Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 16 Courtenay Area Stuff

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 771
Tag 16 Courtenay Area Stuff
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Sonntag, 5. August 2018
Gefahrene Meilen: 
70 Meilen
Fazit: 
Badeurlaub de luxe

05. August 2018

Heute steht eine ganz besondere Badestelle auf dem Programm, und ich bin direkt ein bisschen aufgeregt. Das Wetter ist wieder sehr schön, weil Wochenende ist wollen wir vor 9 Uhr los, weil ich nicht weiß, wie voll es wird und ob man da überhaupt parken kann.

Wir fahren zu den Stotan Falls, das ist eine wilde Schwimmstelle bei Courtenay. Ein Bild von den Stotan Falls war ursprünglich mal ausschlaggebend dafür gewesen, dass ich gesagt habe: nee, wir machen nur Vancouver Island, ich kann mich nicht entscheiden, ich möchte das alles machen. -Alles, was ich gerne machen wollte, haben wir trotzdem nicht geschafft, da reichen dann auch 15 Tage nicht. Aber bei den Stotan Falls sind wir gewesen.

Wir fahren also los nach Courtenay, und eigentlich bin ich noch gerne ganz konservativ mit Landkarte auf dem Schoß unterwegs, aber diese Badestelle hätten wir ohne google maps nicht gefunden.

Die Straße ist geteert, da war ich schon nicht sicher, aber man kann die Straße gut fahren und weil wir früh sind, ist es noch ziemlich leer und wir können noch gut mit unserem Wohnmobil parken. Wir ziehen uns im Womo um und dann geht es los. Die Stotan Falls liegen direkt an einer Brücke, und wir gucken erstmal von oben.

Oh, das ist richtig toll!

Neben der Brücke geht man einen offensichtlichen Weg runter, das ist selbsterklärend, und es füllt sich schnell, wir sind nicht allein, aber das möchte ich auch gar nicht sein. Bei den unbeaufsichtigten Naturbadestellen ist es nämlich sehr wichtig zu beobachten, was die Locals tun, und vor allem auch: was nicht.

Eins der tollen Dinge an dieser Badestelle ist, dass man den Schwierigkeits-/Gefährlichkeitsgrad absolut selbst bestimmen kann, von strömungsfreien klaren Potholes bis zum Wildwasserrausch ist für jeden was dabei. Es gibt auf jeden Fall auch gefährliche Stellen, allerdings sagt einem das auch der normal gesunde Menschenverstand:

Bei dem Hauptfall ist, während wir da waren, niemand geschwommen und man soll unbedingt aufpassen, nicht in die Fischtreppe zu geraten.

Machen wir. Meine Kinder hören gut auf ihre Instinkte und auch gut auf ihre Eltern und wir haben viel Spaß.

      

   

   

Hier zu baden war einfach nur toll.

 

Anschließend machen wir eine kleine Mittagspause am Womo, inzwischen ist es etwas voller ?

Sehr glücklich gebadet fahren wir anschließend die Straße einfach weiter, wir wollen noch im oberen Teil von Strathcona ein bisschen wandern. Die Straße ist zwar weiterhin irgendwie geteert, wird aber sehr rumpelig und ich bin froh, als wir auf die richtige Straße treffen.

In Strathcona laufen wir den Helen MacKenzie/Battleship Lake Loop.

  

Der ganze Weg war Boardwalk, und obwohl es durch sehr schöne Landschaft und mal durch absolut unregenwaldigen Wald geht, was auch mal eine interessante Abwechslung ist, ist der Weg einfach ein bisschen zu lang und langweilig für die Kinder. Am Anfang waren sie noch ganz aufgeschlossen und motiviert, aber leider waren auch noch extrem anhängliche aggressive Insekten auf diesem Weg, Bremsen oder so was, die einfach nicht von einem abgelassen haben. Insofern haben die Kinder hinterher zusammengefasst, dass eine der coolsten Badestellen und der dööfste Hike der Reise auf denselben Tag fielen. Das ist ein etwas sehr subjektives Resümee, die Paradise Meadows sind schon sehr schön, eventuell aber auch gerade, weil sie so unaufregend sind.

Die Kombination dieser beiden Tagesaktivitäten kann ich also nicht unbedingt empfehlen. Es bot sich von der Fahrstrecke her einfach an, hat aber den Rausch, den wir alle nach der Superbadestelle hatten, ein bisschen gedämpft.

Der Tag war trotzdem richtig toll, die Kinder haben mir den Hike nach einem Hot Dog am Womo wieder verziehen, und von der Superbadestelle wird auch zuhause erzählt.

 

 

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 771
RE: Tag 16 Courtenay Area Stuff

Hallo,

ich möchte einen kleinen Nachtrag machen: ich habe gerade mit Bestürzung gelesen, dass diese tolle Badestelle in diesem Jahr, 2019, komplett geschlossen war, es ist auch unklar, wie das zukünftig aussehen wird. Die Stotan Falls liegen auf Privatbesitz und es gibt seit Jahren schon immer wieder Streit um die Zugänglichkeit für die Öffentlichkeit. 

http://www.comoxvalleyguide.com/recreation/beaches/stotan-falls/

Da hatten wir ja nochmal Glück - aber falls jemand uns nacheifern will, ist es ratsam, vorher kurzfristig im Internet zu gucken, ob die Badestelle wieder zugänglich ist.

Schöne Grüße, Janina *.