Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Horseshoe Bend, Page, Arizona

50 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14027
Horseshoe Bend, Page, Arizona
Details

Wunderschöne Schleife des Colorado River. Unweit der US-89, ganz kurzer Fussmarsch. Weitwinkel nicht vergessen.

Meiner Meinung nach die schönste Schleife des Colorado River. Nur einen kurzen Marsch von der US-89 südlich von Page entfernt. Photographen sollten ihr (weites !) Weitwinkel (17 mm bei Vollformat, 11 mm bei digital-APS-C) nicht vergessen ! -- Vorsicht: es gibt kein Geländer ! --> Nachtrag von 2018: jetzt aber doch

Ab April 2019 werden 10 Dollar Parkgebühren fällig, wenn man auf dem Parkplatz des Horseshoe Bend parkt. Ferner wird ein 2,5 Meilen entfernter Parkplatz eingerichtette mit einem Shuttle-Verkejr zwischen 10-16 Uhr (kosten 5 USD)  (Post #28 ff)

http://www.canyon-trails.de/horseshoe_bend.htm

Horseshoe Bend Trail Guide


 

Ort

Horseshoe Bend, Arizona, Hwy-89
Hwy-89
Page , AZ
Vereinigte Staaten
36° 52' 44.6916" N, 111° 30' 37.3032" W
Arizona US

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14027
Bilder

Hier 2 Bilder:

man läuft vom Parkplatz einen kleinen Hügel hoch und dann ca 10-15 Minuten (unter meist sehr heißer Sonne ) über eine Hochfläche, die dann urplötzlich den Blick auf den Colorado freigibt.

 

WOW !!

Aufnahme von 2005

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

tinchen74
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 18:23
Beiträge: 136
noch mehr Fotos

zum Fotografieren sollte man sich auf den Bauch legen und ganz vorsichtig bis zum Rand robben smiley

 

 

 

 

 

 

Paul
Bild von Paul
Offline
Beigetreten: 22.08.2009 - 10:07
Beiträge: 1746
Horse shoe bend

Ich habe auch noch ein Bild.

Autostitch und Photoshop machten es möglich.
(Meine Frau würde sich da nieee!! hinstellen.)

Viele Grüße

paul (Werner)

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
Im Jahre 1999 sind wir am

Im Jahre 1999 sind wir am Horseshoe Bend noch vorbeigefahren - Schande über uns. In diesem Jahr hat es dann zu meinem Geburtstag geklappt. Die Gegend um Page ist einfach nur schön, hier könnte ich Wochen zubringen...

Ein paar Wochen vor unserem Besuch ist am Horseshoe Bend ein französischer Tourist abgestürzt. Bei unserem Besuch führte dann wieder eine Gruppe Franzosen Akrobatik am Abgrund vor. Den ein oder anderen habe ich da vor meinem geistigen Auge schon unten gesehen.

Will man den Horseshoe Bend ablichten, ist ein Weitwinkelobjektiv unerlässlich. Ich habe ein Tamron 10-24mm benutzt. Ein Panorama aus Hochkant-Aufnahmen kann eventuell auch passen, schöner finde ich persönlich jedoch die Weitwinkelaufnahme.

Liebe Grüße

Simon

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7511
Unerwartetes am Abgrund

Hallo zusammen,

wir waren dieses Jahr Anfang Juni an diesem sensationellen Ort und ich habe nahe am Abgrund Fotos ganz anderer Art geschossen Wink.

Ich hoffe ihr seid nicht böse wenn das hier nicht so gut passt, doch es zeigt, dass man auch trotz des tollen Ausblicks mal vor die Füße schauen sollte.

Erst den Ausblick genossen, dann Echse gesichtet,

dann war diese Echse blitzschnell zur Seite verschwunden und tauchte kurz darauf wieder auf.

Arme kleine Eidechse und ich denke großes Glück so etwas zu fotografieren Surprised

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Lulubär
Offline
Beigetreten: 05.02.2012 - 12:51
Beiträge: 133
Mit Kindern zu riskant?

Die Bilder sind toll, das wollen wir auch sehen. Mein Mann wird sich zum 40.sten extra ne Kamera für diese Reise gönnen. Ich hab da schon Angst, dass er abstürzt. Aber noch viel mehr bei unsren Kids (4,6,8)! Schön, dass es so ursprünglich ist da...erstaunlich bei den Amis, die sonst jeden wegen Allem verklagen, dass da kein Geländer ist! Aber sicher gibt es 20 000 Warnschilder. Sieht man den Fluss auch, wenn man nicht bäuchlings vorrobbt? Da stürbe ich - bes. bei meinem Kleinen 1000 Tode!

PS 2018:  es war einmal .... wink  -- Be

Viele Grüße von Ulli

alias Lulubär

 

eausmuc
Offline
Beigetreten: 05.02.2012 - 09:35
Beiträge: 46
Hi   Du musst nicht bis an

Hi

 

Du musst nicht bis an den Rand gehen, um die Schleife zu sehen.

Es gibt mehrere breite Vorsprünge, von denen man alles mehr oder weniger gut sieht.

Selbst mit ein bisschen Abstand zu den Abbruchkanten ist die Aussicht trotzdem toll!

Gruß Elmar

 

eausmuc on tour

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6107
Kein Problem mit Kindern!

Hi!

Unser Sohn war auch im letzten Jahr dort (4,5 Jahre alt), war überhaupt kein Problem! Natürlich würde Junior vorher ein wenig "eingenordet" und wir Eltern haben ihn keinen Augenblick aus den Augen gelassen, solange wir am Rand waren. Hat aber alles bestens geklappt, die gesunde Vorsicht sollte halt immer mit dabein sein!

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7547
Es kommt ein Zaun

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Sid Vicious
Offline
Beigetreten: 17.06.2015 - 23:38
Beiträge: 127
RE: Horseshoe Bend, Page, Arizona

Ein Zaun ist dort tatsächlich keine allzu schlechte Idee. So sieht die Völkerwanderung dort an einem Samstag Abend zum Sonnenuntergang aus (Okt 2015): 

 

Und so dann der Blick nach unten (man beachte die Boote mittig als größenvergleich: