Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
juenther
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 6 Tage
Beigetreten: 12.11.2013 - 14:00
Beiträge: 59
Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.07.2018 bis 26.08.2018

Hallo Liebe Foris,

nach unserer erst Tour im September 2014 haben wir für die Sommerferien 2018 die nächste 4 Wöchige Tour geplant. Damals waren wir zu sechst in einem Womo Unterwegs.

Im nächsten Anlauf verteilen wir uns auf 2 Womos, da unsere beiden Jungs mit dann fast 6 Jahren etwas mehr Platz benötigen.

Ich / wir waren in den vergangenen 3 Jahren regelmäßg auf eurer Wundervollen Seite und haben das Thema "2018" schon nach Rückankunft in 2014 gestartet.

Für die Neue Tour haben wir uns die Große Banane auf den Plan gerufen und Fahren von Las Vegas in 3 Wochen bis San Francisco mit dem Womo.

Von dort geht es dann per Mietwagen zurück nach Las Vegas. Ursprünglich war geplant ab SFO die Heimreise anzutreten, aber wir haben im Juli mit der Eurowings ein

unschlagbares Angebot gebucht. Für 580€ pro Person Nonstop ab Köln nach LAS was glaube ich für die Ferien und auch sonst nicht zu toppen ist.

Dafür kann man dann auch nochmals ein paar Kilometer mehr unter die Räder nehmen.

Grüße!

Stefan

Unsere erste Grobe Planung:

 
USA 2018 28.07. - 26.08.2018



28.07.18 Köln 11.50Uhr Las Vegas 14.30Uhr
29.07.18 Las Vegas Las Vegas
30.07.18 Las Vegas Las Vegas
31.07.18 Las Vegas Zion
01.08.18 Zion Zion
02.08.18 Zion Fruita
03.08.18 Fruita Arches NP
04.08.18 Arches NP Arches NP
05.08.18 Arches NP Canyonlands Island in the Sky
06.08.18 Canyonlands Island in the Sky Natural Bridges NP
07.08.18 Natural Bridges NP Page
08.08.18 Page Page
09.08.18 Page Grand Canyon
10.08.18 Grand Canyon Grand Canyon
11.08.18 Grand Canyon Kingman
12.08.18 Kingman Joshua Tree
13.08.18 Joshua Tree Joshua Tree
14.08.18 Joshua Tree San Diego
15.08.18 San Diego San Diego
16.08.18 San Diego Los Angeles
17.08.18 Los Angeles Los Angeles
18.08.18 Los Angeles Pismo Beach
19.08.18 Pismo Beach Watsonville
20.08.18 Watsonville San Francisco
21.08.18 San Francisco San Francisco
22.08.18 San Francisco San Francisco
23.08.18 San Francisco Bishop ( Zur Option steht noch San Diego weg zu lassen und dafür einen Tag mehr zu haben um zurück nach Las vegas zu kommen)
24.08.18 Bishop Las Vegas
25.08.18 Las Vegas 16.30Uhr Köln 12.05Uhr +1
Sandy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 3 Tage
Beigetreten: 07.09.2016 - 20:28
Beiträge: 163
RE: Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern

Hallo Stefan,

da hast du aber ein echtes Flug-Schnäppchen für die Sommerferien gemacht!

Wir sind dieses Jahr im August Teile deiner geplanten Route gefahren und ich möchte dir gerne meine Meinung dazu sagen:

1. zwei volle Tage Las Vegas finde ich zu lang - tagsüber kannst du dich Ende Juli dort nur im Pool oder beim shoppen aufhalten wegen der Hitze. Ihr kommt ja nachmittags an und könnt den Abend noch nutzen, dann noch einen weiteren Abend, das sollte reichen. Dafür wäre mir die Fahrt bis zum Zion nach der WoMo- Übernahme und Ersteinkauf zu weit, das können aber andere Foris besser beurteilen, die auch in Las Vegas übernommen haben.

2. Schade, wenn ihr den Bryce Canyon auslassen wollt - da wäre sogar ein halber Tag ausreichend, ist ein ganz toller Nationalpark, hat uns beinahe besser als der Grand Canyon gefallen. Auch die Gegend um Escalante und die Fahrt auf der Utah-12 ist so schön, dass es schade ist, wenn ihr vom Zion bis Fruita durchrutschen wollt. HIer würde ich die Strecke auf jeden Fall mit einer Zwischenübernachtung aufteilen.

3. Den Umweg zum Natural Bridges NM würde ich nicht machen, wenn ihr vorher im Arches ward (und schon viele Bögen gesehen habt). Lieber im Monument Valley übernachten, das auf der Strecke liegt, wenn ihr nach Page weiter wollt.

4. Im Joshua Tree würde ich (besonders mit euren kleinen Kindern) keinen vollen Tag einplanen, da es um diese Zeit zu heiß dort ist. Lieber am Nachmittag ankommen und am nächsten Morgen noch eine Wanderung machen z.B. den Skull Rock Trail, dann weiterfahren.

5. Von Pismo Beach nach Watsonville an einem Tag zu fahren ist vielleicht über die 101 möglich, aber so lasst ihr alle Highlights am Highway no. 1 aus. Wenigstens den Elephant Seal bei San Simeon und Monterey solltet ihr einbauen (das geht auch wenn ihr die 101 fahrt). Insgesamt würde ich diesen letzten Teil aber mit Zwischenübernachtungen entzerren und dafür San Diego weglassen.

Viele Grüße

Sandy

 

 

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3959
RE: Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern

Alles ist subjektiv! Entzerren warum nicht, aber ich würde mit Womo nie LA machen und immer eher San Diego vorziehen, aber eben Geschmackssache und subjektiv!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

juenther
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 6 Tage
Beigetreten: 12.11.2013 - 14:00
Beiträge: 59
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Sandy und Thomas,

danke für eure Einschätzung. 

Geplant war, das wir am zweiten Las Tag schon das Womo übernehmen und einkaufen. Damit unsere beiden Jungs damit keinen Stress haben sollen bleiben Sie am Pool und die Männer übernehmen.

Am nächsten Morgen sollte es gaaaanz früh los gehen und über einen Abstecher im vof in den Zion gehen.

den Bryce hatten wir 2014 schon! War sehr schön! Trotzdem war geplant über die 12 Richtung Arches. Nicht über die Interstate. Wollten noch auf einen stop eventuell zum Goblin valley.

das Monument Valley hatten wir in 2014 auch schon. Das hat uns garnicht gefallen. Wir wollten zwichen canyonlands und Page eine Übernachtung einbauen. Da kam mir der Natural Bridges.....

diese Planung war auch erstmal so unser erster dahin geworfener plan.

über den yoshua denken wir auch so. Das steht zur Debatte . Da der HWY 1 wie du schon sagst 2 Übernachtungen brauch und auch verdient hat denk  ich. 

Da wir einen Groooßen Film Fan dabei haben muss LA einen ganzen Tag sein.

was sagt Ihr zu den Umweg nach San Diego?

Grüße!!

juenther
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 6 Tage
Beigetreten: 12.11.2013 - 14:00
Beiträge: 59
RE: Neuen Kommentar schreiben

Das mit den Flügen war reiner zufall! Und auch direkt gebucht! Da konnte man sich auch mal die XXL seats zusätlich gönnen ???

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 17 Stunden 17 Minuten
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8344
RE: Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern

Hallo Stefan,

Ihr habt 4 Wochen Zeit davon wollt Ihr 1/3 der Zeit in Städten verbringen, das finde ich sehr schade da Ihr im Gegenzug in der Route zwischen den Parks sehr große Sprünge habt und damit an vielen Highlights vorbefahrt.

Ich würde Dir empfehlen Deine Route in der Womo-Abenteuer-Map durch zu sehen und Du wirst viele Highlighteinträge und tolle Parks finden. Bei den Einträgen in der Womo-Abenteuer-Map findest Du die passenden Reiseberichte verlinkt, damit kannst Du Dir ein gutes Bild machen was Ihr auslaßt.

Ich kann die Empfehlungen von Sandy nur unterstreichen. Schau Dir doch mal z.B. den Reisebericht von Mike mit seinen 4 Wasserratten, den Bericht von Yvonne oder den Bericht von Elli an

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

tmgrates
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 7 Monate
Beigetreten: 06.10.2014 - 23:26
Beiträge: 2
RE: Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern

Hallo zusammen,

das "Problem" an der Route 2018 ist wohl, dass Stefans Familie und wir (Tanja & Mike) ja 2014 schon mal fast die gleiche Route gefahren sind. Nächstes Jahr haben wir aber zwei Frischlinge dabei. Daher ist der Spagat zwischen Natur und Stadt dieses mal wohl etwas grösser. 

Zu Las Vegas: Richtig ist, dass wir nachmittags ankommen. Aber man darf auch nicht vergessen, dass man ein paar Stunden in einem Flugzeug sitzt und nach der Emigration doch leidlich kaputt ist. Da wir keine Erfahrung mit der Emigration in Las Vegas haben, wissen wir nicht wie lange diese dauert. In San Francisco hat es etwas länger gedauert.

Warum wir 2 volle Tage in Las Vegas verbringen wollen:

1. Die Idee mit 3 Familien 2018 in die USA zu fliegen, ist quasi auf meinen Mist gewachsen. Da ich nächstes Jahr eine Woche vorher meinen 2x25. Geburtstag feiere, kam mir die Idee, diesen in Las Vegas zu feiern.

2.  In Las Vegas treffen Tanja und ich uns mit Freunden aus Seattle. Daher brauchen wir halt mehr Zeit in LV.

Zur Route: Wie Stefan ja schon schrieb, ist das eine Route, die noch nicht in Stein gemeisselt ist. Wir werden uns mit Sicherheit bei dem ein oder anderen Bierchen/Wein noch Gedanken machen und auf eure Tips und Anregungen eingehen.

Liebe Grüße

Michael (Mike)

 

 

geks
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 28.07.2017 - 15:03
Beiträge: 1
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Stefan,

hier ein paar Tipps aus meinen Trip mit zwei Junges in 2016 (Alter 10 und 12).
1. Der Zion NP mit einer Site mehr oder weniger direkt am Zion River ist nicht zu schlagen, da die Jungs auch entspannt im Zion River baden/plantschen konnten. Insofern würde ich persönlich einen Tag mehr im Zion und einen Tag weniger in Las Vegas einplanen. Las Vegas war - obwohl wir nur einen ganzen Tag dort hatten- für meine beiden Jungs einfach nur zu heiß und beide wollten im Zimmer oder am Pool sein.
2. Der Bryce Canyon war bei uns auch beliebt, aber wohl auch, weil wir eine geniale Reittour in den Canyon hatten. Das dürfte aber wohl noch nicht gehen mit den 6-jährigen.
3. Deine Tour von San Francisco zurück nach Las Vegas kann ich nachvollziehen, ich würde mit meinen Jungs es aufgrund der gemachten Erfahrung anders fahren, nämlich über den Yosemite NP mit Übernachtung im Half Dome Village. Hier kamen die Zelthütten, der Pool mit dem Blick auf den Half Dome und die Waschbären im Camp besonders gut an. Von dort aus würde ich dann - da du einen Mietwagen hast - durchs Death Valley nach Las Vegas fahren, allerdings wären dann wohl 3 Tage von San Francisco zurück nach Las Vegas sinnvoll.

Ich hoffe, das hilft beim weiteren Planen.

Beste Grüße
geks

juenther
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 6 Tage
Beigetreten: 12.11.2013 - 14:00
Beiträge: 59
RE: Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern

Hallo geks,

danke für deinen Beitrag. Wir werden nur zwei Nächte in Las bleiben. Am Montag werden wir das Womo übernehmen und einkaufen. Die Kinder sollen in der Zeit im Hotel/ am Pool bleiben.

das ist für die Kinder Stress freier. Wenn es nicht zu Spät wird geht es dann noch zum VoF. 

Im Bryce waren wir bereits 2014. diesen wollten wir in diesem Jahr nur zu einem Abstecher besuchen. Und unsere Zeit lieber den Hwy 12 und umgebung witmen. 

Dort wird auch noch eine Nacht eingeschoben. An die genauere Planung des ersten drittels werden wir jetzt bald ran gehen.

die Route wird sich also noch erheblich ändern! 

Grüße!

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3959
RE: Große Banane mit 2 Womos und 2 fünf Jährigen Kindern

Moin Stefan,

Hat alles funktioniert?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub