Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Amerika Südwest September 2020

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
die Lübecker
Offline
Beigetreten: 29.01.2020 - 15:09
Beiträge: 10
Amerika Südwest September 2020
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
02.09.2020

Liebe Reisefreunde, wir haben unsere Routenplanung von Mitte Februar überarbeitet und neu erstellt und unserer (ehemaligen) Routenplanung angehängt. Vielleicht hat ja mal jemand Lust und Zeit, draufzuschauen.

Herzliche Grüße

Batbara und Wolfgang

Sunset
Bild von Sunset
Offline
Beigetreten: 03.09.2019 - 17:15
Beiträge: 30
RE: Amerika Südwest September 2020

Hallo Barbara und Wolfgang,

ihr solltet die neue Tabelle als einen weiteren Kommentar zu eurer Routenplanung einfügen, somit erscheint dies dann auch in den "Neuen Beiträgen" und die Foris können darauf antworten und Tipps geben.

So, wie ihr die Tabelle momentan in den Startbeitrag eingefügt habt, führt das zu Verwirrungen mit den anschließenden Kommentaren.

Also bitte im Startbeitrag raus und als Kommentar unten angefügt rein, dann stimmt die Reihenfolge wieder.

Liebe Grüße

Sandra

Dieser Beitrag kann dann danach von den Scouts gelöscht werden...

 

die Lübecker
Offline
Beigetreten: 29.01.2020 - 15:09
Beiträge: 10
RE: Amerika Südwest September 2020
Tag Datum Start Ziel Campground
1 2.9. Hamburg Las Vegas Hotel Ellis Islands
2 3.9. Las Vegas Valley of fire Adlatl
3 4.9. Valley of fire Zion NP  Watchmann
4 5.9. Zion   Watchman
5 6.9. Zion   Watchman
6 7.9. Zion Bryce NP North CG, Red Canyon oder Ruby´s Inn
7 8.9. Bryce NP   dto
8 9.9. Bryce NP Kodachrome NP Kodachrome Basin SP
9 10.9. Kodachrome Escalante an der Route Nr 12
10 11.9. Escalante Capitol reef Fruita
11 12.9. Capitol reef   Fruita
12 13.9. Capitol Reef Dead horse SP Kayenta
13 14.9. Dead horse Arches NP Devil´s garden
14 15.9. Arches NP   Devil´s garden
15 16.9. Arches NP   Devil`s garden
16 17.9. Arches NP Canyon land NP Sqawflat
17 18.9. Canyon land   Sqawflat
18 19.9. Canyon land Gooseneck Parkplatz Gooseneck - lohnt sich das? Geht das?
19 20.9.  Gooseneck Monument Valley The View
20 21.9. Monument Valley Lake Powell Wahweep oder Lone rock
21 22.9. Lake Powell  Antelope und horseshoe bend Wahweep oder Lone rock
22 23.9. Lake Powell Vermillion cliffs - lohnt es sich? Lees Ferry oder Bauers RV in Glendale
23 24.9. Vermillion Grand Canyon Mather´s CG
24 25.9. Grand Canyon    Mather`s CG
25 26.9. Crand Canyon Death valley ?
26 27.9. Death valley   ?
27. 28. Death valley   ?
28 29 Death Valley Las Vegas Hotel
29 30.9. Abflug Las Vegas Hamburg  

Liebe Reisende, nun haben wir unsere Reiseplanung überarbeitet und den neuen Reiseverlauf eingestellt. Haben wir was Tolles übersehen und nicht eingebaut? Sind wir irgendwo zu kurz oder zu lange? Sollen wir für Death valley drei Tage einplanen oder einen Tag anderweitig verplanen? Über Rückmeldungen, Tips und Bemerkungen freuen wir uns.

Herzlichst

Barbara und Wolfgang

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2512
RE: Amerika Südwest September 2020

Hallo Barbara & Wolfgang,

Im Prinzip eine schöne und entspannte Runde. An kleinen Stellschrauben könnte man natürlich immer noch drehen. 
 

Es würde eine Nacht im Bryce Canyon ausreichen, selbst wenn ihr dort den ganzen Tag wandert, bliebe noch Zeit zum nahen Kodachrome SP zu fahren. Einen weiteren Tag dort zu verbringen halte ich für sinnvoll.

Die gewonnene Nacht würde ich im DHSP auf dem Kayenta CG investieren. Von dort aus habt ihr klasse Möglichkeiten den Park zu erkunden, oder einfach nur an der Rim Kante zu wandern. 

Obwohl ich persönlich den Abstecher zu dem Goosenecks SP unterstützen würde, macht dieser allerdings für eine Übernachtung für euch wenig Sinn, da ihr unweit am MV campieren wollt. 

Der Lone Rock wäre eine gute Ausgangsbasis für die Unternehmungen rund um Page. Leider ist die Ecke etwas windanfällig, dann könntet ihr auch oberhalb des Strandes bleiben, mit schönem Blick in die Bucht.

Die Vermillion Cliffs sind zum Sonnenuntergang einfach herrlich, der Lees Ferry CG ein guter Platz um dies zu erleben. Eine Wanderung durch die Cathedral Wash ein kleines Erlebnis.

Wenn ihr etwas für Wüstengegenden übrig habt, gäbe es im Death Valley so einiges zu erleben. Bad Water, Dantes View, Artist Palette, So.Aufgang am Zabriskie Point, die Sanddünen Stovepipe Wells, Golden Canyon .... 

Schön jedenfalls, dass ihr so entspannt unterwegs sein wollt. 😁 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2184
RE: Amerika Südwest September 2020

Servus Barbara und Wolfgang,

 

eure Tour gefällt mir auch, viele Mehrfachübernachtungenyes.

Obwohl ich persönlich den Abstecher zu dem Goosenecks SP unterstützen würde, macht dieser allerdings für eine Übernachtung für euch wenig Sinn, da ihr unweit am MV campieren wollt. 

Sehe ich auch so, möchte aber eine Alternative ins Spiel bringen:

https://www.womo-abenteuer.de/highlights/natural-bridges-national-monume...

Liebe Grüße  

Micha

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3803
RE: Amerika Südwest September 2020

Moin ihr Beiden 

im Prinzip eine gut geplante Rundreise und jeder setzt ja andere Schwerpunkte.

Wichtig ist die sekundengenaue Buchung des Devils Garden CG. Wie bekannt, gibt es nur diesen einen Platz im Park und die Fahrzeit ab Moab ist nicht zu unterschätzen.

Sehr gut hat uns auch die recht kurze Wanderung zum Corona Arch ( wie passend zur Zeit.... 😷) gefallen. Dieser liegt außerhalb des NP und meist sind nur wenige Touristen bei diesem sehr eindrucksvollen Arch. Schau mal auf die map und dort findest du auch eine Verlinkung zum meinem Reisebericht.

Das mit dem DV und der freien Tage zum Ende der Reise ist so eine Sache. Wenn du in meinem Reisebericht weiter nach hinten gehst wirst du auch von unserem Besuch Mitte Oktober lesen. Ist schon ein interessantes Fleckchen Erde, aber auch sehr heiß.  Meine wir hatten Abends nach 22 Uhr immer noch über 33 Grad.

 

Ihr fragt was man sonst noch so machen könnte. Die Gegend zwischen Page und Kanab, links und rechts des Hwy89 zählt für mich als einer der schönsten Gebiete im Südwesten.  Hier könnte man auch einige Tage verbringen und dann zum GC weiterfahren.  Ggf. dann das DV streichen ( und Meilen/Zeit sparen).

Zoome mal in die Karte hinein und lies in den Highlight Einträgen. An einige Orte kommt ihr gut mit dem Wohnmobil an andere nicht.  

Fantastisch fanden wir auch die geführte Tour mit Paria Outpost zu CBS und White Pocket. Auch davon mehr in meinem Reisebericht.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

die Lübecker
Offline
Beigetreten: 29.01.2020 - 15:09
Beiträge: 10
RE: Neuen Kommentar schreiben

Liebe Reisefreunde, vielen Dank für Eure Kommentare, Anregungen, Bemerkungen, Tips, Aufmerksamkeiten. Wir kommen nun in die spannende Phase, die Campgrounds zu reservieren ind hatten auch schon erste Erfolge.

Frühlingsgrüße aus Lübeck

Barbara und Wolfgang

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3803
RE: Amerika Südwest September 2020

Hallo Barbara & Wolfgang,

schön das es schon mit Reservierungen geklappt hat.

Ihr hattet ja nach weiteren Tipps und Anmerkungen gefragt und Beate, Mike und ich hatten euch einiges dazu geschrieben.

Gab es hierdurch noch Änderungen im Routenverlauf?  Wir würden uns freuen von euch zu hören.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014