Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
WolfgangTy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 10
Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.07.2020 bis 15.08.2020

 

Das war die urpsrüngliche Anfrage, ist nicht mehr aktuell, siehe Beitrag vom 16.2.


Liebes Forum,

ich habe eine komplett neue Idee entwickelt, mal sehen, was Ihr davon haltet.

Wir reisen mit 3 Kindern (7, 9 und 11), alle sind längere Autofahrten gewöhnt. Wir wollen natürlich schon "viel sehen / machen", aber klarerweise ohne mega Stress.

 

Folgende (für mich) neue Idee:

Tag 1 +2: Besichtigung SF (Hotel)

Tag 3: Übernahme Mietauto (nicht WoMo)

Tag 3 - 6: Yosemite (wohnen in Lodge oder Clamping oder sowas)

Tag 6 + 7: Fahrt über Death Valley nach Las Vegas, Rückgabe Mietauto in Las Vegas (also one way Miete)

Tag 7 + 8: Las Vegas (Hotel)

Tag 9: Übernahme WoMo in Las Vegas und Fahrt nach Zion

Tag 10 - 15: Zion, Bryce, Grand Canyon

Tag 16: Rückgabe WoMo in Las Vegas

Tag 17 - 18: Rückreise nach SF (ev one way Flug) und Rückreise nach Wien

 

Da sind natürlich noch einige Unschärfen drin, aber ist das von der Idee her machbar und sinnvoll?

 

danke und liebe Grüße

 

Wolfgang

 

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 11 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 83
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

ich würde mir das Hin und Her mit dem Fahrzeugenübergaben sparen und  die Zeit in die Route stecken.

Wenn ihr auf der Reise ein wenig Capinggefühl haben wollt, schaut mal nach Cabins zum Mieten. Wir haben das unterwegs mit Junior in den Sommerferien  so gehalten. Eine nette Kombination, wohnen wie Camping und mobil mit SUV. 

Die Cabins auf den KOA-Plätzen waren immer sehr nett, es gibt aber auch auf anderen Plätzen welche. Am Grand Canyon sollte es möglich sein (für North Rim weiß ich es genau), für Bryce hatten wir eine im Kodachrome SP, Zion NP weiß ich jetzt spontan nicht.

Liebe Grüße Susan

Kat
Offline
Zuletzt online: vor 20 Minuten 29 Sekunden
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 356
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang, 

ich würde mir den Wechsel und insb. die wirklich zu kurze Zeit im Womo (bedenke, dass Übernahme/Abgabe nicht als Tag gerechnet werden können) auch nicht antun. 

Wie wäre es nur mit Womo oder wie oben beschrieben auch ganz ohne?

Lg, ebenfalls aus Wien, Kathi

"Der zahme Vogel singt von Freiheit, der freie Vogel fliegt."

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 44 Minuten 3 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5959
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

meine persönliche Meinung - diese Kombi macht bei eurer Reiselänge nicht viel Sinn. Ihr hättet dann das Wohnmobil gerade mal 6 volle Tage (Übernahme- und Abgabetag kann man nicht wirklich mitzählen, da Übergabe auch erst am Nachmittag sein kann und Rückgabe dann am morgen). 

Selbst für die komplette Zeit ist es eher ein für WoMo-Urlaube recht kurzer Mietzeitraum. Wenn ihr euch für eine komplette Womo-Tour entscheidet, würde ich bei eurer doch recht überschaubaren Zeit überlegen, ob ihr die Stadttage noch etwas kürzt. Die zwei Tage in SF am Anfang (mit Hotel) sind ok, aber in LV würde ich nur einen vollen Tag einplanen. Mit Womo ist es einfach schöner, die Tage in der Natur zu verbringen.

Death Valley solltet ihr zu eurer Reisezeit eher drauf verzichten. Sehr heiß und deshalb von den Womo-Vermietfirmen auch i.d.R. im Sommer verboten.

Habt ihr denn schon irgendwas, z.B. die Flüge gebucht? Oder ist alles noch offen? 

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

WolfgangTy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 10
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Flüge sind noch offen, es wird aber ziemlich sicher Wien - SF sein und nicht Wien - LA.

Meine Kinder wollen unbedingt ein Outdoor Abenteuer, daher die Idee mit dem WoMo. Meine Frau war ursprünglich auch sehr dafür, hat aber jetzt gemeint dass sie neben Yosemite auch unbedingt Zion, Bryce und Grand Canyon will. Und da weiß ich irgendwie nicht wie sich das im WoMo ausgehen soll... daher dann meine Idee mit dem Mietauto.

 

lg

 

Wolfgang

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3516
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang 

 Yosemite (wohnen in Lodge oder Clamping oder sowas)

Hast du schon mal recherchiert was das für 5 Personen kostet und noch viel entscheidender: gibt es überhaupt freier Kapazitäten.  

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 44 Minuten 3 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5959
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

grundsätzlich kann man mit dem WoMo auch eine One-way-Strecke buchen, in eurem Fall würde sich ja SF-LV dafür anbieten. Allerdings sind dafür die WoMo-Verfügbarkeiten etwas eingeschränkter. Und ihr bräuchtet dann idealerweise auch eine Gabelflug. Wahrscheinlich wäre es da ganz sinnvoll, beides bei einem Reisebüro anzufragen, damit sie prüfen, ob die Kombi möglich ist. Ihr seid ja doch recht spät dran, da es ja Ferienzeit ist.

One-was-Mieten sind etwas teurer, allerdings spart man damit eben auch oft Zeit und Benzin.

Lasst euch doch einfach mal ein Angebot machen. alternativ könntet ihr auch bei einen Onlineanbietern wie Trans-Amerika-reisen.de oder Canusa.de ein bisschen auf der Seite bzgl. Preisen "spielen". 
 

auch unbedingt Zion, Bryce und Grand Canyon will. Und da weiß ich irgendwie nicht wie sich das im WoMo ausgehen soll...

Wieso? Die Nationalparks sind doch eigentlich mit WoMo besser anfahrbar als mit Mietwagen, da ihr direkt im Park auf den Campingplätzen übernachten könnt (die solltet ihr dann allerdings vorbuchen).

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 44 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4332
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

hallo Matze, wir haben das gemacht in Curry Village. war nicht teuer und super. 

Ist buchbar. ca. 160 Euro Cabin. Liebe Grüße Gerd

laubenpieper
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 26
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

ich muss dich jetzt mal etwas fragen. 

Wo liegt denn eigentlich bei dir der Schwerpunkt dieser Reise. Also deine Kinder möchten ein Outdoor-Abenteuer, deshalb die WoMo-Tour. Deine Frau möchte unbedingt Zion, Bryce und Grand Canyon mitnehmen. Das kann ich alles gut verstehen. Aber was ist mit Dir??? Was sagt dir denn dein Bauchgefühl, was du gerne unbedingt sehen möchtest...?. Wo steht denn San Francisco und Yosemite in Eurem Ranking? 

Ich frage mich auch , warum ihr am Tag 17 nach San Francisco zurück fliegen wollt ( im Grunde genommen für einen Nachmittag) um dann am Tag 18 dann nach Hause zu fliegen. Da geht euch doch ein ganzer Urlaubstag flöten. Versucht doch von LV wieder nach Hause zu kommen.

Normalerweise würde ich dann LV ans Ende der Reise packen, aber das geht ja nicht wenn ihr von Mietwagen zu WoMo wechseln wollt. Bei einem Wechsel von Mietwagen zu WoMo geht Euch quasi auch wieder ein Urlaubstag flöten. Wäre dann schon der zweite Tag.

Aber es bringt nichts sich den Kopf über Route, Mietwagen oder WoMo zu zermartern. Ihr braucht erstmal einen Flug. Ohne Flug  geht ja sowieso nichts. 

Du schreibst ja auch immer , dass ihr kein Mega Stress wollt. Aber ich glaube, wenn ihr das so durchzieht, wie oben beschrieben, wird es genau das werden. Zion, Bryce, Grand Canyon in 5 Tagen finde ich Wahnsinn.

Macht lieber 'ne "kleine", aber dafür 'ne "feine" Runde und dann wird das ein ganz prima Urlaub. Ob mit Mietwagen oder WoMo, spielt glaub ich ,nicht so eine große Rolle.

LG Jacky

 

 

 

 

WolfgangTy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 10
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Danke Euch allen!

@Jacky: was ich will??? Geile Frage, die bislang in meiner Familie gar nicht gestellt wurde smiley

 

Im Ernst: Start soll SF sein. Dort will ich zwei Tage verbringen. Danach will ich ein stressfreies Naturabenteuer mit meiner Familie. Die Kids sind mal außen vor... die sind so entspannt oder nicht wie wir es ihnen machen. Meine Frau und ich sind etwas Monks - dh auf gut Glück mal ausloten wo wir übernachten wollen passt nicht zu uns. Wir müssen das vorher geplant haben. 
 

Von SF die Küste runter klingt verlockend. Ich habe aber den Eindruck (ohne es zu wissen), dass diese Strecke eher in der Zivilisation ist und dass man die genauso gut mit Auto und Hotel machen kann, oder irre ich da?

Dh von SF nach Yosemite klingt eher nach outdoor Abenteuer. Und dann, wohin weiter? Ich kann mir auch von SF eine WoMo Rundreise vorstellen.... aber wie weit kommen wir da? (Darum war mein Gedanke: von SF bis Las Vegas mal mit dem Auto, um die weite Strecke leichter zu bewältigen).

hm, alles schwer

liebe Grüße und danke für Eure Mühe

Wolfgang

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 11 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 83
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

die angedachte Route finde ich schon machbar, wenn ihr sie komplett mit dem Auto fahrt und einen Gabelflug (hin San Francisco/ zurück ab Las Vegas) einplant.

Nur befürchte ich, es wird schwierig werden, jetzt noch für den Sommer ein Quartier im Yosemite NP zu bekommen. Vielleicht bei einem Veranstalter im Reisebüro. Alternativen wären der Sequoia NP ( da weiß ich nicht, wie voll der wird) oder den Calaveras Big Trees SP.

Mit unserem Junior (damals 10) sind wir mal so gefahren:  San Francisco  - Calaveras Big Trees Sp - Bodie Ghosttown -  Bishop -  außen ums Death Valley rum, weil dort bis 50° heiß (Fahrtag) - Valley of fire - Zion - Bryce  ... ( Wir sind dann nördlich weiter, da 4 Wochen unterwegs) Ihr könntet über Page zum Grand Canyon und dann nach Vegas.

Zum übernachten lege ich euch Cabins ans Herz, das ist für Kinder toll. Auf Wunsch kann ich mal ein paar Bilder raussuchen.

 

Liebe Grüße Susan

laubenpieper
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 15.11.2019 - 23:43
Beiträge: 26
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

ich entnehme deiner Antwort, dass dir/euch San Francisco doch schon sehr wichtig ist. Mein erster Gedanke war, als ich Bryce,Zion und Grand Canyon gelesen habe, dass man vielleicht auf SF und Yosemite verzichten würde und als Start und Ziel Las Vegas wählen würde , um dann diese Runde zu fahren . Da könnte man sich wesentlich mehr Zeit lassen.

Der Vorschlag mit der Küste kam nur deshalb, weil du ja als Start/ Ziel L.A. Oder San Francisco gewählt hattest. Ich wäre nie auf die Idee gekommen , dass ihr Zion etc. auch noch in Erwägung zieht , da ihr ja relativ wenig Zeit zur Verfügung habt. Ich gebe dir recht, dass man die Küste gut mit dem Auto abfahren kann. Man kann auch die NP's gut mit dem Auto abfahren, das steht außer Frage. Auch große Strecken sind mit Auto besser zu bewältigen.Aber das Outdoor-Erlebnis / Abenteuer bleibt halt auf der Strecke, denke ich. 

Wenn ihr LV nur zur Übernahme WoMo anfahren würdet, also auf den Tag Aufenthalt in LV verzichtet und auf den Rückflug nach SF verzichtet, würdet ihr auch wieder Zeit für WoMo-Tour gewinnen. Und evt. noch auf einen NP . Also z.b. Nur Zion und Grand Canyon besucht, wäre auch deine Idee umsetzbar, glaube ich.

Ich wünsche euch echt Glück bei eurer Planung. .... Bitte nicht aufgeben !!!   Das wird schon.

