Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

26 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
01.03.2016 bis 29.03.2016

zur aktuellen Planung Florida geht es ab hier

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallihallo ihr Lieben,

ich lese schon eine Weile mit und bin auch schon bei der einen oder anderen Tour „mitgefahren“. Danke schon mal dafür! Finde das Forum einfach Klasse! Irgendwann bin ich dann auch bei den FAQ’s gelandet und musste echt lachen. Der Vergleich mit Europa ist einfach Klasse, die allererste Route fällt somit ins Wasser smiley smiley smiley Vor kurzen hab ich dann auch gelesen, dass Yellowstone in unserem Reisezeitraum nicht zu empfehlen ist womit noch ein Stück der Route wegfällt (sie wäre aber sowieso zu lange geworden. Nun werd ich euch mal ein paar Fakten geben und hoffe, dass ich ganz viele hilfreiche Tipps bekomme.


Edit: Nach reiflicher Überlegung (die es vor der ersten Buchung nicht gab) haben wir beschlossen uns die Westküste für eine wärmere Zeit im Jahr aufzuheben und 4 Wochen Florida zu bereisen. Die Route beinhaltet nur ein paar grobe Eckpunkte, Reisebericht wird es selbstverständlich geben. Mit Ausnahme der Keys haben wir keinen CG vorgebucht. Vielleicht machen wir das aber noch. Werde mich noch durch die Tipps hier klicken. Danke trotzdem für eure Routenvorschläge!!!


Reisezeit und Mietdauer inkl. Annahme/Rückgabe: 

42 Tage Ende April - Anfang Juni

Edit: Ein Monat Florida (März)

 

Was ist schon gebucht, wo gibt es noch Freiraum?

WoMo von San Francisco nach San Francisco 27.04 - 08.06, alles andere steht offen

Edit: Umbuchung auf Orlando nach Orlando den ganzen März

 

Welcher Wohnmobiltyp, welcher Vermieter? 

Cruise America C30 

 

Kinder (wie alt)? (diesen Punkt ziehe ich vor, da er die folgenden Fragen stark beeinflusst) Unsere Kinder sind zum Zeitpunkt der Reise „erst“ 21 und 10 Monate alt cool

 

Urlaubsschwerpunkte: Parks/Städte, Natur, Wandern, Wasser, Berge, Wüste, etc.

  • Städte (natürlich so am Rande, aber nicht besonders intensiv
  • viel Natur aber nicht unbedingt lange Strecken wandern.. eher ausgiebig spazieren und den Ausblick geniessen :) dabei sollte es nicht zu kalt sein. Schnee haben wir auch Zuhause..
  • unbedingt ganz viel Küste und Meer / Wasserfälle  heart / CG 's mit Pool / Plantschbecken wird auch gekauft. Danke für diese Idee! / 
  • ein /zwei kleine alte Dörfer. Nach dem Motto zurück zum Ursprung?

 

Must See’s (überarbeitet)

  • keine überlaufene Disney Parks und Co, allerdings wären ein paar Attraktionen für kleinere Kinder schon ziemlich toll. Es können aber gerne kleine "unbekanntere" Anlagen sein..
  • Delphine in freier Wildbahn!!!!
  • am Strand entlang reiten
  • einen botanischen Garten würde ich sehr gerne mit einbauen. Wichtig wäre mir da aber vor allem Frangipanis (Plumerias), Wüstenrosen (Adenien) ect. zu sehn - Naples Botanical Garden
  • Mann würde gerne mit dem Heli fliegen. Bin da aufgrund des Alters der Kinder etwas skeptisch obwohl da ja auch einige von euch schon Erfahrung haben wie ich gelesen hab ;) 
  • Gibts irgendwelche erwähnenswerte Outlets? Oder was empfiehlt sich noch so als Mitbringsel?

 

Zusammenfassung Schwerpunkte und Must See’s: Wir wünschen uns einen Mix aus Küste/Meer, (ein bisschen) Stadt und ganz viel Natur mit vielen Tieren als Abwechslung dazwischen

 

Routenwunsch  

Edit: Orlando bis runter auf die Keys, Westküste Florida's rauf - je nach Zeit noch weiter in den Norden


Wie anfangs schon erwähnt, waren meine Vorstellungen doch etwas weit hergeholt und vielleicht sind sie das immer noch, aber ich Tippe halt mal ein :D Im Grunde steht alles offen und ich lass mich gerne überzeugen oder eines besseren belehren:

San Francisco - Yosemite (möchte mein Mann unbedingt sehen) Glacier Point - Body Ghost Town - Mono Lake? Klappt diese Verbindung im Mai schon wieder? - zurück zur Küse - vom Montery Bay aus Wale bzw Delphinwatching - Big Sur - Los Angeles (geführte Tour?) - Legoland - San Diego Zoo - Balboa Park? - Old Town State Historic Park - Las Vegas - Grand Canyon - Lake Towell - Horseshoe Bend - Queens Garden - Salt Lake City Hoogle Zoo (? oder ähnliches Programm zur Abwechslung nach den Canyons) - Twinfalls (ich liebe Wasserfälle, kann aber gern irgendwo anders ein anderer sein, oder mehrere) - Nampa - Portland - Oregon Coast (ein besonderer Wunsch von mir. inkl Oregon Coast Aquarium) - Gegend Shasta Cascades (?) - Turtle Bay Exploration Park (oder ähnliches bevor es wieder in die grosse City geht) - San Francisco

Ich hoff ich hab nichts vergessen. Freue mich auf eure Tipps und Infos!!!

Liebe Grüße

edit by elli: Formatierung entfernt

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hilfe, warum ist meine Schrift im Hauptbeitrag schwarz?

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4768
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo Mariana, im May ist es noertlich der I40 teilweise (sehr) noch kalt!

Wieviele Meilen habt ihr frei/gebucht/vorgesehen?

-------

Das beste Outlet ist San Marcos Premium Outlets in Texas,

daneben ist das Tanger Outlet San Marcos fuer beide braucht man drei Tage.

1.800 Meilen von San Francisco

--------

Auch sehr schoen:

http://www.cabazonoutlets.com/

80 Meilen oestlich von Los Angeles an der I40

 

Liebe Gruesse Gerd

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4768
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Ganz grob wuerde ich so fahren, aber immer gegen den Uhrzeigersinn!

(Bordercontrol Route auf dem Hinweg) 

42 Tage minus 2 Tage = 4.000 Meilen, das Passt!

Man kann die Route aber auch kuerzen, inden man frueher umkehrt!

 

 

Liebe Gruesse Gerd

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo und danke für eure Tipps und Vorschläge,

das mit der Temperatur hab ich schon bedacht, daher dachte ich erst die Küste runter und am Ende der Route die nördlichere Küste zu fahren. Den Vorschlag mit Texas werd ich mir mal im Detail ansehen, allerdings ist San Diego ein Punkt den ich auf keinen Fall streichen möchte. Ungern streichen wollte ich eigentlich auch die Küste in Oregon wobei ich mir schon dachte, dass es einfach zu weit ist so eine grosse Schleife zu drehen. Mein Mann fährt sehr gerne und hat die Vorstellung dann halt mal einen Streckenmachtag einzulegen. Unseren Kindern macht das nichts aus.. Mal sehen ob ich mich auch Texas alternativ glücklich machen könnte ;) Danke vorerst!

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo Gerd,

Du kannst doch die Marianna nicht nach Texas schicken, nur um ein super Outlet zu sehen!angry

 

Hallo Marianna,

herzlich willkommen hier bei uns. Da Du die FAQ's schon gelesen hast empfehle ich Dir Reiseberichte zu lesen, dort kannst Du auch eingrenzen und Dir Reiseberichte speziell mit Kindern anschauen.

Empfehlen würde ich Euch die sogenannte "Banane" zu fahren.

Outlets gibt es übrigens genug in Los Angeles und auch in Las Vegas! Dazu müßt Ihr nicht nach Texas fahren.wink

Berichte oder hier  und hier

 

 

Herzliche Grüsse Gisela

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4768
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Marianna: "Gibts irgendwelche erwähnenswerte Outlets?"

Hallo Gisela,

ich habe nur die Frage von Marianna ehrlich beantwortet.

"Man kann die Route aber auch kuerzen, inden man frueher umkehrt!"

----------------

Und nebenbei ein Tipp fuer waermeres Klima gegeben.

Liebe Gruesse Gerd

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Danke ihr Lieben, 

glaubt ihr, dass es SO (oder auch ohne Houston) auch noch machbar wäre? Die Küste würde mich schona auch noch reizen.. Ich muss dazu sagen, dass wir alle sehr gerne fahren und auch schon mehrmals bevor wir Kinder hatten 2000km in 2 Tagen gefahren sind. Allerdings nicht in den USA sondern auf Autobahnen - also kein Vergleich :) Küste von San Fran nach San Diego wäre jedenfalls noch ein MUSS.. der Gedanke da runter zu fahren kam mir auch schon vorher mal, aber ich hab mich irgendwie so auf die Küste Oregons versteift. Warum auch immer...... Frau halt :D

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4768
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo Marianna,

deine Frage: "machbar wäre?"

Ist doch garnicht noetig, da ihr bei dieser Routenfuehrung jeder Zeit den Rueckweg beginnen koennt.

Ihr duerft nur den Umkehrpunkt nicht verpassen!

Liebe Gruesse Gerd

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Oh ah aja.. immer diese doofen Fragen :) Dankeschön!!!

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4768
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Nachtrag:

Ausser Grand Canyon und Yosemite braucht ihr nichts reservieren.

Wenn der Tioga offen ist wuerde ich die 395 fahren.

----------------

Und auf der Hinfahrt:

Organ Pipe Cactus National Monument, 10 Organ Pipe Drive, Ajo

Big Bend National Park,        6 Tage Campground kosten 10 USD

Und ein Paradise in Texas: chinati-hot-springs-campground-texas

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hei ihr Lieben, jetzt hab ich mal eine andere Frage.. mir kam nur so der Gedanke bei dem Weg Richtung New Mexico.. von der Westküste zur Ostküste oder umgekehrt. Gibts dazu hier einen Reisebericht? Hätte mittels Suchfunktion leider nichts gefunden.. Liebe Grüße

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Groovy
Bild von Groovy
Online
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7523
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Schau mal hier

Unten, am linken Rand findest du Links zu Reiseberichten die durch New Mexiko führen.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

BananaRider
Offline
Beigetreten: 13.10.2015 - 16:31
Beiträge: 33
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo Marianna,

ist ja lustig, wir fahren genau 2 Tage nach euch für 6 Wochen mit zwei Kleinkindern von/nach San Francisco und planen eine etwas klassischere Tour (abgewandelte Banane). Vielleicht findest du ja bei unserer Reiseplanung noch ein wenig Inspiration https://www.womo-abenteuer.de/forum/usa-mainland/routenplanung-usa/suedw...

Man muss aber dazu sagen, dass du für die Buchung von manchen CGs wahrscheinlich schon zu spät dran bist (z.B. Yosemite und Küsten CGs am Wochenende), da die Buchungsfenster für diese CGs schon länger geöffnet sind.

Viele Grüße, Barbara (und Tom)

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo Barbara,

du wirst mich jetzt vielleicht für verrückt erklären, aber wir sind uns gar nicht mehr so sicher ob wir diese Route machen werden. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, gibt es einfach so viele Möglichkeiten! Welch ein Wortspiel..haha.. Wo beginnt man? Für uns war unter anderem der Yellowstonepark einer der wichtigsten Faktoren doch die West statt der zuerst geplanten Ostküste zu bereisen. Ausserdem interessiere ich mich sehr für die Küste von Oregon! Da dies zu dieser Jahreszeit doch nicht so optimal ist war die Überlegung doch eventuell immer im Süden bleibend von West nach Ost zu fahren. Leider gibts dazu keine freien Camper mehr. Sind nun doch im Gedanken wieder bei Flordia wobei wir da viele Kompromisse wegen der noch nicht gebuchten CG's in Kauf nehmen müssten. Alles in allem - Unentschlossenheit ist echt ein Problem laugh ...in den nächsten Tagen werden wir eine Entscheidung treffen müssen. Sollten wir bei der geplanten Route bleiben, werd ich mir eure Planung gerne mal ansehen. Momentan raucht mir einfach nur der Kopf frown

Liebe Grüße Marianna

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Balu
Bild von Balu
Offline
Beigetreten: 11.07.2015 - 12:34
Beiträge: 51
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo Marianna,

 

Ich bin zwar kein Profi, möchte Dir aber gerne mal eine Route vorschlagen wie ich Sie ungefähr fahren würde.

Wir werden dieses Jahr auch im Frühjahr unterwegs sein. Unsere Routenplanung findest Du hier.

Ich nehme an das Ihr in San Francisco bereits Übernachtungen vor der WoMo Übernahme geplant habt.

 

Hier mal die Route:

 

Highway 1 4Ü (Sunset State Beach, Julia Pfeifer Burns SP, Kirk Creek, Pismo)

LA 2Ü 

San Diego 2Ü

Joshua Tree 2Ü

Fahrt zum GC 1Ü

Grand Canyon South Rim 2Ü

Page 1-2Ü

Kodachrome Basin SP oder Red Rock Canyon SP 2Ü (Besuch Bryce Canyon NP)

Zion NP 3Ü

Valley of Fire SP 1Ü

Las Vegas 2Ü (Heliflug)

Death Valley NP 1Ü

Fahrt zum Yosemite 1-2Ü

Yosemite 3Ü (Wasserfälle!)

Das sind ca. 28/29 Tage. Es blieben dann noch ca. 2 Wochen um die Gegend nördlich von San Francisco in Richtung Oregon Coast zu erkunden. Was in 2 Wochen möglich sein könnte kann ich Dir leider nicht sagen, da ich mich in dieser Ecke nicht auskenne.

Der Yellowstone wird zu Eurer Reisezeit schwierig und wäre wohl nur möglich wenn Ihr auf eine Oneway Miete umbucht und den Yellowstone an das Ende Eurer Reise setzt. Mögliche Flughafen wären Billings, Salt Lake City und Denver.

 

Viel Spaß bei Euren weiteren Planungen.

 

 

Herzliche Grüße von Balu

Probier's mal mit Gemütlichkeit...

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8424
RE: San Francisco - San Francisco von 27.04. - 08.06. mit Baby u

Hallo Marianna,

habe Deinen Beitrag bzw. besser gesagt Deine Wunschliste gerade erst entdeckt.

Um da möglichst viel davon in einer Tour unter zu bringen würde ich zu einer Einwegroute raten.

Start in SFO - Hwy 1 - San Diego - Joshua Tree NP - Grand Canyon - Lake Powell - Bryce Canyon - Zion NP - Las Vegas - Death Valley - östl. Sierra Nevada - Bodie - Yosemite NP - Californisches Gold Country - Napa Valley - Mendecino - Redwood NP - Oregon Dunes - Florence - Newport - Lincoln City - Cannon Beach - Portland - Mount St.Helen - Seattle

Auf dieser Route habt Ihr alles drinn Küste, Berge, Wüste, Wasserfälle, rießige Bäume, Strand, Städte.

Hier für die bessere Übersicht noch drei Maps dazu:

1.Teil

2. Teil (Zufahrt zum Yosemite über den Tioga Pass wird dzt. w/Wintersperre falsch angezeigt)

3. Teil

Alles zusammen kommst Du da auf 3.500 mls Netto abzgl. Umweg Yosemite sofern der Tioga Pass offen ist. Werden letztlich so 4.000-4.200 mls. In 6 Wochen = 42 Tagen sollte machbar sein. 

Jetzt seit Ihr an der Reihe und müßt Euch entscheiden.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Nach reiflicher Überlegung (die es vor der ersten Buchung nicht gab) haben wir beschlossen uns die Westküste für eine wärmere Zeit im Jahr aufzuheben und 4 Wochen Florida zu bereisen. Die Route beinhaltet nur ein paar grobe Eckpunkte, Reisebericht wird es selbstverständlich geben.

Mit Ausnahme der Keys haben wir keinen CG vorgebucht. Vielleicht machen wir das aber noch. Werde mich noch durch die Tipps hier klicken.

Danke trotzdem für eure Routenvorschläge!!!  *schlechtesgewissenhab*

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8424
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Hallo Marianna,

schöne Jahreszeit in Florida, aber ohne CG-Reservierung werdet Ihr wohl primär nur auf den teueren kommerziellen CG's unterkommen. Wir sind ja praktisch immer ohne größere Reservierungen unterwegs waren in Florida aber das erste mal mit voller Reservierung unterwegs um in den schönen SP's und landschaftlich schönen Ecken campen zu können.

Wir haben 20112 eine schöne Floridarunde als Überführungtour ebenfalls im April unternommen. Also wenn Du Lust hast kannst Du das hier nachlesen.

Ansonsten viel Spaß bei Eurer Floridatour.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Danke liebe Gabi, da werd ich auf jeden Fall reinlesen!

Uns ist schon bewusst, dass es schwierig werden könnte, aber wir benötigen ja nicht auf jedem Platz, jeden Tag den grössen Standart. Strom reicht ja meistens eigentlich schon aus. Vielleicht sehen wir uns Abends bei einem gemütlichen Glas Wein an welche Möglichkeiten wir haben und planen dann immer mehrere Tage vor. Auch kurzfristig werden oft noch Plätz frei. Ist zumindest unsre Hoffnung :D Wir mögen die Freiheit des campens sehr und möchten uns eigentlich sehr ungern einschränken lassen. IRGENDWIE kommen wir im Land des Campens bestimmt immer unter.

 

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4115
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Hallo Marianna,

Der Form halber unsere Planung hier: und der nicht unähnliche Bericht aus 2014 hier:

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Danke Thomas!

Nun geht es ja bald los. Campgrounds simd gebucht. Der Plan steht. Wir fliegen Non Stop Miami und fahren dann mit dem Leihwagen nach Orlando. Eine Übernachtung im Hotel in Fort Pierce. Die Route ist denk ich ziemlich klassisch:

Kissimmee - Clearwater - Fort de Soto - Fort Myers/Cape Coral - Naples - Everglades - Homestead - Keys - Miami - Fort Pierce - Cape Canaveral - Lake Louisa - Kissimmee

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4115
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Hallo Marianna,

Wir fliegen auch bis Miami, weil man recht früh ankommt und bei der Destination doch die besseren Preise zu bekommen sind und fahren mit einem Fahrzeug von Alamo (skip the counter) auch bis Fort Piercewink.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4115
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Hallo Marianna,

Wieder daheim und alles geklappt? Mit den CG's alles hingehauen?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Marianna
Bild von Marianna
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 - 19:02
Beiträge: 22
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Hallo, danke der Nachfrage. Hat alles super geklappt, sobald ich Zeit finde trag ich gern unsere Erfahrungen bei den CG's ein. Unsere Reise war voller Hindernisse. Horror Hinflug, anschließend warn wir eine Woche krank. Hatten danach ein paar Schwierigkeiten unseren Rhythmus zu finden. Reisen mit Kindern ist halt definitiv anders. Es war sehr schön, keine Frage, aber eben nicht immer eitel Sonnenschein - wird aber immer gern so dargestellt ;) das Fazit: 2 Wochen mehr hätten uns gut getan und Florida war für uns nicht unbedingt ganz optimal für eine Tour mit dem Camper. Wir hatten viele  tolle Momente als Familie und auch schöne Fleckchen besucht. Warn aber auch von dem ein oder andren vielgelobten Ort sehr enttäuscht. Die allerschönsten Plätze bleiben sowieso den reichen oder Hotels vorbehalten. (War zumindest mein Eindruck) Sich ein Boot zu leihen oder Bootstouren zu machen war für uns aber eine gute Option um die Faszination Florida ein bisschen auskosten zu können. Liebe Grüße 

Liebe Grüße Marianna


Das Leben ist, was du daraus machst

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4115
RE: Florida statt Westküste - mit Baby und Kleinkind

Hallo Marianne,

Wenn es insgesamt positiv war, ist es ja gut. Vielleicht findest du später mal Zeit ein kurzes Feedback zu schreiben? Ihr hattet allerdings auch viele Orte auf der Uhr, welche für die Reichen und fast Reichen und deren Makler in den letzten Jahrzehnten immer im Focus standen, da geht so manches Feeling verloren. Das ist im Norden Florida's anders.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub