Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

87 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
DrKlose
Offline
Beigetreten: 17.08.2010 - 09:46
Beiträge: 119
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Susanne, ich bin auch in der "Diskussion" mit Air Canada, da ändert sich ständig was : (

Aktuell steht hier https://www.aircanada.com/ca/en/aco/home/fly/customer-support/cancellation-options.html#/current-booking

Cancellations outside of Air Canada’s control

If Air Canada has already cancelled your booking, and the cancellation is outside of Air Canada’s control (for example, due to the impacts of COVID-19, government travel advisories and/or health and safety concerns), you have two expanded options to choose from:

  1. Air Canada Travel Voucher – Transfer the remaining value of all tickets in a booking and associated services to an Air Canada Travel Voucher. The voucher has no expiry date, is fully transferable and can be used multiple times.
  2. Aeroplan Miles – Convert and transfer the remaining value of all tickets and associated services in a booking, minus any taxes, into Aeroplan Miles, and get an additional 65% bonus miles.

If you purchased a non-refundable fare, please note that in accordance with government regulations, non-refundable bookings that are cancelled due to the impacts of COVID-19, government travel advisories and/or health and safety concerns are outside of Air Canada’s control and ineligible for a refund.

If you purchased a refundable fare, you have the additional option of returning the remaining refundable value of all tickets and associated services in a booking, minus any applicable fees, back to your original form of payment.

Jetzt kann man sich natürlich streiten ob das so rechtens ist, für Streichungen für die Air Canada verantwortlich ist bieten Sie eine volle Rückerstattung.

Weiter ist zu lesen

For bookings that are cancelled on or after June 1, 2020 and for travel after March 1, 2020, you will be able to immediately access our new cancellation options including the Air Canada Travel Voucher and Aeroplan Miles. For customers who book through a travel agency, Air Canada is working to make these options available. Please contact your travel agent for more information.

For bookings cancelled prior to June 1, 2020 and for travel after March 1, 2020, you will be able to access our new cancellation options as of June 15, 2020. We appreciate your patience while we upgrade our systems to make these options available to you.

If you have a booking cancelled by Air Canada for travel prior to March 1, 2020, please click here to learn more about your options.

Wir fallen in Punkt (2) , also "For bookings cancelled prior to June 1, 2020 and for travel after March 1, 2020" - es lohnt sich also sicher am 15.06. noch mal in seine Buchung zu schauen.

Interessant wäre ja evtl. auch noch die kostenlose Umbuchung 

You can make a one-time change without a fee or cancel your existing booking and rebook later if your original travel is between March 1, 2020 and June 30, 2021.

Terms and Conditions

  • Ticket must be issued on or before June 30, 2020.
  • For original travel between March 1, 2020 and June 30, 2021.
  • If you need to change any flight, your new travel must be completed by June 30, 2022. No change fee will apply.
  • If you booked directly with Air Canada and you need to cancel any flight, you can convert the remaining value of all tickets in a booking to an Air Canada Travel Voucher that is fully transferrable and never expires or to Aeroplan Miles with an additional 65% bonus miles as of June 1, 2020. No change fee will apply. Learn more.
  • Booking can be changed or cancelled up to 2 hours prior to departure.
  • Refundable tickets will be refunded as per the fare rules; a cancellation fee may still apply.

Bedeutet aber auch das man dann 2021 reisen muss, denn ich denke aktuell kann man noch nicht nach 2022 umbuchen und die Sommerferien starten ja auch erst im Juli. Überhaupt wer weiß schon was 2022 ist ...

Habe gar keine Erfahrung was das Meilenprogramm bei Air Canada so bietet, aber 65% Zuschlag hört sich gar nicht so schlecht an, die Frage ist nur was passiert mit den Steuern, werden die ausgezahlt? Kennt sich da jemand aus? Gut ist auf jeden Fall das der Gutschein nun unbegrenzt gültig ist (bzw. so lange es Air Canada gibt) nicht wie zuvor 24 Monate.

Was habt Ihr denn bisher unternommen bzw. welche Rückmeldung habt ihr bekommen?

Viele Grüße, Jörg

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7189
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Hi DrKlose.

Hast du bei Air Canada in Kanada gebucht? Oder auf der deutschen Webseite?

Falls letzteres, gilt (ich nehme an, du fliegst von/nach einem EU-Flughafen) EU-Reiserecht, also falls Air Canada storniert, volle Rückerstattung. Ansprechpartner/Gegner ist das deutsche Verkaufsbüro von Air Canada.

Aber ... wie bei KLM gilt ... Recht haben und Recht bekommen ... 😳

Ich drücke dir die Daumen.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

DrKlose
Offline
Beigetreten: 17.08.2010 - 09:46
Beiträge: 119
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Hallo Michael, gebucht habe ich über Air Canada in Deutschland; hatte auch immer gehofft ich habe Anspruch auf Erstattung nach der EU Verordnung - habe auch schon ein entsprechendes Schreiben an Air Canada geschickt - ohne Reaktion innerhalb von 7 Tagen.

Bisher ist nur der Rückflug storniert und mir wurde gesagt jeder Flug sei einzeln zu betrachten, da der Rückflug mit einer nicht EU-Gesellschaft von einem nicht-EU-Flughafen startet hätte ich hier keine Ansprüche : (, obwohl ich auch schon gehört habe das Ticket muss immer gemeinsam betrachtet werden. Kompliziert.

Der Hinflug wird durchgeführt von LH, hier bestehen wohl recht gegen LH nach der EU-VO, wenn die aber heute aus dem DAX fallen wird es wohl noch schwerer hier wirklich Geld zu bekommen - im Moment tendiere ich dazu den Gutschein von Air Canada anzunehmen, alles andere erscheint zu kompliziert / aufwändig : (

sommer2020
Offline
Beigetreten: 10.09.2019 - 11:27
Beiträge: 8
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Hallo in die Runde

Nachdem der Hinflug anfangs Juli mit Edelweiss Air abgesagt wurde, die Einreise nach Kanada "until further notice" nicht möglich ist und BC mir empfiehlt die Campingplätze zu stornieren, haben wir uns für eine Umbuchung der Reise auf 2021 entschieden. Ich hoffe jetzt mal, dass man bis dahin wieder normal reisen kann. 

Die Kostenfolge kann ich noch nicht abschätzen. Dank einer Reiseversicherung, welche die Pandemie abdeckt, sollte zumindest für mich kein grosser Schaden entstehen. (Hoffe ich zumindest).

In diesem Sinn: Bleibt Gesund 

Thomas

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 176
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Hallo an alle Corona-Urlaubs-Geschädigte,

nachdem wir unseren USA-Trip im April-Mai 2020 (5 Wochen) bereits storniert haben und über Trans-Amerika-Reisen unser Geld komplett für das Wohnmobil und das Hotel zurückerhalten haben, aber bezüglich des Condor-Fluges bereits über ein "offenes Business-Ticket" (weil gebucht vor der Insolvenz von Thomas Cook) verfügen, geht jetzt scheinbar auch unser bereits gebuchter Urlaub im Sept.-Okto 2020 von Whitehorse nach Calgary über die "Wupper".crying

Aus dem Flugangebot von Condor ist: Frankfurt - Whitehorse nonstop am 13.09.2020 und Calgary - Frankfurt nonstop am 02.10.2020 verschwunden. Nachricht von Condor haben wir bisher keine. Wir hatten auch diesen Flug vor der Pleite von Thomas Cook direkt bei Condor gebucht, also werden wir auch hier unser Geld nicht wieder zurückerhalten. Unter "meine Buchungen" auf der Condor-Homepage ist unter der Buchungsnummer, dem Datum und Namen auch nix mehr zu finden. Ich trau mich gar nicht bei Condor anzurufen und den ganzen Zirkus nochmal durchzugehen. Ich könnte heulen.crying

Ausgerechnet in diesem Corona-Jahr haben wir extrem frühzeitig (Ende August 2019) gleich 2 x richtig teure Urlaube gebucht und nix wie Ärger damit, wo das doch sooo ein tolles Jahr werden sollte.

Wenn eine Einreise nach Kanada möglich gewesen wäre (das wollten wir jetzt erst mal aussitzen), hätten wir den Urlaub im Herbst auch durchgeführt, da wir außer den Flügen wenig mit Menschenansammlungen zu tun gehabt hätten und jetzt sieht es so aus als könnten wir den auch in die Tonne kloppen.

Außerdem müssen wir uns dann noch mit Trans-Canada in Verbindung setzen, wie wir mit dem Wohnmobil von Fraserway umgehen können.

Jetzt müssen wir hoffen, das wir auch hier mit einem blauen Auge davon kommen. Wir haben dann wahrscheinlich 2 Business-Flüge als "offene Tickets" und wissen derzeit gar nicht, wann man die dann auch wieder einsetzen kann.

Liebe Grüße eine traurige Jasmin

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 709
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Hallo Jasmin,

wir sind auch betroffen, Start für unsere Yukon/Alaska-Reise wäre am kommenden Sonntag gewesen, Flug in der Business-Class mit Condor. Wir hatten zunächst sogar mit einer Umbuchung in den August/September geliebäugelt, zum Glück haben wir das nicht angeschoben, denn inzwischen habe ich das gefunden: https://www.cbc.ca/news/canada/north/yukon-covid-update-may-12-1.5566622

Auch wir haben vor der Insolvenz von Thomas Cook gebucht und warten noch auf eine Lösung. Mi t einem Gutschein in der Höhe der Flugkosten wären wir auch nicht glücklich - wer weiß, ob Condor diese Route im nächsten Jahr wieder aufnimmt.

Wir fühlen mit euch.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

spaceburger
Offline
Beigetreten: 03.04.2019 - 08:32
Beiträge: 99
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Hallo Susanne,

die CC Buchungen über Ontario Parks sind kostenlos bzw. erfolgt eine volle Rückerstattung - danke für die Info. Hat mir Ontario Parks nochmals schriftlich bestätigt.

Dann werde ich jetzt alle Buchungen stornieren und dann im Februara wieder punktgenau am Rechner sitzen, um neue Buchungen für 2021 vorzunehmen... smiley

Mal sehen, ob ich die sites wieder bekomme - und ob dann auch alles wieder "normal" läuft mit dem weltweiten Reisen...

Grüße,

Volker

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4117
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Wer Familie in Kanada hat, kann ja dann etwas aufatmen:

Prime Minister Justin Trudeau announced today that immediate family members will be able to enter Canada effective June 8, 2020 at 11:59 PM EDT.

The exemption applies to all eligible foreign nationals, irrespective of which country they are entering Canada from. This exemption is not only limited to eligible travelers entering Canada from the U.S.

Nachtrag: Nur zwischen USA und Kanada!

 

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Roamer
Offline
Beigetreten: 15.02.2014 - 10:39
Beiträge: 7
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Jasmin,

Danke für deine Info bzgl. Trans-Amerika-Reisen. Wir hatten es ganz ähnlich vor wie ihr: im März/April USA und jetzt im Juni/Juli Kanada über Trans-Amerika bzw. Trans-Kanada. Der Unterschied: ich hatte zunächst auch gebeten, dass wir das Geld für USA (Camper und Flug) zurückerhalten. Der letzte Stand (email von Trans-Amerika)

In Bezug auf Ihre Buchung möchten wir Ihnen gerne die folgenden Möglichkeiten aufzeigen:
1.   Ausstellung eines Gutscheins über den eingezahlten Betrag, der bis 31.12.2021 für unsere Geschäftsbereiche gültig ist. Unsere Geschäftsbereiche sind Trans Canada Touristik (trans-canada-touristik.de), Trans Amerika Reisen (trans-amerika-reisen.de) und Euro Camper (euro-camper.de)
2.    Auszahlung des eingezahlten Betrages, abzgl. unseres Aufwandes in Höhe von 15% des Reisepreises

Also nix mit Komplett Geld zurück, sondern abzgl. 15%. Letzte Woche wäre die letzte Rate für den Camper in Kanada fällig gewesen. Da wir nicht unbedingt in BC in den PP campen wollten, hat uns das "BC-residents only" noch nicht abgeschreckt und ich wollte zunächst, dass das Guthaben aus USA auf Kanada angerechnet wird. Seit 10 Tagen stellt sich Trans-Amerika allerdings tot und antwortet nicht. Hat jemand anders noch Lebenszeichen von Trans-Amerika oder haben die bereits dicht gemacht?

Verschieben auf 2021 ist für uns terminlich leider keine Option.

Gruß Joe

 

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 176
RE: Kanada - Einreiseverbot wegen Coronavirus ab 18.3.2020

Update:

Condor hat für diese Saison alle Flüge nach Whitehorse gecancelt (Sommersaison - im Winter fliegt Condor gar nicht dorthin). Grundsätzlich bleibt der Flugplan für das nächste Jahr unangetastet, so dass dann wieder die Verbindung Frankfurt - Whitehorse nonstop möglich sein soll. Hat auch was mit Flug- und Landerechten wohl zu tun.

Für uns bedeutet das, dass unser Flug am 13. September 2020 nicht mehr im Plan ist und wir nicht nach Kanada fliegen können. Da vor der Pleite von Thomas Cook gebucht wird uns nichts anderes übrig bleiben, als den Gutschein anzunehmen, den wir von Condor erhalten werden. Dieser wird Gültigkeit bis 31.03.2021 haben und muss daher bis zu diesem Termin platziert werden, auch wenn wir erst später fliegen möchten, d. h. die Reise muss nicht bis 31.03.2021 angetreten werden, sondern nur fest gebucht.

Sorry, das ist doch alles Sch... - wer kann heute schon wissen, was bis dahin ist, so drunter und drüber wie das im Moment gerade auch in den USA geht.

2020 war wirklich das falsche Jahr um 2 x teure Urlaub zu planen  und zu bezahlen. Himmel, wir haben dann 2 "Gutscheintickets" für Fernreisen im Buisness und müssen unserem Arbeitgeber beibringen, dass wir nächstes Jahr nochmal 8 Wochen Urlaub haben wollen. Der macht uns einen Kopf kürzer.

Nächste Woche müssen wir dann mal mit Trans-Canada verhandeln, was machbar ist. Ich freu mich schon.crying

Schöne Grüße - bleibt gesund Jasmin