Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Florida und die Südstaaten

17 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 86
Florida und die Südstaaten
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
13.04.2019 bis 18.05.2019
Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 86
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Ihr USA-Freaks,

mein Mann und ich sind seit 2011 jedes Jahr in den USA und Kanada unterwegs. Mittlerweile haben wir insbesondere den Westen und die Mitte der Staaten ausgiebig erkundet. Bisher haben wir folgende Reisen immer in der Zeit von Mitte März bis Mitte Juni mit dem Wohnmobil unternommen:

2011 – 10 Tage Los Angeles – Las Vegas  - einmal rund um den Grand Canyon zum WOMO-Test, macht uns so ein     

              Urlaub überhaupt Spaß.

Jaaa – und wie !!! wink

2012 – 4 Wochen Colorado Plateau

2013 – 4 Wochen von Las Vegas über die Rocky Mountain, Mount Rushmore , Yellowstone zurück  nach Las Vegas

2014 – 4 Wochen  Las Vegas, LA, Highway 1 immer an der Küste lang bis Seattle

2015 – 4 Wochen  Überführungsfahrt  Chicago  bis LA – einmal die komplette Route 66

2016 – 4 Wochen Las Vegas, Rocky Mountains, Captial Reef, Yellowstone , Las Vegas

2017 – 4 Wochen Kanada, Vancouver, Banff, Jasper, Whistler, Vancouver Island, Vancouver

2018 – 4 Wochen Überführung Chicago, New Orleans, Galveston Island, Texas, New Mexico, Las Vegas

Uns hat mit diesen unglaublichen Urlauben das USA-Fieber vollständig im Griff. Aufgrund dieser Reisen haben wir für uns entdeckt, dass wir, was die Planung und Durchführung unsere WOMO-Zeit  anbelangt, absolute „Freigeister“ sind, d.h.  bei unserer Planung haben wir immer einen Plan A für die Stecke und die Ziele die wir fahren wollen, aber auch einen Plan B um unsere Strecke zu verändern wenn uns die Aufenthaltsdauer davon läuft, weil wir uns irgendwo verzettelt haben. Wir fahren schon mal weiter wenn es uns irgendwo nicht so gut gefällt wie gedacht und bleiben auch mal länger wenn´s  für uns der Reisser ist. Aus diesem Grund haben wir bis auf ganz wenige zählbare Ausnahmen bisher auch noch keine Campgrounds von zu Hause aus gebucht  und sind immer munter drauflos gefahren. So ein, zwei oder drei Tage vorher haben wir uns dann bei den Hotspots  wie z. B. Yellowstone, Zion etc.  um einen Stellplatz im NP gekümmert und bisher so gut wie immer Glück gehabt. Auf diese Art und Weise sind wir  „vogelfrei“ und ohne Zeitdruck- und Plan durch unsere Urlaube gekommen und sie waren immer grandios.

Mein Mann und ich bevorzugen bei unseren Reisen nicht die ganz großen stundenlangen Wanderungen sondern eher die kleineren und davon dann gerne auch mal mehr als eine am Tag. Außerdem interessieren uns die Großstädte  nur eher am Rande, wir sind halt lieber in der Natur.

Für 2019 haben wir uns jetzt Florida und die Südstaaten vorgenommen. Wir haben  von unserem Chef die Genehmigung für sagenhafte  5  Wochen  Urlaub erhalten uns sofort einen RV bei Apollo  ab/bis Orlando für die Zeit vom 15. April bis 18. Mai 2019 gebucht. Außerdem haben wir die Flüge Frankfurt/Orlando - Orlando/Frankfurt  klar gemacht (hatten hier großes Glück und Business zum Schnäppchenpreis laughbuchen können, war billiger als Lufthansa Premium Economyyes - welch ein Luxus!!!).  Also werden wir am 13. April mit Delta über New York nach Orlando fliegen. Als Hotel haben wir das Days Inn & Suites by Wyndham Davenport direkt neben dem KOA,  wo auch die Apollo RV Übergabe stattfindet, gebucht. Hat  hier schon mal jemand von Euch gemietet? Apollo auf KOA ist wohl etwas Neues. Wie läuft das da ab?

Da wir aufgrund unserer vorherigen Urlaube  immer im Frühjahr  im Westen und der Mitte unterwegs waren, haben wir uns da immer in einer Nebensaison bewegt, was ja unserem Freigeist entgegen kam.  Im nächsten Jahr  wären wir aber im Frühjahr in einer anderen „Klimazone“, so dass uns hier das Gefühl etwas fehlt, ob wir ohne unsere taggenaue Festlegung der Route und mit vorab gebuchten Campgrounds  gut durch unseren Urlaub kommen.

Ich hab bereits hier im Forum ausgiebig gestöbert und besonders angetan hat es uns der Reisebericht von Sonja „Die Trakkis in den Südstaaten“  Die von Sonja  erzählte Tour entspricht in etwa dem was wir uns für 2019 ebenfalls vorstellen. Im Uhrzeitsinn erst mal weitgehend an der Golfküste entlang bis New Orleans , dann nach Norden bis Menphis , die Great Smomky Moutains an die Atlantikküste und dann nach Süden am Meer entlang zurück nach Orlando.









Datum   Ort   Übernachtung  Site Meilen Dollar
13.04.2019 Sa Flug - Ffm/Orlando    Day´s Inn Davenport      
14.04.2019 So Orlando    Day´s Inn Davenport     128,88 USD
15.04.2019 Mo Orlando - Lake Griffin SP RV Übern. - Einkauf - RV einräumen Lake Griffin State Park, FL 9 63 26,68 USD
16.04.2019 Di Lake Griffin SP -  Manatee Springs SP Tubing im Rainbow Spring SP Manatee Springs SP 46 101  
17.04.2018 Mi Manatee Springs SP Wandern Manatee Springs SP 46   50,30 USD
18.04.2018 Do Manatee Springs SP - Carrabelle   Carrabelle Beach Resort   205  
19.04.2019 Fr Carrabelle Ostern Carrabelle Beach Resort      
20.04.2019 Sa Carrabelle   Carrabelle Beach Resort     197,84 USD
21.04.2019 So Carrabelle - T.H. Stone … SP   T.H. Stone Memorial St. Joseph SP 96 85  
22.04.2019 Mo T.H. Stone Memorial St. Joseph SP   T.H. Stone Memorial St. Joseph SP 96   60,46 USD
23.04.2019 Di T.H. Stone - Henderson SP Golfküste Henderson SP CG B/19 126 40,00 USD
24.04.2019 Mi Henderson SP - ??? Golfküste        
25.04.2019 Do New Orleans          
26.04.2019 Fr New Orleans          
27.04.2019 Sa            
28.04.2019 So            
29.04.2019 Mo            
30.04.2019 Di            
01.05.2019 Mi            
02.05.2019 Do            
03.05.2019 Fr            
04.05.2019 Sa            
05.05.2019 So            
06.05.2019 Mo            
07.05.2019 Di            
08.05.2019 Mi   Atlantikküste        
09.05.2019 Do   Atlantikküste        
10.05.2019 Fr   Atlantikküste        
11.05.2019 Sa   Atlantikküste        
12.05.2019 So   Atlantikküste        
13.05.2019 Mo ??? - Flager Beach Atlantikküste Gamble  Roger Memorial SP R 39    
14.05.2019 Di Flager Beach Atlantikküste Gamble  Roger Memorial SP R 39   69,42 USD
15.05.2019 Mi Flager Beach - Cape Canaveral Atlantikküste Manatee Hammock CG H102 75  
16.05.2019 Do Cape Canaveral Cape Canaveral Manatee Hammock CG H102   58,24 USD
17.05.2019 Fr Cape Canaveral -  Orlando Atlantik - Orlando, packen sauberm. KOA Davenport   75  
18.05.2019 Sa Orlando / Frankfurt Rückg. RV und Rückflug antreten Übernachtung im Flieger       
19.05.2018 So Ankunft in Frankfurt          
            730 631,82 USD

Hier ist erst mal die Strecke für die Golfküste - laut google maps sind es so von Orlando bis New Orleans ca. 710 Meilen:

Da wir gleich nach ein paar Tagen das Osterwochenende(19.04. - 22.04.2019) haben, denken wir, dass ein detaillierte Plan zumindest bis nach Ostern vielleicht die geschicktere Lösung ist, als freiheitsliebend wie wir sind, uns einfach so in den Tag treiben zu lassen.

Wir möchten gerne, so weit es geht, möglichst nah an der Küste entlang fahren und hier in den State Parks übernachten und eventuell auch mal mehr als nur eine Nacht verbringen. Jetzt müssen wir hier eine Lösung finden, wie wir die Strecke bis kurz vor New Orleans aufteilen und wo wir am besten Station über Nacht machen, New Orleans sollte dann erst nach Ostern erreicht werden.

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3387
RE: Florida und die Südstaaten

Hört sich doch gut an. Wenn noch nicht erspäht, kannst du ja bei meinen RB's noch schauen. Evtl. für den einen oder anderen Anhaltspunkt.wink

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 12 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2057
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Thammy,

Wir möchten gerne, so weit es geht, möglichst nah an der Küste entlang fahren und hier in den State Parks übernachten

Gerade um die Osterzeit solltet ihr hier in den SP´s vorbuchen, denn die schönen Plätze können sehr schnell weg sein.

Vielleicht findest du auch bei unserem RB ein paar Anregungen.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7058
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Thammy,

ich freuemich, dass euch mein RB gefallen und inspiriert hat 😃. Sagenhafte fünf Wochen für diese Tour sind natürlich Luxus. Wir wären gerne an manchen Orten länger geblieben und ihr habt nun die Zeit dafür 👍. Die sehr beliebten SPs würde ich vorbuchen. Dann wisst ihr sicher, dass ihr dort unterkommt und es wäre schade wenn nicht.

Falls ihr Gefallen an der Grand Ole Oprey habt, achtet darauf wann Konzerte im Programm sind. Meistens nur am Wochenende.

bei Fragen gerne melden😊

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 86
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Sonja,

ja, leider sitze ich schon seit 2 Tagen vor dem Rechner und versuche zumindest die küstennahen SP zu reservieren. Offensichtlich sind wir hierfür schon zu spät ...  und Ostern na das geht jetzt wohl gar nicht  cryingcryingcrying . Wir werden hier wohl keine Chance auf  die Einsamkeit am Strand in schöner Umgebung haben.

Ich versuche nun über private CG zumindest die Küste zu entschärfen, dürfte auch hier wohl nicht einfach werden .. unfassbar sind hier auch die Preise.

Scheinbar ist Florida für uns "Freigeister" doch nicht sooo eine gute Idee gewesen oder wir hätten schon vor Monaten alles buchen müssen (da hatten wir aber noch keine Urlaubsgenehmigung). Hätten wir mal auf die Stimmen "Florida ist was für´s Rentenalter" hören sollen wink. Mal sehen was ich jetzt noch erreichen kann.

Liebe Grüsse Jasmin

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7058
RE: Florida und die Südstaaten

Oh Jasmin,

das tut mir aber leid. Kann es vielleicht sein, dass das Buchungsfenster für manche SPs erst 1/2 Jahr vorher öffnet? bleibe da ruhig am Ball. Ansonsten wird auch oft wieder etwas storniert. Du musst einfach immer mal wieder dort rein schauen. Ich drücke die Daumen. Ostern okay, doch ansonsten seid ihr ja nicht unbedingt in der Hauptzeit dort. Die liegt etwas früher im Jahr.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 86
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Sonja,

ich konnte heute für die 1. Nacht mit RV  im Lake Griffin State Park, für die 2. + 3 Übernachtung im Manatee Springs SP reservieren

- soweit ist das alles auch in unserem Sinn laugh.

Für die nächsten 3 Tage habe ich jetzt den Carabelle Beach Resort fest !!  gebucht  - das ist die Zeit von Gründonnerstag bis Ostersonntag - allerdings mit der Option bis 1 Tag vor Anreise 6 p.m. komplett kostenfrei zu stornieren, sollten sich in den State Parks an der Küste doch noch was finden lassen. Mal sehen, vielleicht haben wir Glück und jemand gibt den Platz zurück und wir können ihn abfischen. Ist halt jetzt erst mal ein Kompromiss.

Morgen geht´s dann weiter bis New Orleans.

Ich hoffe, dass es dann im Landesinneren besser wird. Kritisch sehe ich es dann wieder wenn´s entlang am Atlantik wieder zurück nach Orlando geht.

Im übrigen sieht es so aus, als wäre in Florida das Buchungsfenster bei den State Parks für 1 und nicht  für 1/2 Jahr.

Liebe Grüße Jasmin

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3387
RE: Florida und die Südstaaten

Stimmt Jasmin,

Fort De Soto sind es 6 Monate, sonst 11 bzw. 12 Monate. Nach Ostern entspannt sich das mit Sicherheit. Lediglich die Top Sites nahe am Wasser usw. werden auch da weg sein, aber sonst nicht. Nach Ostern ist dann wie ein Cutwink

https://www.womo-abenteuer.de/campground/th-stone-memorial-st-joseph-peninsula-state-park-campground-port-st-joe-florida  auch full?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 86
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Thomas, 

Leider ist auch im TH..  State Park alles dicht, ich hab daunten am Golf Alles durchgesehen.  Unsere einzige Chance ist,  dass was storniert wird und wir zu der Zeit dann zufällig mal nachgucken und dann halt sofort zugreifen.  In dem Fall hätten wir dann Glück, dass wir kostenlos den jetzt erstmal fest gebuchten Resort stornieren können.  Auf alle Fälle sind wir so jetzt erst mal über Ostern untergekommen.

Wenn jemand von Euch freie Plätze direkt am Golf von Mexiko sieht in einem State Park sind wir für Rückmeldungen an uns ganz furchtbar dankbar.

Liebe Grüsse von Jasmin

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7058
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Jasmin,

nenne mir doch mal eure genauen Daten, wann wollt ihr an der Küste sein? Ich schaue dann auch mal nach.

Ansonsten ist am Anfang auch der Rainbow Spring SP mit Tubing ein großer Spaß. Zu lesen hier

Vielleicht zur Überbrückung der ersten Tage?

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Freeriderz
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 41 Minuten
Beigetreten: 23.06.2017 - 22:45
Beiträge: 88
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Jasmin,
mach dir keine Sorgen! Wir waren dieses Jahr ungefähr zur selben Zeit an der Golfküste in Florida unterwegs und wir haben wesentlich später mit unserer Planung angefangen also du. Obwohl wir uns erst 2 Monate vor Abreise zu diesem Spontantrip entschieden haben, konnten wir bis zum Abflug noch alle CGs reservieren, die wir uns ausgesucht hatten. Wir haben einfach jeden Tag die Reservierungsseiten der CGs gecheckt und es wurde immer mal wieder ein Platz frei! Also lass dich nicht abschrecken, wenn ein CGs aktuell als "full" geführt wird, schau einfach täglich weiter nach :)
 

Gruß, Jan

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 86
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Sonja,

ich hab jetzt mal eine Tabelle mit unserer gaaanz gaaanz groben Planung oben eingestellt.  Bis zum 17.04. sind wir völlig im Plan, dass hatten wir so ohnehin vor.  Dann kommt kommt allerdings Ostern. Ursprünglich wollten wir am 18.04. noch nicht bis Carabelle fahren, sondern die Golfküste mit mehreren Übernachtungsstops in SP`s langsam abfahren. Jetzt haben wir uns erstmal auf 3 Übernachtungen in Carrabelle festgelegt, die jedoch jederzeit wieder storniert werden können, wenn sich was Besseres findet.  Nach Ostern sollten es dann noch 2 - 3 Tage an der Küste sein, bis wir in New Orleans einfallen.

Zu Dir ....   Ansonsten ist am Anfang auch der Rainbow Spring SP mit Tubing ein großer Spaß. ....- sieh mal unter dem 16.04.2019, "tubing" hatten wir schon auf dem Schirm, trotzdem "Danke" für den Hinweiswink

Wäre toll, wenn Du für uns auch ab und zu mal die Reservierungsliste nachguckst.

Hallo Jan,

ja, wir vermuten das sich das Ganze etwas entspannt wenn Ostern mal durch ist. Trotzdem dürfte es weiterhin schwierig bleiben. Uns steht ja auch noch die Atlantikküste in der Planung bevor. Auch hier wollen wir etwa ab Sawannah immer an der Küste entlang bis Cape Canaveral. Das wird schon noch spannend.

Viele Grüße an Euch alle von Jasmin

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3387
RE: Florida und die Südstaaten

Hi Jasmin,

Der Carrabelle ist ja gar nicht mal so schlecht, aber auch nicht günstig. ggf. vorher eine ÜN hier?:  oder dieser?  

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 86
RE: Florida und die Südstaaten

Hallo Ihr Lieben,

ich konnte jetzt heute für die Zeit direkt nach Osten für 2 Tage den T.H. Stone Memorial St. Joseph SP laughlaughund für 1 Tag den Henderson SP laughbuchen. Außerdem habe ich für die letzten paar Tage am Atlantik noch den Gamble Roger Memorial (leider nur am Rivercrying) und für Cape Canveral den Manatee Hammock CG buchen können. Unseren Plan oben habe ich dementsprechend bereits angepasst.

Mein Mann und ich gucken jetzt noch nach dem Ford Pickens SP für 1 - 2 Tage, den würden wir auch noch vorbuchen und dann geht es nach New Orleans. Die Strecke über Land stelle ich in ein paar Tagen dann auch noch zusammen und binde sie ein. Im Moment reicht uns das aber jetzt erst mal. Von der Golfküste bis an den Atlantik quer durch´s Land wollen wir gar keine CG´s mehr vorbuchen, damit wir hier unseren "Freigeist" versprühen könnenwink.

Ich danke Euch allen für die bisherige Hilfeyesund freue michlaugh, wenn einer von Euch zufällig noch über einen freien Platz auf dem Fort Pickens am 24./25.4.18 stolpert und uns dies mitteilt.

Liebe Grüsse Jasmin

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3387
RE: Florida und die Südstaaten

Na siehstewink Der Rest klappt auch noch!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7058
RE: Florida und die Südstaaten

Hi Jasmin,

super, wird doch. Fort Pickens ist auch klasse. Ich drücke die Daumen, scheint ja zu helfenwink. Wenn ihr den FP anfahrt, so früh wie möglich auf die Inseln wechseln und dort entlang fahren.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen