Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Teil 4: Abwechslungsreiche Landschaften mit gigantischen Bergen - Von Valdez zum Matanuska Glacier

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gerd 2020
Bild von Gerd 2020
Offline
Beigetreten: 19.04.2020 - 13:15
Beiträge: 20
Teil 4: Abwechslungsreiche Landschaften mit gigantischen Bergen - Von Valdez zum Matanuska Glacier
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
03.09.2017
Gefahrene Meilen: 
180 Meilen
Fazit: 
Für unsere nächste Reise in diese Gegend notierten wir uns einen Besuch des Matanuska Glacier und wollten die McCarthy Road befahren.

Von Valdez zum Matanuska Glacier / Alaska

Wir starteten am frühen Morgen vom Campground (Blueberry Lake State Recreation Site) am Thompson Pass und fuhren auf dem Richardson Highway zurück in Richtung Glennallen. Es ging wieder vorbei am Worthington Glacier und bei Glennallen, wo wir auf den Glenn Highway in Richtung Anchorage zum Matanuska Glacier abbogen begleiteten uns noch lange Zeit die Wrangell-Mountains (diesmal ohne Wolken). Ab Glennallen konnten wir die beeindruckenden Berge noch lange im Rückspiegel erkennen.


Richardson Highway beim Thompson Pass / Alaska

Thompson Pass am Richardson Highway / Alaska  Thompson Pass am Richardson Highway bei Valdez / Alaska


Worthington Glacier

Worthington Glacier am Thompson Pass bei Valdez / Alaska


Wrangell-St. Elias National Park

ist der größte Nationalpark der USA. Hier treffen die drei Gebirgsketten Wrangell, Chugach und das St. Elias Gebirge zusammen. Innerhalb des Nationalparks liegen neun der sechzehn höchsten Berge Nordamerikas, darunter der Mt. St. Elias (5.489 m), der zweithöchste Berg in den USA. Im "Park" gibt es keine von der Nationalparkverwaltung geführten Campgrounds.

Wir versorgten uns im Visitor Center mit Informationen

Wrangell-St. Elias National Park / Alaska  Wrangell-St. Elias National Park / Alaska

Wrangell-St. Elias National Park / Alaska


Tazlina River am Richardson Highway / Alaska

im Hintergrund die Berge des Wrangell-St. Elias National Park

Tazlina River am Richardson Highway / Alaska  

Wrangell Mountains / Alaska

Mt. Blackburn (4.996 m) ist der fünfthöchste Berg der USA (Aufnahme vom Willow Lake aus)

Mt. Blackburn - Wrangell Mountains / Alaska

 

Mt. Wrangel (4.317 m), der höchste Vulkan Alaskas

Mt. Wrangell - Wrangell Mountains / Alaska

 

Mt. Drum (3661 m)

Mt. Drum - Wrangell Mountains / Alaska


Glenn Highway / Alaska

Bei Glennallen wechselten wir auf den Glenn Highway in Richtung Anchorage

Glenn Highway / Alaska  Glenn Highway / Alaska

Glenn Highway / Alaska  Glenn Highway / Alaska


Chugach Mountains direkt beim Matanuska Glacier

Chugach Mountains beim Matanuska Glacier / Alaska

Chugach Mountains beim Matanuska Glacier / Alaska


Matanuska Glacier / Alaska

ein sechs Kilometer breiter Gletscher an der Nordflanke der Chugach Mountains

Matanuska Glacier / Alaska

Matanuska Glacier / Alaska  Matanuska Glacier / Alaska


Matanuska Glacier State Recreations Site 

Direkt am Campground gibt es eine Aussichtsplattform und einen kurzen Nature Trail. An den Gletscher selbst kommt man nur über eine kleine Privatstraße. 

Die folgenden zwei Fotos entstanden bei unserer nächsten Tour 2018, wo wir dann den Gletscher auch aus der Nähe besuchten (Bericht folgt)

Matanuska Glacier State Recreations Site / Alaska  Matanuska Glacier State Recreations Site / Alaska


Nature Trail beim Campground "Matanuska Glacier State Recreation Site

Nature Trail beim Campground Matanuska Glacier State Recreation Site / Alaska  Nature Trail beim Campground Matanuska Glacier State Recreation Site / Alaska

Nature Trail beim Campground Matanuska Glacier State Recreation Site / Alaska  Nature Trail beim Campground Matanuska Glacier State Recreation Site / Alaska

 

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1889
RE: Teil 4: Von Valdez zum Matanuska Glacier

Ich grüße Dich Gerd!

Es ist erschreckend, wie sich der Gletscher verändert hat.

So sah bei uns im September 2012 der Worthington Glacier noch aus.

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

 

Gerd 2020
Bild von Gerd 2020
Offline
Beigetreten: 19.04.2020 - 13:15
Beiträge: 20
RE: Teil 4: Von Valdez zum Matanuska Glacier

Hallo Hans,

ja, waren auch 2018 und 2019 in Alaska und haben einige Gletscher besucht. Es ist sehr erschreckend wie rasend schnell das Eis mittlerweile verschwindet. Im Fernsehen oder durch Berichte sieht und hört man davon, aber es ist etwas anderes, wenn man es vor Ort erlebt. Die Dimensionen sind gigantisch. Wer die Klimakatastrophe immer noch leugnet, hat nichts begriffen. Klar, die Natur wird überleben, aber die Menschheit will sich scheinbar selber abschaffen.

Gruß Gerd