Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Katja_lighter
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 06.10.2019 - 06:53
Beiträge: 3
2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
04.04.2020 bis 18.04.2020

Hallo zusammen, 

Mein Mann und ich stecken eben mitten in den Planungen für unsere gemeinsame Wohnmobil Tour durch den Südwesten der USA für die kommenden Osterferien im April 2020. Gefühlt habe ich mittlerweile Stunden mit dem durchforsten von Reiseberichten, Internetseiten, Reiseführern und WanderFührer verbracht. 

Nun ja. Ich möchte uns erstmal kurz vorstellen. Ich heiße Katja, komme aus Nürnberg, bin 31 Jahre alt. Mein Mann Jochen und ich lieben fernreisen. Jedes Jahr verschlägt es uns erneut ins Weite. Wir lieben die Natur, Tiere und zu wandern. Unsere letzten round-trips waren südafrika, Island, Sri Lanka, Namibia... Mein Mann hat bereits eine erste Wohnmobil Tour für drei Wochen In Kanada gemacht. Er hat also etwas Erfahrung mit dem Wohnmobil. Ich dagegen habe seit Kind an meine kompletten Urlaube in einem Wohnwagen verbracht. Klar, den direkten Vergleich zwischen Wohnmobil und Wohnwagen will ich nicht ziehen... Wie auch immer. Die USA stand schon seit einigen Jahren auf unserer to Do Liste. Und jetzt wird unser Traum endlich war. Einziges Manko. Wir sind aufgrund des Berufes meines Mannes auf die Ferien begrenzt. Im August möchten wir die geplante Tour aufgrund der Hitze nicht machen. Daher haben wir uns dazu entschieden im Frühling in den Osterferien nach Amerika zu fliegen.  Wir sind also zeitlich total eingegrenzt und haben daher versucht jeden Tag der Ferien in unsere Planung unterzubringen.  Das führt aber leider dazu dass wir nun unsere erste Nacht in LV an einem Samstag verbringen. Was im Vergleich zu den anderen Wochentagen der teuerste Übernachtungstag ist... Und das uns eben nur 14 Nächte zur Verfügung stehen und uns gefühlt einfach ein paar Tage fehlen um die Reise entspannt angehen zu lassen. Ach ja. Flug ist gebucht, beim Wohnmobil warten wir noch auf die Zusage. Und jetzt drängt natürlich die Zeit um die Campgrounds zu buchen. Das Zeitfenster für den CG im Zion öffnet heute... Ach ja. Wir hatten auch schon überlegt die Route andersherum zu fahren. Aber die lange Strecke von LV zum Grand Canyon hat uns dann direkt nach der Wohnmobilübernahme doch etwas abgeschreckt. 

Hier mal ein paar Eckdaten :

SA 04.04- Sa 18.04

1Ü  Las Vegas 

1Ü Wohnmobilübernahme mit early Pick up, Fahrt zum valley of Fire

2Ü im Zion 

2Ü im Bryce

1Ü im Capitol Reef

1Ü bei canyonlands Island in the Sky 

1Ü im Arches 

1Ü canyonlands Needles District

1Ü Monument Valley

1Ü Page

1Ü Grand Canyon 

1Ü irgendwo bei Kingman 

Wohnmobilrückgabe und Flug zurück in die Heimat

Die große Frage, die sich uns nun stellt? In welchem Nationalpark verbringen wir unsere 2 Nächte? Sollten wir eine Nacht im Bryce streichen und lieber eine Übernachtung im Arches oder im Canyonlands Needles anhängen? Oder ist es sinnvoller einen Park komplett aus der Planung zu entfernen?

Wir freuen uns sehr auf eure Hilfen und Tipps. 

Grüße Katja 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 57 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 520
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Katja,

wenn du hier im Forum schon einiges gelesen hast, dann wirst du sicher ahnen, dass ihr euch für die kurze Zeit zu viel vorgenommen habt. Du schreibst, dass euer Fokus auf Natur und Wandern liegt. Dazu werdet ihr so aber wenig Zeit haben. Mein Rat wäre daher, die Schleife zum Arches NP wegzulassen. Der Abstecher zum Canyonlands Needles District für nur eine Nacht lohnt sich nicht. Ich würde nach dem Bryce so planen:

2 Ü Capitol Reef,

1 Ü Natural Bridges NM,

1 Ü Monument Valley,

2 Ü Page,

2 Ü Grand Canyon.

Dann habt Zeit für Wanderungen und Erholung. Ihr seid noch so jung, dass ihr sicher die Chance habt, die anderen Ziele ein anderes Mal anzufahren.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 453
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Katja,

Wie Irma schon geschrieben hat habt ihr nach den Doppelübernachtungen nur Stress. 

Was willst du von den Nationalparks sehen wenn du jeweils nur eine Übernachtung dort hast? Wenn ihr wandern wollt und etwas von den Parks sehen wollt braucht ihr zumindest im Grand Canyon und im Arches Doppelübernachtungen. Monument Valley reicht eine Nacht. Auch in Page ist eine Übernachtung zu wenig.

Liebe Grüße

Nicole

Katja_lighter
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 06.10.2019 - 06:53
Beiträge: 3
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo,

Erstmal vielen lieben Dank für eure ehrliche Einschätzung. Wie das eben immer so ist möchte man doch am liebsten alles auf einmal machen. Und die Entscheidung etwas wegzulassen fällt bei diesen grandiosen Naturgewalten einfach extrem schwer. 

Also wenn wir in Bryce eine Nacht streichen und in einem der beiden Canyonlands einen Teil weg lassen würde es schon machbar sein oder?

Im grand canyon möchte ich nur eine Nacht verbringen. 

Page wollten wir uns nur den Horseshoe bend anschauen und entweder den antelope oder canyon x machen. Reicht dafür nicht eine Nacht aus? 

Dh so könnte die Reise aussehen? 

1Ü  Las Vegas 

1Ü Wohnmobilübernahme mit early Pick up, Fahrt zum valley of Fire

2Ü im Zion 

1Ü im Bryce

1Ü im Capitol Reef

2Ü im Arches 

2Ü canyonlands Needles District

1Ü Monument Valley

1Ü Page

1Ü Grand Canyon 

1Ü irgendwo bei Kingman

 

Oder eben anstatt der zwei Nächte im Canyonlands Needles dann doch zwei Nächte bei Canyonlands Island in the Sky.

 

Wir müssen nicht überall und jeden Tag wandern. Aber die in oder andere kurze Wanderung wäre schon toll. 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8408
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Katja,

euch schwebt im Prinzip die Basisroute um Las Vegas vor: https://www.womo-abenteuer.de/comment/208415#comment-208415

Ich verstehe noch nicht das Timing, wenn du wie du schreibst am Samstag ankommt, kannst du das WoMo nicht übernehmen, oder kommt ihr schon am 03.04.20 an?

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 49 Minuten
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2209
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Katja,

Ich bin ein großer Fan vom Canyonlands NP, vor allem dem Needles District. Doch bei eurem knappen Zeitfenster würde ich diesen Park auf eine spätere Reise verschieben und statt dessen den weitaus günstiger liegenden Dead Horse SP bevorzugen. Der wunderschöne Kayenta CG, den ihr unbedingt reservieren solltet bietet eine tolle Basis um den klasse Park zu erkunden.

Wenn ihr früh das MV verlasst und den Horseshoe Bend bei Page noch am gleichen Tag besichtigt, würde euch eine Nacht in Page ausreichen. Allerdings wird mit Besichtigung des Antilope Canyons am nächsten Tag euer Aufenthalt am Grand Canyon schon sehr eingekürzt. Ihr werdet nicht viel mehr als einen Blick hineinwerfen können, was sehr schade ist.

Überlegt euch doch bitte den östlichen Schlenker zum Arches NP und Canyonlands auf eine andere Tour zu verschieben und dem Vorschlag von Irma zu folgen. Auch hier gäbe es noch eine Vielzahl von ergänzungsfähigen Highlights die so gut wie auf der Strecke lägen.

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Katja_lighter
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 06.10.2019 - 06:53
Beiträge: 3
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Richard,  hallo Beate 

Tatsächlich hatten wir diese Route so in der Richtung vor. Wir landen am 04.04 in LV und das Wohnmobil würde dann am 05.04 übernommen werden. Danach würde es dann zum Valley of Fire gehen.

Und die Canyonlands komplett auszulassen macht keinen Sinn... Und nur Arches anzusteuern. Hätte den Park so gerne in unserer Tour dabei gehabt.

 

@Beate

Was gäbe es denn für interessante Highlights wenn wir Irmas Vorschlag folgen würden? 

winni
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 44 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 50
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Katja, 

wir sind dieses Jahr die Tour gefahren, aber drei Wochen. Und da hätten wir für den Bereich Arches, Canyonlands, DHSP hätten wir noch mehr Tage benötigt. Tolle Gegend, keine Frage, aber eure Zeit zu kurz. 

Des Weiteren seid ihr dann im Bereich Moab, wenn da ein großes 4x4 Treffen statt findet. Die Stadt und auch alle CG sind voll und teuer. Ich würde, wie die anderen es bereits geschrieben haben, abraten. 

 

Ich würde in Capitol Reef zwei Nächte machen. Danach zum Natural brighes, unterwegs evtl. Stopp Goblin Valley. Da gibt es auch ein schönen Slot Canyon zum wandern. Evtl. sogar eine Nacht bleiben. Und Grand Canyon zwei Nächte machen. 

Weniger ist mehr. 

Viele Grüße 

Anke

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 49 Minuten
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2209
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Katja,

Was gäbe es denn für interessante Highlights wenn wir Irmas Vorschlag folgen würden

diese Spots entnimmst bu bitte alle unserer Womo Abenteuer Map mit entsprechendem Zoom:

Snow Canyon, Coral Pink Sand Dunes, Scenic Byway #12, Kodachrome Basin SP, Lower/Upper Calf Creek Falls, Burr Trail, Goblin Valley, Little Wild Horse Canyon, Little Egypt, Leprechaun Canyon, Moki Dugway, Goosenecks State Park, Hackberry mit einem Stück Old Route 66

um hier nur das wichtigste zu nennen.

Diese Auswahl der Ziele liegen zusätzlich alle weitestgehend an der empfohlenen Streckenführung, ohne Arches und Canyonlands.

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8408
RE: 2 Wochen Nationalpark Route LV-LV im April 2020 - HELP

Hallo Katja,

alles kar, dann könnt ihr mit 12 Fahrtagen planen und dafür ist die Basisroute nicht ausgelegt, sie geht von >14 Tagen aus. Die Konsequenz daraus wurde in den vorhergehenden Beiträgen bereits angerissen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.