Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit 3 Kids

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kaddi
Offline
Beigetreten: 28.10.2017 - 07:33
Beiträge: 181
Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit 3 Kids
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
16.07.2020 bis 04.08.2020

Hallo zusammen,

wir kommen irgendwie mit unserer Routenplanung für den Sommer 2020 nicht weiter. Vielleicht hat ja der eine oder andere eine gute Idee.

Zu uns:

Wir sind 2 Erwachsene und 3 Kinder im Alter von dann 12,7 und fast 5.

Zur Reise:

  • Womo ist gebucht, Flüge auch.
  • Start & Ziel ist Las Vegas. Hinflug ist am 16.07., Rückflug am 04.08.2020.

must-see-Ziele:

  • Sequoia
  • Yosemite

nice to have Ziele:

  • Alabama Hills/Lone Pine
  • Mammoth Lake
  • Bryce
  • nochmal der Zion (da waren wir aber schon, daher kein muss)
  • Kodachrome
  • Whale watching
  • Küste, am besten im südlichen Teil mit Badechance

Wünsche für die Route sind:

  • nicht zu lange Tagesetappen
  • so oft es geht Doppelübernachtungen
  • möglichst immer Pool oder sonstige warme (!) Wasserquelle am Campground oder in der Nähe

 

Die bisherigen Daten in Tabellenform









Las Vegas - Las Vegas Sommer 2020    
T Tag Datum WoMo-Tage Ort Aktivitäten Meilen (+ 25%) Fahrtzeit
1 Mittwoch 15. Jul   Zuhause - Oma & Opa Übernachten   0
2 Donnerstag 16. Jul   Oma & Opa --> FRA --> Las Vegas  Hinflug    0
3 Freitag 17. Jul 1 Womo Übernahme, Roadbear Las Vegas --> Barstow Womo Übernahme 204  
4 Samstag 18. Jul 2 Barstow --> Lone Pine/Alabama Hills   194 4,85
5 Sonntag 19. Jul 3 Lone Pine/Alabama Hills --> Mammoth Lakes   124 3,1
6 Montag 20. Jul 4 Mammoth Lakes     0
7 Dienstag 21. Jul 5 Mammoth Lakes --> Yosemite NP   130 3,25
8 Mittwoch 22. Jul 6 Yosemite NP     0
9 Donnerstag 23. Jul 7 Yosemite NP      0
10 Freitag 24. Jul 8 Yosemite NP --> Bass Lake   30? #WERT!
11 Samstag 25. Jul 9 Bass Lake --> Sequoia NP   164 4,1
12 Sonntag 26. Jul 10 Sequoia NP     0
13 Montag 27. Jul 11 Sequoia NP --> Bakersfield   145 3,625
14 Dienstag 28. Jul 12 Bakersfield --> Lake Isabella    65 4
15 Mittwoch 29. Jul 13 Lake Isabella --> Barstow   173 4,325
16 Donnerstag 30. Jul 14 Barstow --> Las Vegas   204 5,1
17 Freitag 31. Jul 15       0
18 Samstag 01. Aug 16       0
19 Sonntag 02. Aug 17       0
20 Montag 03. Aug 18 Womo-Abgabe, Roadbear Las Vegas     0
21 Dienstag 04. Aug   Las Vegas --> FFM (+1 Tag) Rückflug   0
22 Mittwoch  05. Aug   FFM --> Zuhause      0
            insgesamt  

Und das sind unsere Überlegungen und damit korrespondierende Fragen an Euch:

  • Küstenlinie ganz auslassen
    Am Meer sind wir eigentlich nur dann gern, wenn wir auch drin baden können. Nur dasitzen und drauf schauen ist speziell für unsere badefreudigen Kinder nichts. Daher ist die Überlegung, dass man sich unter diesem Gesichtspunkt die Küstenlinie oberhalb von L.A. eigentlich sparen kann. In San Diego war es letzten Herbst wunderbar, so dass unsere Idee wäre, höchstens in diesem Bereich nochmal Meer einzubauen.
    Sinnvoll oder doch irgendwie einen Teil Küste zwischen San Francisco und Los Angeles einbauen?
  • Bryce Canyon und Kodachrome weglassen
    Diese Parks liegen zwar ganz in der Nähe unseres Start/Ziels, ABER: Wir wollen nicht nochmal in der Hitze die ganze Schleife in Richtung Page/Grand Canyon drehen. Daher sind die Parks irgendwie blöd einzubauen.
    Entweder fährt man von Las Vegas hin und zurück oder man müsste östlich am Death Valley vorbei (vielleicht mit Cathedral Gorge State Park?) und dann in Richtung Tioga Pass. Dann hat man aber ewige Fahrtstrecken und einen Haufen einsame Gegend. Eher nicht für uns, denke ich.
    Seht ihr noch eine andere Möglichkeit?

 

Was würdet ihr uns raten - so, wie man in der Tabelle sieht, haben wir noch 3 Tage zu verteilen bzw. mit netten Zielen zu füllen. Was sagt ihr?

Vielen lieben Dank jedenfalls schon mal im Voraus,

Kaddi

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Hallo Kathrin,

sehr hilfreich zur Einschätzung wäre es, wenn du die Spalte mit den Streckenlängen füllen würdest.

so, wie man in der Tabelle sieht, haben wir noch 3 Tage zu verteilen

Das klingt nach Spielraum. Da bin ich mir nicht so ganz sicher.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Kaddi
Offline
Beigetreten: 28.10.2017 - 07:33
Beiträge: 181
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Hallo Richard,

soweit habe ich die Entfernungen eingetragen.

Schön wäre ein Plan B für den Übernahmetag, falls wir erst spät bei Roadbear weg kommen. Sonst könnte der Tag lang werden..

Wie gesagt, ich bin mit Beginn und Ende der Reise so noch wenig glücklich.

Viele Grüße

Kaddi

Kaddi
Offline
Beigetreten: 28.10.2017 - 07:33
Beiträge: 181
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Nochmal konkret: Wäre zu dieser Jahreszeit (Mitte Juli) boondocking an der Cima Road eine Option, falls wir es nicht mehr bis Barstow schaffen? Oder zu heiß? Im Dunkeln wegen potentieller Schlaglöcher zu gefährlich?

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Hallo Kathrin,

so richtig spricht mich die Tour noch nicht an. Übers Death Valley wäre natürlich klasse, aber das geht zu der Zeit nicht. Ich hätte da eine Idee, die hängt aber auch von der Größe eures Fahrzeuges ab. Was habt ihr?

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Kaddi
Offline
Beigetreten: 28.10.2017 - 07:33
Beiträge: 181
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Hallo Richard,

wir haben ein 28-30 gebucht.

VG Kaddi

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Hallo Kathrin,

bei meinen Überlegungen hat die Jahreszeit, die Länge der zu fahrenden Strecke und das Vorhandensein von Wasser eine Rolle gespielt. Wie wärs mit folgendem Verlauf?

Starten würde ich erst am dritten Tag d.h einen kompletten Tag in Vegas einlegen am Pool des Oasis CG. Das entspannt alle nach dem Flug und die Kids werden es lieben. Deine Eckpunkte habe ich natürlich beibehalten, nur die Richtung verdreht und ein paar interessante Orte eingebaut die Sprichwörtlich auf dm Weg liegen. Die Routenführung läuft dann auch über den Lake Isabella und den Kern Canyon, dessen schöne CGs direkt am Fluss liegen.

Momentan routet google außen um den Yosemite, das wird die Streckenlänge noch weiter kürzen und die Route noch weiter entspannen. Natürlich wäre es denkbar auch über Noden über den Lake Tahoe zu fahren.

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

HI,

wir haben ein 28-30 gebucht.

Dan ist die Südeinfahrt zum Sequioa nicht möglich, was ein paar Meilen mehr bedeutet.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Hi,

Nochmal konkret: Wäre zu dieser Jahreszeit (Mitte Juli) boondocking an der Cima Road eine Option, falls wir es nicht mehr bis Barstow schaffen?

Das hatte ich überlegt, wegen der enormen Hitze aber verworfen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Kaddi
Offline
Beigetreten: 28.10.2017 - 07:33
Beiträge: 181
RE: Sommer 2020 - ab/bis Las Vegas mit Yosemite und Sequoia mit

Hallo Richard,

vielen Dank für Deine Mühe rund um unsere Planung. Da sind schon viele gute Ideen dabei, mit Anfang und Ende der Tour bin ich aber immer noch unzufrieden. Zu lange Strecken. Ich schau mal und schraube selbst noch etwas dran rum.

Oder hat sonst noch jemand eine Idee?

Viele Grüße

Kathrin