Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 05: Über Dubois zum Grand Teton NP

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Annett
Bild von Annett
Offline
Beigetreten: 18.03.2019 - 22:47
Beiträge: 391
Tag 05: Über Dubois zum Grand Teton NP
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Mittwoch, 23. August 2023
Gefahrene Meilen: 
149 Meilen

Wir schlafen schon etwas länger, aber um 5 ist die Nacht vorbei.

Beim Frühstück sehen wir einen amerikanischen Humingbird, ein kleiner Kolibri auf der Suche nach Nektar.

Wir packen später zusammen und fahren zu der Stelle, die dem Sinks Canyon seinen Namen gegeben hat, The Sinks. Hier verschwindet der Fluss in einer felsigen Höhle und erscheint nach 1/4 Meile unterirdischen Verlaufs wieder an der Oberfläche (The Rise). Dort schwimmen in dem natürlichen Pool viele, riesige Forellen.

Dann geht es zurück nach Lander, wo wir den kleinen Bären noch einmal „füttern“ und weiter in Richtung Grand Teton Nationalpark fahren mit einem kurzen Stop im touristischen Dubois. Wir stellen das Wohnmobil vor dem Post Office am Straßenrand ab und laufen zurück zum Zentrum dieser kleinen Stadt mit vielen Hotels, Motels und Gastronomie. Es geht vorbei an einer kleinen restaurierten Mine und einem Geweihbogen, ähnlich derer in Jackson, nur deutlich kleiner. In einem kleinen Souvenirladen werden wir das erste mal auf die deutsche Kuckucksuhr angesprochen, diese scheint hier sehr mit Kindheitserinnerungen verknüpft zu sein. Dreimal auf unserer Fahrt durch Wyoming wird sie von den Locals erwähnt.

Die Zufahrt zum Nationalpark über die 287 durch den Bridger-Teton National Forest ist imposant und als die Tetons auftauchen, sind wir wieder einmal überwältigt!

Wir übernachten auf dem Colter Bay Campground und bleiben hier für zwei Nächte. Ein Feuerchen gibt es leider nicht, da unsere Site nach einem Gewitter zur Hälfte unter Wasser steht. Trotzdem wird am Abend wird gegrillt, gechillt und der Tag mit einem Spaziergang zum Jackson Lake abgerundet.

The Sinks:

The Rise:

Dubois:

Die Tetons im Blick:

LG Annett

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 5154
RE: Tag 05: Über Dubois zum Grand Teton NP

Puh, immer noch sooo früh wach ( im Urlaub 😲).  Na ja, wird hoffentlich bald besser.   Doppelübernachtung nach den vielen Meilen hat ihr euch verdient.  Wir machen es manchmal auch so. Lieber mal eine längere Strecke durchziehen um danach nicht jeden Tag zu Fahren.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Annett
Bild von Annett
Offline
Beigetreten: 18.03.2019 - 22:47
Beiträge: 391
RE: Tag 05: Über Dubois zum Grand Teton NP

Hallo Matthias,

Puh, immer noch sooo früh wach
 

Oh ja😅. Bei dieser Reise hat es bei mir bis zuletzt angehalten, obwohl ich sonst auch immer spätestens nach einer Woche länger schlafen konnte. Vielleicht lag es am Yellowstone, dass wir dort schon morgens zeitig unterwegs waren und einfach innere Uhr sich dann darauf eingestellt hat, ich habe dann eben jeden Morgen dieser Reise genossen, meine Tochter hat gemeint, das das morgendliche „Kaffekochen“ das nervigste für sie war, aber auf diesen konnte ich nicht verzichten 🙂.

LG Annett