LG Jacky

 

Saida
Bild von Saida
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 12.09.2015 - 15:54
Beiträge: 166
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang

wir haben den Mix Womo/Mietauto gemacht und für uns wars perfekt. Zuerst 3 Wochen Womo für die Natur und dann noch 11 Tage Auto für die Städte. https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/saida/5-wochen-suedwesten-wo...

Allerdings hatten wir etwas mehr Zeit als ihr. Ob sich ein Wechsel bei eurem Zeitfenster rechnet, müsst ihr selber entscheiden.
 

Gruss Sandra

WolfgangTy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 10
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Danke schon mal für eure Tipps.

Ich habe mal bei Canusa angefragt, wie es denn auf dieser Route mit Cabins/Glamping aussieht.

Es wäre es auch eine Option, zuerst SF zu besichtigen (von Wien gibt es nur Flüge nach SF oder LA), dann mit einem Inlandsflug nach LV und von dort aus mit dem WoMo eine 2 wöchige Runde zu machen.

Mal sehen, was Canusa so anbietet.

lg

W

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 44 Minuten 3 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5959
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

Es wäre es auch eine Option, zuerst SF zu besichtigen (von Wien gibt es nur Flüge nach SF oder LA), dann mit einem Inlandsflug nach LV und von dort aus mit dem WoMo eine 2 wöchige Runde zu machen.

das ist auch keine schlechte Idee. Hinter LV gibt es wirklich so viele Naturhighlights, da kann man gut eine 2-Wochen-Womotour planen mit wenig Fahrerei und viel Outdoor und Abenteuer 😊

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

WolfgangTy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 10
Wir haben umgeplant!!

Danke für Eure Tipps! Wir haben umgeplant und die Eckdaten stehen fest!

Vielleicht könnt Ihr mir schon mal ein paar Tipps geben, wo man mehr Zeit einplanen sollte und wo weniger, damit ich mich an die Detailplanung machen kann??

 

Also:


Grobplanung (Ende Juli / Anf August)

Tag 1: Ankunft LA

Tag 2: Übernahme WoMo in LA

Tag 2 - 15: Nationalparks inkl Las Vegas (siehe unten)

Tag 15: Rückgabe WoMo in LA und Übernahme Mietauto

Tag 15 - 17 (oder 18): Hotel am Strand in San Diego

Tag 17 (oder Tag 18) : Rückflug von LA nach Wien


 

ad Nationalparks:

Wir sind komplett flexibel; ich denke wir wollen von LA über LV (dort eine oder max zwei Nächte) nach Zion, Bryce und Grand Canyon. Ob wir bis nach Moab/Arches sollen.... keine Ahnung?

Idee: herumfahren mit den Kindern um was zu sehen, aber auch genügend Zeit für Outdoor Aktivitäten: Wandern, Schwimmen (wenn geht), Grillen, chillen. Wenn man am Weg was machen/besichtigen kann, gerne. Es wäre halt wahrscheinlich sinnvoll, nicht in extreme heiße Gebiete zu fahren.

Wenn Ihr mir ein paar grobe Ideen zu dieser Route geben könntet, wäre das toll! Ich muss eh mal sehen, auf welchen Campgrounds noch was frei ist. Wir sind spät dran!

 

ad LV - Spezialfrage:

Nachdem wir LA wahrscheinlich nicht/kaum ansehen werden würde ich  schon gerne ein bisschen was in LV machen, schon alleine um den Kindern diese (absurde) Stadt mal zu zeigen. Ev auch am Abend eine Show? Oder kann man nicht auch mit dem Kleinflugzeug über den Grand Canyon fliegen?

Soll ich für die eine (oder max zwei) Nacht ein Hotel nehmen? Wenn ja: wo parke ich da mein WoMo? Und wenn nein: ist LV nicht ziemlich heiß? Will man das wirklich im WoMo machen oder ist das egal, weil man untertags eh in der Stadt ist und es in der Nacht nicht heiß ist?

 

Danke jedenfalls wieder für Eure Hilfe!

alles Liebe

Wolfgang

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 19 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8506
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Servus Wolfgang,

ich würde euch empfehlen die Route nur mit dem Womo zu fahren und dafür gescheit. Du schreibst ja ausdrücklich von Outdoor-Aktivitäten.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3516
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang 

Tag 2: Übernahme WoMo in LA

Tag 12 - 15: Nationalparks inkl Las Vegas 

was hast Du Tag 3 bis 11 vor?  Bitte ändere Deine Eckdaten in Der Routenplanung. Dort steht noch Start/Ziel San Francisco.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 38 Sekunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 631
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

ich vermute, bei den Daten hast du dich vertippt, es ist wohl Tag 2 - 15 für die Womo-Reise vorgesehen. Das sind leider nur 13 volle Tage, und die sind für eure Pläne nicht gerade üppig. Mehr als die Runde LA - Grand Canyon - Page - Zion NP - Las Vegas - LA wird da nicht möglich sein, und da sind schon einige lange Fahrstrecken dabei, vor allem, wenn ihr auch noch einen Tag (oder mehr) in Las Vegas verbringen wollt. Los Angeles ist für die Nationalparks östlich von Las Vegas nicht gerade der günstigste Ausgangspunkt.

Ob wir bis nach Moab/Arches sollen.... keine Ahnung?

Das werdet ihr auf eine andere Reise veschieben müssen.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

WolfgangTy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 10
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

oh, danke, ja: Tag 2 - 15. War ein Tippfehler, habe ich richtig gestellt.

 

Sinnvolle Flüge gibt es aus Wien nur nach SF oder LA und Canusa hat gemeint, für die Nationalparks östlich von LV ist LA ein besserer Ausgangspunkt als SF....

Auf Moab/Arches zu verzichten ist kein Problem. War nur eine Idee.

 

lg

Wolfgang

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 44 Minuten 3 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5959
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang,

und Canusa hat gemeint, für die Nationalparks östlich von LV ist LA ein besserer Ausgangspunkt als SF....

noch besser wäre natürlich LV als Startpunkt geeignet. 😉 kommt denn umsteigen gar nicht für euch in Frage? Ist zwar am Anreisetag etwas stressiger und nerviger, dafür gewinnt ihr Reiseteit, falls der Schwerpunkt der Tour die Gegend östlich von LV sein soll. 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

WolfgangTy
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 18.01.2020 - 19:27
Beiträge: 10
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Ulli,

Nein, nach LV kommen wir nicht sinnvoll von Wien aus. Die Flüge werden für die drei Kids eh schon mühsam.

Wenn es zwischen LA und LV was zu sehen gibt, können wir das ja ev mitnehmen, oder wir machen einen langen Fahrtag. Egal wie, wir müssen endlich an die Detailplanung und nach langem hin und her ist es nun mal LA als Ausgangspunkt geworden. Auch weil wir dann am Ende auf Wunsch meiner Frau noch mal 2 Tage am Meer machen können.

Nachdem für uns alle Nationalparks dort neu sind ist es mir letztlich auch egal, wo wir hinfahren. Was auch immer in der Zeit von LA aus sinnvoll machbar ist.

lg + danke für Eure Mühe

Wolfgang

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3516
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Hallo Wolfgang 

die Würfel sind gefallen und es wird bestimmt ein toller Familien Urlaub ab LA 👍. Und du hast vollkommen recht nun heißt es nach vorne schauen und die Detailplamung angehen.

Irma hat ja schon eine mögliche Route angerissen die es zu verfeinern gilt. 
 

Bei eurem Zeitfenster ist vermutlich der GC  der Wendepunkt. Eine Doppelübernachtung ist sicherlich eine gute Wahl. An anderen Orten wird es kaum möglich sei, da die Tage fehlen.

Joshua Tree und Lake Havasu als Zwischenstopp mit Übernachtung passen vielleicht auch ganz gut.

Vegas ist vielleicht auch reizvoll, kostet aber wieder Meilen und Zeit die für andere Orte ( in der Natur) verloren geht.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3516
RE: Mix aus Mietauto und WoMo - macht das Sinn?

Nachtrag

Es wäre halt wahrscheinlich sinnvoll, nicht in extreme heiße Gebiete zu fahren.

Aus der Nummer kommt ihr nicht raus. Zu eurer Zeit ist es im gesamten Südwesten sehr heiß und es nur Nuancen zwischen den Orten. Da bringt auch die Höhenlage vom Bryce (fast) nichts. 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford