Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Peak to Peak Scenic Byway, Colorado

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 49 Minuten
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1598
Peak to Peak Scenic Byway, Colorado
Details

Ältester Scenic Byway in Colorado.  Alternative Verbindung von Denver in den Rocky Mountain NP.

Der Scenic Byway beginnt in Black Hawk, ca 35mi westlich von Denver und endet in Estes Park im Rocky Mountain National Park.

Welcome to the showcase of the Front Range. Less than an hour from Denver, Boulder, or Fort Collins, this 55-mile-long route provides matchless views of the Continental Divide and its timbered approaches. The string of popular attractions along the way - Rocky Mountain National Park, Golden Gate Canyon State Park, Arapaho and Roosevelt National Forests, the Indian Peaks Wilderness Area, Eldora Ski Resort - combine recreation with nature preservation. The gravel roads criss-crossing the main highway lead to high-country lakes, trailheads, campgrounds, the Moffat Tunnel's east portal, and ghost towns at Hesse and Apex. Established in 1918 this is Colorado's oldest scenic byway.

Länge: 55 Meilen

Scenic Drives

Peak to Peak Highway Highlights

Video: von der I70 über Black Hawk nach Nederland

Video: von Nederland nach Estes Park


ok-Be 08/16


 

Ort

Black Hawk , CO
Vereinigte Staaten
40° 5' 59.5464" N, 105° 29' 11.3784" W
Colorado US

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 49 Minuten
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1598
RE: Highlight: Peak to Peak Scenic Byway, Colorado

Schöne Alternativroute von Denver in den Rocky Mountain National Park.

Nichts spektakuläres, aber dafür beginnt gleich hinter Golden der Urlaub mit schöner Natur statt mit viel Asphalt.

Leider gibt es auf der gesamten Strecke nur einen als solchen ausgewiesenen Viewpoint, die Bäume stehen allerdings mittlerweile so dicht und hoch, dass man kaum auf die Berge dahinter blicken kann.

Wir sind hier Anfang September 2016 gefahren und wurden nicht enttäuscht.

 

Viele Grüße, Jörg

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 6 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 868
RE: Peak to Peak Scenic Byway, Colorado

Der Peak-to-Peak-Scenic-Highway lohnt sich unserer Meinung nach als reine Fahrstrecke nur im Herbst, wenn die Laubfärbung den Höhepunkt erreicht, was je nach Jahr Ende September/Anfang Oktober der Fall ist.

Entlang des Highway gibt es unzählige Wandermöglichkeiten. Wir haben ab der Brainard Lake Recreational Area die kleine Wanderung Long Lake - Lake Isabelle (Link) unternommen, welche wir absolut empfehlen können. Uns hat die Gegend hier bedeutend besser gefallen, als z.B. die bekannte Rundwanderung zum Lake Haiyaha im Rock Mountain NP.

Long Lake:

zwischen Long Lake und Lake Isabelle:

Lake Isabelle:

Wichtiger Hinweis zur Zufahrt/Parkmöglichkeit mit Womo:

Die Zufahrt erfolgt ab Nederland. Mit dem Annual Pass ist der Zugang kostenlos. Ansonsten zahlt man USD 10 Eintritt für das Fahrzeug (3 Tage gültig). Für Womos befindet sich der Parkplatz beim Pawnee Campground (im Herbst geschlossen, aber sehr schön gelegen). Von dort ist es etwa 1 mls zu Fuss bis zum Long Lake Trailhead. Da wenig los war, sind wir bis zum Long Lake Trailhead gefahren und haben mit Glück (und etwas Goodwill der Rangerin) einen Parkplatz gefunden. Wer mit einem längeren Womo als 23 ft unterwegs ist, muss es nicht versuchen (Stasse zu eng, Parkplätze zu klein) und parkiert gleich beim offiziellen Womo-Parkplatz.

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016