Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Machbar oder zu sportlich?

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Katrin.F
Offline
Beigetreten: 24.05.2023 - 23:10
Beiträge: 6
Machbar oder zu sportlich?
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
22.06.2023 bis 09.07.2023

Liebe Community,

 

wir (w, 47 und m, 53) haben recht kurzfristig günstige Flüge und ein WoMo in Vegas ergattert und sind daher planungstechnisch etwas hintendran. Ein paar Campgrounds konnte ich noch buchen, daran hangelt sich unsere Planung entlang. Zum Hintergrund: Ich war schon öfter in den USA auf WoMo-Tour, allerdings mit Kindern und nur 1x im Südwesten. Für meinen Partner ist es das 1. Mal. Daher habe ich versucht, möglichst viel in unsere Zeit zu packen, bin mir aber unsicher, ob das alles so Sinn macht. Was die Aktivitäten/Wanderungen tagsüber angeht, wollen wir uns gerne etwas treiben lassen. Hat jemand einen guten Blick dafür, ob die Entfernungen so passen oder zu sportlich sind? Für jeden Hinweis bin ich dankbar!

 

Viele liebe Grüße

 

Katrin

 

 

 

22.06. - Ankunft, Mietwagen, Hotel

 

23.06. - Einkauf, WoMo Abholung, Mietwagen zurück, Valley of Fire

 

24.06. - Coral Pink Sanddunes 

 

25.06. - Zion, Watchman (gebucht)

 

26.06. - Zion, Watchman (gebucht)I

 

27.06. - über Canarra Falls (gebucht), nach Bryce Canyon (North CG gebucht ) 

 

28.06. Bryce Canyon (North CG gebucht), Goblin Valley

 

29.06. Fruita Campground (gebucht) + Capitol Reef /Canyonlands

 

30.06. Arches, Devils Garden (gebucht)

 

01.07. Arches/Nähe z.B. Goose Island Campground, UT-SR-128, Moab, Utah | Womo-Abenteuer oder Canyonlands Willow Flat CG

 

02.07. Devils Canyon CG Devil's Canyon Campground, Manti-LaSal National Forest, Monticello, Utah | Womo-Abenteuer oder Sand Island Campground, Bluff, Utah | Womo-Abenteuer

 

03.07. Über Monument Valley nach Sunset View Campground, Navajo National Monument, Kayenta, Arizona | Womo-Abenteuer 

 

04.07. Antelope Canyon, l Lone Rock Campground, Lake Powell, Page, Arizona, Utah | Womo-Abenteuer

 

05.07. Lees Ferry Campground, Page, Arizona | Womo-Abenteuer oder Stateline Campground (The Wave?)

 

06.07. Quail Creek State Park, Campground, Hurricane, Utah | Womo-Abenteuer oder Snow Canyon State Park, Campground, Ivins, Utah | Womo-Abenteuer

 

07.07. Las Vegas

 

08.07. Rückgabe WoMo, Outlet, Hotel Las Vegas

 

09.07. Rückflug

Annett
Bild von Annett
Offline
Beigetreten: 18.03.2019 - 22:47
Beiträge: 390
RE: Machbar oder zu sportlich?

Hallo Katrin,

willkommen hier im Forum!

Es stimmt, Deine Planung ist sportlich, aber grundsätzlich so machbar. Wir haben letztes Jahr im Juni mit unserer 14-jährigen Tochter eine ähnliche Tour in 12 Tagen unternommen (hier unser Reisebericht https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/annett/eine-kurze-highlight-rundreise-juni-2022). In unserem Fazit habe ich angemerkt, das wir gerne 1-2 Tage Zeit mehr zwischen Bryce Canyon und Moab gehabt hätten. Dies würde ich Euch auch empfehlen. Vielleicht ist es möglich, einen Tag später noch eine Site im Fruita CG zu ergattern und Ihr verbringt eine Nacht mehr im oder um den Bryce Canyon NP (sollte dies nicht gehen, wäre auch der Goblin Valley SP ein schöner Anlaufpunkt) und Canyonlands NP würde ich dafür weglassen. Ihr bekommt so viele wundervolle Eindrücke im Arches und Zeit für große Wanderungen werdet Ihr wahrscheinlich an diesem Fahrtag vom Capitol Reef bis dorthin nicht haben, zumal Ihr evtl. in Moab nach einer Woche auch noch Eure Vorräte auffüllen könnt/müsst.

Den Umweg über die Canarra Falls zum Bryce Canyon NP finde ich zu zeitaufwendig, diese Zeit wird Euch im Bryce auf jeden Fall fehlen, es sei denn, Ihr wollt nur einen Blick vom Rim aus in den Canyon werfen und dann weiter fahren oder schafft es doch noch, einen Tag hierhin zu investieren.

Natürlich ist es schön, mehr Zeit zur Verfügung zu haben, aber auch bei uns gelingt dies nicht immer und trotz allem war auch die kurze Reise letztes Jahr ein echtes Highlight.

LG Annett

 

Katrin.F
Offline
Beigetreten: 24.05.2023 - 23:10
Beiträge: 6
RE: Machbar oder zu sportlich?

Liebe Annett,

vielen Dank für das "Willkommen" und die Einschätzung! Ich würde auch gerne etwas schieben, aber aufgrund der Kürze der Zeit sind alle wichtigen CGs (Zion, Bryce, Fruita, Arches) ausgebucht und ich bin schon froh, wenn ich irgendwelche Stornos abstaube. Die Permit für die Kanarra Falls habe ich gekauft, weil ich hier im Forum gelesen habe, der Hike wäre toller als der in den Zion Narrows. Kannst Du das nicht bestätigen? Dann würden wir das evtl. lassen. 20€ Verlust wäre jetzt kein großes Drama.

Danke auch für die Verlinkung zu Eurem Reisebericht! Den lese ich nun erstmal durch,

LG

Katrin

Annett
Bild von Annett
Offline
Beigetreten: 18.03.2019 - 22:47
Beiträge: 390
RE: Machbar oder zu sportlich?

Liebe Katrin,

die Kanarra Falls haben wir selber auch schon zweimal auf der Strecke liegen lassen müssen, aber für den nächsten Besuch fest im Blick smiley.

Gerade im Südwesten gibt es so viele schöne Highlights, das einem mitunter die Auswahl schwer fällt.

Vielleicht ist es eine Alternative, nach der Übernachtung im/um Bryce Canyon noch eine Nacht im Kodachrome SP einzuplanen, dann könntet Ihr Kanarra Falls und Bryce geniessen und sollte sich der Fruita nicht durch Glück doch noch einen Tag später buchen lassen, dann in der Gegend um Torrey einen anderen Übernachtungsplatz buchen. Natürlich ist der Fruita toll, aber der Bryce Canyon war neben dem Arches der schönste, der von uns besuchten NPs letztes Jahr und hat wirklich überrascht. Vielleicht kann Euch ja noch ein anderer Fori Hilfe bei der Wichtung geben. 

 

LG Annett

Katrin.F
Offline
Beigetreten: 24.05.2023 - 23:10
Beiträge: 6
RE: Machbar oder zu sportlich?

Liebe Annett,

das ist eine gute Idee! Ich war noch nie im Bryce und mein Partner würde gerne die Kanarra Falls machen. Dann hoffe ich mal auf mein Glück beim Fruita wink

Vielen Dank für die Hilfe!

LG

Katrin

 

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3413
RE: Machbar oder zu sportlich?

Hi Katrin,

Man kann den Umweg über kanarraville schon fahren. Die Wanderung dort lohnt sich, aber die narrows im Zion sind ein gänzlich anderes Kaliber, aber auch natürlich viel voller... Läuft in den narrows unbedingt bis zur Wallstreet, da ist wenig los...

Schau dir mal Bilder zu beiden hikes an und entscheide dann. Über meine Signatur findest du meine Reisebericht, 2015 haben wir zb. beides gemacht.

Wenn ihr auf Slotcanyons steht würde ich versuchen, zwischen Fruita und Arches eine Nacht im sehr fotogen Goblin Valley einzubauen. Dort ist auch der little Wild horse Canyon. Der hat zwar kein fließendes Wasser, ist aber auch toll.

Ansonsten finde ich eure Route definitiv nicht zu sportlich, auch wenn mehr Zeit natürlich immer schön wäre, zb zwischen Bryce und Fruita. Da ist zb die schöne Wanderung am  Escalante River zum gleichnamigen Arch.

 

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1071
RE: Machbar oder zu sportlich?

Hi Catrin

Müsste ich mich zwischen den Narrows und Kanarra Falls entscheiden würde ich ganz klar die Narrows wählen…wie Mike schreibt das ist eine ganz andere Nummer als die Kanarra Falls…auch wenn das wirklich auch ne tolle Wanderung ist. Aber bei knapper Zeit und wenn ihr eh im Zion seid würd ich die Narrows wählen. Ich muss dazu aber sagen wir waren im Frühling dort und hatten noch überhaupt keine Menschenmassen und die Narrows waren vielleicht auch deshalb eines der ganz grossen Highlights für uns. Angels‘s Landing in Zion war ein weiteres Top Highlight auf unserer Reise…falls das was für euch ist (Achtung Permit nötig).

 

 

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1071
RE: Machbar oder zu sportlich?

Ah ja: Der Bryce ist tatsächlich meiner Meinung nach einer der schönsten Parks überhaupt. Nehmt Euch nen Tag Zeit dort zu Wandern und schaut Euch den Sonnenaufgang an. Ich kann die Figure 8 dort sehr empfehlen als Wanderung.

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.

Katrin.F
Offline
Beigetreten: 24.05.2023 - 23:10
Beiträge: 6
RE: Machbar oder zu sportlich?

Vielen lieben Dank für Eure Kommentare und Tipps! Dank der Info aus dem Forum ist es mir jetzt gelungen, 2 Nächte im Bryce zu ergattern und den Fruita CG einen Tag nach hinten zu verlegen. Die Kanarra Falls lassen wir erst mal drin. Momentan sind die Narrows nämlich geschlossen. Auch, dass für Angels Landing mittlerweile ein Permitt notwendig ist, war mir nicht bekannt, danke! Ich habe die Route jetzt angepasst und bin ganz zufrieden so smiley

 

Liebe Grüße

Katrin

 

 

Karli
Bild von Karli
Offline
Beigetreten: 20.08.2022 - 15:20
Beiträge: 76
RE: Machbar oder zu sportlich?

Super! Und unbedingt die Route 12 zwischen Bryce und Fruita fahren - plus den Stop in Goblin Valley SP / Little Wild Horse Canyon ja nicht auslassen ;)

Liebe Grüsse 

Karli

Katrin.F
Offline
Beigetreten: 24.05.2023 - 23:10
Beiträge: 6
RE: Machbar oder zu sportlich?

Danke Karli,

der ist fest eingeplant smiley!

 

LG

 

Katrin

Annett
Bild von Annett
Offline
Beigetreten: 18.03.2019 - 22:47
Beiträge: 390
RE: Machbar oder zu sportlich?

Prima, das es geklappt hat 😀👍🏻, ich wünsche Euch einen schönen und Urlaub mit vielen wunderbaren Erlebnissen!

@Karli: guter Tipp ;)

LG Annett 

Karli
Bild von Karli
Offline
Beigetreten: 20.08.2022 - 15:20
Beiträge: 76
RE: Machbar oder zu sportlich?

Hi Kathrin

noch ein kleiner Fotostop in Gehdistanz zu den Coral Pink Sand Dunes - der Sand Arch: https://www.utahsadventurefamily.com/sand-dune-arch-kanab/

Zudem hat es super schöne Slot Canyons in Kanab, wo diverse Anbieter hinfahren. Sehr empfehlenswert. 
 

Freundliche Grüße 

Karli
 

Katrin.F
Offline
Beigetreten: 24.05.2023 - 23:10
Beiträge: 6
RE: Machbar oder zu sportlich?

Vielen Dank Euch! Freue mich schon sehr und fahre jetzt viel entspannter in den Urlaub smiley!

 

LG

 

Katrin

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4777
RE: Machbar oder zu sportlich?

Hi Katrin,

Wie lief es ab?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub