Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
hopser81
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 09:07
Beiträge: 6
5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
26.05.2019 bis 02.07.2019

Hallo zusammen,

wir (mein Männne 38 und ich 37) waren schon des Öfteren in den USA und haben die Klassiker bereist. Bisher immer ohne Kind dafür mit Hotels und Auto. Zuletzt in 2017 im Nordwesten und da auch in der Variante CAR-Camping.

Dieses Jahr wollen wir eine 5 Wöchige Tour im Zeitraum Ende Mai bis Anfang Juli machen. Angedacht war Chicago und die Great Lakes mit C25 Camper und 1 jährigem Kind.

Bisher hatten wir ein guten Mix aus Fahren, kleinere Wanderungen, Sightseeing, Shopping und Relaxen. So wollen wir es auch dieses Jahr wieder machen.

Grobe Route:

Chicago - Milwaukee - Green Bay - Minneapolis - Duluth - Marquette - Mackinac Island - Detroit - Cleveland - Chicago

Unsere Fragen:

  • Hat jemand so eine Route schon mal gemacht und kann berichten? Die Recherche im Internet bringt immer die Klassiker wie Westküste. Reiseberichte mit Kind und WoMo Fehlanzeige.
  • Ist es Ratsam Chicago ohne WoMo zu Beginn oder am Ende der Reise einzuplanen oder geht das auch super mit WoMo zwischendrin? Dann wäre Start/Ziel mit Toronto eine Alternative für uns.
  • Wie verhält sich das Wetter um die Jahreszeit im Juni? Eher kühl oder kann man mit Kind auch mal am Strand planschen?

Das erst mal zu uns. 

Danke für Eure Hilfe und einen schönen Tag *Winkewinke*

Vanessa

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 687
RE: 5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019

Hallo Vanessa,
in der Tat gibt es hier nicht so viele Reiseberichte, das ist ja eher keine Klassikertour. Ich hab das hier gefunden. Und das. Vielleicht ist da was bei.

LG
Kathi

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1476
RE: 5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019

Hallo Vanessa,

obwohl wir i.d.R. mit dem Wohnmobil unterwegs sind, haben wir eine Tour "Rund-um-die-Grossen-Seen" im August 2007 mit dem Pkw gemacht. So erlaube ich mir ein paar grundsätzliche Anmerkungen.

Chicago - Milwaukee - Green Bay - Minneapolis - Duluth - Marquette - Mackinac Island - Detroit - Cleveland - Chicago

Sind die Großstädte wie Chicago, Detroit, Cleveland nur Eckpunkte der Route oder wollt Ihr die Städte auch besichtigen? Und gibt es einen Grund, warum Ihr südlich der Grossen Seen (USA) bleibt und den nördlichen Teil (Canada) unberücksichtigt lasst?

Ich würde die Grossen Seen nämlich "umrunden", grob so ...

Ist es Ratsam Chicago ohne WoMo zu Beginn oder am Ende der Reise einzuplanen oder geht das auch super mit WoMo zwischendrin? Dann wäre Start/Ziel mit Toronto eine Alternative für uns.

Ob Chicago oder Toronto kommt auch m.E. auch auf die Verfügbarkeit / Kosten Flüge und Wohnmobil an. Ich würde Chicago (und auch jede andere Großstadt) mit dem Wohnmobil zwischendrin vermeiden. Wenn doch, dann würde ich mich für Chicago ohne Wohnmobil entscheiden.

Wie verhält sich das Wetter um die Jahreszeit im Juni? Eher kühl oder kann man mit Kind auch mal am Strand planschen?

Die Reisezeit Juni ist eigentlich ideal. Warm genug und im Mittel weniger Niederschlag als z.B. im August/September. Meinst Du mit am Strand planschen auch ins Wasser gehen? Hier die Wassertemperaturen im Juni:

  • Lake Michigan: 11°C
  • Lake Superior:9°C
  • Lake Ontario 12°C
  • Lake Huron: 17°C
  • Lake Erie:17°C

Ob das für Euch zum Planschen reicht, müsst Ihr selber entscheiden wink

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5402
RE: 5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019

Liebe Vanessa,

mein Reisebericht aus 2008 ist ja schon verlinkt worden, da sind zumindest Teilbereiche eurer Route dabei. Leider gibt es über diese Gegend wirklich nicht viel hier im Forum. Meine Tochter war aber in den letzten Jahren mehrfach bei ihren ehemaligen Gasteltern und sie haben mit einem kleinen Kind im Sommer in Wisconsin viel unternommen. Wenn du eine Planung als Tabelle einstellst, frage ich sie mal, ob sie oder ihre Gasteltern noch Tipps haben. Ich meine z. B. sie waren mal in einem schönen Park in der Nähe von Green Bay. Indiana Dunes SP in der Nähe von Chicago ist mir noch aus 2008 als besonders schön in Erinnerung. Der Lake Michigan war damals richtig warm. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

hopser81
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 09:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Kathi, 

danke für die Links, die waren doch sehr Hilfreich. Ja es ist irgendwie keine Klassik-Tour, das stimmt das es aber doch so wenig Berichte gibt, hätte ich nicht gedacht. 

Grüße

Vanessa

hopser81
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 09:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo zusammen

danke auch für Euch für eure Antworten. 

@Chris: Im Moment sind die Großstädte außer Chicago nur Eckpunkte, sicherlich gibt es da das ein oder andere zu sehen, aber länger wollen wir eigentlich nur in Chicago bleiben. Die letzten Jahre sind wir viel gefahren aber mit Kind läuft so ein Urlaub doch anders, daher im Moment auch nur Grob die Route innerhalb USA. Da wir gute 4 Wochen mit dem Wohnmobil planen sollte eine Route über Kanada sicherlich auch möglich sein. Das würden wir uns aber offen lassen, je nachdem wie es mit Kind läuft. 

Toronto wäre von der Flugzeit her kürzer gewesen, die Flugpreise halten sich mit Chicago in der Waage. Das Wohnmobil wäre etwas günstiger, bzw. wir hätten mehr Anbieter zur Auswahl. Bei Fraserway konnte man sogar für 80 CAD einen Kindersitz mieten sowie Campingstühle. Aber wie löst man dann Chicago? 

Mal planschen wäre schon schön gewesen aber das ist dann doch eine Brise zu kalt. Aber wenn sonst die Temparaturen nicht gar so heftig sind wie im Südwesten sind wir auch nicht böse darum. 

 

@ Susanne: Danke für die Unterstützung und das Angebot die Gasteltern mal zu fragen. Sollten wir die Route planen, komme ich gerne auf dein Angebot zurück. 

Liebe Grüße

Vanessa

 

Der Große Wagen
Bild von Der Große Wagen
Offline
Beigetreten: 07.08.2014 - 17:55
Beiträge: 190
RE: 5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019

Hallo Vanessa,

Chicago mit dem Wohnmobil ist schwierig. Wir haben 2013 bei unseren Recherchen keinen Campground in der Nähe gefunden, selbst keinen privaten RV-Park. Wir haben aus dem Grunde im Indiana Dunes National Seashore übernachtet, sind von dort mit dem Zug nach Chicago und zurück gefahren. Siehe hier und hier.  Aber die einfache Fahrt dauert 1 1/2 Stunden!

 

Gruß

Christine

www.dergrossewagen.eu

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1476
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Susanne,

Der Lake Michigan war damals richtig warm.

Hast Du vielleicht einen Tauchsieder hinein gehalten angel

Jetzt aber im Ernst. Wenn ich auf diese Website schaue, dann erwarte ich im Juni keine richtig warmen Wassertemperaturen. Aber wahrscheinlich sind diese Werte im 'tiefen' Wasser gemessen und nicht in Strandnähe. Aber gut, praktische Erfahrungen sind besser als theoretische Werte.

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

hopser81
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 09:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Christine,

danke für die Links, die lese ich mir auch noch durch. Die Option haben wir uns auch schon überlegt. Irgendwo außerhalb ein Campingplatz suchen und dann mit dem WoMo nach Chicago und dort irgendwo parken. 

Aber egal wie ich es dreh und wende, das einfachste wäre es wohl in Chicago zu starten oder zu enden. 

Grüße

Vanessa

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1476
RE: 5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019

Hallo Vanessa,

Aber egal wie ich es dreh und wende, das einfachste wäre es wohl in Chicago zu starten oder zu enden.

So sehe ich das auch. Wir hatten ein Hotel in der Nähe des Flughafens und sind dann mit der Metro nach Downtown gefahren. Es gibt einige Hotels, die direkt an einer Metrostation liegen. Günstiger und bequemer geht es eigentlich nicht.

An welchen Vermieter denkt Ihr? Cruise America oder El Monte RV?

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

hopser81
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 09:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Chris, 

es gibt in Chicago ja nur Cruise America und El Monte. Die Meinungen Pro/Contra gehen hier auch auseinander und vermutlich muss man einfach Glück haben laugh.

Ich werde die Tage erneut schauen was man so alles zusätzlich mieten kann bei diesen zwei Anbietern. Campingstühle wären vermutlich toll kann man aber auch im Laden kaufen. Eine Markise (braucht man das?) hat wohl nur El Monte. CA ist vermutlich billiger. 

Wir wollen jetzt noch mal intensiv schauen ob wir um die großen Seen fahren oder vielleicht doch von Chicago nach Las Vegas oder ähnliches. 

Auf jeden Fall wird der Urlaub mit Kind anders als die bisherigen. Man muss auch mit WoMo anders planen, ist nicht mehr so flexibel wie mit Auto, hat dafür aber andere Vorteile. Aber wem erzähle ich das smiley

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 1476
RE: 5 Wochen für Chicago und die Great Lakes im Sommer 2019

Hi Vanessa,

Campingstühle wären vermutlich toll kann man aber auch im Laden kaufen.

Campingstühle bekommst Du bei jedem Wohnmobilvermieter. Mietpreis ist in etwa identisch mit Kaufpreis, z.B. bei Walmart.

Eine Markise (braucht man das?) hat wohl nur El Monte.

Da gehen die Meinungen hier auseinander. Kommt sicherlich auch auf das Reisegebiet / die Reisezeit an. Sollte m.E. nicht das alleinige Entscheidungskriterium sein. Aber beachte bitte: Eine Markise ist grundsätzlich nicht versichert und bei kleinsten Schäden daran werden die Vermieter die Markise komplett erneuern. Auf Kosten der Mieter natürlich.

Wir wollen jetzt noch mal intensiv schauen ob wir um die großen Seen fahren oder vielleicht doch von Chicago nach Las Vegas oder ähnliches.

Ja dann ... viel Spaß bei der weiteren Planung.

_________________________________

Gruß Chris

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

 

hopser81
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 09:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke für den Tipp mit der Markise. Darauf wäre ich nicht gekommen. yes