Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 85
Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
03.04.2020 bis 18.04.2020

Hallo,

nachdem wir dieses Jahr einen sehr schönen Urlaub in Ostkanada verbringen durften, geht es nächsten Jahr im April für 2 Wochen in den Südwesten. Für uns wird es nach einigen Kanadaurlauben nun der erste Womo-Urlaub in den USA sein.

Eine weitere Besonderheit dieses Mal wird sein, dass wir zusammen mit Freunden unterwegs sein werden, d.h. 2 Familien und 2 Womos. Insegsamt werden wir 4 Erwachsene (41-46 Jahre) und 3 Kinder (5-11 Jahre) sein.

Los geht es direkt nach der Schule am Freitag den 3. April mit dem Zug von Stuttgart nach Frankfurt und von dort weiter über San Francisco nach Las Vegas. Wenn alles glatt geht sollten wir so gegen Mitternacht in Las Vegas sein.

Am nächsten Tag steht dann die Wohnmobilübernahme bei Apollo an. Hier haben wir für uns 4 ein Sunrise Escape 25-27 Womo gebucht. Unsere Freunde da zu dritt, haben ein etwas kleineres Womo. Wir hoffen dieses Mal sehr, im Gegensatz zu unserem diesjährigen Urlaub, kein gratis Upgrade auf die größere Womo Variante zu bekommen.

 

Die Planung für die Reise steht so gut wie fest. Lediglich am Ende gibt es bei uns noch einige Fragezeichen. Leider haben wir nur sehr begrenzt Zeit und wollen, wie immer und alle hier, alles sehen. Das dies nicht so ganz zusammen passt ist uns klar. Trotzdem haben wir versucht, hier einen guten Mittelweg zu finden. Da unsere Kinder Womo erprobt sind, können wir ihnen auch mal den ein oder anderen Fahrtag zumuten. Für Zion, Grand Canyon und Dana Point haben wir jeweils eine Doppelübernachtung vorgesehen.

 

Tag Datum Tag Von Bis Meilen Campground TODO
1 03.04.2020 Freitag Flug Frankfurt über San Francisco Las Vegas viele Hotel, Arizona Charlie‘s Boulder, gebucht  
2 04.04.2020 Samstag Übernahme Wohnmobil Apollo Valley of Fire 60 Atlas Rock CG oder Arch CG, beide fcfs Wanderungen
3 05.04.2020 Sonntag Valley of Fire Zion 142 Zion Canyon RV Resort  
4 06.04.2020 Montag Zion - - Zion Canyon RV Resort  
5 07.04.2020 Dienstag Zion Page 108 Lone Rock CG Antelope Canyon
6 08.04.2020 Mittwoch Page Glen Canyon 54 Lees Ferry CG, fcfs Horseshoe Bend, Cathedral Wash
7 09.04.2020 Donnerstag Glen Canyon Grand Canyon 132 Mather CG, Site 16, reserviert Navajo Bridge
8 10.04.2020 Freitag Grand Canyon - - Mather CG  
9 11.04.2020 Samstag Grand Canyon Kingman 170 Kingman KOA  
10 12.04.2020 Sonntag Kingman Joshua Tree 209 Jumbe Rocks CG, Site 84, reserviert  
11 13.04.2020 Montag Joshua Tree Dana Point 153 Doheny State Beach CG, Site 51, reserviert  
12 14.04.2020 Dienstag Dana Point - -   Whale watching
13 15.04.2020 Mittwoch Dana Point Pasadena oder Umgebung 110 noch offen Küste, Long Beach, Santa Monica
14 16.04.2020 Donnerstag Pasadena Lake Mead 275 Boulder Beach Campground, fcfs  
15 17.04.2020 Freitag Lake Mead Las Vegas, Abgabe Wohnmobil 24 Hotel, Circus Circus, gebucht  
16 18.04.2020 Samstag Flug Las Vegas über Houston Frankfurt viele    

 

 

Bleiben bei uns noch die Fragezeichen ab dem Dana Point. Fest steht, dass wir im Gegensatz zu unseren Freunden, auf eine Stadtbesichtigung von Los Angeles verzichten werden! Daher werden sich am Dana Point nach der ersten Nacht auch unsere Wege trennen. Da wir das Glück hatten am Dana Point einen Stellplatz direkt vorne zu ergattern, bleiben wir hier zwei Nächte. Danach geht es an der Küste hinauf nach zum Venice Beach sowie nach Santa Monica, mit Strandbesuch, und von dort weiter in grober Richtung Las Vegas gehen. Diese Etappe wird sicherlich von Ampeln und Stau und stockendem Verkehr geprägt sein, so dass wir uns hier den Ankuftscampingplatz noch offen halten wollen. Derzeit planen wir grob mit Übernachtung in Pasadena und Umgebung. Wir wollen jedoch versuchen, so weit wie möglich in Richtung Las Vegas zu kommen, um die nächste Etappe in Richtung Lake Mead möglichst etwas zu verkürzen. Am Lake Mead werden wir dann auch hoffentlich wieder unsere Freunde treffen.

 

 

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hallo Geraldine,

Euere Planung sieht schon mal sehr gut aus. Und den Pferdefuss hast Du ja schon selbst entdeckt, das ist der 16.4. Auf dieser Strecke könnt Ihr leicht mit 6 Stunden Fahrzeit rechnen, es gibt dort durch den Grossraum LA immer wieder Staus. Und Ihr müsst ja abends noch Koffer packen und das Womo putzen. Das wird dann bestimmt kein gemütlicher Urlaubs-Ausklang.

Versucht lieber, am Tag vorher noch so weit wie irgend möglich zu kommen. Je weiter desto besser.

 

Beate

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 49 Minuten 7 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hallo Geraldine,

total schade, dass ihr den Joshua Tree NP nur mit einer Übernachtung vorgesehen habt. Dazu eine lange Anfahrt und wieder viele Meilen am Folgetag. Da bleibt leider nur sehr wenig Zeit, diesen traumhaften Park in der idealen Jahreszeit zu erkunden. 

Den letzten Campground vor der Abgabe würde ich mir offen lassen. Kommt ihr gut vorwärts und habt nicht allzu viele Meilen am letzten Fahrtag, wäre - falls euch das interessiert - ein Besuch des Hoover Dams ganz interessant. Dann passt auch der Boulder Beach CG. Falls ihr viel zu fahren habt und gerade so die Strecke schafft, würde ich lieber direkt in Las Vegas auf den Oasis RV Park gehen. Die Kids haben nen tollen Pool dort und ihr könnt in Ruhe das Womo für die Abgabe vorbereiten. Der Lake Mead ist nicht so toll zum Baden, finde ich und je nach Wasserstand das Ufer sehr weit weg.

Die beiden Campgrounds im Valley of fire könnten bereits voll sein, da ihr an einem Samstag spätnachmittags/abends eintrefft. Schaut euch in unserer Map mal die Alternative (boondocking) an. Wie viele Wanderungen oder Erkundungen da noch für euch möglich sind (Jetlag, späte Ankunft) müsst ihr auf euch zukommen lassen. Ich würde mal nicht zu viel einplanen, dann ist die Enttäuschung nicht so groß, wenn es nicht klappt.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 85
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Liebe Beate, liebe Elli,

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Wir werden die letzten zwei Übernachtungen mit dem Womo wohl wirklich noch offen lassen und schauen einfach wie weit wir kommen. Danke Elli für den Tipp mit dem VoF. Ich habe mir mal die Boondockingplätze angeschaut, die wären ja auch nicht schlecht. Also gut zu wissen, dass wir auf jeden Fall auch irgendwo unterkommen (und Boondocking stand bei mir eh auf der Liste; gerade weil wir dieses mal mit zwei Womo´s unterwegs sind, alleine getraue ich mir das nicht so).

Noch eine Frage zu LA: Kommt man mit dem Womo zum Observation Point um das Hollywood-Zeichen zu fotografieren? Wir wollen nur kurz hinfahren (liegt ungefähr eh auf unserem Weg) und dann gleich weiter.

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 49 Minuten 7 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hallo Geraldine,

schau, hab ich im Highlighteintrag "Los Angeles" gefunden: Parken am Griffith Observatory

Ich selbst war dort nicht, habe aber in letzter Zeit mehrmals davon gelesen, dass Foris mit dem Wohnmobil dort hoch gefahren sind. Von "eng, kurvig, überlaufen, konnten nicht parken" bis "hatten Glück und haben einen Parkplatz fürs RV gefunden" reichte da die Palette.

Vielleicht die Tage nutzen, an denen das Observatorium geschlossen ist. Die Aussicht habt ihr ja trotzdem.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

fischi1987
Offline
Zuletzt online: vor 36 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 21.11.2018 - 13:57
Beiträge: 249
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hallo Geraldine,

der Ausblick, auch zum Hollywood Sign, ist super. Als wir da waren (siehe meinen aktuellen Reiseberichtbeitrag, dort findest du auch Bilder) war es proppe voll, aber wir hatten Glück und konnten ganz nach oben fahren und dort parken. Ein Versuch ist es meiner Meinung nach wert.

VG
Sebastian

moelle1974
Bild von moelle1974
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 24.11.2013 - 01:12
Beiträge: 62
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hi

Was machen Eure Planungen ?

Wir sind zum gleichen Zeitpunkt vor Ort wink

VG

Mölle

Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 85
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hallo Mölle,

wir sind gerade an der Feinplanung dran, haben fast alles reserviert was wir wollten. Da wir zwei Fixpunkte hatten, die unbedingt mit in die Planung sollten (Grand Canyon und die Pazifikküste) wird es eine sehr fahrintensive Runde. Der einzige Campground, der noch offen ist, ist zwischen Grand Canyon und dem Joshua Tree. Kingman war geplant, sagt uns aber doch nicht so zu. Evtl. wird es Bullhead City.

Die ersten Tage überschneiten sich ja bei uns bis in den Zion. Hier haben wir leider keinen Platz mehr auf dem Watchman CG bekommen, haben dann auf dem Zion Canyon RV Resort gebucht.

Bei welchem Vermieter habt ihr euer Womo gebucht?

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 4 Stunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Moin Geraldine

Der einzige Campground, der noch offen ist, ist zwischen Grand Canyon und dem Joshua Tree. Kingman war geplant, sagt uns aber doch nicht so zu. Evtl. wird es Bullhead City.

Ich habe gerade gesehen, dass ihr nur eine Nacht im JT seit. Eigentlich viel zu wenig Zeit um diesen vielfältigen Park zu erkunden.

 Ich schlage vor eine Nacht südlich von Lake Havasu City zu verbringen ( sofern ihr eine site reservieren könnt) um dann am nächsten Tag früh in den JT zu fahren.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 12 Stunden
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 85
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hallo Matthias,

ja das war auch erst unser Gedanke, aber im Cattail Cove State Park CG ist nichts mehr frei und andere Campgrounds die uns zusagen, haben wir in der Gegend Lake Havasu nicht gefunden. Oder hat hier jemand noch einen Tipp?

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 20 Minuten 48 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7370
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Geraldine,

 aber im Cattail Cove State Park CG ist nichts mehr frei

ich würde ohne Reservierung vorbeifahren.

Sollte der Platz tatsächlich voll sein wird man euch auf den Overflowplatz (Parkplatz) lassen oder euch erklären wo in der Nähe Boondocking möglich ist.

 

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Stefan136
Bild von Stefan136
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 16.06.2018 - 22:44
Beiträge: 58
RE: Kleine Schnupperrunde in den Südwesten April 2020

Hallo Geraldine,

schade, Cottail Cove hätte ich dir auch empfohlen. War ebenfalls unser Stopp zwischen JT und GC. Aber am Lake Havasu sind doch noch einige CGs, alle belegt?

Wir waren 2019 auch nur eine Nacht im Jumbo Rock, die war genial, aber für uns war es völlig ok, dann auch wieder weiterzufahren. Kleiner Tipp: morgens bei Sonnenaufgang den Skull Trail laufen (beginnt direkt am CG), kein Mensch weit und breit - einfach magisch.

Wir übernehmen übrigens auch am 4.4. in Las Vegas, allerdings bei El Monte. 

Viele Grüße

Stefan