Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Nudelmeiers are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone und Olympic nach SanFrancisco

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
Nudelmeiers are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone und Olympic nach SanFrancisco
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
16.07.2020

Hallo Forum,

 

nachdem wir eigentlich zu fünft von Seattle nach Las Vegas wollten, hat sich meine Schwiegermutter nach langem Zögern aus der Planung verabschiedet. Auch gut, dann können wir uns auf Ziele konzentrieren, die wir bislang noch nicht gesehen haben.

Wir, dass sind Mika (5) und Hannes (9) mit ihren Eltern Kaki (41) und Michi (49). 2017 waren wir gemeinsam vier Wochen im Südwesten unterwegs https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/mkt07/nudelmeiers-suedwesten-4-wochen-2-kindern . Kaki und ich sind 2009 vier Wochen mit SUV und Motel von Seattle nach Las Vegas unterwegs gewesen.

Das „große“ Ziel ist der Yellowstone NP. Auch der Olympic NP, sowie Crater Lake sollen dabei sein.

Wir wandern eher wenig. Der eine oder andere (mit dem Yellowstone leider unverzichtbare) Fahrtag macht uns hoffentlich nichts aus. Das WoMo sollte eigenlich ein Roadbear 25-27 werden. Zu viert können wir uns auch vorstellen bei Britz zu buchen ohne die Größe vorher festzulegen.

In der Tabelle habe ich mal die bisherige Planung aufgeführt. Neben den „üblichen“ Fragen, was ihr anders machen würden, bzw. gar nicht geht, würde ich entweder am Mt. St. Helens oder Mt. Rainier eine Nacht kürzen. Welche würdet ihr streichen? Die „gewonnene“ Nacht würde ich dann gerne noch im Olympic NP oder an der Küste verbringen. Da wäre die Frage wo?







Tag Wochentag Datum Von Nach mls Übernachtung 
1 Donnerstag 16.07.2020 Hamburg Denver 0 Hotel
2 Freitag 17.07.2020 Denver Rock Mountain NP 70 Moraine CG
3 Samstag 18.07.2020 Rocky Mountain NP Stagecoach SP 140 Stagecoach SP CG
4 Sonntag 19.07.2020 Stagecoach SP Dinosaur NM 120 Green River CG
5 Montag 20.07.2020 Dinosaur NM Flaming Gorge 70  
6 Dienstag 21.07.2020 Flaming Gorge Grand Teton NP 230 Signal Mountain
7 Mittwoch 22.07.2020 Grand Teton NP Grand Teton NP 50 Signal Mountain
8 Donnerstag 23.07.2020 Grand Teton NP Yellowstone NP 50 Grant Village CG
9 Freitag 24.07.2020 Yellowstone NP Yellowstone NP 50 Canyon Village CG
10 Samstag 25.07.2020 Yellowstone NP Yellowstone NP 50 Mammoth Hot Springs CG
11 Sonntag 26.07.2020 Yellowstone NP Yellowstone NP 50 Madison CG
12 Montag 27.07.2020 Yellowstone NP Craters of the Moon 210 Lava Flow CG
13 Dienstag 28.07.2020 Craters of the Moon Lucky Peak SP, Boise 185 Macks Creek CG
14 Mittwoch 29.07.2020 Lucky Peak SP, Boise John Day NM 290 Ochoco Divide CG
15 Donnerstag 30.07.2020 John Day NM Mount St. Helens NM 225 Lower Falls CG
16 Freitag 31.07.2020 Mt. St. HelensNM Mount St. Helens NM 50 Iron Creek CG
17 Samstag 01.08.2020 Mt. St. HelensNM Mount Rainier NP 70 Cougar Rock CG
18 Sonntag 02.08.2020 Mount Rainier NP Mount Rainier NP 50 White River CG
19 Montag 03.08.2020 Mount Rainier NP Seattle 130 Fay Bainbridge
20 Dienstag 04.08.2020 Seattle Seattle 0 Fay Bainbridge
21 Mittwoch 05.08.2020 Seattle Port Angeles 85 Salt Creek R.A.
22 Donnerstag 06.08.2020 Port Angeles La Push / Forks 75 Mora CG
23 Freitag 07.08.2020 La Push Kalaloch 60 Kalaloch CG
24 Samstag 08.08.2020 Kalaloch Kalaloch 0 Kalaloch CG
25 Sonntag 09.08.2020 Kalaloch Pacific Beach 80 Pacific Beach SP
26 Montag 10.08.2020 Pacific Beach Cannon Beach 130 Cannon Beach RV Resort
27 Dienstag 11.08.2020 Cannon Beach Florence 165 Carl G. Washburne
28 Mittwoch 12.08.2020 Florence Crater Lake NP 190 Mazama CG
29 Donnerstag 13.08.2020 Crater Lake NP Crater Lake NP 50 Mazama CG
30 Freitag 14.08.2020 Crater Lake NP Crescent City 165 Jedediah Smith CG
31 Samstag 15.08.2020 Crescent City Av. Of the Giants 140 Albee Creek CG
32 Sonntag 16.08.2020 Av. O.t. Giants Fort Bragg 100 MacKerricher SP
33 Montag 17.08.2020 Fort Bragg Point Reyes 150 Samue P. Taylor SP
34 Dienstag 18.08.2020 Point Reyes San Leandro 60  
35 Mittwoch 19.08.2020 San Francisco San Francisco    
36 Donnerstag 20.08.2020 San Francisco Hamburg    

 Laut Google ca. 3.540mls. Eigentlich zu viel, aber ich denke durch viele Mehrfachübernachtungen gut machbar. Ich bin gespannt auf eure Tips und Anmerkungen.

