Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA - in 6 Wochen

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sarah_B
Offline
Beigetreten: 16.05.2021 - 13:53
Beiträge: 4
LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA - in 6 Wochen
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
13.09.2021 bis 26.10.2021

Hallo,

wir werden - so weit es Corona zulässt - im September für knapp 6 Wochen mit den Wohnmobil durch die USA reisen. Wir, das sind mein Mann, ich und unsere beiden Söhne (zur Reisezeit) 1 Jahr und 4 Jahre. Schon in der geminsamen Elternzeit unseres ersten Sohnes haben wir eine Tour durch die USA gemacht und waren sehr begeistert. Das Fernweh hat uns nun wieder gepackt und so haben wir ganz optimistisch und mit Pandemie- Reiserücktritt gebucht. 

Hier kurz einige Eckdaten unserer ersten Tour: 

LA- Joshua Tree- Lake Havasu- Kingman- Seligman- Grand Canyon- Antelop Canyon- Arches- Bryce Canyon- Zion- Valley of Fire- Las Vegas- Yosemite- San Francisco- HW1- LA

Unsere jetztiger Start wird wieder LA sein und wir haben auch vor, einige unserer persönlichen Highlights noch einmal anzusteuern. Da wir nun zwei Kinder mit dabei haben und der Große nun nicht - wie beim letzten Mal-  teilweise sich alles aus dem Kinderwagen angucken kann, wollen wir ein wenig umplanen und es auch für ihn interessant und nicht langweilig mit nur laufen und gucken gestalten.

Bei der Reiseplanung tue ich mich daher dieses Mal schwerer als beim letzten Mal und hoffe auf ein paar gute Tipps.

Hier kommt meine "grobe" Übersicht mit den Zielen, die wir uns so überlegt haben:

2. Tag LA Wohnmobil abholen bei Road Bear

2- 4 Tag San Mateo Camp

4- 6 Tag Lake Jennings

Diese  Campgrounds habe ich schon gebucht, um für den Anfang save zu sein. 

Danach habe ich leider nur noch eine Idee der Route im Kopf, also es soll in etwa so weitergehen:

- Salton Sea Beach

- Joshua Tree (Bella)

- Grand Canyon

- über Kanab zum Bryce Canyon

- Bryce Canyon (mind. 4 Tage) es war letztes Mal unser persöniches Highlight

- Richtung Death Valley (Stopps dazwischen erwünscht, aber noch keine Idee)

- Death Valley 

- Seqouia Nat. Park

- rüber zum HW 1

- HW1 runter bis LA

Wie gesagt, es ist sehr grob, aber ich komme einfach nicht wirklich weiter. Wir wollen halt auch nicht viele Stunden am Tag im Camper sitzen und fahren. Dafür haben wir dann doch genug Reisezeit um hier und dort Stopps einzulegen, um auch mal schwimmen zu gehen oder sonstige spannende Aktivitäten zu machen. Unser Großer liebt es zu klettern und Dinge zu entdecken, daher sind die National Parks und auch die kleinen State Parks genau das richtige für ein Abenteuer.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Ideen, HInweise, Tipps und Anregungen und hoffe meine grobe Routenidee ist nicht ganz so quaotisch.

Bis dahin 

Sarah

 

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2315
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Servus Sarah,

 

willkommen bei uns und ich drücke mal ganz fest die Daumen, dass eure Reise klappt.

Der erste Gedanke, der mir kommt, warum zuerst die südlichen Wüstengebiete? Aber Lake Jennings ist ja schon gebucht. Auf dem Colorado Plateau kann es im Oktober schon ziemlich kalt werden.

- Salton Sea Beach

War noch nicht an der Beach, aber die Gegend ist schon sehr öde. 

Vielleicht eher Anza Borrego State Park mit den Galetta Meadows, was zum Staunen für eure Kids

https://www.womo-abenteuer.de/highlights/metal-art-sculptures-borrego-sp...

 

- Joshua Tree (Bella)

Im JT gibt es auch 3 CG, die man reservieren könnte, ansonsten schon vormittags auf die Suche nach einer freien fcfs-Site gehen.

 

über Kanab zum Bryce Canyon

Da gäbe es einige Zwischenziele, 4 Tage Bryce ist schon ungewöhnlich. Am besten in die Womo-Abenteuer-Map schauen.

 

- Richtung Death Valley (Stopps dazwischen erwünscht, aber noch keine Idee)

Dito, z.B. Zion, Snow Canyon, Valley of Fire, Vegas etc.

Am besten mal die Tour mit Google Maps planen.

https://www.womo-abenteuer.de/faq/wie-fuegt-man-eine-karte-google-maps-ein

 

Liebe Grüße  

Micha

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 3316
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hi Micha, Sarah

- Salton Sea Beach

War noch nicht an der Beach, aber die Gegend ist schon sehr öde. 

Vielleicht eher Anza Borrego State Park mit den Galetta Meadows, was zum Staunen für eure Kids

Wir waren am Salton Sea Beach, da ist es SEHR öde und ein Ghosttown. Nett für einen Fotostop, mehr aber auch nicht. Ich würde auch wie Micha sagt Anza Borrego besuchen und/oder z.B Indian Canyons in Palm Springs

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2315
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Servus Sarah,

 

noch ein paar Ideen (kennt ihr aber vielleicht schon):

 

- Grand Canyon

- über Kanab zum Bryce Canyon

-Lone Rock zum Baden westlich von Page

-White House CG, wenn euer Womo nicht länger als 25ft, echtes Utah-Feeling. Für mich einer der schönsten CG in Utah.

 Einfache Ausflüge von da aus: Toadstool Hoodoos, Nautilus

- Red Canyon, schöne Wanderungen abseits der Massen 

https://www.womo-abenteuer.de/campground/red-canyon-campground-panguitch...

- Kodachrome State Park, ein paar hundert Meter tiefer, wenn es im Bryce zu kalt wird. Müsst ihr aber schauen, ob ihr noch reservieren könnt. CG mit extrem guter Bewertung hier im Forum.

https://www.womo-abenteuer.de/campground/kodachrome-basin-state-park-cam...

 

 

Sehr günstig gelegen für die Abgabe bei Road Bear und für mich immer erste Wahl:

https://www.womo-abenteuer.de/campground/malibu-beach-rv-park-campground...

Liebe Grüße  

Micha

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7558
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hi Sarah,

ich liebe den Sequoia, doch im Oktober kann es da schon recht ungemütlich werden, eventuell sogar mit Schnee 🤔

...und klar ist der Bryce klasse, doch vier Tage erscheinen mir auch recht lang. Vielleicht zwei davon ins Kodachrome?

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Sarah_B
Offline
Beigetreten: 16.05.2021 - 13:53
Beiträge: 4
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hi, 

erst einmal vielen lieben Dank für eure Ideen und auch Anmerkungen. Da der Bryce ja nun immer wieder aufgetaucht ist, werden wir noch einmal darüber nachdenken. wink

Aber einige Ausflugstipps und Campgrounds hatte ich so gar nicht auf dem Schirm und war nach einer eigenen Recherche umso erfreuter und habe sie gleich mit eingebaut. Danke!

Vielleicht kommen ja noch ein paar tolle Ausflugstipps und Orte die wir unbedingt besuchen sollten, aber so nicht auf den Schirm hatten. 

Viele Grüße

Sarah

PS: Kleine Anekdote zum Lone Rockwink Es ist tatsächlich sehr schön dort und wir hatten auch eine tolle Nacht, ABER wir sind 2018 abends im dunkeln angekommen, bis dahin noch alles super, bis auf das wir total schief standen. devilAm nächsten Tag kam dann ein Sandsturm auf, wir mussten schnell alles packen und ich wollte einfach nur noch weg. Oben angekommen musste ich damals vor Erleichterung ein wenig weinen, die "Straße" war gar nicht mehr zu erkennen und ich einfach nur froh, dass wir nicht im tiefen Sand steckengeblieben sind. So schnell fahr ich da nicht mehr runter! Oh je, mein Mann möchte dort unbednigt hin!

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6281
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hi Sarah,

auch ich melde mich einmal kurz laugh.

Wie Sonja bin ich der meinung, dass vier Nächte Bryce (deutlich) zuviel sind. Da würde ich etwas mehr die Zeit auf andere Dinge verteilen, ggf. Kodachchrome oder Highway 1 wink!

Zum Seqouia NP, wo wir schon 3x waren (ein wunderbarer Parkheart!), kann man natürlich schon schlechtes Wetter bekommen. Wir waren auch schon mal zwei Nächte im Oktober dort (06.-08.10.). Die Tage waren herrlich, kurze Hosen/ T-Shirt Wetter am Tage, am ersten Morgen knappe 4°C und am zweiten Morgen 7°C. Jedoch konnten wir damals wegen Walbbrandgefahr kein Lagerfeuer machen...

Kurzum, ich würde dort auch im Oktober einen Besuch einplanen, ggf. spontan bei schlechten Wetter umplanen...wink

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4002
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Moin Sarah

- über Kanab zum Bryce Canyon

Unser Großer liebt es zu klettern und Dinge zu entdecken, daher sind die National Parks und auch die kleinen State Parks genau das richtige für ein Abenteuer.

dann empfehle ich die großartige Gegend zwischen Page und Kanab genauer zu erkunden.

Catstair Canyon West, Hwy-89, Kanab, Utah

Toadstool Hoodoos, Big Water, Utah

Der jacob hamblin park kanab ist auch sehr schön und die kids könnten hier einiges entdecken.  Das öffendliche Schwimmbad nebenan machte auch einen guten Eindruck.  Leider war es bei unserer Reise im Mai 18 noch geschlossen.  In Kanab gibt es 2 CG mit Pool.

 

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2315
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Servus Sarah,

 

Vielleicht kommen ja noch ein paar tolle Ausflugstipps und Orte die wir unbedingt besuchen sollten, aber so nicht auf den Schirm hatten. 

bin gerade über einen kleinen Ausflugtipp auf dem Weg zum Bryce gestolpert, vielleicht auch für deinen Ältesten spannend und sehr leicht zu erreichen:

Moqui-Cave

https://www.zionadventurephotog.com/single-post/Exploring-Moqui-Caverns-...

Liebe Grüße  

Micha

Sarah_B
Offline
Beigetreten: 16.05.2021 - 13:53
Beiträge: 4
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

So, nachdem ich viel Zeit hier im Forum verbracht habe und über einige tolle Ideen gestolpert bin, konnte ich unserer Route vervollständigen. Danke noch einmal an eure TIpps zu meinem Beiterg. An einem entsapnnten Abend werde ich sie dann einmal einstellen und gucken, was ihr dazu sagt. 

Der Besuch im Bryce ist auf zwei Nächte mit spontaner Möglichkeit zur Verlängerung geschrumpft. wink

Sonnige Grüße

Sarah

Sarah_B
Offline
Beigetreten: 16.05.2021 - 13:53
Beiträge: 4
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hallöchen,

so hier kommt nun meine Planung für unsere Zeit in den USA. Die Aktivitäten sind noch nicht ganz vollständig, aber wir wollen ja auch viel erkunden und die Trails laufen bzw klettern und entdecken. Zum Schluss unserer Reise wollen wir uns auf dem Highway 1 treiben lassen und eine paar Strandtage genießen. Daher sind dort noch keine Campgrounds geplant. 

Für Ideen, Einwände und Anregungen bin ich wie immer offen. 

Habt einen schönen Donnerstag!

Viele Grüße

Sarah

Ach, eine Frage habe ich doch noch, Ich habe Bedenke bezüglch des Death Valley, hat dort jemand Erfahrungen für Anfang Oktober. Wir würden gerne einmal hin, aber wissen nicht genau, ob das sinnvoll ist oder einfach ausgelassen werden sollte.






Datum Tag Ziel Meilen Campground Aktivitäten (noch nicht vollständig)
13.09.21 1 Ankuft / Hotel      
14.09.21 2     Leo Carrilo Übernahme WoMo und erster Einkauf
15.09.21 3 San Onofre SP 110 San Mateo   
16.09.21 4     San Mateo   
17.09.21 5 Lake Jennings 70 Lake Jennigs CG  
18.09.21 6     Lake Jennigs CG Julian Westernstadt
19.09.21 7 Anza Borrega 73 Borrega Palm Canyon  
20.09.21 8     Borrega Palm Canyon  
21.09.21 9 Joshua Tree 150 Bella Besuch des Indian Canyons
22.09.21 10     Bella  
23.09.21 11 Cattail Cove SP 144 Cattail Cove CG  
24.09.21 12     Cattail Cove CG  
25.09.21 13 Hulapai Montanins 90 Hulapai Montains Route 66
26.09.21 14 Grand Canyon 170 Ten -X Zwinschstop im Bearziona Wildlife Park
27.09.21 15     Ten -X  
28.09.21 16 Page 140 Lone Rock Toadstool Hoodoos, Catstair Canyon
29.09.21 17     Lone Rock Upper Antelope Canyon
30.09.21 18 Kanab 75   Jacob Hamblin Park, Moqui Höhle
01.10.21 19 Red Canyon 65 Red Canyon  
02.10.21 20     Red Canyon  
03.10.21 21 Bryce Canyon 15 North Camp  
04.10.21 22     North Camp  
05.10.21 23 Kodachrome SP 25    
06.10.21 24 Snow Canyon 170 Red Cliffs CG oder Snow Canyon  
07.10.21 25     Red Cliffs CG oder Snow Canyon  
08.10.21 26 Valley of Fire 100 CG im Valley  
09.10.21 27     CG im Valley  
10.10.21 28 Death Valley 190 Furnace Creek  
11.10.21 29 Death Valley      
12.10.21 30 Lone Pine 100 Boulder Creek  
13.10.21 31 Cantil 90 Red Rock Canyon SP  
14.10.21 32     Red Rock Canyon SP  
15.10.21 33 Bakersfield 80 Bakersfield River Run RV  
16.10.21 34     Bakersfield River Run RV  
17.10.21 35 Sequoia 90    
18.10.21 36 Sequoia      
19.10.21 37 Sequoia      
20.10.21 38 Morro Bay 165 Islaya Creek CG  
21.10.21 39 Highway 1      
22.10.21 40 Highway 1      
23.10.21 41 Highway 1      
24.10.21 42 Highway 1      
25.10.21 43 Highway 1      
26.10.21 44 LA Hotel 180    
27.10.21 45 LA Hotel      
Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2380
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hallo Sarah!

Ich fange mal anwink.

Im Bryce Canyon solltet ihr direkt auf den Kodachrome CG gehen.

Bryce C. liegt über 2000 m hoch, Anfang Oktober wird dort wahrscheinlich recht kalt werden, sogar Schnee ist nicht ausgeschlossen. Vom Kodachrome CG sind es zum Bryce hoch etwa 25 Meilen. Und der CG liegt nur etwa 500 m ü.M.

Hwy #1:

So schön die Hwy auch ist, so lange braucht ihr dort nicht. 

Irgendwo ist sie schon wieder abgerutscht und gesperrt, das kann sich aber bis 2022 natürlich ändern.. Ich glaube, Groovy hat es gepostet.

Mit Strand und baden wird es natürlich nix mehr geben, es sei den, ihr wollt nur spazieren und die Luft am Pacific genießen. (Es soll gesund seinwink).

Sonst nehmt ihr euch genug Zeit, um eine schöne und entspannte Reise zu haben.

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2315
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Servus Sarah,

 

Ach, eine Frage habe ich doch noch, Ich habe Bedenke bezüglch des Death Valley, hat dort jemand Erfahrungen für Anfang Oktober. Wir würden gerne einmal hin, aber wissen nicht genau, ob das sinnvoll ist oder einfach ausgelassen werden sollte.

Ist schon ein tolles Highlight und im Oktober wahrscheinlich nicht mehr wirklich heiß.

Vor allem in Verbindung mit den Alabama Hills eine Empfehlung.

Dass man am HW1 die CG reservieren sollte ist euch schon bewusst?

Liebe Grüße  

Micha

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2860
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hallo

@Jindra

 Der Kodachrome ist leider 1800 m ü.M!, sicher ein Vergucker.wink Kann aber auch kalt werden.!

Was vor allem wichtig ist; du darfst sicher mit den Miet-RV zu deiner Zeit durch das DV fahren! Denk auch dran; im Sequoia hat nur der Lodgepole noch auf!

Gruss

Shelby

 

 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2380
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Hallo nochmals!

@ Shelby:

Stimmt schon, meine 500 m kommen aus dem "ca." Höhenunterschied zwischen den beiden Plätzen.

Warum auch immer...wink

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4002
RE: LA - Joshua Tree- Bryce - Death Valley - Sequoia - HW1 - LA

Moin Sarah

11 mls nördlich von den Moqui Caves fahrt ihr auf dem Hwy 89 über "Belly of the dragon".  Leicht zu erreichen und vielleicht ganz spannend für kleine und große Entdecker.

 

 

 

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014