Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 7 Von den Badlands über Fort Hays zum Custer State Park

1 Beitrag / 0 neu
eckio
Bild von eckio
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 20 Minuten
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 118
Tag 7 Von den Badlands über Fort Hays zum Custer State Park
Steckbrief
Reisedatum: 
23.05.2017
Gefahrene Meilen: 
100 Meilen
Fazit: 
Unser erster Bison !!!

Am nächsten Morgen ging es dann in Richtung Custer State Park. Über die Badlands Loop Route fuhren wir in Richtung Wall. Auf diesen 29 Meilen kann man die Badlands in all ihren Facetten bewundern. Zahlreiche View Points laden zum Fotografieren und Staunen ein. Formationen in allen Farbvarianten , jede auf ihre Art schön, machen diesen Weg zu einem echten Erlebnis.

 

 

 

Unsere ersten Prairie Dogs :

 

                          In dieser Ebene wurde die Planwagenfahrt von Fort Hays nach Fort Sedgewick für den Film "Der mit dem Wolf tanzt" gedreht. 

 

                                    Spuren dieses Films begegneten uns auf diesem Teil der Reise häufiger. Sie waren auch ein Grund für unsere Wahl dieser Route !!

 

Kurz vor Wall endet diese außergewöhnliche Landschaft. Dort kommt man auch wieder auf den Freeway 90. Den auf unendlich vielen Meilen beworbenen Wall Drug haben wir uns nur kurz von aussen angesehen. Nach so viel Ruhe in der Natur war uns dort einfach viel zu viel Halli Galli.

 

                            Da haben wir uns doch lieber wieder auf den Weg gemacht. Schließlich wartete noch unser nächster Stop an diesem Tag auf uns :

                                                                                                   Fort Hays                                                                                                      

                                                                                             Dabei handelt es sich um die Orginalkulissen aus demKinofilm

 

 

 

 

                     Diese Bank hätte ich am liebsten mitgenommen !!                                                     Diesen Raum erkennt natürlich jeder Filmkenner sofort wink

 

Nach diesem absoluten Highlight erwarteten uns die Hügel des Custer State Park :

 

                                                                                                                       Und da war er :

 

 

                                                                                        Unser erster Bison !

 

                                                                                                           Ok. Das war noch kein Echter wink

 

 

                                                                              Aber der tauchte wenige Meilen weiter am Wegesrand auf :

                                                                                                                            smileysmileysmiley

 

               -------- Da war natürlich erst einmal ein Fotostop fällig. Diese Tiere sind einfach beeindruckend. Sie strahlen eine unglaubliche Ruhe und Kraft aus ------

 

 

Nun mußten wir aber erst mal einen Stellplatz für die Nacht suchen.Da der von uns geplante Game Lodge Campground gerade renoviert wurde, fragten wir bei der Parkverwaltung nach einer Alternative. Sie schickten uns zum Grace Coolidge Campground. Der stellte sich im Nachhinein als sehr schöner und ruhiger Platz heraus. Er hat für einen staatlichen Campground auch außergewöhnlich gute Sanitäranlagen.

 

Da es noch recht früh am nachmittag war, blieb nun noch die Zeit die Wildlife Loop Road zu fahren. Sie führt durch den südlichen Teil des Parks und sollte die Gelegenheit zur Tierbeobachtung bieten.

Wir konnten Pronghorns (Gabelböcke), Prairie Dogs und Wildesel beobachten.

 

                                                                                             Und natürlich Bisons

 

                               Ein Bild wie aus einem Film. So hatte ich es mir vorgestellt, als ich noch als Kind Cowboy und Indianer gespielt habe.

 

 

                      Wir waren total beeindruckt. Durch die frühe Reisezeit hatten wir das Glück, daß es viele Kälber zu sehen gab. Die sind soooo süß !! smiley

 

Mit diesen Eindrücken ging es zurück zu Campground. Dort besuchte uns noch dieser kleine Freund  

 

                                           Wir dachten es gäbe nun keine Steigerung mehr, sollten aber im Yellowstone eines besseren belehrt werden !!!!!!