 

Beste Grüße aus dem alten Land,

Michi

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5594
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Was habt Ihr an dem vollen Tag in Kalaloch geplant? Es sind ja eigentlich 1 1/2 Tage, denn Ihr kommt ja schon vormittags dort an.

 

Beate

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Hallo Beate,

bislang noch nichts konkretes. Strand und Entspannung zum Beispiel smiley Bislang habe ich das so geplant, um den Nationalpark mit einer Doppelübernachtung abzuschließen. Theoretisch kann die natürlich woanders stattfinden. Ich habe so viele RB gelesen und die Abenteuer-Map ca. 3Millionen mal rauf und runter geklickt. Leider vergesse ich immer die hälfteblush.

Wo auf der Olimpic Halbinsel würdest Du denn eine Doppelübernachtung vorschlagen?

Beste Grüße Michi

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5594
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Nein, ich wollte Euch nichts ein- oder ausreden. Ich war nur neugierig. Denn einen Strandurlaub dort oben kann ich mir nicht so recht vorstellen. Das Wasser ist kalt und es ist windig.

Den Hoh Forest  Campground habt Ihr bewusst nicht gewählt? Ich finde es dort soooo schön. Du kannst u.a. zwei wunderschöne, kurze Wanderungen durch einen fast schon verwunschenen Regenwald machen.

Wir haben letzten Herbst dieselbe Gegend besucht. Kennst Du meinen Reisebericht:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/beater/herbst-nordwesten

 

Beate

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Hallo Beate, 

Deinen Reisebericht habe ich natürlich schon gelesenyes. Ich muss nur langsam mal anfangen, mir Notizen zu machensurprise. Ging mir beim letzten mal auch so und am Ende war die Route und die Erlebnisse für uns perfektsmiley. Da hilft wohl nur lesen, lesen, lesen.

Strand heisst auch Tide-Pool gucken oder einfach mal nichts tun.

Beste Grüße Michi

Bialloschnecke
Bild von Bialloschnecke
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Stunden
Beigetreten: 02.06.2013 - 08:52
Beiträge: 222
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Hallo Michi

Es ist immer schwierig anderen etwas zu raten, weil man nicht weiss wo die Vorlieben (viel fahren, viele Doppelübernachten oder ähnliches) liegen. 

Ich würde die Strecke auf jeden Fall kürzen. Ist der Endpunkt mit SFO bereits fix? Dann würde ich den Schlenker nach Seattle weglassen und von John Day über Bend und Paulina Lake zum Crater Lake und dann zum Jedidiah Smith fahren.

Wenn der Olympic NP sein soll, warum dann nicht in Seattle die Reise beenden? Von der Oregonküste habt ihr eigentlich wenig. Ihr fahrt in einem Rutsch vom Cannon Beach bis nach Florence durch. Da könnt ihr weder Sandborden, noch WhaleWatching betreiben, auch keine Kayaktour , keine Dünenfahrt, kein Tidepool etc.

Viele Grüsse Antje


 

 

 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4785
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Hallo Michi,

vielleicht stellst du mal eine Karte mit google maps hier ein, dann können wir besser sehen, wo du kürzen könntest. Mit 2 kleinen Kindern würde ich nicht so viele Meilen fahren, den Vorschlag von Antje finde ich sehr gut. Ich habe aber nicht verglichen, wie viele Meilen ihr dadurch spart. 

Der Paulina Lake und die Gegend um Bend ist so klasse, wir waren im September 2015 dort. Zu eurer Jahreszeit können die Kinder dort bestimmt schwimmen gehen. Ich würde euch auch im Jedediah Smith Redwoods SP zu einer Doppelübernachtung raten. Vom Campground aus kommt man über eine Schwimmbrücke zu den Redwoods. Bei uns im September war die Brücke leider gerade für den Winter abgebaut, unsere Tochter ist trotzdem durch das Wasser zur anderen Seite "gelaufen" . Über die Brücke zu laufen und dort schwimmen zu gehen ist bestimmt ein großer Spaß für eure Kinder. Ich verlinke mal den Tag aus meinem Reisebericht. 

Aber auch die Idee nur bis Seattle zu fahren finde ich gut, da kommt es auf eure Interessen an. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Teil 1 Denver - Madison CG

10 Tage inkl. Übernahme, 875 mls

 

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Teil 2 Madison Campground - Salt Creek

10 Tage, 1.252mls. Davon 910mls in 4 Tagen.

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Teil 3 Salt Creek - MacKerricher SP

11 Tage, 1.047mls.

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Teil 4 MacKerricher SP - Road Bear San Leandro

2 Tage 194mls.

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Hallo Antje,

vielen Dank für dein Feedback. Ja, irgendwie hat da jeder seine Vorlieben. Leider lässt sich auch das Wohlbefinden einzelner und das Wetter nicht beeinflussensmiley. Wir hoffen auf das beste, sind aber durchaus auf beiden bisherigen Reisen an der Pazifikküste vom Nebel das eine oder andere mal "geärgert" worden. Wir wollen  auch als Wiederholungstäter alles auf einmal sehencool, was natürlich auch in fünf Wochen nicht gehtcrying.

Gebucht ist noch nichts, die ersten Angebote für WoMo-Miete und Hotels sind da. Unser (Luxus-) Problem ist die geografische Lage des Yellowstone. Hierdurch sind in der Planung in 4 aufeinanderfolgenden Tagen (Tag 12-15) 910mls auf dem Tachosurprise.  Einen Tag wollen wir ja noch an den Vulkanen einsparen. Diesen könnte man dann an der Küste einsetzen. Ich werde das nochmal mit Kaki besprechenwink.

Beste Grüße Michi

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Hallo Susanne,

auch Dir vielen Dank für dein Feedbackyes. Deinen Reisebericht habe ich natürlich schon komplett gelesenwink. Das mit den Karten war gar nicht so schwer. Ich habe die vier Teilabschnitte eingestellt. Wie eben schon geschrieben, ist unser einziges (Luxus-) Problem die Lage des Yellowstone. Das bedingt in der aktuellen Planung eine Strecke von 910mls. an vier Tagen um vom Yellowstone zum Mt. St. Helens zu kommen. Aber ich glaube, dass wir auch das hinbekommen. Wo es doch Tablets und Hörbücher gibtsmiley. An der Feinplanung werden wir wohl noch ein bisschen brüten. Wir planen in  ca. 6-8 Wochen zu buchen, das WoMo ggf. kurzfristig.

Beste Grüße, Michi

Bialloschnecke
Bild von Bialloschnecke
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Stunden
Beigetreten: 02.06.2013 - 08:52
Beiträge: 222
RE: Nudelmeirs are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone un

Hallo Michi

Ich habe mir nochmals eure erste Tour angeschaut. Diese war wesentlich entspannter als diese jetzt und dies nicht nur wegem dem Yellowstone.

Wir haben im 2016 als unsere 2. Womo auch so eine Gewalttour zum Yellowstone mit 3000 Meilen in 30 Tagen gemacht. Uns Erwachsene hat dies weniger gestört, aber die Kinder fanden dies nicht so gut. Sie wollten auf einem Campingplatz auch mal einfach bleiben. Besonders an der Oregonküste haben wir jeden Morgen wehmütig auf den Platz zurückgeschaut.

Wir machen jetzt, als Lehre aus dieser Tour, eine kleinere Tour in Washington und Oregon in 21 Tagen ca. 1250 Meilen.

Ich würde hier wirklich zum Verzicht auf Seattle oder San Fransisco raten und die gewonnen Tage in mehr Doppelübernachtungen investieren.
(Jedidiah Smith lohnt sich auf jeden Fall)

Mit kleinen Kindern würde ich auch den Jessie M. Honeymoon vor dem Carl G. Washburne vorziehen und den Crater Lake fanden unsere Kinder jetzt nicht so spannend, dies war eher für uns Erwachsene.

Aber dies ist natürlich alles eure Entscheidung.

Viele Grüsse Antje

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeiers are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone u

Hallo Antje,

entschuldige meine späte Antwortblush. Es vergeht kaum ein Tag, wo wir das Thema nicht besprechen. Immer wieder kommen wirr zu dem Schluss, dass wir die Route wohl im groben so lassen werden. Natürlich hoffen wir auf bestgelaunte Kinder und Top-Wetter in den fünf Wochen. Aber beides haben wir nur bedingt in der Hand. Wir (Erwachsenen) glauben, dass wir eher die "unruhigen" sind, die nicht so lange an einem Ort verweilen wollen, sondern lieber unterwegs sind.

Die Flüge können wir ja in ca. drei Wochen frühestens buchen. Bis dahin wollen wir das final entschlossen haben. Auf jeden Fall habe ich die vier Nächte im Yellowstone schon mal gebucht. Irgendwo muss man ja mal anfangensmiley

 

Beste Grüße

Michi

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 115
RE: Nudelmeiers are back. 5 Wochen von Denver über Yellowstone u

So, wie das leben manchmal so spielt...

Nach vielem Hin und her habe ich soeben den Flug mit WoMo von DEN nach SEA gebucht. Allerdings "nur" vier Wochen und dafür wieder mit Schwiegermutter und zusätzlichem PKW. Ich werde, sobald ich die Route entspechend angepasst habe einen neuen Thread aufmachen, da das hier meiner Meinung nach zu verwirrend wäre.

Beste Grüße aus dem sonnigen alten Land

Michi