Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

USA - Family Road-Trip

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sun5hine
Offline
Beigetreten: 21.06.2022 - 21:13
Beiträge: 2
USA - Family Road-Trip
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
11.05.2023 bis 10.06.2023

Hallo zusammen

Wir haben für diesen Frühling folgenden Family Road-Trip geplant. Wir reisen zu dritt mit unserem Sohn (4 Jahre). 

Datum Wochentag Start ZIel Infos Hotel / Campground Meilen
11.05.2023 Donnerstag Zürich Kopenhagen Flug Flughafen-Hotel  
12.05.2023 Freitag Kopenhagen Los Angeles Flug / Mietwagen abholen Hotel in Santa Monica  
13.05.2023 Samstag   Los Angeles Sightseeing Hotel in Santa Monica  
14.05.2023 Sonntag Los Angeles Las Vegas Fahrt nach Vegas    
15.05.2023 Montag Las Vegas Valley of Fire Übernahme Camper (Road Bear)
Ersteinkauf
Fahrt nach Valley of Fire
Atlatl Rock Campground 57
16.05.2023 Dienstag Valley of Fire Zion NP Fahrt -> Zion Watchman Campground 136
17.05.2023 Mittwoch     Ausflug, Wandern, etc. Watchman Campground  
18.05.2023 Donnerstag Zion NP Bryce Fahrt -> Bryce  Kodachrome Basin CG 100
19.05.2023 Freitag Bryce Capital Reef NP Fahrt -> Capital Reef NP Fuita Campground 120
20.05.2023 Samstag     Ausflug, Wandern, etc. Fuita Campground  
21.05.2023 Sonntag Capital Reef NP Dead Horse SP Fahrt -> Dead Horse SP Kayenta 158
22.05.2023 Montag Dead Horse Arches Fahrt -> Arches Arches Devils Garden 50
23.05.2023 Dienstag     Ausflug, Wandern, etc. Arches Devils Garden  
24.05.2023 Mittwoch Arches Moab Ruhetag, Waschen, etc Sun Outdoors Moab Downtown 25
25.05.2023 Donnerstag Moab Monument Valley Fahrt -> Monument Valley The View 150
26.05.2023 Freitag Monument Valley Page Fahrt -> Page Wahwheap 135
27.05.2023 Samstag     Lower Antelope Canyon Tour Wahwheap  
28.05.2023 Sonntag Page  Grand Canyon Fahrt -> Grand Canyon Desert View (evt. Leey's Ferry) 120
29.05.2023 Montag     Fahrt -> Mather CG Grand Canyon Mather CG 25
30.05.2023 Dienstag     Ausflüge, Wandern, etc. Grand Canyon Mather CG  
31.05.2023 Mittwoch Grand Canyon Kingman Fahrt -> Kingman Kingman KOA 171
01.06.2023 Donnerstag Kingman Las Vegas Fahrt -> Las Vegas Oasis Las Vegas 115
02.06.2023 Freitag Las Vegas San Diego Abgabe Wohnmobil
Mietauto abholen
Fahrt nach San Diego
Hotel in San Diego 26
03.06.2023 Samstag       Hotel in San Diego  
04.06.2023 Sonntag       Hotel in San Diego  
05.06.2023 Montag       Hotel in San Diego  
06.06.2023 Dienstag San Diego Buena Park LA Fahrt -> Buena Park Knott's  
07.06.2023 Mittwoch     Freizeitparks Knott's   
08.06.2023 Donnerstag     Freizeitparks Knott's  
09.06.2023 Freitag Los Angeles Kopenhagen Angabe Mietauto
Rückflug
   
10.06.2023 Samstag Kopenhagen Zürich      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben bis auf das Valley of Fire alle CG bereits gebucht. 

Bei folgenden Punkten sind wir uns noch unsicher, vielleicht habt ihr noch gute Tipps:

- Sollen wir der Ersteinkauf vor der Wohnmobil-Übernahme mit dem Mietauto machen oder erst das Mietauto abholen und danach einkaufen?

- "Leider" ist der Kleine für die Rücken-Trage zu klein, wir überlegen uns den Thule-Veloanhänger mitzunehmen, könnt ihr das empfehlen oder habt ihr da Erfahrungen?

Ich freue mich von euch zu hören. 

Liebe Grüsse
Carla

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
RE: USA - Family Road-Trip

Servus Carla,

 

herzlich willkommen bei uns. Die Runde gefällt mir. Gut, dass ihr die meisten CG gebucht habt.

- Sollen wir der Ersteinkauf vor der Wohnmobil-Übernahme mit dem Mietauto machen oder erst das Mietauto abholen und danach einkaufen?

Kommt darauf an. Ihr kommt ja, wenn ich das richtig sehe, am Vorabend in Las Vegas an und könntet am nächsten Tag früh mit dem Mietwagen einkaufen fahren.

Ihr werdet vermutlich nicht vor mittags das Womo übernehmen können und hättet so locker die 2-3 Stunden Zeit für den Ersteinkauf. Nach der Übernahme könntet ihr gemeinsam zu der Vermietfirma fahren und den PKW zurück geben. Da ihr am nächsten Tag schon Richtung Zion unterwegs seid könntet ihr z.B. die benötigten Tiefkühlsachen in Hurricane besorgen. Im Mai ist im VoF noch viel los, daher ist es besser möglichst früh dort zu sein. Aber keine Panik, falls es tatsächlich keine Site auf den beiden CG geben sollte, vor dem Park gäbe es genügend Möglichkeiten zum Boondocken (siehe Womo-Abenteuer-Map, braunes Häkchen setzen).

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Sun5hine
Offline
Beigetreten: 21.06.2022 - 21:13
Beiträge: 2
RE: USA - Family Road-Trip

Hallo Micha

Vielen Dank für dein rasches Feedback, sehr geschätzt. 

Perfekt, dann machen wir das so. 

Liebe Grüsse & einen schönen Sonntag, 

Carla

Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 169
RE: USA - Family Road-Trip

Hallo Carla!

 "Leider" ist der Kleine für die Rücken-Trage zu klein

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob du darüber traurig bist, oder nicht, aber eine Rückentrage, die für einen 4 jährigen zu klein sein soll?

Wir waren mit unserem 2 1/2 jährigen inklusive Kraxe in Australien unterwegs, weil wir möglichst unabhängig über Stock und Stein wandern wollten. Überraschenderweise ist er auch damals schon oft einiges selbst erwandert. Wir haben eine Kraxe von Deuter gekauft und nach mehreren Jahren fast ohne Gewinnverlust auch wieder weiterverkauft. Kann ich also sehr empfehlen. Bei uns war es mit 4/5 Jahren eher das Problem, dass er langsam zu groß dafür geworden ist.

Für mich persönlich wäre ein Kinderwagen, Anhänger oder sonstiges in jedem Fall eine Einschränkung gewesen. Da haben wir uns lieber mit dem Zwerg am Rücken abgewechselt. Sollte er euch mit 4 jedoch zum schleppen schon zu schwer oder zu groß sein, dann kann ich dir zum Anhänger nur sagen, dass du da unbedingt darauf achten solltest, dass ihr möglichst gute Bereifung habt. Kommt natürlich ganz drauf an, was für Wanderungen ihr in Angriff nehmen wollt. Ein betonierter Gehweg ist natürlich in jedem Fall immer easy zu befahren, über Stock und Stein könnte es extrem holprig werden. 

Liebe Grüße,

Nina

Liebe Grüße,

Nina

 

Nach der Reise ist vor der Reise. wink

Pauline
Bild von Pauline
Offline
Beigetreten: 01.04.2013 - 15:20
Beiträge: 319
RE: USA - Family Road-Trip

Hallo Carla,

bezüglich Rückentrage… wir hatten damals die Manduca für unser Baby dabei… hatten aber auch mehrmals die fast vierjährige drin. Das hat gut geklappt… Also falls ihr das Kind schleppen wollt - wäre das eine Alternative falls ihr keine passende Kraxe findet…

Grüße von Pauline

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 7187
RE: USA - Family Road-Trip

Hallo Carla,

ich würde es auch so machen wie von Micha vorgeschlagen. Wenn ihr ohnehin einen Mietwagen habt, könnt ihr so die Zeit besser ausnutzen, denn so ein Ersteinkauf kostet viel Zeit. Oft stehen in den großen Supermärkten am Eingang Kühltaschen aus Styropor für überschaubares Geld (zumindest war das auf unseren Reisen so, ist schon ein bisschen her).  So eine Box könntet ihr mit einem Beutel Crash-Eis kaufen und dort dann die Kühlschranksachen bis zur Womoübernahme zwischen lagern. 
Einziges was man bedenken muss ist der Platz im Auto. Selbst zu zweit und mit großzügigem Mietwagen kamen wir da schnell an die Grenzen, wenn alle Koffer + Ersteinkauf (mit Feuerholz, Getränken, Grill etc) verstaut werden will.

insgesamt ist es aber entspannt, wenn man weiß, dass man am nächsten Tag (bei euch in Hurricane) nochmal eine Chance hat, alles Vergessene und eben die Tiefkühlsachen nachzukaufen,

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

CH-Didi
Bild von CH-Didi
Offline
Beigetreten: 26.09.2014 - 10:13
Beiträge: 249
RE: USA - Family Road-Trip

Liebe Carla

Eine wunderschöne, einmalige Reise wünsche ich Euch ... tolle Routewink

Liebe Grüße

Beatrice

Beatrice