aber für Kanada. Und außer der kleinen haben das schon alle, das es ja 5 Jahre gültig ist und alle noch den selben Pass haben.

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Dani.vo
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 21:05
Beiträge: 9
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo,

wir wollen ebenfalls nach Kanada reisen. Wir haben einen kleinen Sohn. 
Ist es richtig, dass er mit dem Kinderreisepass reisen kann? So hatte ich das zumindest gelesen, wobei ich da auch schon viel anderes gehört habe.

Nun habe ich von unserem Reisebüro gesagt bekommen, dass wenn unser Sohn ein Kinderrreisepass hat, dass er dann etwas anderes als das ETA benötigt?

Könnt ihr hierzu etwas sagen? Ich habe schon auf der Botschaft und beim auswärtigen Amt angertufen, aber keiner kann mit weiterhelfen.

(ich verliere langsam aber sicher die Lust auf die Kanada Reise)

Vielen Dank im Voraus.

 

Schöne Grüße

Dani

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5738
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

(ich verliere langsam aber sicher die Lust auf die Kanada Reise)

Nanana, wer wird denn aufgeben laugh

Schau mal hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kan...

 

Hier steht ganz klar, dass für Kinder der Kinder-Reisepass in Ordnung ist.

Und "etwas anderes" als ETA gibts nichts. Ob er überhaupt ETA braucht, das können Dir bestimmt die User her im Forum, die mit Kindern schon in Kanada waren, erzählen.

 

Beate

 

 

 

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Also es gibt einen kinderreisepass und einen Reisepass für Kinder. Das sind zwei verschiedene Dinge.

Der Kinderreisepass ist laut unserem Rathaus nur für Reisen in der EU. Für alles außerhalb, dass ein Visum (auch esta oder ETA) benötigt, benötigt das Kind einen Reisepass für Kinder.

Wir haben für beide inzwischen schon den Reisepass für Kinder.

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2584
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Felix,

deine Formulierung ist etwas irreführend. Richtig ist, dass Kinder, sofern sie mit ihren Eltern in die USA oder nach Kanada reisen wollen einen elektronischen Reisepass benötigen, wie Erwachsene übrigens auch.

https://www.kidsaway.de/reisedokumente/kinderreisepass-epass-oder-personalausweis-welches-reisedokument-reise-mit-baby-kleinkind-kind/

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NACHTRÄGLICHE KORREKTUR:

Auszug aus: https://canada.diplo.de/ca-de/konsularservice/reisepass/pass-kinder/1106670

Biometrischer Reisepass oder Kinderreisepass?

Die Eltern oder gesetzlichen Vertreter können für ihr Kind zwischen den folgenden Reisedokumenten wählen:

1) Reisepass mit biometrischen Merkmalen (sogenannter EU-Pass). Der biometriefähige Reisepass (wie ihn die Eltern des Kindes in der Regel selbst besitzen) ist 6 Jahre gültig und erfüllt die Voraussetzungen zur visumfreien Einreise in die USA. Während der Laufzeit kann kein neues Foto angebracht werden, was ggf. nach einigen Jahren zu Schwierigkeiten an der Grenze führen kann (Babyfoto).

oder

 

2) Kinderreisepass. Der Kinderreisepass wird ebenfalls für bis zu 6 Jahre ausgestellt, maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres des Kindes. Der Kinderreisepass ist kostengünstiger, kann deutlich schneller (in der Regel innerhalb von 2 - 3 Wochen) ausgestellt werden und falls erforderlich, kann während der Laufzeit ein neues Foto angebracht werden. Dieses Dokument berechtigt nicht zur visumfreien Einreise in die USA.

 

Aufgrund der räumlichen Nähe zu den Vereinigten Staaten empfiehlt sich die Beantragung eines biometrischen Passes, wenn Ihr Kind nicht im Besitz eines kanadischen Reisepasses ist.

 

Ergo, ist die Einreise nach Kanada mit einem Kinderreisepass möglich.

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Dani.vo
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 21:05
Beiträge: 9
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo,

 

vielen Dank für eure schnellen Antworten. 

