Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Überführung von Elkart nach Las Vegas

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tanjamz
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 5 Tage
Beigetreten: 23.02.2019 - 23:05
Beiträge: 2
Überführung von Elkart nach Las Vegas
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
25.05.2019

Hallo zusammen,

nachdem wir nun einige Wohnmobil-Urlaube hinter uns haben, trauen wir uns mal an eine Überführung heran. Haben bei Apollo eine Überführung von Chicago/Elkart nach Las Vegas für Ende Mai gebucht. Und ja - NUR 18 Tage. smiley Las Vegas machen wir hinterher im Hotel...

Den klassichen Südwesten hatten wir schon einmal. Das heißt, Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion, rund um Page (Antelope), Route 66 Seligman, Monument Vally, Death Valley und Yosemite incl. Buchungskrimi hatten wir schon. Damals sind wir dann noch bis SF und mit dem Mietwagen nach LA.

Dieses Mal wollen wir also Dinge, die wir letztes Mal noch nicht hatten - und Zion, weil der uns so gut gefallen hat. Wir übernehmen also in Elkart bei Chicago - und haben Pläne ab Denver bzw. Great Sand Dunes.

Nur was stellen wir davor an? Ist schon klar, daß wir Meter machen müssen - aber iiirgendwas nettes anschauen, wäre ja auch schön smiley

Wir - das sind mein Partner und ich, fahren beide und haben auch beide Erfahrung damit. Auch egal, welches Wohnmobil es wird. Das heißt, wir können uns beim Fahren abwechseln und haben keine Kinder dabei.

Natur, wandern und den Weg zum Ziel machen waren unsere Vorlieben auf den bisherigen Wohnmobil-Reisen.

Ich stelle Euch mal unsere aktuellen Pläne vor. Wobei es mir hauptsächlich um die ersten Tage zwischen Chicago und Great Sand Dunes geht. Da wären wir für ein paar Tipps dankbar!

 

Tag
Wohin Campground Meilen
1
Übernahme Wohnmobil Elkhar
   
2      
3      
4      
5 Great Sand Dunes NP Pinon Flats CG 1300
6 Black Canyon South Rim CG 196
7 Black Canyon South Rim CG -
8 Arches NP Wunsch: Devils Garden CG 199
9 Arches NP Wunsch: Devils Garden CG -
10 Canyonlands NP Canyonlands NP  - first come 54
11 Natural Bridges NM Natural Bridges NM - first come 154
12 Capitol Reef Fruita CG 135
13 Capitol Reef Fruita CG -
14
Kodachrome Basin State Park
Kodachrome Basin State Park CG
117
15
Kodachrome Basin State Park
Kodachrome Basin State Park CG
-
16 Zion NP Watchman CG 102
17 Zion NP Watchman CG -
18 Valley of fire SP   143
19 Abgabe Wohnmobil LV Las Vegas 51

Den ein oder anderen CG haben wir schon gebucht...

Was haltet Ihr von unseren Plänen?

Viele Grüße

Tanja

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 55 Minuten 23 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5606
RE: Überführung von Elkart nach Las Vegas

Hallo Tanja,

herzlich Willkommen bei uns. 

Ich finde die Tour schon ganz gut, zwei Vorschläge hätte ich noch:

im Black Canyon NP würdeich nur eine Übernachtung vorsehen. Die kleinen Trails,die man da kaufen kann, schafft man gut am Nachmittag / morgens. Die gewonnene Nacht könntet ihr entweder in den Great Sand Dunes einsetzen (neben Dünenwandern gibt es da noch den Moscatrail, ca.14km) oder ihr baut noch eine Nacht am Colorado NM ein. Toller CG dort undviele kleine Trails entlang des Scenic Drives.

Zur Besichtigung Canyonlands (Island in the sky) bietet sich auch der Kayenta CG an - ist zwar etwas weitere „Anreise“, aber sehr schön und reservierbar.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 55 Minuten 26 Sekunden
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2091
RE: Überführung von Elkart nach Las Vegas

Hallo Tanja,

willkommen auch von mir.

Ja, das ist immer die Crux bei den Überführungen. Man muss meist erst durch plattes Land. Die Plains fordern in euerm Fall schlappe 1200 Meilen, den man sich stellen muss. 

Ich verlinke mal auf unsere Womo Abenteuer Map, mit deren Hilfe du dir deine Route ab dem Startpunkt basteln kannst.https://www.womo-abenteuer.de/map

Nachdem ihr Ende Mai startet, bilden die Rockies keine große Hürde mehr.

Ich würde zunächst südlich über Springfield, etwas Route 66 Feeling schnuppern, St. Louis, den Gateway Arch bestaunen und durch Kansas stramm westwärts fahren. Es finden sich auf unserer Map auch einige Scenic Byways, die je nach Vorlieben auf der Route eingebaut werden könnten.  Die tollen Hoodoos der Calhan Paint Mines lägen auf dem Weg und weiter über Colorado Springs zu den Great Sand Dunes.  3-4 stramme Fahrtage gilt es einfach zu bewältigen. 

Der Rest sieht doch gut aus. 

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

tanjamz
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 5 Tage
Beigetreten: 23.02.2019 - 23:05
Beiträge: 2
RE: Überführung von Elkart nach Las Vegas

Herzlichen Dank Ulli und Beate!

Wir werden sicher den ein oder anderen Teil Eurer wertvollen Tipps mit einbauen!

 

Herzliche Grüße

Tanja

eckio
Bild von eckio
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 2 Stunden
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 128
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo.

Auch wir haben im Jahr 2017 eine Überführungsfahrt von Middlebury nach Las Vegas gemacht. Wir haben die nördliche Route über die Badlands, Mount Rushmore, Cody und den Yellowstone gewählt. Im Mai kann man dort prima langfahren. 

In den ersten Tagen haben auch wir recht viele Meilen abgespult. Doch bekanntlich " ist der Weg das Ziel".

Und es gibt dort auch unterwegs das ein oder andere zu sehen.

Falls ihr Interesse habt, kann ich euch gerne ein paar Tipps geben.

Gruß aus dem Ruhrgebiet

Eckhard