Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mit unserem WoMo durch Kanada und USA

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
KarinP.
Offline
Beigetreten: 16.02.2020 - 13:24
Beiträge: 6
Mit unserem WoMo durch Kanada und USA
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
10.05.2020

Hallo ihr Lieben,

vielen dank für eure Antworten. Das hat mich zwar nicht viel weiter gebracht aber ich arbeite daran um hier durch zu kommen.

wir gehen am 10.05.2020 in Hamburg aufs Schriff wir fahren mit. Unser WoMo wir auch darauf verladen. Wir drei kommen in Halifax an. 

Wir wollen in Kanada und Amerika ein Jahr lang bleiben. Wir lieben die Nationalparks. Wir sind schon mal in Kanada und Australien jeweils drei Monate mit delm PKW und Allrad Autos gefahren. Abermillionen dem WoMo sind wir das erste Mal in den USA. Das ist für uns eine ganz neue Erfahrung.

für uns ist einmal die Überfaht mit dem einpacken des WoMos wichtig.unsere Route steht schon in groben Zügen.

liebe grüße Karin

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2512
RE: Mit unser WoMo durch Kanada und USA

Hallo Karin,

Kann es sein, dass ich hier mit deinem Partner/Mann bereits schon in Kontakt stand? So wie es aussieht, verschifft ihr wohl mit ACL. Unser Reisemobil wird  ebenfalls am 11.5. ab HH auf 'euerm' Schifff mitreisen. 😁

Ich gehe davon aus, dass ihr auch bereits eure Frachtpapiere per Post bekommen habt. Dort steht ziemlich genau, in welchem 'Zustand' das Fahrzeug abzugeben ist. Wir für unseren Teil werden, wie bereits schon 2016 Geschirrspülmittel und auch Shampoo, sowie Duschgel an Board haben. Wobei sämtliche Gewürze, Lebensmittel und Hochprozentiges aus dem Mobil verbannt wird. 
Natürlich werden wir alle losen Wertgegenstände wie Elektronik, Fotoausrüstung und auch die Medikamente mit uns führen und nicht im WoMo lassen. 
 

Vielleicht nocheinmal kurz zu eurer Reiselänge. Bitte seid euch bewusst, dass ihr durch einen Kanada Aufenthalt von z.B. 3 Monaten eure Gesamtreisezeit lediglich auf 9 Monate verlängern könnt. Natürlich könnt ihr versuchen, bei guter Vorbereitung  an der US Grenze einen Aufenthalt von 12 Monaten zu verhandeln. Bei der derzeitigen Administration in USA, scheint dies aber eher ein schwieriges Unterfangen zu sein.

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

KarinP.
Offline
Beigetreten: 16.02.2020 - 13:24
Beiträge: 6
RE: Mit unserem WoMo durch Kanada und USA

Hallo Beate, 

ja das kann sein das du schon mit meinem Mann Kontakt hattest. Von ihm habe ich es auch das ich hier nachfragen soll. Unser Schiff ist wohl das wo euer auch drauf ist. Es ist ein Italienisches Schiff.

An Hand der Unterlagen wollte ich ja auch meine Creme mitnehmen aber mein Mann ist anderer Meinung. 

Ja das mit dem Jahr ist unser Wunsch aber sollte der am Zoll unsnicht langer als ein halbes  Jahr rein lässt, müssen wir eher zurück.

Aber wir drücken die Daumen und mit viel Argumente versuchen wir es zu schaffen. Ja sonst ist die zeit kürzer.

Danke für deine Information die haben mir schon weiter geholfen. Vielleicht sehen wir uns ja in Halifax beim WoMo abholen. Wir haben einen Concord.

Liebe grüße

Karin.

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2512
RE: Mit unserem WoMo durch Kanada und USA

Hallo Karin,

du kannst getrost deine gewohnten Cremes mitnehmen, dass mache ich auch!

Vielleicht sehen wir uns ja in Halifax beim WoMo abholen. Wir haben einen Concord.

Wahrscheinlich eher nicht, werden erst 3 oder 4 Tage nach geplanter Ankunft des Schiffes anreisen. Beim letzten Mal hatte das Schiff mehrere Tage Verspätung, dann kam das Wochenende dazwischen....

Aber warten wir's mal ab, man soll nie NIE sagen. 😉

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

KarinP.
Offline
Beigetreten: 16.02.2020 - 13:24
Beiträge: 6
RE: Mit unserem WoMo durch Kanada und USA

Hallo Beate

danke die Creme ist für mich wichtig, denn ich bin Allergikerinn. Schade da hätte wir einen kleinen Plausch halten können.

liebe Grüße

Karin

 

KarinP.
Offline
Beigetreten: 16.02.2020 - 13:24
Beiträge: 6
RE: Mit unserem WoMo durch Kanada und USA

Guten Morgen,

ich habe noch mal eine Frage. Muss man sicher den Nationalparks auf den Stell-oder Champingplatz anmelden.

da wir eine Rute haben sich es aber jeden Tag auch mel ändern kann. Ist es für uns schwierig zu sagen wenn wir wo sind.

liebe Grüsse

Karin

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2512
RE: Mit unserem WoMo durch Kanada und USA

Hallo Karin,

das ist die Krux bei Langzeitreisenden. Wir haben durchaus Leut' getroffen, die ihre komplette Reisezeit durchgetaktet haben und alle relevanten Plätze vorab reserviert haben. 

Wir tun dies nicht, fahren aber auch nicht immer die klassischen Spots an, da wir schon mehrfach drüben unterwegs waren. 
 

Wahrscheinlich solltet ihr eure Reservierungen relativ kurzfristig machen und notfalls Plan B in der Tasche haben. Nachdem ihr ja sicherlich grob wisst, wann ihr ungefähr wo seid, würde ich Parks wie den Yellowstone NP und ein paar andere schon fixieren.
 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

KarinP.
Offline
Beigetreten: 16.02.2020 - 13:24
Beiträge: 6
RE: Mit unserem WoMo durch Kanada und USA

Hallo Beate

Dankeschön das werden wir erstmal so annehmen. Ja das Skelett steht. Wir wissen ja wo wir hinwollen, aber es kann ja passieren das man einen Tag länger bleibt. So sind wir unabhängig.

liebe Grüße 

Karin