Aber nun weiß ich wieder nicht Wer Recht hat??  Das sind genau die Infos, die ich auch bisher bekommen habe. :)

 

Die Dame auf der Stadt sagte, dass der Kinderreisepass nur für die EU sei, deren Kolleginn sagte mir, dass ich mit dem Kinderreisepass auch nach Kanada reisen kann.

Im Internet habe ich auf dieversen Seiten ebenfalls beide Varianten gelesen :(

 

Schöne Grüße

Dani

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5738
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Ist Euer Kinderreisepass elektronisch, mit Foto des Kindes?

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1255
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Dani,

ich zitiere hier mal unseren Bürgerservice der Hansestadt Lübeck:

Kinderreisepässe werden für Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ohne elektronisches Speichermedium ausgestellt. Der Kinderreisepass ist sechs Jahre gültig, längstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres des Kindes. Die Gültigkeitsdauer des Kinderreisepasses kann bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres verlängert werden. Nach Ablauf der Gültigkeit kann der Kinderreisepass nicht mehr verlängert werden. Das Lichtbild kann aktualisiert werden.

Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren werden Reisepässe ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern können auch für Kinder unter 12 Jahren Reisepässe ausgestellt werden. In Reisepässen von Antragstellern bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr werden keine Fingerabdrücke gespeichert. Die Unterschrift ist durch das Kind zu leisten, wenn es zum Zeitpunkt der Beantragung das zehnte Lebensjahr vollendet hat. Die Unterschrift durch jüngere Kinder ist zulässig.

Der Kinderreisepass kostet bei uns derzeit 13 Euro, der ePass 37,50 Euro. Außer dem Preis hat der ePass für Kinder eigentlich keine Nachteile. Wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt, beantragt doch auf jeden Fall den ePass, dann klappt das auch mit der Einreise in jedes Land, egal ob EU, Kanada oder USA.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Es gibt hier auch ein extra Thread dazu: Kinderreisepass

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7320
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Dani, hallo Felix.

Kinderreisepass für Reisen außerhalb der EU ist ein NOGO. Never ever, vergesst es, lasst es bleiben ... in jedem Einzelfall zu prüfen.

Einen "Reisepass für Kinder" gibt es genauso wie es einen "Reisepass für Blonde", für "... Bartträger",  für "... Brillenträger" gibt. Eben den "Reisepass für alle Bürger".
Es gibt den vollwertigen Reisepass, elektronisch und biometisch, den können Erwachsene bekommen, Blonde, Brillenträger, Hutträger ... und ja, auch Kinder. <Schmunzel>

Deine Kinder brauchen sollten zur Sicherheit den gleichen Reisepass wie du haben, wenn du in Kanada einreisen willst. Elektronisch, biometrisch. brauchen für Kanada nur den Kinderreisepass.

Siehe die Links von Beate.

[Edit by MichaelAC: Korrigiert - alt+falsch durchgestrichen - neu in kursiv. Sorry, ich habe USA und Kanada gleichgesetzt bzw. von unserer Kombireise in beide Länder falsch verallgemeinert. Und @Felix: Entschuldigung, war nicht herablassend gemeint/gewollt, sondern sollte ein Wortscherz sein.]

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Dani.vo
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 21:05
Beiträge: 9
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo,

ja unser Kinderreisepass ist mit Foto.

Das Problem an der ganzen Sache ist, dass wir bereits bald abreisen und ein neuer Reisepass nicht rechtzeitig da wäre.

 

Dani

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1255
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hey Dani,

man kann sich auch sofort einen vorläufigen Reisepass ausstellen lassen oder aber (natürlich gegen eine erhöhte Gebühr, bei uns +32 €) innerhalb von 3 Werktagen einen Express-Reisepass.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Dani.vo
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 21:05
Beiträge: 9
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo,

Ok vielen Dank für die Info

Dani

 

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 332
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Liebe Dani,

ich möchte anmerken, dass ich Deinen launigen Satz: "ich verliere langsam aber sicher die Lust auf die Kanada Reise", auch noch in einem fremden Thread, wirklich ungezogen und undankbar finde. Manche Leute sind sich ihrer privilegierten Situation einfach nicht bewusst. Wenn ich in dieses wunderschöne Land reisen darf, dann haben wir jeweils lange dafür gespart. Viele Leute können sich solche Reisen gar nicht leisten, manche nur einmal im Leben. Und Du schreibst so einen Satz in jemand anderes Reiseplanung, warum? Ich finde solche Vorfreudevermiesung im Thread von jemand anderen unangebracht.

An Kanada liegt es jedenfalls nicht: USA und Kanada sind unterschiedliche Länder und haben auch verschiedene Einreisebedingungen. Ich bin letztes Jahr mit einem 8jährigen Kind nach Kanada eingereist: mit einem Kinderreisepass (der Pass wurde nach sechs Jahren mit einem da aktuellen biometrischen Foto einmal verlängert, ganz normal), und ganz normal mit eTA.

Das einzige Ungemach, was sich daraus ergeben hat, war, dass wir in Vancouver nicht einfach an den Immigration-Computer-Check-In gehen konnten, sondern einem menschlichen Immigration Officer unsere Dokumente zeigen mussten. Das war undramatisch.

Wenn man während der Reise auch noch die Grenze in die USA überquert, mag man andere Dokumente brauchen, das weiß ich nicht. Aber für Kanada reicht der Kinderreisepass. Mit eTA.

Lieber Felix,

das gehört alles nicht wirklich bei Dir rein. Ich wollte nur die obenstehenden Aussagen zu den Einreisebedingungen mit Kind nicht so wiederfindbar irgendwo stehenlassen. Und damit sollte dieser Exkurs hier abgeschlossen sein, auf dass der Thread wieder ganz Felix gehört.

Schöne Grüße, Janina*.

 

 

Dani.vo
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 21:05
Beiträge: 9
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Janina,

 

entschuldige bitte, aber ich wusste nicht, dss man in anderen Berichten nicht einfach mitschreiben darf. Und ich möchte doch niemanden die Vorfreude vermießen. Ich bin nur am verzweifeln.

@Felix: Bitte enstchuldige vielmals. 

 

Allen einen schönen Abend.

Dani

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Dani, hallo Janina,

Mit den Fragen hab ich kein Problem, auch nicht dass Dani genervt ist. Ich kenne das Thema ja nur zu gut auch bzgl. Kindersitze bin ich manchmal genervt.

Was mich viel mehr nervt ist die Art und Weise wie Michael herablassend geantwortet hat obwohl ich mit "Reisepass für Kinder" lediglich das Formular unserer Stadt zitiert habe, da ich erst vor 2-3 Wochen  einen solchen beantragt habe. 

Gruß Felix 

 

 

 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 332
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Felix,

das habe ich gar nicht so empfunden, er hatte nur leider in der Sache nicht recht. Grundsätzlich versuchen hier alle, hilfreich zu sein.

Hallo Dani, eröffne doch eine eigene Routenplanung, vielleicht lassen sich ja noch mehr Sorgen so klären wie die letzte.

In jedem Fall erscheinen mir Verzweiflung und Genervtsein angesichts einer bevorstehenden Kanadareise irritierende Emotionen. Ihr habt sensationelle Reisen vor euch, ich würde liebend gerne sofort wieder losfahren.

Schöne Grüße, Janina*.

 

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7320
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

@Felix.

Sorry, mein "Reisepass für Blonde" etc. war nicht herablassend gedacht - sollte ein Wortscherz sein.

@all: Ich habe meine - falschen - Aussagen in #17 korrigiert.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo zusammen, 

 

Ein kleines Update. Da es nun <4 Monate sind, konnten  wir am Wochenende noch ein paar CG reservieren. Wir haben einen Platz am Green Lake auf dem Weg zum Wells Gray PP reserviert. Außerdem auf dem Clearwater Lake CG einen Platz und um Mt Robson.

Alle weiteren Termine liegen dann außerhalb der kanadischen Sommerferien. 

 

Gruß 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7605
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Felix,

wie schaut denn nun eure Tour aus?

Stelle doch, wenn du magst, eure aktuelle Planung hier in deinem Planungsthread als neuen Kommentar ein.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo zusammen, 

Hier eine aktuallisierte Route:






      Strecke km Zeit   
Dienstag, 20. August 2019 1. Tag Vancouver -> Victoria Goldstream PP 114 02:45 Fähre um 16 Uhr reserviert, Platz auf Goldstream PP reserviert.
Mittwoch, 21. August 2019 2. Tag Vancouver Island - -  
Donnerstag, 22. August 2019 3. Tag Vancouver Island - -  
Freitag, 23. August 2019 4. Tag Vancouver Island - -  
Samstag, 24. August 2019 5. Tag Vancouver Island - -  
Sonntag, 25. August 2019 6. Tag Nanaimo - > Whistler 162 03:35 Fähre um 11:05 reserviert
Montag, 26. August 2019 7. Tag Whistler -> Green Lake PP 299 04:00 Green Lake Provincal Park reserviert
Dienstag, 27. August 2019 8. Tag Green Lake PP -> Wells Gray PP 123 01:30 Wells Gray PP, Clearwarter Lake Campground reserviert
Mittwoch, 28. August 2019 9. Tag Wells Gray PP -> Mount Robson NP 228 02:20 Mount Robson PP, Robson River CG reserviert
Donnerstag, 29. August 2019 10. Tag Mount Robson NP -> Jasper NP 100 01:15 Wabasso CG reserviert
Freitag, 30. August 2019 11. Tag Jasper NP 0 00:00 Wabasso CG reserviert
Samstag, 31. August 2019 12. Tag Jasper NP 0 00:00 Wabasso CG reserviert
Sonntag, 1. September 2019 13. Tag Jasper -> Banff 204 02:35 Lake Louise CG reserviert
Montag, 2. September 2019 14. Tag Banff 126 01:30 Lake Louise CG reserviert
Dienstag, 3. September 2019 15. Tag Banff 0 00:00 Lake Louise CG reserviert
Mittwoch, 4. September 2019 16. Tag Banff -> Yoho 208 02:20  
Donnerstag, 5. September 2019 17. Tag Yoho NP -> Glacier NP 140 01:50  
Freitag, 6. September 2019 18. Tag Glacier NP -> Peachland 285 04:00  
Samstag, 7. September 2019 19. Tag Peachland -> Manning PP 230 02:40  
Sonntag, 8. September 2019 20. Tag Manning PP -> Vancouver 200 02:10  
Montag, 9. September 2019 21. Tag Abgabe      

 

Auf Vancouver Island hatten wir in der ersten Planung gedacht an den Pacific Rim NP zu fahren. Leider sind dort schon alle CGs reserviert. Wir werden deshalb vermutlich nur bis zum Stamp River PP fahren. Wir haben gestern die Fähren reserviert. Von daher werden wir uns jetzt noch mit der Detail-Planung für Vancouver Island beschäftigen.

Am 25.8. Ist als Ziel Whistler angegeben. Das wissen wir aber noch nicht ob wir nur bis da fahren. das wird sich noch zeigen damit wir am kommenden Tag nicht so weit fahren müssen.

 

Gruß und schönen Sonntag

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

tmehnert
Offline
Beigetreten: 14.03.2019 - 17:54
Beiträge: 73
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Felix,

wir sind Anfang August auf Vancouver Island und haben uns mit der Suche nach einem Campingplatz ähnlich schwer getan. Green Point im Pacific RIm NP ist ja den ganzen Sommer über dicht.

Wir haben neben den in der Abenteuer-Map gelisteten Plätzen noch einige andere an der Westküste (auch mit Verfügbarkeit) in der Nähe des Pacific Rim NP gefunden:

Long Beach Golf & Campground: Link

Wya Point Resort: Link

Wild Pacific Camp in Ucluelet: Link

 

Vielleicht hilft das Euch ja bei der Suche.

 

VG Thorben

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Thorsten, 

 

Danke für die Tipps. Wir schauen mal noch. Aber für die kurze Zeit ist es uns vermutlich zu weit um hin und her zu fahren. 

 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 332
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Felix,

ich halte das für eine gute Entscheidung, nicht auf Biegen und Brechen bis zum Pacific Rim zu fahren. 

Ihr könntet zum Beispiel den sogenannten Pacific Marine Circle fahren, in East Sooke kann man toll spazieren gehen, da soll man einen sehr schönen Küsteneindruck bekommen, wohl Ucluelet nicht unähnlich.

Der Hike zum Mystic Beach ist auch toll, kann man, denk ich mal, mit drei Erwachsenen auch mit zwei Kleinkindern laufen. 

Victoria ist schön und da könntet ihr vielleicht auch das Whalewatching machen, was ihr eigentlich noch auf dem Zettel hattet. 

Und auch ansonsten liegen viele Kleinode des Weges, überall auf der Insel.

Man bekommt auf jeden Fall auch ohne Tofino einen guten, und je nach dem, was geplant ist, auch vielfältigen Eindruck der schönen Insel. 

 

Schöne Grüße, Janina*.

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Janina, 

Danke für die Tipps. Werden wir mal schauen. 

Der Hike zum Mystic Beach ist auch toll, kann man, denk ich mal, mit drei Erwachsenen auch mit zwei Kleinkindern laufen. 

Wir werden zwei Tragen/Kraxen für die Kinder dabei haben. Die sind das auch schon gewohnt. Die ältere singt die ganze Zeit ganz laut und die kleinere schläft. So sind auch 2-3h Touren mit Pausen ohne große Probleme machbar. Wir haben im Jasper/Banff, wenn das Wetter mit spielt, ein paar Wanderungen geplant. 

 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo zusammen, 

Hier ein kleines Update:

Wir haben nun für den 23.8. noch im Stamp River PP reserviert. Wir werden an den 2 Nächten zu vor vermutlich einmal am Pazifik und einmal am Cowichan Lake übernachten. Ob wir am 24. erneut auf dem Stamp River PP übernachten entscheiden wir spontan. Das hängt auch davon ab wie lange wir von Nanaimo bis dorhin brauchen, damit wir es einschätzen können wegen der Fähre. 

 

Jetzt wäre noch offen wo wir die letzte Nacht vor der Abgabe in Delta übernachten. Am liebsten würden wir noch einmal auf einem PP übernachten. Es würde dafür sich vermutlich der Rolley Lake PP anbieten, da dieser ca. 1h von der Station entfernt ist. Oder gibt es da noch alternativen eurer Meinung nach?

Wir haben das letzte mal in Toronto dies auch so gehandhabt. Unsere letzte Übernachtung war ca. 1h entfernt. Wir haben am Abend vorher dann schon alle Tanks geleert und grob sauber gemacht. Am nächsten Morgen sind wir früh los ohne Frühstück. Wir sind dann 1 Block von der Station entfernt frühstücken gegangen und waren dann, nach dem tanken um kurz nach 8 Uhr bei der Station zur Abgabe. 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2875
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo

Rolley PP ist soweit i.O; kostet dich $40.-- inkl. Dumpen. Ich würde den Fort Camping bei Langley nehmen; ist auch bedeutend näher bei der Vermietstation und hat auch alles, was du für die Abgabe tun musst und kostet dich $35.-- inkl. WiFi!

Vom Manning kommend problemlos zu finden.

Die Bahn fährt hie und da am CG vorbei; aber was solls, für die letzte Nacht.

 

Shelby

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Wir sind jetzt seit einer Woche unterwegs und bisher klappt alles wunderbar. Wir konnten unser Wohnmobil schon um 11:30 übernehmen und sind dann gleich zur Fähre. Das Wetter ist auch prima. 

Aktuell warten wir an der Fähre zurück von VI aufs Festland. 

Im Stamp River haben wir ne Menge Bären gesehen. 

Reisebericht folgt nach der Reise, da wir so gut wie nie Internet haben. 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

bebinido
Offline
Beigetreten: 28.07.2018 - 14:38
Beiträge: 66
RE: West-Kanada mit 2 kleinen Kindern in der Elternzeit

Hallo Felix,

Hört sich ja alles prima an! Zum Stamp River CG möchten wir auch. Kann man ja leider im September nicht vorbuchen . Mal sehen, ob wir dann eine Site bekommen. 

Bei uns geht's in 10 Tagen ab Calgary los. Die Vorfreude steigt,  auch durch Deinen Bericht! 

Euch weiterhin viel Spaß und gute Erholung!

Viele Grüße 

Birgit