Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yosemite

45 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yosemite
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
30.06.2019 bis 22.07.2019

Hallo, 

Wir sind Neulinge in Sachen Wohnmobil und suchen Tips für eine 13tägige Wohnmobil-Tour ab/bis Los Angeles. Die Tour sollte auf jeden Fall Grand Canyon, gerne auch ZION CANYON, Las Vegas sowie Yosemite und/ oder Sequoia Natl.park beinhalten.

Für LA haben wir bei Ankunft 2 Tage eingeplant, bevor es mit dem Womo losgeht. Und nach der Womo-Tour haben wir noch 3 Tage Mietwagen, mit dem wir dann von LA die Pazifikküste hinauf bis San Francisco fahren wollen, von wo wir dann die Heimreise (mit einem Aufenthalt von 4 Nächten in New York) antreten. 

Inzwischen habe ich mir - Dank der vielen guten Reisebeschreibungen und der Womo-Abenteuer-Ap eine Route zusammengestellt. Allerdings habe ich Bedenken, ob das Ende der Womo-Route (Yosemite NP über Sequioa NP bis LA) nicht doch zu lange Fahrtstrecken sein könnten; ebenfalls von Las Vegas zum Mono Lake / Tioaga Pass.

Da würde ich mich sehr über Kommentar, Tipps, Kritik und Hilfe freuen!

VG die Giros

Hier nun die Excel-Tabelle des Routen-Entwurfs:







 





Datum Abfahrtsort Zielort Meilen

(lt Google maps)
Campground  
30.06.2019 Frankfurt Los Angeles   Hotel  
01.07.2019 Los Angeles Los Angeles   Hotel  
02.07.2019 Los Angeles

Übernahme Womo
Joshua Tree

NP
125 Indian Cove

CG
 
03.07.2019 Joshua Tree

NP
Kingman 215 Kingman KOA  
04.07.2019 Kingman

via Rout 66
Grand

 Canyon NP
185 Mather CG  
05.07.2019 Grand

Canyon NP
Grand

 Canyon NP
0 Mather CG  
06.07.2019 Grand

Canyon NP
Page/Lake

Powell
140 Wahweap CG  
07.07.2019 Page Zion NP 120 Watchman CG  
08.07.2019 Zion NP Las Vegas 170 Circus Circus

CG
 
09.07.2019 Las Vegas Las Vegas 0 Circus Circus

CG
 
10.07.2019 Las Vegas

via Death  Valley
Lone Pine 230 Boulder Creek

RV
 
11.07.2019 Lone Pine Mono Lake 127 Mono Vista RV alternativ:

Tuolumne Meadows CG/Tioaga Pass Rd. = 145 Meilen
12.07.2019 Mono Lake Yosemite

NP
90 Lower Pines CG alternativ:

vom

Tuolumne Meadows CG/Tioaga Pass Rd. =  Meilen nach Lower Pines CG = 56 Meilen
13.07.2019 Yosemite Yosemite

NP

Yosemite
0 Lower Pines CG alternativ:

vom Yosemite NP (Lower Pines CG) zum Sequioa NP (Lodgepole CG) = 175 Meilen
14.07.2019 Yosemite Castaic 306 Valencia Travel

Village
alternativ:

vom SQ NP (Lodgepole NP) nach Castaic (Valencia Travel Village CG) = 195 Meilen
15.07.2018 Castaic Los Angeles

Apollo RV - Abgabe Womo
60    

Liebe Grüße

Wiebke

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 201
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Herzlich Willkommen!

Bei der zweiten Hälfte deiner Planung bin ich auch eher skeptisch. Im Hochsommer durch das DV erlauben die meisten Wohnmobil-Anbieter nicht, und falls doch, so ist die Befahrung nur auf eigene Gefahr möglich. D.h. bei Schäden und unfällen aller Art erlischt der Versicherungsschutz.

Mit was für einem Wohnmobil werdet ihr denn unterwegs sein? Also vor allem mit welcher Länge?

LG, Jani

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Jani,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wir haben ein 30 Ft Wohnmobil von Apollo RV.

Das Death Valley ist kein Muss, lag aber quasi auf dem Weg wink. Ich könnte mir auch vorstellen, die Interstate von Las Vegas Richtung Mono Lake zu fahren, ist aber sicherlich langweilig landschaftlich - aber evt. schneller?

Viele Grüße

 

Liebe Grüße

Wiebke

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 201
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

So planen wir es auch.

Also Interstate zwischen Mono Lake und LV. Eventuell ergeben sich sogar Überschneidungen bei unseren Touren. Ihr startet zwei Tage nach uns, ist mir gerade aufgefallen. :)

Wollt ihr unbedingt zwei Nächte Las Vegas reinpacken? Ansonsten wäre eine zweite Nacht im Zion vielleicht eher empfehlenswert?! Seid ihr denn mit Kindern unterwegs und wenn ja, in welchem Alter? Je jünger, desto eher würde ich Zion Las Vegas vorziehen. Im Teenager-Alter ist das aber natürlich schon wieder was anderes...

LG, Jani

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 52 Minuten 15 Sekunden
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 1927
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo ??? (Vielleicht hättest Du für uns auch einen Namen? Der muss natürlich nicht echt sein)

Willkommen im Forum!

Meine Meinung nach fehlen Dir ein paar Tage.

Falls Du keine zweite Ü für Zion NP, und auch im Joshua Tree NP nicht einbrigne kannst, ist es fast sinnlos dorthin zu fahren.

Außerdem wird es im Joshua Tree NP in eurer Reisezeit richtig heiß werden. Schau dir einige Reiseberichte z.B. von Womo-Übeerführungen. Die finden im Frühjahr statt, und es ist schon in der Zeit dort verdammt heiß.

Ich würde Las Vegas auslassen, und die Ü für zumindest Zion NP inverstieren.

Auch würde ich mir überlegen, ob die letzte Nacht 60 mls von LAX entfernt, nicht zu weite Strecke am letzten Morgen ergibt.

Rund um LAX werdet ihr in Staus fahren. Das Womo muss meistens bis spätestens 11:00 Uhr zurück gebracht werden, betankt, leer gedumpt und sauber (innen).

Manchmal muss auch noch Propangas nachgefüllt werden. Das alles braucht auch Zeit.

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Jani,

das ist ja ein schöner Zufall, dass Ihr fast zeitgleich die Tour plant.

Wir haben Las Vegas mit 2 Nächten eingeplant, weil wir 2 Teenager (dann 15 und 13 Jahr alt) an Bord haben und die sicherlich hier vor allem die Achterbahn, das Riesenrad und tagsüber das Wet´n Wild besuchen möchten. Auch wenn der 15-Jährige schon ganz begeistert von der vielen Natur ist - aber ich glaube, die Kids freuen sich auf 2 Tage Rummel und Action. Allerding muss ich mich noch erkundigen, ob wir mit den beiden überhaupt in ein Casino hinein dürfen?

Ich selbst war vor 18 Jahren zuletzt im Südwesten der USA, damals als Rucksack-Touri mit Zelt - und fand 2 Nächte Vegas nach viel Natur auch nicht schlecht (zumal auch ich Achterbahnen und Freefall-Tower liebe). Für meine Mann und die Kinder ist zudem auch wichtig, ab und an mal schwimmen gehen zu können (See oder Pool egal, Hauptsache Abkühlung und nass smiley

Was meinst Du - ist die Strecke LV - Mono Lake ohne Zwischenstopp an einem Tag zu schaffen? 

LG 

Wiebke

Liebe Grüße

Wiebke

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Jindra,

 

vielen Dank für den Hinweis zum Joshua Tree NP. Die Bedenken hatte und habe ich auch - hatte nur in einem der Reisebeiträge gelesen, dass manche auch im Sommer dort waren und den Besuch des Joshua Tree NP an den Anfang ihrer Tour gelegt hatten, da man da aufgrund des Jetlags meist noch früh morgens wach ist und so die noch "kühle" Morgenluft für einen Besuch/kurze Wanderung nutzen könnte.

Aber vermutlich hast Du mit Deinen Bedenken umso mehr Recht, als dass wir ja in der brütenden Hitze ankommen und die Nacht auf einem CG ohne Strom = ohne Klimaanalge schon mal anstrengend wird (ich habe vor rund 18 Jahren im August auf einem einfachen CG direkt am Colorado, zwischen roten Felsmassiven, inmitten eines Talkessels, gezeltet und wegen der Hitze kein Auge zumachen können,.

Ich überdenke das bzw. streiche den Park - aber welche Übernachtung für die erste Nacht mit dem Womo und in Richtung Kingman/Grand Canyon würde sich dann Deiner Erfahrung nach anbieten?

Viele Grüße

Wiebke

Liebe Grüße

Wiebke

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin Wiebke 

du kannst mit dem Kids Kasinos hindurchgehen.  Falls ihr an einem Spieltisch stehen bleiben, wird relativ schnell jemand kommen und euch freundlich bitten weiterzugehen.

LV - Mono Lake ( ohne DV ) ist als Fahrtag schon möglich.  Es wird jedoch ein relativ langweiliger Tag und ihr braucht Sitzfleisch.  Eine frühe Abfahrt ist zu empfehlen.  Werdet ihr Beide fahren?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin moin Matthias,

ja, wir werden beide als Fahrer eingetragen, so dass wir uns abwechseln können.

Danke für die Info wegen der Strecke LV-Mono Lake (was empfiehlst Du eher, Mono Lake oder June bzw. Gull Lake?)

Und was hältst Du von der Idee, als erste Nacht nach Übernahme des Womo in LA zum Joshua Tree zu fahren - rätst Du uns davon auch wegen der HItze ab? Oder kann man das riskieren, wenn man bereit ist, um 6 Uhr morgens bei Sonnenaufgang die erste Wanderung zu machen? 

LG Wiebke

Liebe Grüße

Wiebke

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 201
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Ich würde Joshua Tree trotz Hochsommers machen! Es liegt relativ günstig (obwohl man die Anfahrt mit Stau in LA nicht unterschätzen darf, wir kamen 2015 im Stockfinsteren auf den CG an). Aber mit Jetlag ist man wahrscheinlich eh um 5 Uhr wach, da hat es dann angenehme Temperaturen. :)

Bzgl. Mono Lake oder June Lake: schau doch einfach anhand der Bilder, wo es dir mutmaßlich besser gefallen würde. Aber June Lake ist halt nochmal ein Stück weiter.

LG, Jani

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Jani,

vielen Dank für die Rückmeldung,

Ich denke, wir bleiben beim Mono Lake, zumal wir von dort aus auch recht gut in den Yosemite kommen. (Ich hatte als Alternative, falls Mono Lake zu überlaufen sein sollte, an Gull Lake/June Lake gedacht, werde aber versuchen, alle CGs vorab zu reservieren).

 

LG

Wiebke

Liebe Grüße

Wiebke

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 201
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Das werde ich auch versuchen. Viel Erfolg dir dabei!

LG, Jani

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 38 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2101
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Wiebke,

(ich habe vor rund 18 Jahren im August auf einem einfachen CG direkt am Colorado, zwischen roten Felsmassiven, inmitten eines Talkessels, gezeltet und wegen der Hitze kein Auge zumachen können,.

Wahrscheinlich Lees Ferry, oder ? laugh

Ihr habt knapp 2 Wochen das Womo, den ersten/letzten Tag könnt ihr nicht mitzählen. Eure geplante Route ist daher etwas stressig, vor allem mit einem 30- Füssler.

Meiner Meinung solltet ihr daher kürzen und am radikalsten/besten wäre es den Schlenker zum Yosemite wegzulassen. Ihr hättet dann viel Zeit die übrige Route zu genießen( vor allem mit dann Doppelübernachtungen in z.B. Zion/Page und vielen weiteren Zielen z.B Bryce NP, Snow Canyon SP, Sand Hollow SP usw.).

 

 


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin Wiebke,

Nach jetzigem Stand sieht deine Planung wie folgt aus:

  • 12 Tage Wohnmobil plus je einen halben Tag für Übernahme und Abgabe
  • Wunsch: je 2 Nächte in LAX und LAV
  • Mietwagenfahrt von LAX nach SF vermutlich inkl. Stadtbesichtigung SF
  • lange Womo Fahrstrecken LAX - JT - GC,  LAS - Mono L. - Yosemite - LAX

Wie Christian schon schreibt, ist die Empfehlung locations zu streichen.  Sonst wird es nur Streß und ihr habt keinen Urlaub.

Was mir auffällt: Wenn Du im Yosemite bist fährst Du die ganze Strecke runter nach LAX und dann den Hwy 1 wieder in Richtung Norden zu fahren.  Finde ich unglücklich und es auch sinnvoller den Hwy 1 von SF in Richtung LAX zu fahren da die meisten Haltebuchten auf der Pazifikseite liegen.

Hast Du mal überlegt, ob eine One way Miete für das Womo nicht sinnvoller wäre?  Vielleicht ist eine Umbuchung möglich.

Dann könntest du z.B. so fahren:

LAS - GC - Page - (Bryce) - Zion - Mono Lake - Yosemite - SF.  Dort ins Hotel und mit dem Mietwagen nach LAX fahren.  Sind weniger Meilen und Hotel in Vegas ist evtl. beser als ein CG.  Den NY Aufenthalt würde ich auch an den Anfang der Reise legen.

Oder wie den kompletten Abschnitt LAS - Yosemite streichen.

 

Und was hältst Du von der Idee, als erste Nacht nach Übernahme des Womo in LA zum Joshua Tree zu fahren - rätst Du uns davon auch wegen der HItze ab?

Ich bin schon zweimal nach Womo Übernahme in LAX am ersten Tag in den JT gefahren. Einmal Ende September ( war noch sehr heiß ) und einmal am 9.3. ( angenehm ).  Bei der Sep. Fahrt sind wir vor 12 Uhr in LAX losgefahren und haben mit Stau, einkaufen usw. den JT noch im hellen erreicht.  Bei der zweiten Tour sind wir erst um 14 Uhr losgekommen und kamen im dunkeln an.   Letztes Jahr hatten wir Apollo in Seattle und ich konnte den Hof erst nach 15 Uhr verlassen.  Das kann Dir in LAX auch passieren, da es keine frühe Übernahme bei Apollo gibt.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Matthias,

 

Vielen Dank für die wertvollen Tipps.

Unser Problem waren bei der Planung mit Flügen und Womo die Kosten

Kosten: NY auf dem Hinflug wäre besser, aber käme uns dann fast 1000 Euro (inkl Inlandsflug) teurer, da wir dann von NY rund um 4th of July in den Westen fliegen müssten. NY streichen war leider keine Option (ich war schon 2x dort), bin vom Familienrat überstimmt worden lRest der Familie war noch nie dort)😮.

Zudem stiegen die Preise für Domo deutlich nach dem 4. JULI.

Ich werde morgen wegen Möglichkeit der Umbuchung des Womos auf Einwegmiete (ab Los Angeles - Abgabe in San Francisco) und Abänderung der Mietwagenabholung von LAX auf Mietstation SFA fragen.

Dann würden wir zumindest die lange Strecke zurück mit dem Womo vom Yosemite nach Los Angeles sparen; und Sequoia dann ebenfalls streichen, dafür aber 2 Nächte Zion schaffen. Mit der ersten Nacht Joshua Tree hadere ich noch, hab aber Angst im Dunkeln erst anzukommen, wegen der Staus rund um LA. 

Flüge sind bereits gebucht,  da Preise stetig teurer wurden, daher lässt sich da leider nichts mehr ändern.( zahlen jetzt für 4 Personen, inkl Inlandsflug 4.064 Euro). 

Sie gehen:. Hin nach LAX, zurück von SAF via NY mit 4 Nächten Stopp

LIEBE Grüße und tausend Dank... falls ich die Umbuchung hinbekomme, darf ichbDir/Euch den geänderten Reisplan dann nochmal zur Diskussion vorstellen?

Liebe Grüße

Wiebke

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hi Wiebke,

okay, verstanden.  Damit ist Womo Übernahme in LAX gesetzt. Ebenso die Fahrt LAX zum GC.

Mit der ersten Nacht Joshua Tree hadere ich noch, hab aber Angst im Dunkeln erst anzukommen, wegen der Staus rund um LA.

 Frag doch, ob es möglich ist das Womo bereits ab 1.7. zu buchen und dann Übernahme am 2.7. ab 9Uhr.  Dann zahlst Du zwar für eine Extranacht, kommst aber früh los.

 

PS: wenn Du auf "mein Konto" und dann auf bearbeiten klicks, kannst Du eine Signatur mit deinem Namen hinterlegen.  Ist hier so üblich.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 52 Minuten 15 Sekunden
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 1927
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Wiebke!

Natürlich darfst Du hier die veränderte Route, und auch alle andere aufkommende Fragen hier posten.smiley

Egal wer antwortet, das Ergebnis ist maßgebend.

Du hast schon einiges an Ratschlägen bekommen.

Nur eine Anmerkung von mir zu der Weiterfahrt nach Womo-Übernahme.

Da Du geschrieben hast, dass ihr absolute Newbies seid, würde ich die erste Übernachtung so wählen, dass ihr noch absolut beim Tageslicht ankommt.

Die Übernahme kann deswegen auch dem entsprechend mehr Zeit in Anspruch nehmen, als sonst üblich.

Es wird im allgemeinen vor Fahrten in Dunkelheit gewarnt und abgeraten, (die Gründe sind viefältig). Das Rangieren am CG auf eine Site ist manchmal nicht ganz einfach. Der Fahrer(in) muss meistens nach Anweisung rückwärts in die Site fahren, was etwas Übung abverlangt. 

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 201
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Naja, zu ängstlich muss man auch als Newbie nicht sein. wink Unsere allererste Nacht im Wohnmobil war damals die, in der wir im Stockdunklen im Joshua Tree NP angekommen sind. War anstrengend, aber auch kein Mega-Drama und wir haben im Dunklen trotzdem noch eine leere Site suchen und finden können. (Muss auch zugeben, dass wir auf dem Weg noch ca. 1,5 h Pause in der Outlet Mall eingelegt haben surprise)

Man darf sich auch nicht verrückt machen (lassen).

