Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 17: Abgabe Womo in Newark

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
munterunterwegs
Bild von munterunterwegs
Offline
Beigetreten: 09.01.2023 - 09:39
Beiträge: 70
Tag 17: Abgabe Womo in Newark
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Donnerstag, 18. Mai 2023
Gefahrene Meilen: 
9 Meilen
Fazit: 
Kurz & schmerzlos

Vom letzten (halben) Tag kann ich nur ohne Bilder berichten - da war auch mehr Aufräumen & Putzen angesagt, und der Kopf für's Fotografieren nicht wirklich frei.

Nach einem letzten Frühstück wurden noch brauchbares Inventar an eine nette Familie, die schräg neben uns stand, verschenkt (eine großes Class-A-Motorhome, das aber für die darin urlaubende große Familie alles andere als überdimensioniert war), der Rest in die Abfalltonne verbracht. Nach dem Packen folgte dann die umfangreiche Säuberung - wir wollten ja, dass die nächsten Mieter es besser vorfinden als es uns bei der Übernahme mit dem ersten WoMo passiert war (siehe Tag 01 dieses Berichts). Und natürlich wollten wir uns auch keine Strafgebühr bei der Abgabekontrolle aufbrummen lassen.

Ebenso sollten natürlich Benzin- und Propantank mit dem vorgesehenen Füllstand versehen werden; am ersten Tag hatte uns ja die "nette" Dame von Cruise America noch ironisch "viel Glück" gewünscht, bei der Abgabe da was Passendes zu finden - weil sie uns die teure Propan-Pauschale verkaufen wollte. Was soll man sagen: Die Auswahl an Propan-Quellen war - wenig überraschend - groß, wir fuhren einfach - wie vom Ranger am letzten CG empfohlen - zum nächstgelegenen U-Haul-Standort; das waren fünf Meilen zu 4483 Thornton Ave in Fremont (vier Meilen von der Abgabestation), und dort konnte für wenig Geld Propan aufgefüllt werden.  

Bei Cruise America angekommen ging es ziemlich schnell: Die Abgabekontrolle beschränkte sich auf einen flüchtigen Blick ins Wageninnere sowie ein Ablesen von Meilenzähler und Füllstand-LEDs und war in zwei Minuten vorbei. Auch über die am zweiten Tag beim Womo-Tausch zugesagte Entschädigung für den verlorenen ersten Tag (siehe jeweils die zugehörigen Abschnitte dieses Berichts) ging in Windeseile und ohne jegliche Probleme von statten. Die Quittungen für Ersteinkauf und Erstbetankung wurden anstandslos akzeptiert (obwohl eine davon nur als digitale Kreditkarten-Abbuchung verfügbar war), dann wurde noch die zugesagte Entschädigung für den ersten Tag draufgetan, alles mit der Kaution kombiniert und umgehend angewiesen. 

So brauchten wir vor Ort weniger als eine halbe Stunde für die komplette Abwicklung. Und damit war unser erstes Womo-Abenteuer nun endgültig zu Ende gegangen!

Unser Fazit: Bis auf den etwas zu aufregenden Auftakt mit dem kaputten Kühlschrank hat eigentlich alles sehr gut geklappt. Wir waren und sind immer noch ganz zufrieden mit unserer Erstroute, haben wunderschöne Natur gesehen, einiges erlebt und deshalb natürlich auch viel zu erzählen. wink Natürlich mussten wir viel lernen, vor allem, was den Umgang mit dem Womo angeht, aber dank der Unterstützung hier im Forum (Checklisten, gute Ratschläge und vieles mehr!) ist uns das - denke ich doch - überraschend gut gelungen. So gut, dass wir schon dabei sind, unsere nächste Reise zu planen. 

Zum Abschluß noch ganz kurz wie es nach der Abgabe des Womos weiterging: Mit einem Lyft ging es nach Downtown San Francisco für vier Übernachtungen ins vorgebuchte Hotel, dort natürlich Sightseeing satt, dann mit dem Mietwagen über den Pacific Highway vier weitere Tage mit mehreren Zwischenstopps bis nach Los Angeles, von wo aus es am 26. Mai dann wieder ab nach Deutschland ging. Aber das sind komplett andere Geschichten. smiley

Peter

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
RE: Tag 17: Abgabe Womo in Newark

Servus Peter,

 

danke für den schönen Reisebericht und wenn die Tage einer solchen Reise nicht immer so schnell vorbei wären... .

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

munterunterwegs
Bild von munterunterwegs
Offline
Beigetreten: 09.01.2023 - 09:39
Beiträge: 70
RE: Tag 17: Abgabe Womo in Newark

Hallo, Micha!

danke für den schönen Reisebericht und wenn die Tage einer solchen Reise nicht immer so schnell vorbei wären...

Sehr gerne - und da hast du recht. Aber nach der Reise ist eben auch vor der Reise - wir freuen uns schon auf die im nächsten Jahr! smiley

Beste Grüße

Peter

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15837
RE: Tag 17: Abgabe Womo in Newark

Hallo Peter,

vielen Dank für deinen Bericht, besonders auch für die Ergänzungen unserer Campground- und Highlight-Datenbank.

Es freut uns, dass wir euch zu einem schönen Urlaub helfen konnten.

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

munterunterwegs
Bild von munterunterwegs
Offline
Beigetreten: 09.01.2023 - 09:39
Beiträge: 70
RE: Tag 17: Abgabe Womo in Newark

Hallo Bernhard!

vielen Dank für deinen Bericht, besonders auch für die Ergänzungen unserer Campground- und Highlight-Datenbank.

Habe ich sehr gerne getan! So funktioniert das Forum doch am besten, denke ich, wenn jeder seine Erfahrungen einsortiert. smiley

Es freut uns, dass wir euch zu einem schönen Urlaub helfen konnten.

Das habt ihr! Dafür nochmal ganz herzlichen Dank. 

LG Peter