Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
22.05.2016 bis 13.06.2016

Liebe Womo-Abenteurer,

ich fahre mit meinem Mann im nächsten Jahr vom 22.05. - 13.06. nach West-Kanada. Ich habe bereits durch eure vielen Posts und Tipps gelesen und mir daraus eine Fahrtstrecke zusammengestellt. Es wäre toll, wenn ihr einen Blick darauf werfen könntet.

Noch einige Informationen zu unserer Reise:
Wir werden zum ersten Mal mit dem Wohnmobil unterwegs sein. Flug, ein 22 Fuß Wohnmobil von Fraserway und die Hotelübernachtungen sind schon gebucht. Da am 23. Mai ein Feiertag in Kanada ist, verbringen wir den Tag nach der Ankunft mit Sightseeing in Vancouver. Am 24. Mai übernehmen wir das Wohnmobil und geben es am 13. Juni wieder in Vancouver zurück.

Unsere Route umfasst ohne Sehenswürdigkeiten ca. 2800km und sieht wie folgt aus:






  22.05.2016 Flug        
  23.05.2016 Vancouver   km Route km  
1 24.05.2016 Womo Chiliwack/Cultus Lake CG 142 142 Bridal Veil Falls, Coquihalla Canyon
2 25.05.2016 Womo Lightning Lake CG 186 186  
3 26.05.2016 Womo Peachland 209 209  
4 27.05.2016 Womo Gladstone Provincial Park CG 235 235 Christina Lake
5 28.05.2016 Womo Redstreak CG 445 445  
6 29.05.2016 Womo Johnston Canyon 114 114 Marble Canyon, Numa Creek Falls
7 30.05.2016 Womo Johnston Canyon 77 0 Bow Falls, Vermilion Lake, Lake Minnewanka
8 31.05.2016 Womo Monarch CG Emerald Lake 91 56 Moraine Lake, Lake Louise
9 01.06.2016 Womo Monarch CG Emerald Lake 75 0 Emerald Lake, Natural Bridge, O'Hara Lake, Takakkaw Falls
10 02.06.2016 Womo Waterfoul Lakes CG 109 78 Bow Lake, Peyto Lake, 
11 03.06.2016 Womo Wapiti CG Jasper 169 169 Sunwapta Falls, Athabascar Falls
12 04.06.2016 Womo Wapiti CG Jasper 122 0 Maligne Lake, Pyramid Lake, Valley of five Lakes
13 05.06.2016 Womo Mount Robson Campsite / Robson River CG 113 113 Moose Lake, Rearguard Falls
14 06.06.2016 Womo Clearwater Lake CG 350 350 Moul Falls, Spahat Creek Falls, 
15 07.06.2016 Womo Clearwater Lake CG 56 0 Dawson Falls, Helmcken Falls
16 08.06.2016 Womo Cottonwood Bay Resort Bridge Lake 144 144  
17 09.06.2016 Womo Emerald Bay Green Lake CG 94 94  
18 10.06.2016 Womo Pemberton Nairn Falls CG 257 257 Duffey Lake, Nairn Falls
19 11.06.2016 Womo Porteau Cove CG 156 156 Whistler, Shannon Falls
20 12.06.2016 Womo Porteau Cove CG 38 0 Stawamus Chief
21 13.06.2016 Womo/Flug Fraserway Rückgabe 68 68  
        3250 2816  


Die ersten Kilometerangaben in der Tabelle sind die Gesamtkilometerzahlen mit den bisher bekannten Haltepunkten und Wanderungen. Die anderen die reinen Routenkilometer.

Rund um Banff, Jasper und den Clearwater Lake habe ich schon einiges an Ausflügen gefunden, was ich gerne sehen und unternehmen möchte. Die Strecke von Kelowna bis Radium Hot Springs ist auf meiner Karte, was unsere Aktivitäten anbelangt, noch sehr leer. Dazu werde ich noch weiter im Forum lesen und unseren Reiseführer befragen.

Irgendwo habe ich gelesen, dass die Fahrtstrecke Kelowna - Vernon - Fauquier - Nelson sehr schön sein soll. Gibt es Meinungen welche der Strecken HW97/3 oder HW6/3a die schönere ist?

Bis auf den letzten Campground Porteau Cove möchte ich keine Campgrounds vorbuchen.

Was denkt ihr? Habt ihr noch Tipps oder Verbesserungsvorschläge parat?

Viele Grüße,
Ines

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de

Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Leider wird die Google Map nicht wie erwartet dargestellt. Ihr findet sie unter HIER.

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6275
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Ines,

alles bestens, zumindestens sehe ich alles hier. Meist wird beim einbinden im Editor die Karte nicht korrekt angezeigt, einmal gespeichert und ggf. noch einmal die Seite aktualisiert, dann klappts auch mit der Karte. 

Wie ich sehe, hast Du schon die neue Google Funktion myMaps genutzt. Hier scheinen ja etliche Möglichkeiten gegenüber der bisherigen Google Maps (maximal 10 Routenpunkte) hinzugekommen zu sein. Müssten wir uns mal genauer ansehen.

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 6 Stunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2349
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Salü Ines

Zuerst etwas, dein Link in Post 2 "funzt" nicht; auf jedenfall bei meinem Apfel nicht.

Jetzt kurz meine Einschätzungen:

So wie du deine Route präsentiert hast, ist absolut eine Möglichkeit. Ob dann alle deine Sehenswürdigkeiten auf der letzten Spalte erfüllen kannst, das denke ist  fast nicht möglich.

So wie es aussieht, ist das die erste BC/AB Tour; da ist die Variante 3 ab VC bis Osoyoos-97-Vernon und dann die 6 bis Fauquier-Arrows Lake Nakusp-Revelstoke-Yoho-Rockies sicher die abwechslungsreichere.

-Johnston Canyon eröffnnet genau an dem Tag an welchem du die Uebernachtung dort geplant hast, das kann u/ je nach Winter Verzögerungen geben, als ev. einen anderen ins Auige fassen.

- Waterfoul ist noch zu

- Wapiti im Jasper ebenfalls

-wie auch der Monarch, hat offen bis 29.5.

Noch was: der Abschnitt Christina Lake-Redstreck wäre so oder so too mutch; den müsstest du splitten, wenn er überhaupt in Frage kommt.

Mt.Robson-Clearwater Lake hast du ohne Stopps ca.5 Std.reine Fahrzeit, ob du noch Bock hast nach der langen Fahrerei noch einige Falls anzuschauen , das denke ich nicht.

Fahr  direkt zum Clearwater resp.Falls Creek, übernachte dort und schaue dir auf dem Rückweg nach Clearwater die diversen Falls an und übernachte dann  auf dem Dutch Lake oder am North Thompson.

Somit hast du die 22km Gravel weniger dabei, diese kann u.M. recht rau sein, und ist daher nicht immer so ein Vergnügen!

Sonst, ist die Tour gut sortiert; würde sie auch so fahren; hast tolle CG's dabei. In Osoyoos solltest du einmal den Haynes Point anschauen; ein Gedicht.

 

MfG

Shelby

CanDu
Bild von CanDu
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 7 Stunden
Beigetreten: 28.08.2013 - 17:04
Beiträge: 584
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Ines,

schöne Route die Du planst und für diese Jahreszeit gegen den Uhrzeigersinn zu reisen ist auch nicht verkehrt. Auf dem Icefield Parkway muss man noch mit Schneeresten und tlw. zugefrorenen Seen rechnen. Die überwiegendende Strecke habe ich zweimal mit dem Womo bereist. Guckst Du: https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/candu/westkanada-2014-lebe-d...

Als CG Tip für den letzten Tag; Stawanus Chief PP mit tlw. Blick aufs Meer. Um diese Jahreszeit dürfte bis vormittags noch ein Plätzchen dort frei sein.

Liebe Grüße

Olaf

Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver
Hallo ihr drei,
 
vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen. 
 
Die Karte mit MyMaps ist klasse. In den verschiedenen Ebenen kann man sich nach Bedarf alles so ein- und ausblenden, wie man es braucht.
 
Es beruhigt mich für's Erste, dass ihr die Route als machbar anseht. Die Sehenswürdikeiten habe ich zunächst einmal aus dem Reiseführer abgeschrieben. Was wir dann wirklich machen entscheiden wir spontan. Einige Punkte möchte ich auf jeden Fall besuchen, doch dann muss eben ein anderer Punkt zurückstehen. Schließlich ist es Urlaub und in der Natur gibt es immer etwas zu sehen.
 
In Sachen Fahrtroute ändere ich die Route nach deinem Vorschlag Shelby. Dankeschön auch für die ungefähre Fahrtzeitangabe
für die lange Strecke. Ganz ohne Erfahrung ist es schwierig, die Fahrtzeiten einzuschätzen und zu kalkulieren, wie viel Zeit anschließend noch für Aktivitäten bleibt. Der Haynes Point in Osoyoos ist bereits notiert :)
 
Die Campgrounds nach Öffnungszeiten Hookup, Strom usw. durchzusehen wäre der nächste Schritt in meinem kleinen Kanadaprojekt gewesen. Für den Johnston Canyon suche ich direkt mal einen Ersatz raus, falls das nicht klappen sollte. Für die anderen drei Campgrounds befrage ich eure Campground-Map.
 
Danke Olaf für deinen Reisebericht, den kannte ich noch nicht. Ich bin mir bewusst, dass es passieren kann, dass um diese Jahreszeit Schnee fällt und es sein kann, dass Seen noch zugefroren sind. Da wir beide auch Schneebegeistert sind, macht uns das nichts aus. Natürlich hoffen wir auf einen milden Winter :) aber das Wetter ist so wie es ist.
 
Viele Grüße,
Ines

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de

Nidelv610
Bild von Nidelv610
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Beigetreten: 06.04.2013 - 15:09
Beiträge: 569
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Ines
Ich mache zur Zeit auch meine ersten Versuche mit myMaps. Vor allem das mit den verschiedenen Ebenen ist interessant, da damit mehr als 10 Wegpunkte angezeigt werden können.  Es würde mich noch interessieren, wie du diese Karte auf dieser Webseite eingebungen hast.

Liebe Grüsse
Hans

Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Hans,

das ist nicht schwer. Wenn du auf der linken Seite bei MyMaps neben dem Kartennamen auf die drei Pünktchen klickst, dann gibt es einen Eintrag der Freigabe o.ä. heißt. Auswendig weiß ich es gerade nicht genau. Dort musst du die Sichtbarkeit auf 'öffentlich' einstellen. Danach klickst du nochmal auf die drei Pünktchen und wählst 'Karte in Webseite einbetten'. Du erhälst dann einen Text mit Quellcode. Den kopierst du mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage und kannst ihn hier beim verfassen eines Beitrages in das Feld für die Google-Karte einfügen.

Viele Grüße,
Ines

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de

Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Der Vollständigkeit halber hier noch die aktualisierte Routenplanung:


22.05.2016 Flug
23.05.2016 Vancouver
24.05.2016 Chiliwack Lake CG
25.05.2016 Lightning Lake CG
26.05.2016 Okanagan Lake South CG
27.05.2016 Mc Donald Creek CG Naksup
28.05.2016 Redstreak CG
29.05.2016 Johnston Canyon / Tunnel Mountain II
30.05.2016 Johnston Canyon / Tunnel Mountain II
31.05.2016 Kicking Horse CG
01.06.2016 Kicking Horse CG
02.06.2016 Rampart Creek CG
03.06.2016 Whistlers CG Jasper
04.06.2016 Whistlers CG Jasper
05.06.2016 Robson River CG
06.06.2016 Clearwater Lake CG
07.06.2016 North Thompson River CG
08.06.2016 Cottonwood Bay Resort Bridge Lake
09.06.2016 Emerald Bay Green Lake CG
10.06.2016 Pemberton Nairn Falls CG
11.06.2016 Porteau Cove CG
12.06.2016 Porteau Cove CG
13.06.2016 Fraserway Rückgabe

Ist es realistisch die Strecke Nakusp - Radium Hot Springs an einem Tag zu fahren?

Es ist noch so lang hin bis zur Tour, wie hält man denn die aufkommende Vorfreude in Zaum?

 

Viele Grüße,

Ines

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Ines,

fahrbar ist die Strecke schon aber wenn Ihr unterwegs noch was sehen wollt wird es sicherlich ein langer anstrengender Fahrtag.

Warum willst du die Vorfreude im Zaum halten, einfach geniesen und z.B. hier im Forum ausleben da findet sich genügend Lektüre.

Also geniese die Zeit der Vorfreude.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 6 Stunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2349
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Ines

Nakusp-Radium, brauchst du mit Stops im Revelstoke/Glacier über 7 Std. reine Fahrzeit. Würde ich jetzt nie so planen!

Vorallem der Abschnitt ab Golden ist nicht so erquickend; aber natürlich möglich ist es natürlich, keine Frage.! Also nur w/ dem Kootenay dieser Umweg, na ja.....

Gruss

Shelby

Chrissy78
Bild von Chrissy78
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 12.01.2012 - 16:36
Beiträge: 1008
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hi Ines!

Wenn du magst, kannst du ja mal in meinen Reisebericht vom letzten Jahr schauen. Der ist mit dem nördlichen Teil deiner Strecke identisch wink

Wir waren ab/bis Seattle unterwegs. Im Wells Gray waren air auf dem Clearwater Lake GC und dann auf dem Wells Gray Golf Resort CG, wo wir eine Bären mit 2 Jungen gesehen haben (wo auch sonst, wenn nicht mittden auf dem Golfplatz cheeky).

 

Den Porteau Cove PP solltest du unbedingt rechtzeitig reservieren! Der ist immer sehr schnell ausgebucht - ein wirklich toller CG!!!

Sogar mit eigener Badebucht (wir hatten im August knapp 30 Grad abends um 17 Uhr!)

 

Lg Chrissy

2009 Florida; 2010 Südwest-USA ; 2012 Yellowstone&Co; 2014 Nordwest-USA/Kanada ; 2016 Ost-Kanada (Toronto-Hailfax); 2018 Australien

 

Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

So,

vorerst steht unsere Routenplanung wie folgt fest:





1 22.05.2016 Flug  
2 23.05.2016 Vancouver  
3 24.05.2016 Chiliwack Lake CG Cultus Lake CG
4 25.05.2016 Lightning Lake CG  
5 26.05.2016 Okanagan Lake South CG über Osoyoos
6 27.05.2016 Mc Donald Creek CG Naksup  
7 28.05.2016 Johnston Canyon/Lake Louise/Golden je nach dem wie weit wir Lust haben zu fahren
8 29.05.2016 Johnston Canyon Tunnel Mountain II
9 30.05.2016 Johnston Canyon Tunnel Mountain II
10 31.05.2016 Kicking Horse CG  
11 01.06.2016 Kicking Horse CG  
12 02.06.2016 Rampart Creek CG Columbia Icefield
13 03.06.2016 Whistlers CG Jasper  
14 04.06.2016 Whistlers CG Jasper  
15 05.06.2016 Robson River CG  
16 06.06.2016 Clearwater Lake CG North Thompson River CG
17 07.06.2016 North Thompson River CG  
18 08.06.2016 Cottonwood Bay Resort Bridge Lake  
19 09.06.2016 Emerald Bay Green Lake CG  
20 10.06.2016 Pemberton Nairn Falls CG  
21 11.06.2016 Porteau Cove CG  
22 12.06.2016 Porteau Cove CG  
23 13.06.2016 Fraserway Rückgabe & Rückflug  

 

Sollten uns die Kilometer an Tag 7 zu viel werden, werde ich auf der Fahrtstrecker noch Campgrounds suchen, die als Ausweichstop in Frage kommen. So können wir nach Lust und Laune entscheiden wie weit und lange wir fahren.

 

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de

Alexander-45
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 25.04.2016 - 20:20
Beiträge: 31
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Gruess Gott Ines,ich bleib mal bei dem Gruss.Ich habe Deine Vorplanung/Planung gelesen.Sie deckt sich in vielen Punkten mit unserer Planung.Schreibst Du einen Reisebericht?waere fuer uns schon interessant.Und so nebenbei,was fuer Kosten hattet Ihr ?Ihr seid ja noch mitten drin,so wuenschen wir Euch noch schoene und erlebnisreiche Tag.

Gruss Alexander

Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Alexander,

wir sind heute ungeplanterweise in Whistler angekommen und haben noch 5 hoffentlich schöne Reisetage vor uns. Ein Reisebericht ist in Vorbereitung. Sobald wir wieder daheim sind stelle ich ihn ein.

Viele Grüße aus Kanada,

Ines

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de

Alexander-45
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 25.04.2016 - 20:20
Beiträge: 31
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Ines ,vielen Dank fuer die gute Nachricht.Wir freuen uns schon auf Deinen Reisebericht.Noch schoene Tage Euch in Canada

Gruss Alexander aus dem verregneten u.z.T.ueberschwemmten Niederbayern

mannfraukind97
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 2 Monate
Beigetreten: 04.07.2016 - 12:27
Beiträge: 5
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Hallo Ines, 

wir haben im August eine ganz ähnliche Tour vor, wenn auch in umgekehrter Reihenfolge, um mit 9jährigem Kind.

Würdet ihr rückblickend etwas anders machen als ursprünglich geplant?
Aufenthalten an bestimmten Orten kürzen bzw verlängern? 

Danke für die Infos
(ebenfalls) Ines smiley

Ines
Bild von Ines
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 20.07.2015 - 18:31
Beiträge: 74
RE: 3 Wochen West-Kanada im Mai/Juni 2016 - Vancouver/Vancouver

Das ist ja lustig, seinem eigenen Namen zu antworten :)

Hallo Ines,

die Zeit in Banff und Jasper hat uns sehr sehr gut gefallen. Dort gibt es so viele Möglichkeiten zu wandern. Da wir dies gern tun, hätten wir dort locker weitere Tage verbringen können. An den Seen Dutch Lake, Bridge Lake und Green Lake hingegen mussten wir uns etwas die Zeit vertreiben. Nicht, dass uns schrecklich langweilig gewesen wäre, doch sollten wir die Reise noch einmal unternehmen, würden wir uns auch dort zumindest einige Strecken zum Wandern einplanen oder die Strecke an diesen Tagen anders planen.

Viele Grüße,
Ines 

 

 

Blog zur Reise unter hochundrunter.de