LG, Jani

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 37 Minuten 46 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5961
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hi Jani,

Man darf sich auch nicht verrückt machen (lassen).

stimme zu. Im Dunkeln würde ich trotzdem nur im äußersten Notfall fahren. Da ist das evtl. schwierigere Einparken auf dem Campground noch das geringste Übel. Ein Zusammenstoß mit einem Wildtier - und das liegt durchaus immer im Bereich des Möglichen, da unheimlich viele Tiere dort in der Dämmerung oder nachts unterwegs sind - wiegt da deutlich schwerer. Das hat aber natürlich mit Newbie oder nicht rein gar nichts zu tun.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 20 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8089
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo,

wie Elli und Jindra möchte ich auch ich jedem raten, jegliche Fahrten überland im Dunklen sein zu lassen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

richtig, in den letzten 30 Minuten vor unserer Ankunft im dunkeln habe ich höllisch aufgepasst.  7 Tonnen auf 0 runterbremsen ist kein Spaß.  Eventuelle Lösung durch Vor Verlängerung s.o.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Ihr Lieben,

habe heute Rückmeldung von Canusa (über die ich das Womo gebucht habe): leider kostet die Umbuchung auf ONe-Way-Miete (Los Angeles bis SFA) 416 Euro mehr.

Da muss ich mal in mich gehen. Parallel schaue ich nochmal am Wochenende intensiv in die Abenteuer-Map, um die Alternative ohne den Yosemite NP (und "nur" die "Roten Steine-Tour" zu machen, wenn auch sehr schweren Herzens.

Vorweg aber die Frage, was könntet Ihr mir denn empfehlen, als Alternative für die erste Nacht von Los Angeles Richtung Kingman/Route 66, wenn wir nicht direkt bis zum Joshua Tree fahren sollten, weil zu weit und Ankunft im Dunkeln (auch wenn ich eher mutig sein möchte und es davon abhängig machen möchte, um wie viel Uhr wir von StarRV in LA wegkommen,

 

Liebe Grüße bis bald

 

Wiebke

Liebe Grüße

Wiebke

Sabine79
Offline
Zuletzt online: vor 20 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 24.08.2017 - 16:52
Beiträge: 123
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hi Wiebke,

wir habe die erste Nacht nach Übernahme aus L.A. in der Lake Perris SRA verbracht : hier in meinem Bericht

In Moreno Valley man gut den Ersteinkauf bewältigen und anschließend im Lake Perris schwimmen wink

Viele Grüße,

Sabine

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 208
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Wir sind dieses Jahr von LA, Dockweiler CG, zum Joshua tree gefahren. Abfahrt gegen 10 Uhr und wir waren mit Pause gegen 15:00 dort. Wenn ihr erst spät loskommt, ich spreche aus eigener Erfahrung wir leider erst um 15:30 von Hof fahren konnten bei der Übergabe, wird das nichts mehr mit dem Joshua tree. Einkaufen muss ja auch noch sein.

Auch mir wurde abgeraten nach Übernahme noch so weit zu fahren. Ich habe nicht darauf gehört und kam im Dunkeln auf dem CG an. Wir waren alle genervt, das Womo war nicht eingetäumt usw.  Und die Hitze ist auch nicht zu unterschätzen.  Wir waren am 9.9. Da und es hätte 40 Grad.

1 Übernachtung finde ich reicht für den Joshua tree aus. Wir hatten auch nur 1 Nacht, sind mehrere kleine Trails gelaufen und haben uns die restlichen interessanten Punkte auch angeschaut. Aber dann muss man halt früher da sein wenn es am nächsten Tag wieder weitergehen soll.

Liebe Grüße 

Nicole

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Sabine,

ich habe Deinen Reisebericht gelesen, Du hast eine tolle Art zu schreiben, macht echt Laune, das alles zu lesen!

Wir werden nun definitiv die erste Nacht versuchen, am Lake Perris zu übernachten, von dem Campground habe ich auch hier an anderer Stelle schon Gutes gelesen.

Vielen Dank für die Tipps -- auch dass Ihr im Hochsommer im Joshua Tree gewesen seid, macht mir Mut, dies doch als Ziel (zweite Nachte) zu belassen.

Jetzt mach ich mich an die Umplanung . Vom Reiseanbieter Canusa habe ich noch keine Rückmeldung, ob über Star RV( gehört zu Apollo) eine frühe Womo-Übernahme möglich ist.

Bis dahin

 

Liebe Grüße

Wiebke

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin Wiebke

Star RV bietet keine frühe Übernahme an 😪

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Matthias,

gibt es eine Möglichkeit, auch von Osten in den Sequoia NP /Kings Canyon Np (aus Richtung Las Vegas) zu kommen?

Falls nein, was bietet sich auf dem Rückweg von Las Vegas nach LA an interessanten Stationen an, wenn wir auf dem Hinweg schon Route 66 und Joshua Tree NP besuchen?

 

Liebe Grüße

Wiebke

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin Wiebke

nein es gibt keine Möglichkeit beiden Parks von Osten zu erreichen. 

Viel Interessantes gibt es nicht zwischen Vegas und LA. 

Schau mal auf unsere map.  Vielleicht gibt es ein Sternchen das dich interessiert.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo, 

hat jemand ERfahrung, ob man mit einem 30-33 ft Wohnmobil von Lake Isabella/Kernville über den Mountain-Hwy 99 und über die M-50 fahren kann?

Ziel ist der Trail of 100 Giants Trail / Long Meadow Grove im Sequoia National Forest.

 

Liebe Grüße

Wiebke

CristoEla
Bild von CristoEla
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 25.11.2015 - 21:11
Beiträge: 66
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Wiebke,

Also es ist Problemlos möglich vom Isabella lake zum trail of 100 giants mit einem 30-33fus womo zu fahren. Es gab hier nur mal wegen meiner einer der es nicht kapiert hat nachhol Bedarf seitens der Zufahrt zum Yosemite. Da müsst ihr aussen rum mit dem 33 Fuß gerät. Deswegen nehmen auch viele bedacht darauf die strecke über den tioga pass, bzw. Weil es auch eine schöne Strecke ist... ich schau morgen mal im nüchternen Zustand durch das beste womo Forum der Welt und zitiere bzw. Wenn du keine Geduld hast es steht irgendwie irgendwo! 

Besten Gruß von da Wies'n! 

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo,

super lieb, dass Du - trotz Mass und Wies´n Gaudi mir direkt geantwortet hast - wünsch Dir noch viel Spaß und hoffe auf weitere Info von Dir/Euch - dann hoffentlich ohne Kater smiley

 

LG und bis bald

Frank und Wiebke

Liebe Grüße

Wiebke

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo liebe Foris (insbesondere Matthias, Jani und Jindra, und weitere, die mich hier schon sehr unterstützt haben),

ich habe alle Eure Tipps und Hinweise, Warnungen und Ermutigungen nun mal sacken lassen und mir viele Reiseberichte durchgelesen und zu dem ein oder anderen direkt Kontakt aufgenommen. Jetzt hoffe ich, eine sinnvolle und auch gut fahrbare Routenplanung ausgetüftelt zu haben und würde Euch gerne nochmal als Hilfe für Kommentare  und Tipps in Anspruch nehmen:

Hier also die geänderte Routenplanung (in roter Schrift die Änderungen), die jetzt mit Zwischenstopp von LA nach Joshua Tree (Lake Perris), dafür ohne Besuch des Death Valley und Yosemite, dafür mit Verlängerung im Zion und weniger langen Anreise für die beiden letzten Tage auskommt:





Datum Abfahrtsort Zielort Meilen
(lt Google maps)
Campground Einkauf/
Tanken
ALTERNATIV
Meilen
30.06.2019 Frankfurt Los Angeles   Hotel    
01.07.2019 Los Angeles Los Angeles   Hotel    
02.07.2019 Los Angeles
Übernahme Womo
Los Angeles 68 Lake Perris State Recreation CG (45$/8$ Reservierung) Moreno
Valley: Wallmart
68
03.07.2019 Lake Perris Joshua Tree
NP
88 Jumbo Rocks CG (reservierbar: Recreation.gov- Site 80? )  alternativ Indian Cove CG 78
04.07.2019 Joshua Tree
NP
Kingman 209 Kingman KOA   215
05.07.2019 Kingman
via Route 66
Grand
 Canyon NP
185 Mather CG   185
06.07.2019 Grand
Canyon NP
Grand
 Canyon NP
0 Mather CG   0
07.07.2019 Grand
Canyon NP
Page/Lake
Powell
140 Wahweap CG evt.
 Antilope Canyon 
175
             
08.07.2019 Lake Powell Zion NP 112 Watchman CG Einkauf etc
in Page 
112
09.07.2019 Zion NP Zion NP 0 Watchman CG   0
10.07.2019 Zion NP Las Vegas 163 Circus Circus
CG
  163
11.07.2019 Las Vegas Las Vegas 0 Circus Circus
CG
Einkauf etc 0
12.07.2019 Las Vegas
via I15
Lake Isabella  281 Kern River KOA   281
13.07.2019 Lake Isabella Trail of 100
Giants Trail
Sequioa NP
50 Long Meadow
CG 
  50
14.07.2019 Sequioa/ Trail of 100 Giants Pomona /
Los Angeles
215 Pomona
Fairplex KOA
alternativ: Goldenshore  RV Resort 215
15.07.2019 Pomona Los Angeles
Apollo RV - Abgabe Womo
35   Golden
shore RV Resort
11
             
             
      1546     1553

Freue mich schon jetzt - und hoffe, diese Routenplanung funktioniert smiley

Liebe Grüße

Wiebke

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin Wiebke

das sieht doch schon gut aus. Kleine Runde mit einigen längeren Fahrtagen aber auch Doppelübernachtungen 👍.

Im JT würde ich den Jumbo Rocks anfahren. Dieser liegt zentral im Park und zu eurer Zeit sind nur sehr wenige Hitzeresestente Besucher dort. 

Gut ist auch der letzte CG um eine kurze Strecke am Abgabetag zu fahren 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Moin Matthias,

vielen Dank, dein positives Votum ist ein guter Start in meinen Tag. Jetzt kann ich anfangen, den ein oder anderen CG zu reservieren, bei den meisten staatlichen geht das j ja in der Regel erst 6 Monate im Voraus und bei privaten meist jetzt schon, oder? (Ich schau mir einfach alle CG-Internetseiten an).

Wir wollen unser eigenes Navi mitnehmen, hast Du/habt Ihr das Ahnung, was zu beachten ist und welche Karten-updates sinnvoll sein könnten?

Ein schönes, sonniges WE

Liebe Grüße

Wiebke

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 161
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Wiebke,

wir sind schön häufiger mit unserem eigenen Navi (Tomtom) in den USA unterwegs gewesen, es hat immer gut geklappt. Du musst eine USA-Karte herunterladen (kaufen ?) und am Navi die auch aktivieren. Lustig ist es, wenn man die Spracheinstellung auf deutsch lässt. Dann werden die amerikanischen Städte- und Straßennamen auch deutsch ausgesprochen.

Herzliche Grüße

Irma

Ich sammle keine Dinge mehr, ich sammle nur noch perfekte Tage.

CristoEla
Bild von CristoEla
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 25.11.2015 - 21:11
Beiträge: 66
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo Wiebke,

Hier siehst du alle Einschränkungen mit RV´s.

Wir haben uns eine simkarte mit genügend GB fürs Handy geholt und Google Maps genutzt, konnte so die routen vorab alle speichern und hat uns perfekt navigiert...

Zur Route selbst, sind schon bischen viel mls bei 13 Tagen aber sollte machbar sein... Wenn ihr einen absoluten Fahrtag einlegen würdet und direkt vom JT zum GC fahren würdet wäre eine überlegung wert meines erachten´s. Wäre aber ein absoluter fahrtag! Da ihr an Amboy vorbei kommt und dort eh auf der Route 66 einige ml unterwegs seit ist das Thema somit auch abgehakt.

Gruß

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 201
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Ich finde die Route so wie sie ist super! Es wird immer Foris geben, denen die beiden längeren Fahrttage zu viel wären, aber das habt ihr selbst am besten im Gefühl, ob das für euch passt oder nicht. Wir fanden es, wir schon geschrieben, überhaupt nicht schlimm! 

LG, Jani

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Irma,

vielen Dank. wir haben auch ein Tomton.smiley

Liebe Grüße

Wiebke

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Cristo und Ela,

vielen Dank ,schaue mir die Website wegen der HInweise mit den Einschränkungen mit RV´s an - habe nämlich gerade leider festgestellt, dass der CG, den wir im Sequioa Forest ansteuern wollen gar keine Sites für große Womos bietet sad

Das mit der Sim-Karte wollen wir auch - zusätzlich zum Navi - da wir ja sicherlich das ein oder andere Online suchen möchten oder müssen.

Danke für die Tipps! Wie groß war Euer Womo, als Ihr den Mountain Hwy 99 gefahren seid?

Liebe Grüße

Wiebke

Heinza
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 15.07.2016 - 10:58
Beiträge: 33
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hallo!

Ich hänge mich hier mal frech dran, diese Route könnte auch für uns ganz gut passen.

Wollen unseren Honeymoon Anfang Mai mit roten Steinen verbringen.

Zum Thema Navi kann ich auch weiterhin die App Here empfehlen. Da kann man Karten vorab runterladen und kann dann offline navigieren. Und alles kostenlos.

Wir nehmen immer ein älteres Tablet mit dieser App mit und sind bislang sehr gut damit gefahren. Aber wenn man ehrlich ist tut es im Westen auch ne halbwegs vernünftige Karte (abgesehen von den Städten), so viele Straßen wie bei uns gibt es dort nicht.

Gruß

Björn

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin Wiebke,

Jetzt kann ich anfangen, den ein oder anderen CG zu reservieren, bei den meisten staatlichen geht das j ja in der Regel erst 6 Monate im Voraus und bei privaten meist jetzt schon, oder?

reservieren solltest Du erst wenn die Route zu 99% steht und erfahrungsgemäß brauchst du die meisten privaten CGs nicht buchen.  Ggf. einige Wochen vorher.

 

....dass der CG ( Long Meadow ), den wir im Sequioa Forest ansteuern wollen gar keine Sites für große Womos bietet

ärgerlich, aber es gibt ja noch viel mehr CGs auf unserer map.  Evt. einen privaten CG in der Nähe von Three Rivers nehmen und den Besuch des Parks mit einen shuttle bus machen.  Ihr spart Meilen ( jede Meile ca 1$ ) und evtl. auf der Strecke zusteigen.

https://www.visitcalifornia.com/de/attraction/anreise

https://www.sequoiashuttle.com/planning-your-trip/

 

Deine jetzige Planung in Kartenform.  Sind ca. 1650 mls und am Ende werden es vermutlich 1900 Meilen sein smiley.

 

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Matthias,

die beiden Links sind super, herzlichen Dank!

Ich hatte von der Planung jedoch den Besuch des SQ NP (General Chairman etc) schon abehakt und stattdessen lediglich den Besuch des SQ National Forest/National Monument: Trail of 100 Giants eingeplant, damit die Strecke zur Rückkehr nach Los Angeles am vorletzten Tag nicht so heftig wird.

Zudem könnten wir so evt. eine Doppelübernachtung am Kern River einplanen und hier evt noch eine kleine Rafting-Tour machen (unweit von CG wird Rafting angeboten, 2-Stunden-Touren bis halb- und mehrtägige). Dann würden wir nun einen Tagesausflug zum Trail of 100 Giants machen und die Rückfahrt von Kernville nach LA wären dann "lediglich" rund 190 Meilen.

Was meinst Du, kennst Du oder jemand den Trail of 100 Giants, ist dies annähernd so schön und lohneswert wir der Sequoia NP selbst? Laut Auskunft hier von Foris sowie von Rangern, ist die Strecke von Kernville zum Trail für Womos mit 30ft Länge machbar (in ca 2 Std).

Bis bald

Liebe Grüße

Wiebke

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Moin Wiebke,

ich kenne den Trail of 100 Giants  nicht aber wenn du " Trail of 100 Giants  " in die Suche kopierst kommen viele Ergebnisse von anderen Planungen bzw. Reiseberichten.

Erstelle doch mal eine google maps karte mit den locations im Gebiet Lake Isabella, Kern River, Trail of 100 Giants  usw.   Dann ist es vielleicht besser Tipps zu geben.

Noch einen sonnigen Sonntag smiley.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Giro
Bild von Giro
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 11.09.2018 - 17:59
Beiträge: 18
Google Maps Kern River Rafting und Besuch 100 Giants Trail

Hallo Matze,

Wir überlegen, nach einer langen Anfahrt von Las Vegas bis Lake Isabella (KOA) oder Kernville RV Campground, (direkt am Kernriver), 2 Nächte hier zu bleiben.

Am Kern River dann vielleicht vormittags Rafting und nachmittags bis zum späten Abend den Mountain Highway von Kernville bis zum Trail of 100 Giants zu fahren. Dort 2 Std kurze Wanderung und dann zurück zum Campground nach Kernville.

  https://goo.gl/maps/4AZZjcBmJXp

P.S. hoffe, das mit der Erstellung der Google Maps Karre war so gemeint smiley

Liebe Grüße

Wiebke

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2129
RE: Womo-Tour Südwesten mit Grand Canyon, Zion, Las Vegas und Yo

Hi Wiebke

ich habe im HL Eintrag Informationen zum Erreichen des Ziels eingebunden.  Mit dem 30 ft RV keine einfache Angelegenheit.

Trail of a Hundred Giants, Giant Sequoia National Monument, Sequoia National Forest, California

 

Hier deine Karte von der Strecke:

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford