Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Florida und die Südstaaten

31 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
Florida und die Südstaaten
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
13.04.2019 bis 18.05.2019
Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Ihr USA-Freaks,

mein Mann und ich sind seit 2011 jedes Jahr in den USA und Kanada unterwegs. Mittlerweile haben wir insbesondere den Westen und die Mitte der Staaten ausgiebig erkundet. Bisher haben wir folgende Reisen immer in der Zeit von Mitte März bis Mitte Juni mit dem Wohnmobil unternommen:

2011 – 10 Tage Los Angeles – Las Vegas  - einmal rund um den Grand Canyon zum WOMO-Test, macht uns so ein     

              Urlaub überhaupt Spaß.

Jaaa – und wie !!! wink

2012 – 4 Wochen Colorado Plateau

2013 – 4 Wochen von Las Vegas über die Rocky Mountain, Mount Rushmore , Yellowstone zurück  nach Las Vegas

2014 – 4 Wochen  Las Vegas, LA, Highway 1 immer an der Küste lang bis Seattle

2015 – 4 Wochen  Überführungsfahrt  Chicago  bis LA – einmal die komplette Route 66

2016 – 4 Wochen Las Vegas, Rocky Mountains, Captial Reef, Yellowstone , Las Vegas

2017 – 4 Wochen Kanada, Vancouver, Banff, Jasper, Whistler, Vancouver Island, Vancouver

2018 – 4 Wochen Überführung Chicago, New Orleans, Galveston Island, Texas, New Mexico, Las Vegas

Uns hat mit diesen unglaublichen Urlauben das USA-Fieber vollständig im Griff. Aufgrund dieser Reisen haben wir für uns entdeckt, dass wir, was die Planung und Durchführung unsere WOMO-Zeit  anbelangt, absolute „Freigeister“ sind, d.h.  bei unserer Planung haben wir immer einen Plan A für die Stecke und die Ziele die wir fahren wollen, aber auch einen Plan B um unsere Strecke zu verändern wenn uns die Aufenthaltsdauer davon läuft, weil wir uns irgendwo verzettelt haben. Wir fahren schon mal weiter wenn es uns irgendwo nicht so gut gefällt wie gedacht und bleiben auch mal länger wenn´s  für uns der Reisser ist. Aus diesem Grund haben wir bis auf ganz wenige zählbare Ausnahmen bisher auch noch keine Campgrounds von zu Hause aus gebucht  und sind immer munter drauflos gefahren. So ein, zwei oder drei Tage vorher haben wir uns dann bei den Hotspots  wie z. B. Yellowstone, Zion etc.  um einen Stellplatz im NP gekümmert und bisher so gut wie immer Glück gehabt. Auf diese Art und Weise sind wir  „vogelfrei“ und ohne Zeitdruck- und Plan durch unsere Urlaube gekommen und sie waren immer grandios.

Mein Mann und ich bevorzugen bei unseren Reisen nicht die ganz großen stundenlangen Wanderungen sondern eher die kleineren und davon dann gerne auch mal mehr als eine am Tag. Außerdem interessieren uns die Großstädte  nur eher am Rande, wir sind halt lieber in der Natur.

Für 2019 haben wir uns jetzt Florida und die Südstaaten vorgenommen. Wir haben  von unserem Chef die Genehmigung für sagenhafte  5  Wochen  Urlaub erhalten uns sofort einen RV bei Apollo  ab/bis Orlando für die Zeit vom 15. April bis 18. Mai 2019 gebucht. Außerdem haben wir die Flüge Frankfurt/Orlando - Orlando/Frankfurt  klar gemacht (hatten hier großes Glück und Business zum Schnäppchenpreis laughbuchen können, war billiger als Lufthansa Premium Economyyes - welch ein Luxus!!!).  Also werden wir am 13. April mit Delta über New York nach Orlando fliegen. Als Hotel haben wir das Days Inn & Suites by Wyndham Davenport direkt neben dem KOA,  wo auch die Apollo RV Übergabe stattfindet, gebucht. Hat  hier schon mal jemand von Euch gemietet? Apollo auf KOA ist wohl etwas Neues. Wie läuft das da ab?

Da wir aufgrund unserer vorherigen Urlaube  immer im Frühjahr  im Westen und der Mitte unterwegs waren, haben wir uns da immer in einer Nebensaison bewegt, was ja unserem Freigeist entgegen kam.  Im nächsten Jahr  wären wir aber im Frühjahr in einer anderen „Klimazone“, so dass uns hier das Gefühl etwas fehlt, ob wir ohne unsere taggenaue Festlegung der Route und mit vorab gebuchten Campgrounds  gut durch unseren Urlaub kommen.

Ich hab bereits hier im Forum ausgiebig gestöbert und besonders angetan hat es uns der Reisebericht von Sonja „Die Trakkis in den Südstaaten“  Die von Sonja  erzählte Tour entspricht in etwa dem was wir uns für 2019 ebenfalls vorstellen. Im Uhrzeitsinn erst mal weitgehend an der Golfküste entlang bis New Orleans , dann nach Norden bis Menphis , die Great Smomky Moutains an die Atlantikküste und dann nach Süden am Meer entlang zurück nach Orlando.









Datum   Ort   Übernachtung  Site Meilen Dollar
13.04.2019 Sa Flug - Ffm / New York -Orlando    Day´s Inn Davenport      
14.04.2019 So Orlando eventuell Universal Studios  Day´s Inn Davenport     128,88 USD
15.04.2019 Mo Orlando - Lake Griffin SP RV Übern. - Einkauf - RV einräumen Lake Griffin State Park, FL 9 63 26,68 USD
16.04.2019 Di Lake Griffin SP -  Manatee Springs SP Tubing im Rainbow Spring SP Manatee Springs SP 46 101  
17.04.2018 Mi Manatee Springs SP Wandern Manatee Springs SP 46   50,30 USD
18.04.2018 Do Manatee Springs SP - Carrabelle Golfküste Carrabelle Beach Resort   205  
19.04.2019 Fr Carrabelle Golfküste Carrabelle Beach Resort      
20.04.2019 Sa Carrabelle Golfküste Carrabelle Beach Resort     197,84 USD
21.04.2019 So Carrabelle - Topsail Hill Preserve SP Golfküste Topsail Hill Preserve SP 151 126  
22.04.2019 Mo Topsail Hill Preserve SP Golfküste Topsail Hill Preserve SP 151   99,94 USD
23.04.2019 Di Topsail Hill Preserve SP - Henderson SP Golfküste Henderson SP CG B/19 126 40,00 USD
24.04.2019 Mi Henderson SP - Dauphin Island Golfküste (Fähre buchen? Ebbe?) Dauphin Island Park & Beach 15 112 38,00 USD
25.04.2019 Do Dauphin Island - New Orleans Jazz & Heritage Festival - French Quater KOA New Orleans   150  
26.04.2019 Fr New Orleans Jazz & Heritage Festival - French Quater KOA New Orleans     111,32 USD
27.04.2019 Sa New Orleans - Jackson          
28.04.2019 So Jackson - Memphis          
29.04.2019 Mo            
30.04.2019 Di            
01.05.2019 Mi            
02.05.2019 Do            
03.05.2019 Fr            
04.05.2019 Sa            
05.05.2019 So            
06.05.2019 Mo            
07.05.2019 Di            
08.05.2019 Mi            
09.05.2019 Do            
10.05.2019 Fr   Atlantikküste        
11.05.2019 Sa   Atlantikküste        
12.05.2019 So ??? - Flager Beach Beachsideplatz - WOW - chillen !!! Gamble  Roger Memorial SP 9   38,06 USD
13.05.2019 Mo Flager Beach Atlantikküste Gamble  Roger Memorial SP R 39    
14.05.2019 Di Flager Beach Atlantikküste Gamble  Roger Memorial SP R 39   69,42 USD
15.05.2019 Mi Flager Beach - Cape Canaveral Atlantikküste Manatee Hammock CG H102 75  
16.05.2019 Do Cape Canaveral Cape Canaveral Manatee Hammock CG H102   58,24 USD
17.05.2019 Fr Cape Canaveral -  Orlando Atlantik - Orlando, packen, RV reinigen KOA Davenport   75  
18.05.2019 Sa Orlando / Amsterdam - Frankfurt Rückg. RV und Rückflug antreten Übernachtung im Flieger       
19.05.2018 So Ankunft in Frankfurt          
            1033 858,68 USD








Hier ist erst mal die Strecke für die Golfküste - laut google maps sind es so von Orlando bis New Orleans ca. 710 Meilen:

Da wir gleich nach ein paar Tagen das Osterwochenende(19.04. - 22.04.2019) haben, denken wir, dass ein detaillierte Plan zumindest bis nach Ostern vielleicht die geschicktere Lösung ist, als freiheitsliebend wie wir sind, uns einfach so in den Tag treiben zu lassen.

Wir möchten gerne, so weit es geht, möglichst nah an der Küste entlang fahren und hier in den State Parks übernachten und eventuell auch mal mehr als nur eine Nacht verbringen. Jetzt müssen wir hier eine Lösung finden, wie wir die Strecke bis kurz vor New Orleans aufteilen und wo wir am besten Station über Nacht machen, New Orleans sollte dann erst nach Ostern erreicht werden.

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Hört sich doch gut an. Wenn noch nicht erspäht, kannst du ja bei meinen RB's noch schauen. Evtl. für den einen oder anderen Anhaltspunkt.wink

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Tage
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2170
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Thammy,

Wir möchten gerne, so weit es geht, möglichst nah an der Küste entlang fahren und hier in den State Parks übernachten

Gerade um die Osterzeit solltet ihr hier in den SP´s vorbuchen, denn die schönen Plätze können sehr schnell weg sein.

Vielleicht findest du auch bei unserem RB ein paar Anregungen.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7293
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Thammy,

ich freuemich, dass euch mein RB gefallen und inspiriert hat 😃. Sagenhafte fünf Wochen für diese Tour sind natürlich Luxus. Wir wären gerne an manchen Orten länger geblieben und ihr habt nun die Zeit dafür 👍. Die sehr beliebten SPs würde ich vorbuchen. Dann wisst ihr sicher, dass ihr dort unterkommt und es wäre schade wenn nicht.

Falls ihr Gefallen an der Grand Ole Oprey habt, achtet darauf wann Konzerte im Programm sind. Meistens nur am Wochenende.

bei Fragen gerne melden😊

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Sonja,

ja, leider sitze ich schon seit 2 Tagen vor dem Rechner und versuche zumindest die küstennahen SP zu reservieren. Offensichtlich sind wir hierfür schon zu spät ...  und Ostern na das geht jetzt wohl gar nicht  cryingcryingcrying . Wir werden hier wohl keine Chance auf  die Einsamkeit am Strand in schöner Umgebung haben.

Ich versuche nun über private CG zumindest die Küste zu entschärfen, dürfte auch hier wohl nicht einfach werden .. unfassbar sind hier auch die Preise.

Scheinbar ist Florida für uns "Freigeister" doch nicht sooo eine gute Idee gewesen oder wir hätten schon vor Monaten alles buchen müssen (da hatten wir aber noch keine Urlaubsgenehmigung). Hätten wir mal auf die Stimmen "Florida ist was für´s Rentenalter" hören sollen wink. Mal sehen was ich jetzt noch erreichen kann.

Liebe Grüsse Jasmin

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7293
RE: Florida und die Südstaaten

Oh Jasmin,

das tut mir aber leid. Kann es vielleicht sein, dass das Buchungsfenster für manche SPs erst 1/2 Jahr vorher öffnet? bleibe da ruhig am Ball. Ansonsten wird auch oft wieder etwas storniert. Du musst einfach immer mal wieder dort rein schauen. Ich drücke die Daumen. Ostern okay, doch ansonsten seid ihr ja nicht unbedingt in der Hauptzeit dort. Die liegt etwas früher im Jahr.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Sonja,

ich konnte heute für die 1. Nacht mit RV  im Lake Griffin State Park, für die 2. + 3 Übernachtung im Manatee Springs SP reservieren

- soweit ist das alles auch in unserem Sinn laugh.

Für die nächsten 3 Tage habe ich jetzt den Carabelle Beach Resort fest !!  gebucht  - das ist die Zeit von Gründonnerstag bis Ostersonntag - allerdings mit der Option bis 1 Tag vor Anreise 6 p.m. komplett kostenfrei zu stornieren, sollten sich in den State Parks an der Küste doch noch was finden lassen. Mal sehen, vielleicht haben wir Glück und jemand gibt den Platz zurück und wir können ihn abfischen. Ist halt jetzt erst mal ein Kompromiss.

Morgen geht´s dann weiter bis New Orleans.

Ich hoffe, dass es dann im Landesinneren besser wird. Kritisch sehe ich es dann wieder wenn´s entlang am Atlantik wieder zurück nach Orlando geht.

Im übrigen sieht es so aus, als wäre in Florida das Buchungsfenster bei den State Parks für 1 und nicht  für 1/2 Jahr.

Liebe Grüße Jasmin

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Stimmt Jasmin,

Fort De Soto sind es 6 Monate, sonst 11 bzw. 12 Monate. Nach Ostern entspannt sich das mit Sicherheit. Lediglich die Top Sites nahe am Wasser usw. werden auch da weg sein, aber sonst nicht. Nach Ostern ist dann wie ein Cutwink

https://www.womo-abenteuer.de/campground/th-stone-memorial-st-joseph-peninsula-state-park-campground-port-st-joe-florida  auch full?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Thomas, 

Leider ist auch im TH..  State Park alles dicht, ich hab daunten am Golf Alles durchgesehen.  Unsere einzige Chance ist,  dass was storniert wird und wir zu der Zeit dann zufällig mal nachgucken und dann halt sofort zugreifen.  In dem Fall hätten wir dann Glück, dass wir kostenlos den jetzt erstmal fest gebuchten Resort stornieren können.  Auf alle Fälle sind wir so jetzt erst mal über Ostern untergekommen.

Wenn jemand von Euch freie Plätze direkt am Golf von Mexiko sieht in einem State Park sind wir für Rückmeldungen an uns ganz furchtbar dankbar.

Liebe Grüsse von Jasmin

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7293
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Jasmin,

nenne mir doch mal eure genauen Daten, wann wollt ihr an der Küste sein? Ich schaue dann auch mal nach.

Ansonsten ist am Anfang auch der Rainbow Spring SP mit Tubing ein großer Spaß. Zu lesen hier

Vielleicht zur Überbrückung der ersten Tage?

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Freeriderz
Bild von Freeriderz
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 23.06.2017 - 22:45
Beiträge: 237
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Jasmin,
mach dir keine Sorgen! Wir waren dieses Jahr ungefähr zur selben Zeit an der Golfküste in Florida unterwegs und wir haben wesentlich später mit unserer Planung angefangen also du. Obwohl wir uns erst 2 Monate vor Abreise zu diesem Spontantrip entschieden haben, konnten wir bis zum Abflug noch alle CGs reservieren, die wir uns ausgesucht hatten. Wir haben einfach jeden Tag die Reservierungsseiten der CGs gecheckt und es wurde immer mal wieder ein Platz frei! Also lass dich nicht abschrecken, wenn ein CGs aktuell als "full" geführt wird, schau einfach täglich weiter nach :)
 

Gruß, Jan

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Sonja,

ich hab jetzt mal eine Tabelle mit unserer gaaanz gaaanz groben Planung oben eingestellt.  Bis zum 17.04. sind wir völlig im Plan, dass hatten wir so ohnehin vor.  Dann kommt kommt allerdings Ostern. Ursprünglich wollten wir am 18.04. noch nicht bis Carabelle fahren, sondern die Golfküste mit mehreren Übernachtungsstops in SP`s langsam abfahren. Jetzt haben wir uns erstmal auf 3 Übernachtungen in Carrabelle festgelegt, die jedoch jederzeit wieder storniert werden können, wenn sich was Besseres findet.  Nach Ostern sollten es dann noch 2 - 3 Tage an der Küste sein, bis wir in New Orleans einfallen.

Zu Dir ....   Ansonsten ist am Anfang auch der Rainbow Spring SP mit Tubing ein großer Spaß. ....- sieh mal unter dem 16.04.2019, "tubing" hatten wir schon auf dem Schirm, trotzdem "Danke" für den Hinweiswink

Wäre toll, wenn Du für uns auch ab und zu mal die Reservierungsliste nachguckst.

Hallo Jan,

ja, wir vermuten das sich das Ganze etwas entspannt wenn Ostern mal durch ist. Trotzdem dürfte es weiterhin schwierig bleiben. Uns steht ja auch noch die Atlantikküste in der Planung bevor. Auch hier wollen wir etwa ab Sawannah immer an der Küste entlang bis Cape Canaveral. Das wird schon noch spannend.

Viele Grüße an Euch alle von Jasmin

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Hi Jasmin,

Der Carrabelle ist ja gar nicht mal so schlecht, aber auch nicht günstig. ggf. vorher eine ÜN hier?:  oder dieser?  

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Ihr Lieben,

ich konnte jetzt heute für die Zeit direkt nach Osten für 2 Tage den T.H. Stone Memorial St. Joseph SP laughlaughund für 1 Tag den Henderson SP laughbuchen. Außerdem habe ich für die letzten paar Tage am Atlantik noch den Gamble Roger Memorial (leider nur am Rivercrying) und für Cape Canveral den Manatee Hammock CG buchen können. Unseren Plan oben habe ich dementsprechend bereits angepasst.

Mein Mann und ich gucken jetzt noch nach dem Ford Pickens SP für 1 - 2 Tage, den würden wir auch noch vorbuchen und dann geht es nach New Orleans. Die Strecke über Land stelle ich in ein paar Tagen dann auch noch zusammen und binde sie ein. Im Moment reicht uns das aber jetzt erst mal. Von der Golfküste bis an den Atlantik quer durch´s Land wollen wir gar keine CG´s mehr vorbuchen, damit wir hier unseren "Freigeist" versprühen könnenwink.

Ich danke Euch allen für die bisherige Hilfeyesund freue michlaugh, wenn einer von Euch zufällig noch über einen freien Platz auf dem Fort Pickens am 24./25.4.18 stolpert und uns dies mitteilt.

Liebe Grüsse Jasmin

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Na siehstewink Der Rest klappt auch noch!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7293
RE: Florida und die Südstaaten

Hi Jasmin,

super, wird doch. Fort Pickens ist auch klasse. Ich drücke die Daumen, scheint ja zu helfenwink. Wenn ihr den FP anfahrt, so früh wie möglich auf die Inseln wechseln und dort entlang fahren.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo an alle,

und jetzt auch noch das:

Dear Valued Customer,
Thank you for using ReserveAmerica for your camping needs.
I am sorry, we were not able to reach you by phone.
This is ReserveAmerica emailing on behalf of Florida State Parks. They want to let you know that your reservation at St. Joseph Peninsula State Park has been impacted by Hurricane Michael. The Park is closed while restoration efforts continue. Your reservation has been canceled with a full refund having been issued back to the credit card used to make the reservation. If you have any questions, please call customer support at 888-622-9190. You can also visit view floridastateparks.org for park related storm updates. Thank you."
We wish you the best in all your outdoor recreation experiences.
Thank you,
Terry

ReserveAmerica.comcryingcryingcrying

 

Wir hatten uns so gefreut auf dem T.H. Stone Memorial St. Josefph SP noch für 2 Nächte einen Platz durch Rückgabe ergattert zu haben und heute kommt die Mail aus USA der Hurricane macht uns jezt auch noch einen Strich durch die Rechnung.  

Ich habe mich gleich an den Rechner gesetzt und habe wenigstens das Glück gehabt noch in dem Topsail Hill Preserve SP für die gecancelten Übernachtungen einen Platz bekommen. Ist zwar nicht unsere erste Wahl aber geht noch. Wir kaufen uns jetzt halt Fahrräder um mobiler zu sein.wink

In den nächsten Tagen werde ich unsere Tour noch einmal überarbeiten und die neue Version hier reinstellen. Wir mußten uns durch das "Jazz & Heritage Festival" in New Orleans - in das wir zeitmäßig hineinfahrenn - auch hier schon festlegen und den Campingplatz fest buchen.

So jetzt ist der erste Frust über die Stornierung durch Hurricane Michael schon mal weg.

Grüße Jasmin

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Jasmin,

Das war leider inzwischen klar, dass es so kommt. Dort sieht es finster aus und das wird lange dauern, bis es einigermaßen wieder hergestellt ist. Hunting Island SC waren sie nach 1,5 Jahren Irma immer noch am wieder herstellen. Denkt positiv. Der Topsail Hill, ist zwar sowas von clean, fast wie ein Privater CG, aber auch gut gelegen und ihr könnt dort sehr gut Fahrrad fahren. 

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Allesamt,

zunächst mal ein frohes neues Jahre an Euch eifrige Foris.

Wir sind in unserer Planung  jetzt ein ganzes Stück weitergekommen und ich stelle mal die überarbeitete Tabelle hier ins Forum um Eure Kommentare,  Anmerkungen und vor allen Dingen Eure Anregungen aufzusaugen und unsere Tour in diesem Jahr noch zu verbessern.









Datum   Ort   Übernachtung  Site Meilen Dollar
13.04.2019 Sa Flug - Ffm / New York -Orlando    Day´s Inn Davenport      
14.04.2019 So Orlando eventuell Universal Studios  Day´s Inn Davenport     128,88 USD
15.04.2019 Mo Orlando - Lake Griffin SP RV Übern. - Einkauf - RV einräumen Lake Griffin State Park, FL 9 63 26,68 USD
16.04.2019 Di Lake Griffin SP -  Manatee Springs SP Tubing im Rainbow Spring SP Manatee Springs SP 46 101  
17.04.2018 Mi Manatee Springs SP Wandern Manatee Springs SP 46   50,30 USD
18.04.2018 Do Manatee Springs SP - Carrabelle Golfküste Dr. Julian G. Bruce St. George Island  57 205  
19.04.2019 Fr Carrabelle Golfküste / Ostern Dr. Julian G. Bruce St. George Island  57    
20.04.2019 Sa Carrabelle Golfküste / Ostern Dr. Julian G. Bruce St. George Island 57   85,18 USD
21.04.2019 So Carrabelle - Topsail Hill Preserve SP Golfküste / Ostern Topsail Hill Preserve SP 151 126  
22.04.2019 Mo Topsail Hill Preserve SP Golfküste Topsail Hill Preserve SP 151   99,94 USD
23.04.2019 Di Topsail Hill Preserve SP - Henderson SP Golfküste Henderson SP  B/19 126 40,00 USD
24.04.2019 Mi Henderson SP - Dauphin Island Golfküste (Fähre buchen? Ebbe?) Dauphin Island Park & Beach 15 112 38,00 USD
25.04.2019 Do Dauphin Island - New Orleans Jazz & Heritage Festival - French Quater KOA New Orleans   150  
26.04.2019 Fr New Orleans Jazz & Heritage Festival - French Quater KOA New Orleans     111,32 USD
27.04.2019 Sa New Orleans - St. Francisville 1. Laura Plantation, Vacherie, Louisiana     40  
      1. Oak Alley Plantation, Vacherie, Louisana     4  
    "Plantagentage" 3. Rosedown Plantation State Hisdoric Site,        
          Baton Rouge, Luisiana     85  
      4. Myrtles Plantation, St. Francisville, LA Legacy Park RV, CG,   5  
        St. Francisville, Louisiana   10  
28.04.2019 So St. Francisville - Natchez Natchez Trace Parkway Natchez State Park, CG,    70  
29.04.2019 Mo Natchez - Natchez Trace Parkway Natchez Trace Parkway George P Cossar State Park,    220  
        CG, Enid Lake, Oakland, Mississippi      
30.04.2019 Di Natchez Trace Parkway - Memphis "Elivis lebt?" - wir wollen es wissen Graceland RV Park & CG, Memphis   80  
01.05.2019 Mi Memphis - Huntsville Spacecenter ??? U.S. Space & Rocket Center   240  
02.05.2019 Do Huntsville - Great Smoky National Park   ???   220  
03.05.2019 Fr Great Smoky National Park wandern ???      
04.05.2019 Sa Great Smoky National Park - Dreher Island   Dreher Island State    159  
        Recreation Area, CG, Columbia, SC      
05.05.2019 So Dreher Island - Charleston Boone Hall Plantation and Gardens, Mount Pleasant, South Carolina James Island County Park CG,   150  
        Charleston, South Carolina      
06.05.2019 Mo Charleston Stadtbesichtigung James Island County Park CG,      
        Charleston, South Carolina      
07.05.2019 Di ???          
08.05.2019 Mi Charlston - Edisto Beach SP Atlantikküste Edisto Beach SP 53 50  
09.05.2019 Do Edisto Beach SP Stadtbeschtigung Savannah Edisto Beach SP 53   134,40 USD
10.05.2019 Fr Edisto Beach SP - Stephen Foster SP Atlantikküste Stephen Foster SP 30 290  
11.05.2019 Sa Stephen C. Foster State Park, Fargo, Georgia Bootstour Swamps - Boot mieten Stephen Foster SP 30   75,60 USD
12.05.2019 So Stephen Foster SP - Flager Beach Beachsideplatz - WOW - chillen !!! Gamble  Roger Memorial SP 9 175 38,06 USD
13.05.2019 Mo Flager Beach Atlantikküste Gamble  Roger Memorial SP R 39    
14.05.2019 Di Flager Beach Atlantikküste Gamble  Roger Memorial SP R 39   69,42 USD
15.05.2019 Mi Flager Beach - Cape Canaveral Atlantikküste Manatee Hammock CG H102 75  
16.05.2019 Do Cape Canaveral Cape Canaveral Manatee Hammock CG H102   58,24 USD
17.05.2019 Fr Cape Canaveral -  Orlando Atlantik - Orlando, packen, RV reinigen KOA Davenport   75  
18.05.2019 Sa Orlando / Amsterdam - Frankfurt Rückg. RV und Rückflug antreten Übernachtung im Flieger       
19.05.2018 So Ankunft in Frankfurt          
            2831 1.068,08 USD

 

Die Teile mit der weißen Schrift haben wir jetzt so festgelegt und die Campgrounds bzw. privaten Campinglätze fest gebucht, insbesondere da wir Ostern ja auch unterwegs sind. Teilweise mussten wir uns aufgrund des Hurricans Michael neu orientieren, da bereits gebuchte Stateparks  (z.B. T.H. Stone SP) wegen Verwüstung gecancelt wurden. Glücklicherweise haben wir mit „Plan B“ noch annehmbare Alternativen gefunden und buchen können, so dass wir  nicht komplett  ratlos an der Golfküste entlang fahren.  Für New Orleans  mussten wir  uns ebenfalls bereits  festlegen, da wir hier zeitlich in  das Jazz & Heritage Festival  reinfallen und bereits die Möglichkeiten  erheblich eingeschränkt waren.  Andere Campingplätze nur  mit Buchung für mindestens 3 Tage und für  170,00  U$/Tag,  das  ist uns ehrlicherweise zu teuer und  alles was  billiger war,  war ausgebucht , so blieb nur der KOA).

Ab New Orleans haben wir dann mit gelber Schrift einen nicht fest gebuchten Teil für den Bogen zum Atlantik, wo wir in etwa  bei Charleston  rauskommen wollen. Hier fehlt uns ein bisschen die Inspiration und Ihr könntet uns vielleicht ein wenig auf die Sprünge helfen, wie dieser Teil sinnvoll oder besser aufgeteilt werden kann und welche CG von Euch empfohlen werden.  Bei diesem Bogen würden wir gerne auch auf Vorbuchungen von CG´s  verzichten, um wenigsten etwas flexibel in dieser Zeit zu bleiben.  Wir sind halt „Freigeister“ und uns hat schon die Festlegung für  Golf-  und Altantikküste  nicht gepasst, geht aber hier wohl nicht anders  wenn man in die Stateparks will.

Der dritte Teil unserer Tour (alles was weiß geschrieben ist) haben wir  wieder  zum größte Teil  bereits gebucht.  Eine Ausnahme macht hier nur der Stephen C. Foster SP, den wir trotz Umweg und vielen Meilen mehr, mit in die Planung aufgenommen haben, da wir hier die Möglichkeit haben, direkt im SP vom CG aus, ein Motorboot zu mieten und die Swamps  selbst zu erkunden.   -  Ein Herzensding  von meinem Mann  und er soll ja schließlich auch was vom Urlaub haben –wink

Bereits heute können wir sagen:  in Orlando bei Apollo würden wir keinen RV mehr mieten. Diese Station ist vor einiger Zeit umgezogen und liegt jetzt fern ab vom Schuss ohne Shuttleservice zum Flughafen oder zu Hotels, allein ein Taxi vom und zum Flughafen schlägt in etwa einfache Strecke mit 85 U$ und 1 Std. Fahrtzeit zu buche. Ein Leihwagen bietet sich ebenfalls nicht an, da keine Abgabestation in der Nähe ist. Allein die Ersparnis bei unserer Buchung  gegenüber Road Bear, der deutlich bessere Anbindung zum Flughafen hat und über einen Shuttleservice verfügt, lag bei ca. 350 Euro.  Da wir bereits vor 2 oder 3 Jahren einen Floridatrip ab Orlando ins Auge gefasst hatten, hatte ich Apollo  in der Nähe des  intern. Flughafens in Erinnerung und habe bei der Buchung  nicht die Anschrift überprüft. Mein Fehler. Außerdem hätten wir mit Road Bear noch ´ne Markise, die Apollo ja jetzt zum 01.04.2019 stilllegt. Sei´s drum:  es ist wie es ist.

Wir sind ganz gespannt, welche Vorschläge und Verbesserungsempfehlungen Ihr noch habt, zumal wir ja mittlerweile ganz viele Stunden mit dem Lesen Eurer tollen Reiseberichte beschäftigt waren. Vielen lieben Dank für die bereits vorhandenen tollen Informatonen in diesem Forum.

Liebe Grüße an alle Foris von Jasmin und Gerd

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 10 Minuten 1 Sekunde
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 1901
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Tammy,

ich hole gerade mal deine Planung wieder nach oben.

Schön, dass ihr die Okefenokee Swamps mit aufgenommen habt. Wie ich finde ein wunderschönes Highlight. Ihr habt dort auch die Möglichkeit eine sehr informative Rangerbootstour zu unternehmen.

Savannah ist auch unbedingt einen Tagesausflug wert.

Für mein Dafürhalten ist eure Tour ausgewogen geplant. 😁

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 17 Stunden
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4702
RE: Florida und die Südstaaten

Liebe Tammy,

wir waren ja erst im November im Stephen C. Foster SP und haben dort, wie schon einige andere Foris, ein kleines Motorboot geliehen. Es war trotz leichtem Nieselregen ein absolutes Highlight unserer Tour, ist den Umweg wirklich wert. Der Campground liegt auch ganz schön und es gibt noch einen Nature Trail. Lasst ihr St. Augustine bewusst aus? Wir waren im Anastasia SP für 2 Übernachtungen und sind von dort mit einem Uber für ca. 8 $ nach St. Augustine gefahren, war richtig klasse. 

New Orleans haben wir auf unserer Überführung in 2016 besucht, da lohnt sich meiner Meinung wirklich der teure Stadtcampground. Du kennst ja wahrscheinlich meinen Bericht aus 2016. Die geführte Friedhoftour kann ich nur empfehlen. 

Wir haben die Oak Alley Plantage besichtigt und haben es nicht bereut. Die Führung ist klasse, aber um den Menschenmassen zu entgehen solltet ihr dort sein wenn sie öffnen. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Moin Jasmain und Gerd,

Am Lake Griffin SP sind aber diverse Mietwagen Stationen: https://goo.gl/maps/YQHn3VyKdEL2 Meine Liebste tuckert mir immer entspannt mit dem Mietwagen hinterherwink

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Beate, hallo Susanne, und hallo Thomas,

vielen lieben Dank für Eure Nachrichten: mittlerweile haben wir uns für die ersten 2 Tage tatsächlich um einen Leihwagen gekümmert, den wir dann in Clermont zurück geben werden. Es macht uns an den ersten beiden Tagen in Orlando doch etwas freier in der Planung (kleiner Einkauf und Ausflug am Sonntag), außerdem ist die Fahrt zum Hotel dann entspannter.

Außerdem haben wir den Stephen C. Foster SP ebenfalls fest gebucht, da wir auf alle Fälle diesen Abstecher trotz des Umwegs machen wollen und somit auch schon wegen der vielen Mehrmeilen einen sicheren Platz haben wollten. Savannah haben wir ebenfalls auf dem Schirm.

Bereits im letzten Jahr waren wir bei unserer Überführungsfahrt in New Orleans und konnnten uns vieles ansehen, jedoch die Friedhöfe waren leider nicht möglich, da diese wegen Beerdigungen für Touristen geschlossen waren. Im French Quarter war Ausnahmezustand. Thomas Benson Jr., der Owner der New Orleans Pelicans (NBA Basketball) und der New Orleans Saints ((NFA Football), war verstorben und die Trauerfeier fand ausgerechnet an dem Tag in der Cathedral-Bailica of Saint Louis statt und anschließend gab es in New Orleans die "Second Line" für ihn - was für ein Spektakel - ich hielt das bis dato für einen "James-Bond"Mythos".

Ich kann leider unser eigenes Video hier leider nicht einstellen, deshalb:

"Second Line" für Tom Benson - siehe hierzu auch:               https://www.youtube.com/watch?v=Zj9ZV_qvAz8

Also wird auf alle Fälle in diesem Jahr auch ein Besuch auf dem Friedhof mit einer Führung auf unsem Programm stehen.

 

Habt Ihr zu diesem Teil unserer Planung noch Anregungen?









27.04.2019 Sa New Orleans - St. Francisville 1. Laura Plantation, Vacherie, Louisiana     40  
      1. Oak Alley Plantation, Vacherie, Louisana     4  
    "Plantagentage" 3. Rosedown Plantation State Hisdoric Site,        
          Baton Rouge, Luisiana     85  
      4. Myrtles Plantation, St. Francisville, LA Legacy Park RV, CG,   5  
        St. Francisville, Louisiana   10  
28.04.2019 So St. Francisville - Natchez Natchez Trace Parkway Natchez State Park, CG,    70  
29.04.2019 Mo Natchez - Natchez Trace Parkway Natchez Trace Parkway George P Cossar State Park,    220  
        CG, Enid Lake, Oakland, Mississippi      
30.04.2019 Di Natchez Trace Parkway - Memphis "Elivis lebt?" - wir wollen es wissen Graceland RV Park & CG, Memphis   80  
01.05.2019 Mi Memphis - Huntsville Spacecenter ??? U.S. Space & Rocket Center   240  
02.05.2019 Do Huntsville - Great Smoky National Park   ???   220  
03.05.2019 Fr Great Smoky National Park wandern ???      
04.05.2019 Sa Great Smoky National Park - Dreher Island   Dreher Island State    159  
        Recreation Area, CG, Columbia, SC      
05.05.2019 So Dreher Island - Charleston Boone Hall Plantation and Gardens, Mount Pleasant, South Carolina James Island County Park CG,   150  
        Charleston, South Carolina      
06.05.2019 Mo Charleston Stadtbesichtigung James Island County Park CG,      
        Charleston, South Carolina      
07.05.2019 Di ???        

 

Hier fehlen uns noch ein paar Ideen, ob man diesen Bogen New Orleans bis Charleston noch besser gestalten kann. Wieviel Plantagenbesuche schafft man an einem Tag, welche ist die Schönste, sind alle irgendwie ähnlich oder gleich? Scheiden sich hier die Geister? Was gibt´s noch zwischen Memphis und den Great Smoky NP?

Anregungen hierzu nehmen wir gerne noch auf.

Liebe Grüße Jasmin und Gerd

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Moin Jasmin,

Heute ist Grand Re-Opening St. George Island. Wenn die Vegetation nicht sehr gelitten hat, wäre es fast schon fahrlässig, diesen nicht anzusteuernwink

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 3 Tage
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 13
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Tammy,

Als ex-Floridian kann ich noch dazu sagen..it's gonna be hot! And buggy. Ich hoffe ihr habt CGs mit hook ups, damit der RV etwas abkühlen kann. Bug spray - die jungle version oder besser mit DEET anteil am besten vor Ort besorgen. Das no-bite hier in DE ist sehr teuer. Direkt an der Atlantikküste ist es sehr schön, ihr werdet dann in Cape Canaveral neben der lagune sein. Ich weiss leider nicht ob die fenster im RV mit netzen versehen sind so das man mit offenen fenster schlafen kann? Oder evtl. habt ihr eh die AC an. Wollt ihr draussen sitzen? Dann ist auch da zu überlegen wie man die mücken und andere tierchen fern halten kann. 

Die sonne brettert halt richtig runter um die jahreszeit, wenn ihr keine markisse habt, solltet ihr euch etwas einfallen lassen. In Wal Mart (Superstore) gibt es ja die tollsten sachen zu kaufen für camping zubehör. Auch das sonnenschutz ist wesentlich günstiger in USA als hier.

In Orlando kommst du gut mit Uber günstig überall hin.

Happy travels.

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Foris,

… oh happy day – wir sind total geflashed – wir haben heute den Jackpot geknackt !!! laughyes

Ostern 2019 !!! – und wir konnten heute den Dr. Julian G. Bruce St. George Island State Park, FL, im Loop A die Site 57 über die gesamten Osterfeiertage ergattern.

 

An Thomas: Vielen, vielen lieben Dank für Deinen Hinweis heute – denn dadurch habe ich mich sofort an den Computer gesetzt und bin in das Reservierungsportal eingestiegen und es waren auch nur noch 2 Sites verfügbar, wovon jetzt eine für uns reserviert ist. Wir strahlen schon den ganzen Nachmittag über alle 4 Backen.  laughlaughlaughlaugh Glück gehabt.

Zwar hatten wir in den vergangen Wochen und Tagen immer wieder selbst im Portal nachgesehen, ob da noch was geht, bis gestern aber kein Glück gehabt. Wer weiß ob wir heute in die Hufe gekommen wären und eine Reservierung geklappt hätte ohne Deinen Hinweis zumal bei meiner Reservierung nur noch 2 Sites verfügbar waren. Nochmals Danke.wink

Wegen der Osterfeiertage hatten wir als Plan B wegen Alternativlosigkeit bei den State Parks bereits den Carrabelle Beach Resort für fast 200 US$  crying gebucht. In weiser Voraussicht hatten wir uns dort für die teurere Option mit dem „kostenlosen“ Canceling (10 % müssen wir trotzdem bezahlen) cheeky entschieden, so dass wir aus der Nummer auch noch relativ preiswert rauskommen. Alles richtig gemacht und ganz viel Glück gehabt.yes

Uns hat der Hurricane Michael den TH Stone Platz gekostet aber durch die zunächst allgemeine Stornierung des Dr. Julian und die frühe Wiederöffnung den gerechten Ausgleich beschert.

 

An Anna Maria: Tja, wir haben das mit den „no-Seems“ und anderem unangenehmem Fluggetier schon zur Kenntnis genommen. Wir werden uns mit dem stärksten Anti-Brumm was in den Staaten erhältlich ist vor Ort eindecken. Vorsorglich haben wir uns mittlerweile ganz dünn und dicht gewebte Gardinenreste zum mitnehmen besorgt, die wir auch zusätzlich vor die Fliegengitter (die „no-seems“ gehen wohl trotzdem durch) mit Klebeband befestigen können, so dass wir die Fenster auf alle Fälle öffnen können.

Außerdem werden wir uns sowieso einen Pavillon ohne ähnliches kaufen (unsere Markise ist „out of order“ wie man uns durch Apollo bereits mitgeteilt hat cryingno ) und den dann eventuell mit Fliegengitter – mal sehen was wir vor Ort bekommen.  In der Sonne wollen wir vor dem RV in keinem Fall chillen.

Da wir ohnehin 2 Tage in Orlando sind haben wir uns mittlerweile für die beiden Tage einen Mietwagen genommen, so dass wir zunächst nicht auf ein Taxi oder ähnliches angewiesen sind. Lediglich für die Rückfahrt am letzten Tag von Apollo zum Flughafen werden wir mit dem Taxi fahren.

Vielen Dank für Eure Infos.

 

Es fehlen uns noch ein paar Ideen, ob man den Bogen New Orleans bis Charleston (siehe oben die Tabelle) noch besser gestalten kann. Wieviel Plantagenbesuche schafft man an einem Tag, welche ist die Schönste, sind alle irgendwie ähnlich oder gleich? Scheiden sich hier die Geister? Was gibt´s noch zwischen Memphis und den Great Smoky NP?

Anregungen hierzu nehmen wir gerne noch auf.

Ganz liebe und dankbare Grüsse von Jasmin und Gerd

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Primayes     Auf dem Weg von Huntsville lohnt sich bei guter Sicht der  Lookout Mountain Georgia. Man kann dann sozusagen 7 Bundesstaaten erspähen. Auf dem Weg nach Charleston, wäre ein Besuch von Asheville, NC eine schöne Abwechslung. Nette Läden, nette Restaurants, lecker Bier. 

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 3 Tage
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 13
RE: Florida und die Südstaaten

No-see-ums...nasty little buggers. Und es gibt ein spezielle mückenmittel dafür. No-see-ums gibt's aber nicht überall und ich hatte nur einmal damit probleme auf der Atlantikküste in der näch von Melbourne. 

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 120
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo an alle,

wir hätten da noch mal ne Frage:

Wir konnten bisher noch nicht so ganz klären ob wir unbedingt einen Florida SunPass oder ähnliches benötigen. Eigentlich haben wir vor keine Mautstraßen bzw. Brücken zu nutzen. Ist es trotzdem von Vorteil oder nötig sich so einen Decoder zu besorgen damit wir auf alle Fälle gerüstet sind sollten wir doch irgendwo mautpflichtig werden. Ich hatte irgendwo gelesen, man kann die Dinger bei Walgreens oder CV...- irgendwie (hab den Namen vergessen, ist aber auch ein Drogeriemarkt) für 5 Dollar kaufen und dann einmal auf das Fahrzeug aktivieren.

Unsere Reiseroute hatten wir ja oben eingestellt. Allerdings werden wir nach Edisto Beach noch einen Abstecher in den Stephan Forster SP machen um dann an die Atlantikküste zurückzufahren.

Liebe Grüße Jasmin und Gerd

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 7 Minuten 35 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3584
RE: Florida und die Südstaaten

Moin Ihr Beiden,

Braucht ihr nicht. Ist in der Miami Area ein Thema. MCO könnt ihr die paar Mautstraßen meiden.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub