Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ingfri
Offline
Beigetreten: 10.07.2017 - 21:43
Beiträge: 3
Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.08.2017 bis 07.10.2017

Wir sind ein älteres Ehepaar (74 und 75 ), rüstig, campingerfahren und erlebnisorientiert.

Die Reise dauert 39 Tage ( Mietdauer ) und gebucht ist eine Reisestrecke von 4500 km. Wir wollen nicht bis nach Alaska. Der Schwerpunkt soll auf das südwestliche Kanada gelegt werden.

An besonders schönen Plätzen wollen wir gern auch verweilen. Wir möchten auch gerne ausgiebige Wanderungen unternehmen.

Weil wir nicht mehr in der Haupsaison unterwegs sind, interessiert uns besonders, ob noch genügend Campingplätze geöffnet sind und wie wir Infos über die Öffnungszeiten erhalten können.

Ebenso wären wir für Tips zu den Nationalparks dankbar, welche besonders lohnend sind und welche Parks man nicht unbedingt anfahren muß.

Start und Ziel ist Vancouver.

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6284
RE: Herbstreise zu zweit

Hallo ?,

herzlich Willkommen bei uns im Forum! smiley

Da habt ihr ja eine schöne lange Reisezeit. 

Weil wir nicht mehr in der Haupsaison unterwegs sind, interessiert uns besonders, ob noch genügend Campingplätze geöffnet sind und wie wir Infos über die Öffnungszeiten erhalten können.

Habt ihr schon unsere CG- und Highlight-Datenbank entdeckt? Dort sind viele Campingplätze (nicht alle wink ) eingetragen und im Startbeitrag solltest du jeweils einen Link zur Homepage bzw. Reservierungsseite des Platzes finden. Gerade am Ende eurer Reise könnten schon einige Plätze geschlossen haben... 

Ebenso wären wir für Tips zu den Nationalparks dankbar, welche besonders lohnend sind und welche Parks man nicht unbedingt anfahren muß.

Auch die Nationalparks und Provincial Parks findet ihr auf der Karte. Wenn ihr in die Beiträge verzweigt, findet ihr auf der linken Seite verlinkte Reiseberichte zu den jeweiligen Parks.

Habt ihr schon eine grobe Route im Kopf? Wollt ihr auch in die USA oder "nur" in Kanada verweilen? Vancouver Island?

 

Ich hab euren Titel ein wenig angepasst, damit man sofort erkennt, dass es nach Kanada gehen soll smiley

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Mobbel
Bild von Mobbel
Offline
Beigetreten: 21.06.2011 - 17:21
Beiträge: 1915
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Hallo Infgri,

 

da sind wir ja fast zur gleichen Zeit unterwegs, ich reise vom 2.9.-8.10.

Es haben genug Campgrounds offen, lediglich in der letzten September und ersten Oktoberwoche wird es etwas enger, aber da gibt es noch genug Plätze wo man hin kann.

Bitte beachte, dass am Labourday-Weekend die Hölle los ist und ohne Reservierung fast nirgends was geht. Also von ca. Do 31.8. bis Mo 4.9.. Und viele Campground akzeptieren an diesem Weekend auch nur reservations für mind. 3 Nächte.

Bis Mitte September wirst Du nicht allein sein, gerade im Japer und Banff Nationalpark wird auch noch eine Menge los sein.

Wenn Du noch spezielle Fragen hast, melde Dich nochmal.

Lg Mobbel

Ingfri
Offline
Beigetreten: 10.07.2017 - 21:43
Beiträge: 3
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Mobbel,

ein Treffen unterwegs wäre prima, allein schon wegen des dann möglichen Austausches von Erfahrungen.

Unsere grobe Planung sieht so aus:

Von Vancouver über die 99 nach Norden. Dann die 97 weiter nach Prince George. Ab hier sind wir nicht ganz entschlossen, ob es sich lohnt über die 16  nach Kitwanga und dann weiter bis nach Hyder zu fahren. Sind zu Anfang September noch Lachse auf dem weg zu ihren Laichplätzen unterwegs und kann man in Hyder dann wirklich noch Bären beobachten ?

Auf gleicher Strecke ginge es dann zurück nach Prince George und von dort dann über die 16 nach Süden zum Jasper und Banff NP.

Von Lake Luise zurück nach Vancouver.

Wenn uns dann noch Zeit bleibt wollen wir noch auf Vancouver Island und dort nach Tofino um Wale zu beobachten.

Ist das eine Reiseroute für 39 Wohnmobiltage ?

Gruß Ingfri

CanDu
Bild von CanDu
Offline
Beigetreten: 28.08.2013 - 17:04
Beiträge: 610
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Hallo Ingfri,

Sind zu Anfang September noch Lachse auf dem weg zu ihren Laichplätzen unterwegs

Die Laichwanderung der Lachse in Kanada beginnt Anfang Juli und endet Mitte/Ende Oktober. Je weiter man nach Norden kommt um so früher beginnt und endet leider auch der Lachsrun. Nördlich von 100 Mile House, Wells Grey und Mt. Robson war ich bisher nicht. In den von mir bereisten Gegenden war der September der lachsreichste Monat, hängt aber vom Wetter/Wasserstand der Flüsse ab. Der Laichaufstieg ist allerdings nicht jedes Jahr gleich.

   

Liebe Grüße

Olaf

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Hallo Ingfri,

bezüglich Hyder: wir waren jetzt schon dreimal dort, immer im August/September. Bären haben wir dort noch nie gesehen. Wie wir erfahren haben, gibts dort nicht mehr so viele Bären, weil so viele Touristen diese Bären "vertrieben" haben. Leider!

Wenn Ihr schon bis dorthin fahrt, dann würde ich vorschlagen, weiter zu fahren bis zum Salmon Glacier. Dort kannst Du wunderschön boondocken.

https://www.womo-abenteuer.de/campground/boondocking-salmon-glacier-brit...

 

Beate

 

 

 

 

cani68
Bild von cani68
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 20:13
Beiträge: 940
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Moin,

wäre echt schade, wenn sich in Stewart / Hyder keine Bären mehr zeigen würden.
Wie waren Ende September 2007 dort, waren am Aussichtspunkt ganz allein und haben dann auch Schwarz- und Grizzlybären gesehen.

Es waren aber auch schon nicht merh viele Lachs unterwegs, da habe wir schon deutlich vollere Flüsse gesehen.

 

Grizzylbär in Hyder

Sorry für die bescheidene BQ, da war ich noch mit meiner ersten Digitalkameras unterwegsblush

=======================
Ne schöne Jrooß ahn all

Uwe

"Yukon" und mehr Kanada auf Flickr

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1821
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Hallo Ingfri,

die #16 ist landschaftlich nur zwischen Prince Rupert und Kitwanga/Hazelton interessant. Deshalb kann ich dir die Strecke von immerhin ca. 1.400km zwischen Prince George und Kitwanga hin und zurück nicht empfehlen.  

Bei so viel Zeit würde ich fahren: Vancouver - Vancouver Island/Tofino (300km) - Comox/Sunshine Coast-Horseshoe Bay  (400km) - Lillooet (230km) - Wells Gray/Clearwater ( 300km) - Jasper (320km) - Icefields Parkway/Lake Louise/Yoho NP/Banff (350km) = knapp 2.000km

Und nach Vancouver zurück: die klassische Südroute mit weiteren ca. 1.000km und vielleicht 2/3 Tage in den wunderschönen Peter Lougheed Prov. Park ???

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

 

Ingfri
Offline
Beigetreten: 10.07.2017 - 21:43
Beiträge: 3
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Zuerst einmal vielen Dank an alle, die uns geantwortet haben. Wir sind ja Neulinge in Kanada und dankbar für alle Tips.

Der weite Weg nach Hyder lohnt sich wohl doch nicht. Dann bleibt die Frage, wo wir an anderer Stelle lachsfischende Bären beobachten können.

Eine weitere Frage ist, in welchem Ort auf Vancouver Island werden die besten Walbeobachtungen angeboten. Mit einem kleinen Boot kommt man wohl auch näher an die Tiere ohne sie wesentlich zu stören.

Am 28. August starten wir und freuen unjs schon riesig auf die Erlebnisse in Kanada.

Grüße an Alle von Ingfri

CanDu
Bild von CanDu
Offline
Beigetreten: 28.08.2013 - 17:04
Beiträge: 610
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Hallo,

Dann bleibt die Frage, wo wir an anderer Stelle lachsfischende Bären beobachten können.

Direkt im Wasser stehende Bären habe ich noch nicht gesehen. Gute Aussichten -aufgrund von massenhaft aufsteigenden Lachsen- gibt es an der Bailey´s Chute Stromschnellen im  Wells Gray NP, an oder 800 m unterhalb einer Fischleiter im Stamp River PP oder am CG Goldplan am North Thomson River, wo zur Lachswanderung jeden Abend Bären am Ufer trotten um sich an nach dem Laichgeschäft  verendete Lachse zu laben.

Die besten Zeiten hierfür am frühen Morgen oder kurz vor der Dämmerung.

Liebe Grüße

Olaf

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 334
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Hallo,

Gute Aussichten -aufgrund von massenhaft aufsteigenden Lachsen- gibt es an der Bailey´s Chute Stromschnellen im  Wells Gray NP

dort haben wir auch sehr viele Lachse gesehen. Allerdings war das Mitte August. Nein nicht dieses Jahr.

Jürgen

Mobbel
Bild von Mobbel
Offline
Beigetreten: 21.06.2011 - 17:21
Beiträge: 1915
RE: Herbstreise zu zweit durch den Südwesten Kanadas

Hallo Ingfri,

Lachse gibt es ab ca. Anfang Oktober hier:

http://www.env.gov.bc.ca/bcparks/explore/parkpgs/roderick/

und noch ein Link zu Lachsen:

http://kanada-british-columbia.de/lachswanderung/index.html

 

Ich fahre übrigens von Vancouver in den Yukon hoch und wieder zurück nach Vancouver. Wir wollen dem Trubel in den Rockies etwas entgehen und schauen da nur kurz in der ersten Oktoberwoche vorbei.

 

Lg Mobbel