Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

23 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
19.05.2023 bis 16.06.2023

Hallo Zusammen,

...auf ein Neues...auch unsere Reise ist 2020 ausgefallen und nun soll es 2023 endlich losgehen...

Mein Mann Thorsten (58 J.) und meine Wenigkeit Inken (49 J.) wollen das Abenteuer wagen und vom 19.Mai bis 16.Juni 2023 den Südwesten mit dem Womo erkunden.

Flüge sind gebucht und in Las Vegas erwartet uns die Graner-Family. Hier haben wir ein 25ft Wohnmobile reserviert...

Nun folgt meine (vorläufige) Reiseroute...









Datum Datum Start Ziel Aktivität Distanz Dauer Campground
Freitag 19.05.2023 Hamburg Las Vegas Hinflug     Oasis Las Vegas RV
Samstag 20.05.2023 Las Vegas Grand Canyon Cavern
über Kingman
Boulder City-alte Saloon-Stadt,
Hoover Dam Führung,
Kingman Walmart/Safeway
Route 66
138 mi ca. 2.16Std Grand Canyon Cavern
Sonntag 21.05.2023 Grand Canyon Cavern Seligman, Williams oder weiter bis
Kaibab
Route 66, evtl. Coyote Pass 127 mi ca. 2.07Std Kaibab Lake CG, Site 7
oder BD vor GC
Montag 22.05.2023 Williams oder weiter bis
kurz vor Grand Canyon
Grand Canyon       Mather CG, Site 15,92,95,188
Dienstag 23.05.2023 Grand Canyon Grand Canyon        
Mittwoch 24.05.2023 Grand Canyon Page Horseshoe Bend
Lower Antelope Canyon 
136 mi ca. 2.20Std Lees Ferry, Site 45
Mittwoch 24.05.2023 Page Navajo National Mon.   68 mi ca. 1.13Std Sunset View 
Donnerstag 25.05.2023 Navajo National Mon. Moab Klettertour 204 mi ca. 3.20Std Goose Island CG
Freitag 26.05.2023 Moab Arches Delicate Arch 6 mi ca. 10min Devils Garden
Site 46-48-53
Samstag 27.05.2023 Arches Arches        
Sonntag 28.05.2023 Arches Canyonland   31 mi ca. 31min Horsethief CG
Montag 29.05.2023
Memorial Day
Canyonland Capitol Reef   156 mi ca. 2.38Std Fruita CG
BD Capitol Reef NP
Dienstag 30.05.2023 Capitol Reef Bryce Canyon   123 mi ca. 2.37Std BD Great Western Trail
Mittwoch 31.05.2023 Bryce Canyon Zion NP   86 mi ca. 1.15Std Watchman CG
Site 55-56-58
Donnerstag 01.06.2023 Zion NP Zion NP        
Freitag 02.06.2023 Zion NP Valley of fire   132 mi ca. 2.07Std Atlatl Rock CG
BD Valley of fire
Samstag 03.06.2023 Valley of fire Death Valley   146 mi ca. 2.07Std BD The Pads
Sonntag 04.06.2023 Death Valley Lone Pine   140 mi ca. 3.03Std Boulder Creek CG
Tuttle Creek CG
Montag 05.06.2023 Lone Pine Lee Vining Mono Lake, Bodie 124 mi ca. 2.11Std BD Mono Lake
Dienstag 06.06.2023 Lee Vining Yosemite über Tioga Pass wenn möglich 77 mi ca. 2.00Std Upper Pines
Site 156-172-182-219-222-224
Mittwoch 07.06.2023 Yosemite  Yosemite        
Donnerstag 08.06.2023 Yosemite  San Francisco   172 mi ca. 3.25Std Trailer Haven RV Park
(San Leandro)
Freitag 09.06.2023 San Francisco San Francisco        
Samstag 10.06.2023 San Francisco Kirk Creek
über Monterey
über Hwy 1 162 mi ca. 3.10Std Kirk Creek CG Site 12
Sonntag 11.06.2023 Kirk Creek Jalama Beach über Hwy 1 158 mi ca. 3.12Std Jalama Beach CG
Montag 12.06.2023 Jalama Beach Malibu   129 mi ca. 2.20Std Thornhill Broome Beach
Dienstag 13.06.2023 Malibu Los Angeles   155 mi ca. 2.44Std Dockweiler RV Park
Mittwoch 14.06.2023 Los Angeles Las Vegas   230 mi ca. 3.44Std Oasis Las Vegas RV
Donnerstag 15.06.2023 Las Vegas Las Vegas       Oasis Las Vegas RV
Freitag 16.06.2023 Las Vegas Hamburg Rückflug     Graner
               
Alternative, wenn Tioga Pass gesperrt        
Sonntag 04.06.2023 Death Valley Lake Isabella   202 mi ca. 3.37Std Paradise Cove CG
Montag 05.06.2023 Lake Isabella Millerton Lake   170 mi ca. 2.53Std Millerton Lake CG
Dienstag 06.06.2023 Millerton Lake Yosemite   81 mi ca. 2.04Std  















 

 

Wir wollen eigentlich durch das Death Valley durchfahren - hier hat Maps aber anscheinend gerade ein Problem aufgrund einer Straßensperrung der 190 und zeigt mir nun einen Umweg an - bitte nicht beachten.

Für Tipps, Tricks und Anregungen bin ich sehr dankbar und freue mich auf Eure Kommentare...

Da dies unsere erste Womo-Reise ist, sind sicherlich einige Sachen wie von mir geplant, nicht machbar...da hoffe ich auf Eure Erfahrung smiley

Liebe Grüße aus dem Norden sendet

Inken

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 22
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni

Hi Inken,

 

mir fällt etwas auf: laut deinem Plan wollt ihr am Tag eurer Ankunft ein Wohnmobil übernehmen und die 1. Nacht direkt auf einem Campingplatz verbringen. Man darf nach einem interkontinentalen Flug den Wohnwagen nicht am Tag der Ankunft übernehmen, sondern erst einen Tag danach. So ist das glaube ich bei allen Anbietern.

 

LG

 

Andi 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2585
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni

 

Hi Andi!

Inken schreibt,

...und in Las Vegas erwartet uns die Graner-Family

Deshalb ist es möglich, gleich das Womo zu übernehmen.

Das ist ein, unter einigen Goodies bei diesem Vermieter.

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2818
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni

Servus Andi,

 

mir fällt etwas auf: laut deinem Plan wollt ihr am Tag eurer Ankunft ein Wohnmobil übernehmen und die 1. Nacht direkt auf einem Campingplatz verbringen. Man darf nach einem interkontinentalen Flug den Wohnwagen nicht am Tag der Ankunft übernehmen, sondern erst einen Tag danach. So ist das glaube ich bei allen Anbietern.

Geht bei Graners schon.

 

Servus Inken,

 

hast du die Meilen zusammen gerechnet, mir kommt die Runde ziemlich groß vor. Süß auch die Zeitangaben z.B. Canyonland - Fruita ca. 2,38 Stunden, da werdet ihr fast den ganzen Tag unterwegs sein (Dumpen, Einkaufen, Fotostops etc.)

Vor allem fehlen mir ausreichend Doppelübernachtungen. Nur mit ausreichender Zeit kann man etwas in den Parks sehen und erleben.

 

Liebe Grüße  

Micha

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni

Hallo Andi,

Jindra und Micha liegen da  richtig...wir werden von der Graner Familie direkt vom Flughafen abgeholt und dann mit unserem Wohnmobil zum Campingplatz gebracht...toller Service...quasi das Rundumsorglospaket ☺️

Lieber Micha,

Die Zeiten sind die Fahrzeiten mit dem Womo...keine Aufenthaltsdauer 🤣

Gruß Inken 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2818
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni

Servus Inken,

 

Die Zeiten sind die Fahrzeiten mit dem Womo...keine Aufenthaltsdauer

So habe ich das schon verstanden. Habe mal die Meilen zusammen gerechnet und komme auf 2718 ml mit Zuschlag werden es ca. 3000ml.

Kann man schon machen auf 27 Womotage, als Ersttäter will man halt auch "alles" sehen.😉

Liebe Grüße  

Micha

Rets
Offline
Beigetreten: 28.07.2022 - 23:47
Beiträge: 6
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni

Hallo Inken

Für den Veterans Memorial Park ist euer RV zu lang. Da gibt es eine Längenbeschränkung. 
Lg Reto

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14862
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

HI Inken,

rechne für die Fahrzeiten  mal 30-40 miles pro Stunde auf den üblichen Strecken zwischen den Highlights (bestenfalls unter Nutzung von Interstates  kommst du vielleicht mal auf 50-60 miles /h.  Im Großbereich Los Angeles  wird das sogar auf den Interstates nicht möglich sein.   Zusätzlich kommen da noch  (mehrere bis viele ) Minuten  für kurze Zwischenstops an schönen Viewpoints, fürs Tanken und Einkaufen dazu  -- wie auch Micha schon schreibt. 

Die vielen Meilen sind aber wie bei vielen Ersttätern dem Wunsch geschuldet, neben den roten Steinen auch San Francisco und den Pazifik mit einzubeziehen. Immerhin habt ihr knapp 4 Wochen.

Viele Grüße

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

BetzeAndi
Offline
Beigetreten: 19.09.2022 - 11:39
Beiträge: 22
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Liebe Inken,

umso besser :) Das wusste ich nicht! Viel Spaß :)

 

LG

 

Andi

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hallo Reto,

               Für den Veterans Memorial Park ist euer RV zu lang. Da gibt es eine Längenbeschränkung. 
 

Danke für den Hinweis...hättest Du eine nette Alternative??

Gruß Inken

 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Guten Morgen an alle,

ich hätte nochmal eine Frage zum Vorbuchen von Campgrounds...die wichtigsten CG in den großen NP werde ich natürlich reservieren

aber was ist mit z.B Valley of Fire oder Joshua Tree? Ist es wirklich immer notwendig etwas zu reservieren? Ich kann ja die ganzen Fahrzeiten/Aufenthalte 

noch nicht wirklich abschätzen und dann platzen vielleicht meine ganzen Reservierungen, weil wir es einfach zeitlich gar nicht zu den jeweiligen CG schaffen.

Liebe Grüße sendet Inken

 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2585
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hallo Inken!

aber was ist mit z.B Valley of Fire oder Joshua Tree? Ist es wirklich immer notwendig etwas zu reservieren? 

Ich denke, Valley of Fire, wenn ihr in der Woche dort sein werdet, wäre eine Vorbuchung nicht nötig.

Für Joshua Tree NP, wo ihr etwa Mitte Juni sein wollt, da herrschen schon recht hohe Temperaturen, da ist der NP nicht mehr ganz attraktiv.

Vorbuchen würde ich den NP trotzdem, nämlich eine Site mit Stromanschluß, um die Klimaanlage benutzen zu können.

 

Ich kann ja die ganzen Fahrzeiten/Aufenthalte noch nicht wirklich abschätzen und dann platzen vielleicht meine ganzen Reservierungen, weil wir es einfach zeitlich gar nicht zu den jeweiligen CG schaffen.

Von LA ist es an einem Tag, in den JT NP zu kommen, schon gut machbar.

Insgesamt, wenn ihr euch an der geplanten Route bewegt, sollte zu späten Ankünften, oder gar nicht das Erreichen von einem gebuchten CG kommen.

Sonst würden sich die Foris schon melden, sollte eine Strecke nicht zu realisieren sein.

Was mir ins Auge sticht ist der Tag am 11.06. - hier ist die Strecke zu lang, da ihr unterwegs sehr viele Stopps anlegen werdet, um etwas von der Hwy.#1 zu sehen. Hier würde es eine Übernachtung deutlich entspannen.

Dann wollte ihr aus LA in den Joshua Tree NP, um den nächsten Tag wieder abzureisen und nach LAS zu kommen. Da werdet ihr in dem sehr schönem NP nichts sehen können, da ihr spät ankommt und am nächsten Tag früh abreisen werdet. Dort braucht ihr unbedingt 2x Ü.

Das gleich gilt für die Gegend Capitol Reef und Canyonland.

Am 24.05. wollt ihr von Grand Canyon nach Page, und am gleichen Tag noch den Antelope Canyon und den Horseshore Bend besuchen. Das klappt nicht.

Sonst wird es ein in ein Rennen ausarten. 

Weniger ist mehr.

Ich würde dir raten, noch einige RBs durchzustöbern und das Programm etwas zu kürzen, um am Ende mehr erleben zu können. 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Rets
Offline
Beigetreten: 28.07.2022 - 23:47
Beiträge: 6
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

In Monterey gibt es leider nicht viele Alternativen. Wir waren mit unserem 25ft auf dem Saddle Mountain Ranch RV. Zwar etwas teuer, aber Frau und Kinder waren happy mit den Sanitäranlagen, dem grossen Pool und dem stabilen Wifi. 
Valley of Fire ist zur Zeit eh nicht reservierbar, was sich aber offenbar bald ändern soll. Letzten Monat waren auf ähnlicher Route fast alle CG full und wir waren wahnsinnig froh über unsere Buchungen. Es reduziert den Stress deutlich, wenn man nicht unterwegs suchen muss. 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hi Rets,

habt Ihr dann wirklich ALLE CG vorgebucht und hat das zeitlich immer gepasst?

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hi Jindra,

vielen Dank für Deine Anmerkungen...bin gerade dabei alles so geht es geht einzuarbeiten...nicht ganz einfach, wenn man einen festen Rückflug hat wink

Evtl. muss der Joshua Tree dann wegfallen...

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2818
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Servus Inken,

 

ich würde dir dringend empfehlen auf der Womo-Abenteuer-Map alle für dich relevanten CG´s rauszusuchen und dir über die Modalitäten klar zu werden.

Z.B. https://www.womo-abenteuer.de/campground/atlatl-rock-campground-valley-f... , ist fcfs, also nicht reservierbar, und zu der Jahreszeit nicht nötig.

In der Map findest du auch Alternativen, wenn der Wunsch CG ausgebucht ist. Für die meisten CG´s auf deiner Liste geht der Buchungswahnsinn Ende November los (6 Monate vorher, alles weitere in der jeweiligen CG-Beschreibung) Wenn es mal nicht geklappt hat, hilft dir diese Seite weiter. Wird eine Site storniert, bekommst du eine Mail....

https://wanderinglabs.com

Ja, und viele der begehrten NP und SP CG´s solltest du dir reservieren. Fährt sich bei eurem eng getakteten Reiseplan viel entspannter.

 

Vorbuchung unbedingt erforderlich: Mather, Devils Garden, Fruita, Watchman, Upper Pines.

 

Wie wäre es mit Kirk Creek (die allermeisten sind schwer begeistert) anstatt 

Monterey   106 mi ca. 1.45Std Veterans Memorial Park 

 

oder mit Malibu Beach RV anstatt Dockweiler

Liebe Grüße  

Micha

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Moin Zusammen,

ich bin sooo dankbar für die ganzen Tipps und Anregungen...andererseits verunsichert mich auch Einiges.

Sind unsere Strecken vielleicht doch zu lang??? Bin ich da doch zu euphorisch was zu schaffen ist???

Ich versuche seit gestern einiges zu kürzen aber es gelingt mir nicht...

Nun überlege ich (und das würde mir wirklich schwer abgehen) den Arches und Canyonlands zu streichen und von Page die Abkürzung zum Bryce zu nehmen.

Das würde uns ca. 4-5 Tage einsparen... 

Über Eure Meinungen dazu wäre ich sehr dankbar

Liebe Grüße sendet

Inken

 

Jessy90
Offline
Beigetreten: 21.03.2019 - 12:16
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hi Inken, 

 

den Arches würde ich nicht streichen, hat uns persönlich mit am besten gefallen.

Dann würde ich eher Moab oder die Nacht in LA streichen. Fiery Furance Tour im Arches sehr zu empfehlen und der Devils Garden ist ein Traum-CG!

 

LG

Jessy

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2818
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Servus Inken,

 

Ich versuche seit gestern einiges zu kürzen aber es gelingt mir nicht...

Eine sehr schwierige Frage. Wenn es nach meinem Geschmack ginge, würde ich San Francisco (obwohl eine wunderschöne Stadt) und Los Angeles streichen.

Da kommt man in Zukunft vielleicht mal leichter hin, evtl. auch ohne Womo. Viel ist damit leider auch nicht gewonnen.

Oder man denkt radikal und teilt den Trip auf 2 Reisen auf. Auch ihr werdet Gefahr laufen und euch mit dem USA-Virus infizieren und eh nochmal hin wollen.

Liebe Grüße  

Micha

LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 235
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hallo Inken,

Ich verstehe den 21.05. irgendwie nicht. Ihr wollt über Williams nach Flagstaff fahren und dann wieder zurück? Flagstaff fanden wir jetzt nicht wirklich spannend, aber es lag für uns auf dem Weg (Tag 7, s. Signatur). Wenn ihr aber dort unbedingt hin wollt, dann würde ich dort übernachten und dann über die 180 Richtung Grand Canyon fahren. Oder ihr fahrt direkt zum Grand Canyon, auf dem Mather CG hält man es es bestimmt auch 3 Nächte aus oder ihr spart dann eine Nacht ein.

Der 24.05. ist 2x drin. Den Antelope Canyon würde ich am nächsten Morgen auf dem Weg zum Navajo NM machen, liegt ja auf dem Weg.

204 Meilen und dann noch eine Klettertour in Moab finde ich zuviel, habt ihr da schon etwas im Auge, was nachmittags erst startet?

Zum Thema Meilen pro Tag, guck dir als Beispiel mal unsere Tage 10 oder 15 an, da war ich froh, dass wir nicht noch mehr Programm hatten. (Wir sind aber auch nicht immer so früh losgekommen, da hätten wir sicherlich noch eine Stunde mehr herausschlagen können)

Den Arches würde ich nicht auslassen, war hier eines der Highlights für alle!

Thema Reservierung: wir haben alles, was reservierbar war, reserviert. So konnten wir uns den Tag entspannt einteilen und wussten immer, dass wir abends unseren Platz haben würden. Beim Valley of Fire zB konnten wir ja nicht reservieren, da war ich nicht wirklich entspannt, bis wir auf dem Platz angekommen waren (und noch genug frei war). Da ihr die meisten Parks eh reservieren müsst, ist euer Plan, egal wie er zum Schluss aussieht, eh relativ fest.

 

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hallo Cassy,

sorry, Flagstaff ist noch aus einer früheren Planung und ich habe vergessen es rauszunehmen...da wollen wir nicht ganz hin.

Das mit dem 24.5 ist eigentlich gewollt...ich dachte wir fahren morgens früh aus dem Grand Canyon über Horseshoe Bend, um dann gegen 13/14 Uhr eine Tour im Antalope Canyon zu machen. Anschließend wollte ich dann zum Navajo NM, das sind nur knapp 70mi. Da wir da auf einen Boondocking Platz wollen, kann es ja ruhig etwas später werden.

Oder ist das unmöglich?

Moab wird wohl wegfallen. Da hatte ich mir eigentlich gedacht am nächsten Morgen nach Ankunft eine Klettertour zu machen und danach in den Arches zu fahren...sind ja nur 6 mi.

Reservierung: Ich werde dann alle möglichen CG reservieren...bin eh ein Schisser was das angeht und bin dann, wie Du sagst immer auf der sicheren Seite. Falls wir irgendwas mal nicht schaffen sollten, muss ich eben kurzfristig stornieren und hab ein paar Doller in den Sand gesetzt.

Liebe Grüße sendet 

Inken

 

LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 235
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Hallo Inken,

also so wäre mir der 24. dann auch zu viel. Mich hatte das "Lees Ferry, Site 45" irritiert, das ist dann wahrscheinlich auch noch alt? Und da ihr am nächsten Tag ja auch schon wieder einen langen Fahrtag habt (ohne Stop am Monument Valley?, fällt mir gerade auf), habt ihr vom Navajo NM eigentlich gar nichts, dafür lohnt sich die Anfahrt eigentlich nicht, auch wenn der Sunset View CG traumhaft schön und kostenlos ist (das ist aber schon ein richtiger Campground und kein Boondocking-Platz). 

Wenn ihr die Klettertour am Freitag vormittag macht, wäre das natürlich besser, warum also nicht? 

 

LG Cassy

Mein Reisebericht vom Sommer 2022

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 48
RE: Zum 1.Mal - Südwesten Mitte Mai bis Mitte Juni 2023

Könnte ich vielleicht auf dem Weg von Las Vegas zum Grand Canyon einen Tag einsparen??

Da wollen wir gerne die große Führung am Hoover Dam mitmachen und eigentlich auch die Grand Canyon Caverns anschauen...mehr ist dort nicht geplant.

Also klappt es evtl. auch mit 1 Nacht? Dann könnte ich auf dem Abschnitt von Page nach Moab noch eine Nacht mehr einplanen...

LG Inken