Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Unkellissy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 03.07.2017 - 07:23
Beiträge: 30
Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
12.03.2018 bis 26.03.2018

Zunächst einmal möchte ich ein grosses Dankeschön für die vielen ausführlichen und sehr informativen Forumsbeiträge hier aussprechen, die uns als stillen Mitlesern auf unserer tollen Tour im Südwesten im Herbst 2016 sehr geholfen haben. (Eigentlich wollten wir uns revanchieren und unsere Tour einstellen, leider ist aus Zeitgründen bisher dazu nicht gekommen.)

Nun haben wir ermutigt durch unsere  positiven  Erfahrungen bei dieser Tour eine Überführungsfahrt von Chicago nach Las Vegas mit Roadbear gebucht. In 14 Tagen wollen wir uns weitestgehend an der alten Route 66 orientieren, wozu es ja viele Infos hier gibt.

Da die Zeit ja knapp bemessen ist, möchten wir keine unnötige Zeit verlieren und schon die Übernahme möglichst früh hinter uns bringen und überlegen daher, bereits am Vorabend von Chicago nach Middlebury zu reisen und dort zu übernachten. Nun unsere Frage: hat das schon jemand hier gemacht und wie kommt man am besten mit moderaten Kosten von Chicago nach Middlebury?

Natürlich freuen wir uns auch über weiter Tips und Erfahrungen rund um unsere Tour!

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 41 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3107
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Herzlich willkommen.

 

Eigentlich wollten wir uns revanchieren und unsere Tour einstellen, leider ist aus Zeitgründen bisher dazu nicht gekommen.

 

Du musst ja nicht die gesamte Tour einstellen. Es würde ja auch schon ein Fazit ausreichen. Oder auch nur, wenn Du die angefahrenen Campingplätze oben in der Abenteuer Map einstellen, oder falls schon vorhanden dann nur bewerten würdest. wink

 

Von Chicago nach Middleburg würde ich einen Mietwagen gleich am Airport nehmen und in Middleburg übernachten.

 

Beate

 

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 11 Minuten
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1504
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hi (wie sollen wir Dich ansprechen ?)

wann übernehmt Ihr das Wohnmobil? Wir übernehmen am 13.3.18, sind aber schon ab 11.3. in Chicago im Hotel. Vielleicht treffen wir uns. Eure Zeit ist recht kurz bemessen für eine Überführung. Wir haben da zum Glück mehr Zeit (42 Tage). 

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 17 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7801
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hallo ?,

Nun unsere Frage: hat das schon jemand hier gemacht ?

Wir sind die größte deutschsprachige Community für Wohnmobilreisen in Nordamerika. Wer wenn nicht wir?

Am besten liest du die Reiseberichte und filterst nach "Überführung".

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

R2R2R: bis zum Limit und darüber hinaus

 

RT-Treiber
Bild von RT-Treiber
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 19.08.2013 - 14:11
Beiträge: 524
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hi Unkelissy,

schau meinen Beitrag #4 hier

da findest Du meine diesbezügliche Erfahrung.

Gruß

Peter

Unkellissy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 03.07.2017 - 07:23
Beiträge: 30
RE: Neuen Kommentar schreiben

Werde unsere Tour durch den Südwesten  die  nächsten Tage Stück für Stück einstellen hier, versprochen!

Werden auf jeden Fall einen Mietwagen von Chicago aus nehmen, dazu gibt es ja interessante Infos hier.

Liebe Grüße 

Liz

Unkellissy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 03.07.2017 - 07:23
Beiträge: 30
RE: Neuen Kommentar schreiben

Ja, stöbern sehr gerne in den Reiseberichten hier und können viele hilfreiche Tips mit in unsere Planung integrieren.

Danke und liebe Grüße 

Liz

Unkellissy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 03.07.2017 - 07:23
Beiträge: 30
RE: Neuen Kommentar schreiben

@Christine: wir kommen am 10.03.18 in Chicago an und übernehmen am 12.03.18 bei Roadbear....bei welchem Vermieter seid Ihr und welche Route plant Ihr?

Liebe Grüße Liz

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 11 Minuten
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1504
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hi Liz,

wir kommen am 11.3. an und übernachten im Airport Best Western at O'Hare in Rosemont. Haben auch bei Road Bear gebucht, übernehmen aber erst am 13.3.18. Wir kommen am 11. März erst gegen 20:00 Uhr in Chicago an. 

Unsere Routenplanung kannst Du hier sehen. Wir fahren als erstes in Richtung Süden.

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8142
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hallo Liz,

auch von mir ein herzliches willkommen.smiley

neben der Anreise mit dem Mietwagen nach Middlebury würde ich Euch noch raten am Morgen der WoMo-Übernahme vorher gleich noch den Ersteinkauf zu erledigen. Dies geht recht gut da Ihr wegne des Jetlag ja eh schon um 5 Uhr in den Betten stehen werdet und die großen Supermärkte haben ja 24 Std. geöffnet. Ihr könnt dann nach WoMo-Übernahme und anschl. Rückgabe des Mietwagens an dem Tag noch ein gutes Stück Richtung St. Louis fahren.

Was die Route 66 betrifft könnt Ihr für die Teilstrecke bis Oklahoma City einige Anregungen in unserem Überführungsbericht  2012 lesen, auch wir sind mit dem Mietwagen zur Übernahme gefahren. Leider ist Euer Zeitrahmen sehr knapp so dass Ihr keine großen Abweichungen von der Hauptroute unternehmen könnt. Da Ihr am letzten Tag ja bis ca. 10 Uhr Euer WoMo abliefern müßt, müßt Ihr am Vortag schon bei Las Vegas sein, da ja auch noch Kofferpacken, reinigen, tanken usw. zu erledigen ist. Am ersten Tag werdet Ihr auch nur eine kleine Etappe schaffen da die Übernahme und Mietwagenrückgabe Ihre Zeit erfordert . Damit habt Ihr letztlich nur echte 12 WoMo-Tage für Netto 1.900 mls auf direkter Route zzgl. 20% letztlich 2.400 mls, das bedeutet wenn Ihr jeden Tag fahrt pro Tag 200 mls = 4-5 Std. Fahrzeit pro Tag abhängig vom Streckenprofil. Wenn Ihr den einen oder anderen Tag nicht fahrt erhöht sich das Fahrpensum an den anderen Tagen entsprechend.

Seit auch darauf gefasst ggf. noch im Winter zu starten den Mitte März kann es  noch richtig Schnee und Minusgrade haben bei Glück aber auch schon Frühling sein. Bei den CG's müßt Ihr auch schauen welche schon offen haben zu dieser Jahreszeit.

Ich wünsche Euch dennoch viel Spaß bei der Vorbereitung Eurer Tour und wenn Ihr konkrete Fragen habt gerne melden.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 41 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3107
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hallo Chris,

wir haben eine ähnliche Überführung, auch unter Zeitdruck, vor ein paar Jahren gemacht. Wir haben uns damals mit nach New Mexico mehr oder weniger an die Route 66 gehalten. Ich habe vorher alle State Parks, die an dieser Strecke liegen, gecheckt, ob sie Campingplätze haben und habe diese in unser Navi eingegeben. So konnten wir jeden Tag fahren, so lange wir wollten, und sind dann zum nächsten State Park für eine naturnahe Übernachtung abgebogen.

Diese Campingplätze findest Du alle oben in der Abenteur Map.

Wir konnten damals das Personal von Star RV überzeugen, dass wir uns mit Womos auskennen, keine Neulinge mehr sind. So konnten wir das Womo de-winterized übernehmen. Allerdings auf unser Risiko, wenn durch Frost etwas passiert wäre, dann wäre es für uns teuer geworden. Also sollte man schon wissen, was man tut.

Viel Spass bei der weiteren Planung

Beate

 

 

 

tf67
Bild von tf67
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Beigetreten: 08.05.2017 - 10:57
Beiträge: 29
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Liz,

schau doch mal in meine Routenplanung. Ich fahre kurz vor Euch ab Middlebury die Route 66 und habe ganz viele POI, darunter auch und gerade geeignete Übernachtsplätze, zusammengetragen.

Ein paar hilfreiche Links (Benzinpreise, Road Conditions, Free Campsites etc.) hatte ich auch hier schon einmal gepostet.

Vielleicht sieht man sich ja...

Grüße Thomas

Ostern 2013 Florida Süd, 23ft Motouris
Ostern 2016 Nevada/California, 25ft Cruise America
ansonsten ganz nebenbei 50 Jahre Camping in Europa 

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 17 Stunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3633
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hallo Thomas,

nicht alle Übernachtsplätze auf deiner Map sind erlaubt. Da muss man vorher nochmal prüfen.

Beispiel: 

Whitewater Picnic Area (recgovnpsdata)

Adresse

Glenwood New Mexico 88039 USA

Open from dawn to dusk every day only

Liebe Grüße Gerd

 

 

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017

tf67
Bild von tf67
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Beigetreten: 08.05.2017 - 10:57
Beiträge: 29
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

Hallo Gerd,

Du hast recht, aber irgendwie auch nicht. Whitewater Picnic Area hat bei mir ein blaues Symbol, d.h. es ist ein Bezahlplatz. Die grünen sollen angeblich kostenlos sein.
Ich gebe natürlich keinerlei Gewähr auf meine Angaben, da ich sie ja unmöglich alle selbst überprüfen kann. wink

Speziell am Fall Whitewater Picnic Area zeigt sich aber, dass man mit zwei weiteren Klicks sehr wohl geeignete Dispersed-Plätze finden kann.

Wie gesagt, weder Anspruch auf Vollständigkeit noch Aktualität. laughyes

Grüße Thomas

Ostern 2013 Florida Süd, 23ft Motouris
Ostern 2016 Nevada/California, 25ft Cruise America
ansonsten ganz nebenbei 50 Jahre Camping in Europa 

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 17 Stunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3633
RE: Übernahme Wohnmobil Roadbear in Middlebury

d.h. es ist ein Bezahlplatz

aber nicht zum Übernachten!

dass man mit zwei weiteren Klicks (link is external) sehr wohl geeignete Dispersed-Plätze finden kann.

aber nur für Wanderer und nur für Zelte! ( Außer Cosmic Campground )

 

Hallo Thomas,

es ging mir nur darum, die Plätze zu überprüfen, bevor man anreist und dann ggf. keine Alternative hat.

Die Alternative hier: /campground/bighorn-campground-glenwood-new-mexico

Liebe Grüße Gerd

 

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017