Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Rundreise ab Las Vegas - Euer Feedback / Erfahrung ist sehr gefragt !

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
AndiausRT
Offline
Beigetreten: 06.02.2023 - 20:08
Beiträge: 3
Rundreise ab Las Vegas - Euer Feedback / Erfahrung ist sehr gefragt !
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
12.09.2023 bis 03.10.2023

Hallo,

zuerst einmal ganz großes Kompliment an die Scouts und Macher dieser Webseite. Ich kann mich nicht erinnern, ein so tolles, informatives Reiseportal vorher gesehen zu haben. Jetzt zu unserer geplanten Reise. Nach fast 20 Jahren planen meine Frau und ich noch einmal  eine WoMo-Fahrt in den USA. Diesmal ohne Kids, dafür aber als Generation 60+. Nachdem wir damals bei der WoMo Tour durch die Nationalparks mehr gehechelt sind (man wollte ja auch noch an die Westküste), wollen wir es diesmal deutlich ruhiger angehen lassen und auch mehr Zeit in den NPs haben. Nachdem ich jetzt mal etwas nach einer Route gegoogelt habe, kam die große Überraschung: Im September scheinen ja die staatlichen  CGs in den Hotspots schon alle ausgebucht zu sein. Ich habe jetzt mal eine Route erstellt, die auch noch etwas Colorado enthält. Ich tue mich aber verdammt schwer, ob das alles so Sinn macht und bin an  eure Kommentare, Kritikpunkte sehr interessiert. Das kann uns nur helfen.

Meine wesentliche Fragen sind:

1) Macht es Sinn, den Great Sand Dunes NP mit einzuplanen. Einige Fotos fand ich sehr interessant, andererseits kostet es uns über 3 Tage, da er nicht auf der Rundroute liegt und etwa 350 Meilen extra mit gleichem Hin und Rückweg.

2) Arche NP scheint ja wohl sehr voll zu sein, CGs dürftne im NP nicht mehr zu bekommen zu sein, so daß wir in dem Großraum zwar 2 Übernachtungen einplanen wollen und eher Canyonlands, Corona Arch, Goblin Valley SP,... uns anschauen wollen. Macht das Sinn, welchen CG würdet ihr empfehlen

3) Für GC North RIM habe ich eine Übernachtung eingeplant, für South Rim 2 Übernachtungen. Vernünftig oder eher verlängern oder kürzen?

4) Ich wollte gern ein Stück Route 66 fahren, und habe an den Raum Kingsman gedacht.  Gibt es auf unserer Route einen besseren Abschnitt für typisches Route 66 Feeling.

Meine Routenplanung ist nur eine grobe Idee. Eure Vorschläge - bestimmte Etappen zu streichen, oder noch etwas anderes hinzuzufügen, Reihenfolge ändern,.... - sind mehr als willkommen. 

Liebe Grüße und ich bin gespannt auf eure Anregungen.

Andreas

Tag

Datum

Start

Ziel

Aktivitäten

Übernachtung

Meilen

1

12.09.2023

 

 

Ankunft in Las Vegas

LV

 

2

13.09.2023

LV

VoF

WoMo Übernahme gegen 12.00 Uhr bei Roadbear, Einkauf, Fahrt zum Valley of Fire

VoF

60

3

14.09.2023

VoF

Zion NP

Fahrt zum ZION NP, Sightseeing,

in oder bei ZION NP

140

4

15.09.2023

ZION NP

GC North RIM

Fahrt zum GC North RIM, Sightseeing,

GC North RIM

85

5

16.09.2023

GC North RIM

Bryce NP

Fahrt zum NP, Sightseeing,

möglichst im Bryce NP

160

6

17.09.2023

 

 

Unternehmungen im Bryce NP

möglichst im Bryce NP

0

7

18.09.2023

Bryce NP

Raum Arche NP, Corona Ach

Fahrt über Capitof Reef Richtung Arche NP, Corona Arch,  Goblin Valley,…

Grossraum Arche NP

200

8

19.09.2023

 

 

…. Canyonlands,…., Sighseeing in diesem Gebiet

Grossraum Arche NP

30

9

20.09.2023

Raum Arche NP

Black Canyon

Fahrt zum Black Canyon, Sightseeing

Black Canyon NP

190

10

21.09.2023

 

 

Unternehmungen im Black Canyon NP

Black Canyon NP

0

11

22.09.2023

Black Canyon

Great Sand Dunes NP

Fahrt über Million Dollar Highway zum GSD NP

Great Sand Dunes NP

290

12

23.09.2023

 

 

Unternehmungen im GSD NP

Great Sand Dunes NP

0

13

24.09.2023

GSD NP

Mesa Verde NP

Fahrt zum MV NP (Großteil der Strecke identisch zu Tag 11)

Mesa Verde NP

200

14

25.09.2023

 

 

Unternehmungen im MV NP

Mesa Verde NP

0

15

26.09.2023

MV NP

Monument Valley

Fahrt und Sightseeing

Monment Valley

130

16

27.09.2023

MV

Petriefied NP

Fahrt über Canyon de Chelly, Sightseeing

Petrified NP

190

17

28.09.2023

 

 

Unternehmungen im Petrified NP

Petrified NP

0

18

29.09.2023

Petrified NP

Grand Canyon South RIM

Fahrt und Sightseeing

evtl Mather CG

200

19

30.09.2023

 

 

Sightseeing GC South RIM

evtl Mather CG

50

20

01.10.2023

GC South RIM

Raum Kingsman

Strecke über Route 66, Sighseeing

Raum Kingsman

190

21

02.10.2023

Raum Kingsman

LV

Fahrt und Sighseeing, WoMo vorbereiten für Übergabe

nah bei Roadbear in LV

110

22

03.10.2023

 

 

Abgabe 9.30 bei Roadbear, Rückflug 14.00

 

 

 

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4033
RE: Rundreise ab Las Vegas - Euer Feedback / Erfahrung ist sehr

Servus Andreas,

 

herzlich willkommen bei uns. Habe dir die Tabelle etwas umformatiert.wink

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4033
RE: Rundreise ab Las Vegas - Euer Feedback / Erfahrung ist sehr

Servus Andreas,

 

so, nun zu deinen Fragen:

1) Macht es Sinn, den Great Sand Dunes NP mit einzuplanen. Einige Fotos fand ich sehr interessant, andererseits kostet es uns über 3 Tage, da er nicht auf der Rundroute liegt und etwa 350 Meilen extra mit gleichem Hin und Rückweg.

Ihr seid ziemlich kurz unterwegs - meine Meinung, nein. Die 3 Tage lieber in Doppelübernachtungen stecken. Nur dann sieht man auch was vom Park.

 

2) Arche NP scheint ja wohl sehr voll zu sein, CGs dürftne im NP nicht mehr zu bekommen zu sein, so daß wir in dem Großraum zwar 2 Übernachtungen einplanen wollen und eher Canyonlands, Corona Arch, Goblin Valley SP,... uns anschauen wollen. Macht das Sinn, welchen CG würdet ihr empfehlen

Ganz aussichtslos ist der Arches nicht. Es gibt die App https://wanderinglabs.com die dich benachrichtigt, wenn ein Storno rein kommt. Geduld haben. Und auch die anderen CGs in der Ecke sind gut besucht. Devils Garden ist aber schon ziemlich einmalig.

 

3) Für GC North RIM habe ich eine Übernachtung eingeplant, für South Rim 2 Übernachtungen. Vernünftig oder eher verlängern oder kürzen?

2 Nächte South Rim reichen bei eurem knappen Zeitbudget völlig.

 

4) Ich wollte gern ein Stück Route 66 fahren, und habe an den Raum Kingsman gedacht.  Gibt es auf unserer Route einen besseren Abschnitt für typisches Route 66 Feeling.

Ist das schönste, aber natürlich auch das touristischste Stück im Südwesten. Aber nicht zuviel erwarten, mit dem Feeling ist das so eine Sache.

 

Ansonsten, im Uhrzeigersinn zu fahren ist imho sinnvoll, in den höheren Gebieten wird es Ende September durchaus schon mal kalt. Und auch ohne Great Sand Dunes wird die Runde lang. Mesa Verde würde ich auch noch streichen. Am besten, du machst dir eine Google Map Route, dann siehst du die Meilen, die ca. gefahren werden.

Laut deiner Tabelle kommst du auf 2025 Meilen + 10 - 20% Zuschlag ....

Ganz wichtig noch: in Reiseberichten stöbern, lassen sich vielfach filtern.

 

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Vera
Offline
Beigetreten: 04.05.2015 - 19:01
Beiträge: 436
RE: Rundreise ab Las Vegas - Euer Feedback / Erfahrung ist sehr

Hallo Micha,

ich finde einen halben Tag im Zion sehr kurz - da gibt es tolle Wanderungen in allen Schwierigkeits Leveln…

 

Viele Grüße

Vera

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/vera

Reiseberichte SW 2015 + NW 2023

 

chrissy
Offline
Beigetreten: 01.02.2013 - 23:28
Beiträge: 124
RE: Rundreise ab Las Vegas - Euer Feedback / Erfahrung ist sehr

Hi Micha,

Arches und Umgebung kommt viel zu kurz, da solltet Ihr 3 Tage einplanen,2 in Arches - alleine um in den Park zu kommen fährst Du bereits 18 Meilen einfach also eine Stunde hin und wieder 1 zurück, Wir hatten da am Colorado übernachtet,https://www.blm.gov/sites/blm.gov/files/uploads/recreation_utah_rt128Cam... 1 Tag in Island in the Sky (wir haben da eine Supernacht in https://www.womo-abenteuer.de/campground/horsethief-campground-dead-hors... verbracht,. Das sind alles nicht reservierbare campgrounds. Und mein Lieblingsort, der Needles district ist noch gar nicht dabei. Laßt eine Seite Grand Canyon weg, Wenn Ihr gerne wandert ist die Zeit im Zion auch zu kurz, Ich würde die Sand Dunes weglassen und auch den Gunnison, aber ich liebe einfach die roten Steine....

Mesa Verde war bei uns am vormittag bereits komplett ausgebucht auch für den nächsten Tag - das waren viele Meilen umsonst.

Da fährt man ewig in den Park hinein und dann auch wieder zurück

Manchmal ist weniger mehr

Cia

Chrissy

AndiausRT
Offline
Beigetreten: 06.02.2023 - 20:08
Beiträge: 3
RE: Rundreise ab Las Vegas - Euer Feedback / Erfahrung ist sehr

Hi Micha,

Vielen Dank erst einmal, daß du meine Tabelle vernünftig lesbar gemacht!

Danke natürlich auch an Chrissy und Vera für ihre Tipps

Ich denke, ich werde die Sand Dunes streichen. Die frei geworden Tage werde ich dann lieber im Raum Arches/Bryce verbringen. Es war eigentlich auch mein ursprünglicher Plan, aber ich habe mich dann etwas verschreckt, daß die bekannten staatlichen CGs im Arche, Bryce,.. für Mitte/Ende September schon ausgebucht waren. Aber wenn ich euch richtig verstehe, ist die Situation auf anderen  CGs in dieser Gegend deutlich entspannter. Richtig?

Eine andere, vielleicht etwas naive Frage: Kann es eigentlich passieren, daß die Parkplätze in diesen Top Campgrounds alle besetzt sein können, so daß man gar nicht in einen NP einfahren kann?

Liebe Grüße

Andreas