Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Powell, Zion und Bryce

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jani
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 6 Sekunden
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 387
Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Powell, Zion und Bryce
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
29.06.2019 bis 12.07.2019

Für eine befreundete Familie, die mit zwei Söhnen (9 und 6 Jahre zum Reisezeitpunkt) und Opa zum ersten Mal mit dem Wohnmobil unterwegs sein wird, habe ich folgende Route zusammen gestellt. Es sollten die Highlights Grand Canyon, Zion und Bryce dabei sind, Lake Powell habe ich dringend empfohlen. smiley Da im Anschluss noch eine Woche San Diego geplant ist, ist die Mietdauer für das Wohnmobil auf die 13 Nächte beschränkt.

Wohnmobil ist bereits reserviert: ab/ bis Las Vegas bei Apollo den US Wanderer.

Vielleicht ist ja jemand so nett udn schaut auch über diese Route nochmal drüber. Ich denke, dass sich die gefahrenen Meilen im Rahmen halten.

Vielen Dank schon mal vorab für eure Hinweise und Anregungen!








Tag Datum Start Ziel Übernachtung Meilen Dauer Programm
Fr 28.06.2019 Flug nach Las Vegas Hotelübernachtung Circus Circus o.ä.     Mietwagen?
Sa 29.06.2019 Las Vegas Big Bend of the Colorado Recreation Area Big Bend of the Colorado Recreation Area 90 1h45 morgens Pool und mittags WoMo-Übergabe, danach noch Ersteinkauf
So 30.06.2019 Big Bend of the Colorado Recreation Area Seligman Seligman KOA 150 3h15 über Oatman (45min/ 30 mls) (und evt. Hackberry General Store/ ohne den Umweg: 2h45/130mls gesamt) nach Seligman
Mo 01.07.2019 Seligman Grand Canyon South Rim Mather CG 100 2h nachmittags den Rim Trail laufen und Visitor Center für Junior Ranger Programm
Di 02.07.2019 Grand Canyon Grand Canyon South Rim Mather CG 0 0 Wanderung in den Grand Canyon, z.B. South Kaibab Trail (max. 6 mls, zumindest bis Ah-Oh-Point)
Mi 03.07.2019 Grand Canyon Lake Powell Lone Rock Beach CG 150 3h nachmittags chillen am See
Do 04.07.2019 Lake Powell Lake Powell Lone Rock Beach CG 10   Horseshoe Bend vormittags, davor und danach Schwimmen im See, Einkaufen bei Walmart oder Safeway
Fr 05.07.2019 Lake Powell Lake Powell Lone Rock Beach CG 10   Antelope Canyon vormittags, nachmittags Chillen am See
Sa 06.07.2019 Lake Powell Coral Pink Sand Dunes Coral Pink Sand Dunes 90 1h45 wegen der Hitze erst nachmittags anreisen!, Sand Boarding evt. erst am nächsten Morgen?! (auf dem Hinweg evt. Pause im öffentlichen Pool in Kanab)
So 07.07.2019 Coral Pink Sand Dunes Zion NP Watchman CG 40 1h15 Chillen am River, evt. Mit dem Shuttle durch den Park fahren, Visitor Center/ Junior Ranger Programm
Mo 08.07.2019 Zion Zion NP Watchman CG 0 0 Wanderung in die Narrows ca. 3-4h
Di 09.07.2019 Zion Bryce Canyon  North CG 90 2h15 evt. Morgens noch Wanderung auf Angel's Landing (ohne Kinder!), nachmittags im Bryce zum VC (Junior Ranger Programm) und mit dem Shuttlebus einige View Points abfahren
Mi 10.07.2019 Bryce Canyon Bryce Canyon  North CG 0 0 Wanderung, zb Navajo Loop
Do 11.07.2019 Bryce Canyon Valley of Fire Valley of Fire 250 4h15  
Fr 12.07.2019 Valley of Fire Las Vegas Circus Circus o.ä. 65 1h15 vormittags Rückgabe RV (bis 10 Uhr!), dann Las Vegas Sightseeing
               
        gesamt 1045    
               
               
      Einfachübernachtungen 4      
      Doppelübernachtungen 3      
      Dreifachübernachtung 1      
      gesamt 13      

LG, Jani

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Po

Sieht gut aus.

Allerdings hat Du die Wanderung zum Angels Landing beim Bryce untergebracht. Die ist aber im Zion.

Und ausserdem momentan auf unbestimmte Zeit gesperrt.

 

Beate

 

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 6 Sekunden
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 387
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Beate,

 

vielen Dank für deine Anmerkungen! Hab das mit Angel's Landing schon korrigiert, da war ich irgendwie verrutscht. Und bzgl. der aktuell doch recht umfänglichen Sperrungen im Zion bin ich einfach optimistisch, dass das bis nächsten Sommer schon wieder besser aussieht. wink Ich bin gespannt auf einige Reiseberichte aus diesem Jahr von den Foris, die Zion und auch Yosemite nicht so nutzen konnten wie erhofft und geplant. indecision

LG, Jani

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 32 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Po

Moin Jani

Runde ist in der Zeit mit zwei Kindern gut zu machen. Einige Orte werden natürlich sehr heiß sein (VoF) und das sollten deine Freunde schon wissen. 

Von Page kommend bietet sich ein morgendlicher Stopp bei den Toadstool Hoodoos an. 

Wir waren diesen Mai im Citypark von Kanab. Hier können die Kinder wunderbar spielen (im Schatten) und das daneben liegende Freibad sah durch den Zaun auch klasse aus. Leider machte das Bad erst einige Tage nach unserem Besuch aus 😪

Nach CPSD würde ich erst zum Bryce fahren und danach zum Zion.

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 6 Sekunden
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 387
RE: Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Po

Hey Matthias,

vielen Dank für dein Feedback! Toadstool Hoodoos nehme ich noch mit auf. Und das Freibad in kanab hatte ich sowohl für unsere Freunde als auch für unsere eigene Tour fest ins Auge gefasst. Sieht super aus, oder? Würde dann auch gerne eine Markierung in unserer WoMo-Abenteuer Map vornehmen. Ich denke, dass viele Familie gerade mit kleineren Kindern gerne einen Stop einlegen.

LG, Jani

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 32 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Po

Hi Jani

du machst auch eine Reise durch den Südwesten? Gibt es schon eine Routenplanung?

Was den HL Eintrag in der map angeht: Es sollten ja nur besonders interessante Orte angelegt werden und dann folgt ja meist eine Aufstellung von mehreren Dingen die es dort zu erleben gibt.

@scouts: wie seht ihr das?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 6 Sekunden
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 387
RE: Neuen Kommentar schreiben

Ja, habe heute beide Routenplanungen eingestellt. :)

hier ist unsere eigene:

https://www.womo-abenteuer.de/routenplanung/jani/sommer-2019-los-angeles-las-vegas-sequoia-np-yosemite-zion-bryce-grand-canyon

(bekomme das übers Handy gerade nicht hübscher hin)

LG, Jani

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2314
RE: Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Po

Hallo Jani,

ich würde Bryce und Zion von der Reihenfolge tauschen, dadurch sparen eure Freunde 50 Meilen und die Etappe zum VoF ist nicht ganz so lang. Den Coral Pink SD kann man je nach sonstigem Programm von Page kommen oder vom Bryce zum Zion einbauen.

Selbst wenn das Ziel der Kanarra Creek (dann nach dem Zion auf dem Weg zum VoF) eingebaut werden sollte, wären beide Routen immer noch exakt gleich lang.

Man fährt natürlich das Stück auf der 89 doppelt und hat so weniger Abwechslung, aber man muss auch nur einmal durch den Tunnel im Zion und spart zu den Meilen auch noch Zeit. Man käme halt auch nur einmal in den Genuss, durch den Ostteil des Zion zu fahren...

Zum Coral Pink Sanddunes: Wir waren gerade diesen Sommer dort und es hat uns super gefallen. Ein / Zwei Dunebuggys haben überhaupt nicht gestört.  

Eigentlich leiht man sich die Sand-Boards (à 20 Dollar) immer für nen ganzen Tag aus, aber so oft kann man gar nicht durch den Sand hochlaufen und mittags ist es eigentlich zu heiß. Wir kamen am späten Nachmittag aus Page und ich habe dann den Ranger davon überzeugt, dass es ja unpraktisch wäre, wenn ich morgens extra nochmal ins VC kommen müsste (auch wenn das nur ein Saziergang vom tollen CG entfernt ist). So bekam ich das Board gleich und wir sind dann am Abend und am Morgen gefahren. Für jüngere Kids ist das Board zum sitzen natürlich einfacher, für uns (Mo war 8) war diesmal das Board zum Stehen aber viel cooleryes  

Auf dem Weg vom Grand Canyon nach page könnte man die Balanced Rocks, die Navajo Bridge und vor allem den catherdral Wash Hike einbauen, wenn es trocken ist. Wenn es feucht ist, ist das ggf ne ziemlich matschige Angelegenheitsurprise Die Kletterei vor allem im letzten Drittel ist für Unerfahrenen grenzwertig, das kommt aber vorallem auf die Einstellung der Eltern an. Freunde haben sich dieses Jahr dort mit uns getroffen und wir sind dann gemeinsam an die Marina in Page zum Baden gefahren. 

Zu Page: Prinzipiell den Antelope Canyon lieber nicht erst am Schluss in Page machen. Falls das Wetter in Page nicht mitspielt ist das Ding dann geschlossen und man hat keinen Ausweichtermin mehr.

Wenn vorallem die Eltern auch gerne Kajak fahren und einen Muskelkater am nächsten Tag in den Armen abhaben können (die Kids werden sich nach ner gewissen Zeit bestimmt von den Eltern im Doppelkajak fahren lassen) würde ich ne Kajaktour ab der Antelope Point Marina empfehlen. Wir waren gerade 6-7 Stunden dort unterwegs, je rund 2 Stunden reine Paddelzeit zum Antelope Canyon und zurück. Dort kann man wohl ne Stunde in den Canyon laufen bis es richtig richtig eng wird, haben wir leider mangels Schuhen nicht gemacht. Unterwegs sind die Kids immer wieder vom Kajak ins Wasser gesprungen, nachdem der Wiedereinstieg geübt war. Dazu gabs jede Menge Badepausen an traumhaften Buchten. War ein Traumtag nicht nur für die Kids, bei der Sommerhitze auch ohne teures Hausboot / Pantoonboot. Bedarf an Sonnencreme nicht unterschätzen!

Der Tipp mit dem Kajak gilt natürlich auch für euch, nach all den Lohrbeerenblush  wollte ich mir deine Route aber erst in Ruhe anschauen ,-)

LG Mike 

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 6 Sekunden
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 387
RE: Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Po

Cool, vielen Dank auch für diese ausführliche Rückmeldung! Das sind alles super Punkte, die ich aufnehme. Morgen am laptop schaue ich mir das nochmal an, evt. Tauschen wir dann wirklich die Reihenfolge nochmal.

Navajo Bridge waren wir beim letzten Mal nicht, würde mich dieses Mal auch interessieren.

Coral Pink Sand Dunes hatten wir damals auch ein Board, aber zum sitzen. War super, nur länger als eineinhalb stunden am Nachmittag (September) haben wir nicht durchgehalten. Henri ist auf dem Rückweg zum CG sogar in meinem Arm eingeschlafen (war aber auch erst 1,5 damals).

LG, Jani

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 6 Sekunden
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 387
RE: Sommer 2019: Erstlingstour LAS-LAS mit Grand Canyon, Lake Po

Ach so: und Kajak wäre vielleicht wirklich eine alternative zum teuren Hausboot...

LG, Jani