Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 16 Wells Gray Provincial Park

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
nina91
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 26.12.2017 - 14:41
Beiträge: 39
Tag 16 Wells Gray Provincial Park
Steckbrief
Reisedatum: 
31.05.2018
Gefahrene Meilen: 
47 Meilen

Die Nacht war unruhig und kalt, da die Heizung immer noch nicht funktionierte. Egal - immerhin die Sonne schien!

Bei meiner ursprünglichen Planung hatte ich einen Besuch im Wells Gray mit Übernachtung nicht vorgesehen doch durch unser schnelleres Fahren war jetzt ein Besuch doch möglich. Ich konnte mich dunkel erinnern, dass viele von dem Campground im Wells Gray PP am Clearwater Lake, total begeistert waren und so beschlossen wir heute dort zu übernachten. Nach dem kurzen (kalten) Frühstück ging es los in den Provincial Park. Erster Halt waren die Spahats Creek Falls. Vom Parkplatz läuft man wenige Minuten und ist total erstaunt, was für ein beeindruckendes Bild sich einem bietet! Ein wunderschöner Wasserfall!!

Einzig die Steckmücken trübten das Vergnügen etwas, da sie einen anfielen, sobald man stehen blieb. Wenige Kilometer weiter fuhren wir zum Parkplatz der Dawson Falls, die auch schön anzusehen waren (nicht tief sondern sehr breit - leider ist das Bild nichts geworden). Highlight des Abstechers waren dann aber die letzten Wasserfälle und die schönsten, die ich je gesehen habe: Die Helmcken Falls!

140 Meter stürzt das Wasser hier in die Tiefe! Leider konnten wir aber auch hier kaum stehen bleiben ohne zig Mückenstiche davon zu tragen. Ich hatte etwas Sorge, wie es am Campground sein würden.

Nach den Helmcken Falls ging die Schotterpiste zum Campingplatz los - 27km. Die Straße hatten wir uns aber viel schlechter vorgestellt. Schlaglöcher gab es kaum und man konnte wunderbar fahren. Am frühen Nachmittag kamen wir am Campingplatz an. Und ehrlich gesagt, waren wir etwas enttäuscht. Da ich vorher nicht mehr nachlesen konnte, was alle so an diesem Campingplatz begeistert, bin ich automatisch davon ausgegangen, dass der Campingplatz am See liegt. Das ist aber nicht der Fall. Vom See sieht man allerdings nicht nur vom Campground aus nichts, sondern auch sonst nirgendwo. Um in den Genuss zu kommen, muss man schon ein Kanu mieten (und das geht nur Tageweise) oder eine Bootstour buchen. Und dafür waren wir schon zu spät dran. Schade!

Sehr zu empfehlen ist allerdings das dortige Café! Der Kuchen mit Cranberries und Nüssen war super lecker und neben uns schwirrten Kolibris (!)

Wir wussten nicht so genau, was wir hier ohne Boot noch machen könnten. Draußen sitzen, war leider nicht möglich, da sich, sobald man sich hinsetzte, locker 30 Mücken auf einen setzten und das trotz Mückenspray. Das war wirklich schade, denn unsere Site lag schön am Fluss und das Wetter war auch gut. Wir wollten den Tag aber auch nicht im Camper verbringen. Nach einer Mückenverschnaufpause, machten wir uns doch nochmal auf den Weg zu einem Lookout. Laut Karte sollte der Weg 1km gehen. Der Weg war dann aber der komplette Reinfall laugh Der 1km erwies sich als dicht bewaldeter Rumpelpfad, die Mücken fraßen uns auf, unser Sohn meckerte ununterbrochen und während wir laut sangen, da ein Bär in der Gegend war, schlugen wir nach den Mücken. Für Außenstehende war das bestimmt ein wunderbares Bild! Der Ausblick war schön aber irgendwie hatten wir gehofft von dort auf den See blicken zu können. Doch der Blick ging genau in die andere Richtung.

Das war irgendwie nicht unser Tag. Total verstochen - ich hatte allein 22 Stiche an den Beinen - gingen wir zurück in den Camper. Tür zu, die letzten Mücken im Camper erschlagen und ab ins Bett!

Jonni
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 11.12.2013 - 19:23
Beiträge: 182
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hi Nina,

ich lese mit Begeisterung euren Reisebericht, jetzt seid ihr wohl auch mit dem Kanadavirus infiziert yes, ging mir nach meinem ersten Besuch 1999 ganz ähnlich.

Mit dem Wells Grey PP kann ich mich auch nicht anfreunden, ich weiß nicht mal woran ist genau liegt. Ich war 3x da, immer war es extrem mückig (selbst Muskol hat nicht viel gebracht) und es hat immer geregnet. Der Funke will einfach nicht überspringen.

Freue mich auf die Fortsetzungen.

Jonni

 

JuergenW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 48 Minuten
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 169
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hi,

wir waren 2 mal im Wells Gray und wir hatten nie ein Mückenproblem.

Unsere Erfahrungen beziehen sich allerdings auf Ende Mai.

Dafür hatten wir (zahme????) Bären beim letzten Besuch auf dem Campground inklusive Mama Bär mir 3 Babybären.

 

War auf diesem http://www.wellsgraygolfresortandrvpark.com/rvandcamping.htm Campground.

Jürgen

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 8 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3448
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Wir waren unterdessen schon vier mal im Wells Gray und hatten nie Mücken.

OK; wir waren immer im Mai oder September.

 

Beate

 

nina91
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 26.12.2017 - 14:41
Beiträge: 39
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hi,

sehr interessant von euren Erfahrungen zu lesen!

@Jonni: Ich bin vor allem froh, dass es euch auch so ging. Ich habe schon an uns gezweifelt wink

@Jürgen: Mein Sohn schipft schon mit mir warum wir denn auch nicht "da bei den zahmen Bären waren"

@Beate: Dann echt Glückwunsch! Die Viecher können einen echt den Spaß verderben!

LG

Nina

JuergenW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 48 Minuten
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 169
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hallo Nina,

hier mal ein Bild von den zahmen Bären.

Jürgen

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 7 Stunden
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 83
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hallo Nina,

das ist aber schade, dass ihr dem Clearwater Lake so gar nichts abgewinnen konntet;

Ich fand es sehr schön dort, sehr kanadisch, aber wir sind auch tatsächlich einen Tag Kanu gefahren.

Manchmal springt der Funke einfach nicht über...

 

Dein Bericht ist weiter sehr schön!

Schöne Grüße, Janina*.

nina91
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 26.12.2017 - 14:41
Beiträge: 39
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

@Jürgen: Wow! Was ein Bild!!! Unfassbar, das ihr da zusehen konntet!

@Janina: Ja, ich denke auch dass es mit einem Kanu nochmal etwas ganz anderes ist. Denn so sind wir ja tatsächlich vom Clearwater Lake weggefahren ohne den See auch nur etwas gesehen zu haben (außer dem schmalen Anlegesteg für die Boote...)

Liebe Grüße und einen schönen Abend,

Nina

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 18 Stunden
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 307
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hej Nina

Auch im Hochsommer kann man mit den Mücken Glück haben - nach den Horrorgeschichten über Mosquitoinvasionen im Wells Gray hatte ich mit dem Schlimmsten gerechnet. Dabei waren die Sorgen völlig unbegründet und die Mückenplage sehr human. Offensichtlich war 2016 ein gutes Jahr - zumindest im Juli ....

Wir sind ebenfalls erst beim zweiten Besuch mit dem Park warm geworden - vor 20 Jahren hatten wir Dauerregencrying.

Lieber Gruss, Flo

Tierischer Besuch auf dem Clearwater CG


Travel is the only thing you buy that makes you richer

 

Shelby
Bild von Shelby
Online
Zuletzt online: vor 4 Minuten 11 Sekunden
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 1788
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hallo Nina

Moskitos/Black Flies: Diese wirst du in CN/AK ab mitte Mai-mitte Sept. in unterschiedlicher Menge antreffen/spüren. Da muss man sich einfach einstellen können.

Das gleiche gilt für spontane Tiersichtungen; z.B. im Wells Gray habe ich bei 5 Besuchen 2 x Bären gesehen, zu unterschiedlichen Jahreszeiten, dafür springende Lachse.! Das Erlebnis von Jürgen ist wie ein Sechser im Lotto!

Gib CN nochmals eine Chance dann sieht es ev. ganz anders aus.wink

Gruss

Shelby

 

JuergenW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 48 Minuten
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 169
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Moin Moin,

die Bärensichtung haben wir ja dem Camphost zu verdanken.

Sie trommelte alle Camper zusammen und führte uns dann direkt zu den Bären.

Vorher gabs noch eine andere Sichtung ebenfalls vom Camphost entdeckt.

Ungefähr wo das Foto entstanden ist, (ca. 50m entfernt) hatte ein junges Pärchen aus Quebec sein Zelt aufgeschlagen.

Der Bär ist sogar in die Tonne geklettert und sprang dann plötzlich wieder raus. Zum Foto waren wir leider zu langsam.

Jedenfalls hätte ich in dem Zelt die ganze Nacht kein Auge zugemacht.

Das Foto ist am 30.5.2013 entstanden.

 

Jürgen

CanDu
Bild von CanDu
Offline
Zuletzt online: vor 20 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 28.08.2013 - 17:04
Beiträge: 532
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hallo Nina,

wir waren zweimal auf diesen CG in diesen PP. Sowohl Mitte Juni als auch Mitte September hatten wir kaum Mücken . Im September hatten wir Lachse gesehen und auch einen kurz an der Angel aber keinen an der Bailey´s Chute Stromschnelle springen sehen. Wir fanden den CG gut, weil wir Stellplätze fast am Ende mit ein wenig Seeblick hatten und abends mit netten Nachbarn schöne Stunden am Lagerfeuer verbrachten. Am Kanuverleih gab es leckeren Kuchen.

Ansonsten  verfolge ich mit Wehmut deinen RB.

Liebe Grüße

Olaf

nina91
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 26.12.2017 - 14:41
Beiträge: 39
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hallo an alle,

echt interessant eure unterschiedlichen Erfahrungen zu lesen - ich dachte das wäre generell ein Mückengebiet. Aber dann hatten wir wohl einfach nur Pechwink

Lieben Gruß!

Ruedi51
Bild von Ruedi51
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 15.01.2018 - 20:06
Beiträge: 74
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Hallo Nina

Bailey's Chute ist einfach ein verführerisches Stichwort. Dort haben wir den springenden Lachsen "abgepasste". Doch die Bären fischten etwa 1 Meile weiter unten, so hatten wir nicht mehr eine so zahlreiche Auswahl.  M.E. eine ausgezeichnete Stelle für Wildbeobachtung:

 

 

Neu im Womo. Camperferien 1992 + 1996 Neuseeland; 2011 Westkanada (Calgary/Vancouver). 2012 + 2015 USA Südwesten/Yellowstone;  2018 USA Südwesten

Ruedi51
Bild von Ruedi51
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 15.01.2018 - 20:06
Beiträge: 74
RE: Tag 16 Wells Gray Provincial Park

Also ein springender Lachs muss noch drin liegen .... und wusch da ist er:

Beste Grüsse: Ruedi

Neu im Womo. Camperferien 1992 + 1996 Neuseeland; 2011 Westkanada (Calgary/Vancouver). 2012 + 2015 USA Südwesten/Yellowstone;  2018 USA Südwesten