Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/September 2019 -> ist die Tour so machbar?

44 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/September 2019 -> ist die Tour so machbar?
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
15.08.2019 bis 08.09.2019

Hallo,

wir sind zu viert -> 2 Erwachsene und 2 Kinder (17J. und 9J) und sind "Neulinge" mit dem Camper.

Wir haben bereits die Flüge nach/ab Las Vegas (Delta/KLM) und den Camper (Road Bear RV) ab/bis Las Vegas gebucht.

Folgende Route haben wir im August/September 2019 geplant:






Ort Übernachtung Tag Übernachtung Entfernung in Meilen
Abflug nach Las Vegas   15. Aug    
Las Vegas Hotel (gebucht) 15. Aug 1  
Übernahme Camper (Road Bear RV Rental)   16. Aug    
        90
Mesquite CG noch nicht gebucht 16. Aug 1  
        340
Salt Lake City CG noch nicht gebucht 17. Aug 1  
        330
Yellowstone NP Madison CG (gebucht) 18. Aug 1  
        50
Yellowstone NP Canyon CG (gebucht) 19. Aug 1  
        60
Yellowstone NP Grant Village (gebucht) 20. Aug 1  
        50
Grand Teton NP CG noch nicht gebucht 21. Aug 1  
        310
Salt Lake City CG noch nicht gebucht 22. Aug 2  
        230
Arches NP CG noch nicht gebucht 24. Aug 2  
        240
Bryce Canyon Ruby's Inn RV CG (gebucht) 26. Aug 2  
        140
Zion NP CG noch nicht gebucht 28. Aug 2  
        160
Page (Antelope Canyon/Horseshoe Bend) CG noch nicht gebucht 30. Aug 2  
        130
Monument Valley CG noch nicht gebucht 01. Sep 1  
        180
Grand Canyon South Rim Grand Canyon's Trailer Village RV Park (gebucht) 02. Sep 3  
        170
Kingman CG noch nicht gebucht 05. Sep 1  
        100
Las Vegas Hotel (gebucht) 06. Sep 2  
Rückflug nach DE   08. Sep    

Nun meine Fragen:

- Kann man die Route so fahren?

- Ist es besser am Tag der Camper Übernahme im Großraum Las Vegas nochmal zu übernachten und am dem Tag erst einmal alles im Camper einzuräumen und einkaufen zugehen?

- Wo würdet ihr auf dem Weg zum Yellowstone übernachten?

- Wo würdet ihr auf dem Rückweg vom Yellowstone übernachten?

- Ist die Zeit nach dem Yellowstone NP für die restlichen NPs ausreichend oder haben wir zuviel eingeplant?

Wir freuen uns auf eurer Feedback. smiley

 

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 11 Minuten 21 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5604
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

herzlich Willkommen bei uns im Forum 😊 .

Zunächst mal zwei hilfreiche Links, die dir bei der weiteren Planung helfen sollten:

unsere FAQ‘s und dann die Womo-Abenteuer-Map.

https://www.womo-abenteuer.de/map

Die Tabelle als Grundlage ist schon mal ganz gut, aber ergänze doch am besten noch die Meilen in einer Spalte und falls ihr einzelne CG schon gebucht habt, das dann am besten auch.

Las Vegas ist als Start- und Zielort für eine Yellowstonerunde nicht so gut geeignet, da es doch ganz schön weit weg ist. Da wäre Denver - zumindest am Anfang oder Ende sicher etwas besser gewesen. In eurem Zeitraum fahren viele nur über Colorado Plateau und selbst da sieht man noch nicht alles.

kann aber auch gut verstehen, dass euch der Yellowstone reizt. obwohl hier 3 Nächte eigentlich zu wenig sind, und auch der Grand Teton hätte eigentlich mehr Zeit verdient. Habt ihr aber leider nicht...

zur Strecke - Bryce/Arches als Tagestour ist m.E. viel zu weit, vor allem gibt es unterwegs sehr viele Highlights, die ihr so verpassen würdet (Kodachrome, Escalante, Calf Creek, Route12, Capitol Reef NP, um nur einige zu nennen).

Für viele eurer Ziele haben die Buchungsfenster der CG‘s schon geöffnet, hier und da (Zion, Arches, Yellowstone) könnte es schon eng werden, auf den schönen NP-Campgrounds etwas zu bekommen. Andererseits wird auch immer wieder storniert, wenn man am Ball bleibt, kann man auch später noch Glück haben.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Ulli,

danke für die schnelle Rückmeldung.

Wir haben die CGs im Yellowstone (Madison, Canyon, Grant Village), im Bryce (Ruby´s Inn) und im Grand Canyon (Grand Canyon's Trailer Village RV Park) bereits gebucht.

Den Rest wollten wir erst vor Ort buchen. Damit wir noch etwas flexibel sind. Oder ist das keine gute Idee?

Ich habe die Strecke mit Angabe der Meilen und der bereits gebuchten CGs oben eingefügt. Sind die 3 Strecken mit knapp 300 Meilen zu lang mit einem Camper?

Dann habe ich schon mehrfach gehört, dass der Zion NP zu unserer Reisezeit extrem überlaufen sein soll. Ist das so? Vielleicht wäre es dann eine Überlegung den Zion wegzulassen und die Zeit (2 Nächte) für die Strecke Arches/Bryse zu nehmen. Oder ist der Zion ein muss?

Grüße Andi

 

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Zuletzt online: vor 17 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 360
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hi Andi,

grundsätzlich sind alle Fahrtage über 200 Meilen lang. Je nachdem ob Interstate (langweilig) oder normaler Highway (meist viel spannender zu fahren) ist man da lange unterwegs. Wenn ihr Interstate fahrt, geht das natürlich schneller. Für Fahrstrecken ohne große Interstate-Routen rechnet man im Durchschnitt etwa 30 Meilen pro Stunde. Das beinhaltet dann aber auch Pausen zum Einkaufen, tanken etc., die man mit bedenken muss.

Hier im Forum gibt es da 2 Meinungen: die einen, die sagen, Viel-Fahren macht nichts aus, insbesondere wenn es einzelne Tage sind, um "Strecke zu machen". Die anderen sagen, dass solche Etappen zu anstrengend sind. Am Ende müßt ihr selbst entscheiden, wie viel ihr als Familie ertragen könnt. Insbesondere der Kinder wegen.

Meine persönliche Meinung: vereinzelte Tage mit vielen Meilen sind ok. Zum Yellowstone NP ist es halt sehr weit. Wir fahren im Sommer auch hin. Haben 3 Tage mit >200 Meilen (maximal 270) - da plane ich jeweils Minimum 6-7h Fahrzeit ein. Wenn man früh losfährt, ist das noch ohne allzu viel Streß machbar.

Zum Thema CG vorbuchen: auch hier gibt es unterschiedliche Meinungen. Da ihr aber in der absoluten Hochsaison unterwegs seid, ist es empfehlenswert, die Hotspots unbedingt zu reservieren. Auf eurer Route sind das neben den bereits gebuchten vor allem Arches NP und Zion NP. Ob der Zion NP ein Muss ist? Das muss jeder selbst entscheiden. Natürllich ist dort viel los. Überlaufen sind im Hochsommer leider alle großen Nationalparks. Man findet aber immer abseits der Hauptwege ruhige und traumhaft schöne Ecken! Persönlich würde ich den Zion auf gar keinen Fall streichen, denn er ist einfach wunderschön, insbesondere der Watchman CG mit den Stellplätzen am Fluss!! Ich habe gerade mal geschaut: für eure Reisezeit sind noch einige Sites frei, allerdings die direkt am Fluss schon nicht mehr.

Viel Spaß noch beim Planen,

Inga

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

vielleicht stelle ich mich jetzt zu dumm an: aber ich kann nicht feststellen, zu welchem Tag jeweils die von Dir genannten Meilen gehören. Sind für den Tag darüber oder darunter?

Z.B. 21.8.: Grand Teton - Campground noch nicht gebucht: wo wollt Ihr denn hinfahren? Gehören zu diesem Tag die 310 Meilen von der Zeile darunter??

Aber mal ganz allgemein: 300 Meilen sind ausnahmsweise mal an einem reinen Fahrtag in Ordnung, wenn die Strecke zum grössten Teil über Interstate geht. Aber ein paar Tage hintereinander, und vielleicht noch auf kleineren, kurvigeren Strassen, geht das nicht. Du darfst nicht mit den Zeiten von Google rechnen: dort werden Dir die Zeiten für einen PKW genannt, wenn dieser immer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit fährt. Das kannst Du mit dem Wohnmobil kaum machen. Und dann kommen noch die Zeiten für Baustellen, Staus, Pausen, etc, dazu.

Dass der Zion sehr überlaufen ist, stimmt leider. Dort solltest Du schnellsten den Campingplatz buchen. Und wenn Ihr dort seid, schon sehr früh mit dem Shuttle ins Valley fahren. Ab 8.00 h werden die Wartezeiten für den Bus dann sehr lange. Trotzdem finde ich, dieser NP lohnt sich. Wenn Ihr mal im Valley seid "verlaufen" sich die Leute ganz gut.

 

Beate

 

 

Beate

 

 

 

 

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 430
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

Ihr seid in der absoluten Hauptsaison unterwegs. Ich würde mich auf keinen Fall darauf verlassen spontan einen Campingplatz zu zu bekommen. Ich würde alles verbuchen.

Wir waren im September unterwegs und waren sehr froh vorgebucht zu haben.  Ich würde auf alle Fälle Campingplätze für Zion, Arches und Page verbuchen sonst wird es eng.

Liebe Grüße 

Nicole

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Inga, hallo Beate,

danke für die Infos. Das hilft uns bei der Planung weiter.

 

Hallo Beate,

die Meilenangabe ist die Wegstrecke vom oberen Ort zum drunter stehenden Ort. Also zum Beispiel von Mesquite nach Salt Lake City sind es 340 Meilen. „CG noch nicht gebucht“ bezieht sich auf den Ort der davor steht.

 

VG Andi

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Nicole,

danke Dir auch. Auf welchen Campingplätzen habt ihr im Zion, im Arches und in Page übernachtet bzw. kannst Du empfehlen?

Grüße Andi

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Auf welchen Campingplätzen habt ihr im Zion, im Arches und in Page übernachtet

Hallo Andy,

schau doch mal oben in der Abenteuer Map nach. Da sind alle diese CG drin. Z.B. im Arches gibt es nur einen.

 

Beate

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 29 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6709
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

danke Dir auch. Auf welchen Campingplätzen habt ihr im Zion, im Arches und in Page übernachtet bzw. kannst Du empfehlen?

nutze gerne den von Ulli oben genannten Link zu unserer Womo-Abenteuer-Map. Da findest du alle Empfehlungen unserer User.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 231
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo,

wir waren letztes Jahr im April mit unserem Sohn unterwegs. Da war er 6 Jahre. Er hat alle Fahrten allein am Tisch gesessen und Hörbücher auf dem Handy gehört. Da hatten wir jede Mange gespeichet und zwischendurch im wlan erneuert über amazon prime. DAs war prima und er war zufrieden. Am Anfang haben uns längere Fahrtage nichts ausgemacht. Er saß immer gleich wieder am Tisch und wollte weiter wink

Allerdings habe ich darauf geachtet, dass sie nicht unbedingt an zwei folgenden Tagen lagen, wie das bei euch ist. Zwischendurch unbedingt lohnende Zwischenstopps raussuchen, mit einer kleinen Wanderung oder einer tollen Ausstellung oder sowas. Oder am Ziel ein CG mit Pool, was unserem Sohn immer gefallen hat. Wir sind immer recht früh losgefahren. Gerade am Anfang der Reise ist der Jetlag dafür ja gut zu nutzen. Und dann waren wir trotzem im Laufe des NAchmittags am Ziel. Sind aber eh keine Langschläfer.

Aber: Zum Ende des Urlaubs waren wir froh, dass wir auch oft nur noch kurze Etappen hatten. Da ist das fahren dann nicht mehr so spannend. Wir hatten dann auch mal Tage, bei denen wir nach einer Stunde Fahrt am nächsten Ziel waren. Da reicht dann auch mal eine Übernachtung und man hat trotzdem noch Zeit vor Ort. 

Wir hatten vorgebucht, was möglich war. Auch im April/Mai und außerhalb der Ferien waren die CG oft ausgebucht, als wir ankamen.

Und teilweise waren wir schneller als die 30mi/Stunde. Aber lieber schneller am Ziel als dass man sich andersrum verschätzt wink

Viel Spaß bei der Planung

LG Urte

 

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2314
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo,

in der derzeitigen Planung ist weniger schön, dass ihr am anfang überhaupt keine interessanten Ziele drin habt und nur zum yellowstone durchfahrt. Ich würde zumindet das Valley of fire, zion (watchman CG), und bryce auf dem Hinweg unterbringen. Unterm Strich könnte die Route dadurch sogar minimal kürzer aber immerhin ausgeglichener werden.

Nach dem Grand Teton gehts dann zum Arches, Monument Vallley, Page und Grand Canyon zurück.

Insgesamt wird eure Route aber schon sehr fahrintensiv werden, für meine Kids wäre das eher nichts. Wir versuchen im Schnitt nicht deutlich über 100 Meilen am Tag zu kommen. Bei euch wären es ganz grob 150!   

Klar will man auch gerne den Yellowstone sehen, der liegt aber sehr weit weg. Sinnvoller für diesen Park ist eine Nordwest / Denver Tour. Vielleicht geht ihr nochmal in euch und plant nochmal um.

Egal wie ihr euch entscheidet. Ich würde unbedingt CGs buchen insbesondere wenn eure Tour so eng gestrickt ist weil ihr sonst spät irgendwo ankommt und dann ggf nirgends mehr unterkommt, zumindest an den Brennpunkten. Ausnahme wäre Page, da kommst du immer am Lone Rock unter oder zur Not  bei Lees Ferry,

LG, Mike 

 

pathfinder
Bild von pathfinder
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 19 Stunden
Beigetreten: 06.04.2014 - 12:27
Beiträge: 71
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

wir haben in den vergangenen Jahren mehrere Womo Touren in den USA mit unseren Kindern unternommen und haben dabei durchaus längere Tagesetappen bewältigt. Aber eure Planung finde ich doch sehr extrem und anspruchsvoll. 

Allein schon rund um Arches gibt es einige unglaubliche Hot spots (z. B. Canyonlands, Dead Horse State...) für die man Zeit braucht. Im weiteren auch z.B. Goblin. Im Zion muss man unbedingt mindestens eine Tour einplanen. Wir sind Angel Landing und die narrows gegangen. Auch mindestens eine Tour im Bryce ist ein muss. Unsere letzte Tour hat uns auch in den Yellowstone gefüht. Allerdings war Start in Denver und Ende in Las Vegas. Allein im Lamar valley hätten wir eine Woche bleiben können.Der übrige Teil des Yellowstone war leider völlig überfüllt. 

Aber jeder muss für sich entscheiden und Erfahrungen sammeln.

 

Viele Grüße und viel Spaß

Karsten

 

pathfinder cool

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Danke.

Start in Denver und Schluss in Las Vegas war vom Flug und Camper einiges teurer. Daher haben wir uns für Las Vegas nach Las Vegas entschieden.

Yellowstone wollen wir aber auf jeden Fall machen. Da kommen wir um die lange Fahrt nicht herum.

Den Watchman CG im Zion haben wir heute gleich Morgen gebucht. smiley

Der Devils Garden CG im Arches ist schon voll. Habt ihr einen Tipp für einen CG außerhalb des Arches NPs?

Gruß Andi

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Lies Dich mal durchs Forum, da gibts jede Menge Tips. Z.B. hier:

https://www.womo-abenteuer.de/forum/campgrounds-usa/campingplatz-naehe-a...

 

Beate

 

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 430
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

Tut mir leid wenn ich jetzt erst schreibe. Im Zion waren wir im Watchman Campground, in Page waren wir im wahweap. Arches steht erst nächstes Jahr auf dem Programm.

Liebe Grüße

Nicole

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Nicole,

danke. Den Watchman CG haben wir bereits gebucht. smiley Der wahweap sieht gut aus. Den werden wir auch buchen.

Noch eine Frage zu Page. Habt ihr von Page aus den Antelope und den Horseshoe Bend besucht?

Wenn ja, wie seid ihr dort hingekommen -> mit dem Camper oder mit einer geführten Tour?

LG Andi

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

Antelope Canyon kannst Du nur mit einer geführten Tour besichtigen. Und die musst Du sehr lange vorher buchen, die sind schnell ausgebucht.

Zu Horseshoe Bend lies vielleicht mal das hier durch:

https://eu.azcentral.com/story/travel/arizona/2019/04/19/horseshoe-bend-...

 

Beate

 

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 11 Minuten 21 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5604
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

zum Antelope Canyon. Ihr müsst euch erstmal überlegen, ob ihr den Lower oder Upper besuchen wollt. Wir hatten uns 2014 für den Lower entschieden, wo deutlich weniger Andrang war. Wir könnten den Womo direkt dort parken, wo man die Tour Bucht und wo sie auch startet. Damals war es so, dass überhaupt kein Andrang war - wir haben gebucht und 10 Minuten später ging es in einer kleinen Gruppe los. Das mag sich etwas über die Jahre verändert haben (so wie auch der Preis - 2014 haben wir 28$p.P. bezahlt, jetzt sind es über 50$...).

Das hier war unser Anbieter, auf deren Seite findest du auch noch mehr Informationen...

https://lowerantelope.com/general-tour/

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 15 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 430
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

wir waren morgens im Lower Antelope Canyon und danach am Horseshoe Bend. Das Parken war bei beiden Punkten gar kein Problem. Den Antelope Canyon haben wir aber schon lange im Voraus gebucht da die Führungen immer voll sind.

Liebe Grüße

Nicole

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Nicole,

leider hat sich die Parkplatzsituation am Horse Shoe Bend dramatisch verschlechtert, nachdem dort Bauarbeiten sind.

Ich bin schon die ganze Zeit auf der Suche nach der richtigen website, habe aber bisher nur die oben verlinkte gefunden.

 

Beate

 

PS: Ich habs gefunden:

https://www.lakepowellnews.com/single-post/2019/01/29/Horseshoe-Bend-Par...

 

 

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 42 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7223
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Moin,

leider hat sich die Parkplatzsituation am Horse Shoe Bend dramatisch verschlechtert, nachdem dort Bauarbeiten sind.

das galt bis zum 15.04.

Jetzt ist der neue Parkplatz fertig.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Das ist ja klasse. Nur leider steht auf der von Dir verlinkten Seite auch folgendes:

"""If there are no spots available — which may occur during the busy summer travel season — visitors will be asked to return later."""

Was ist, wenn man dann zurückgeschickt wird, weil kein Parkplatz verfügbar ist?

 

Beate

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 42 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7223
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Dann fahrt man später noch mal hin oder weiter, wie bei jedem anderen vollen Parkplatz auch.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Dann fahrt man später noch mal hin oder weiter, wie bei jedem anderen vollen Parkplatz auch.

Wirklich!?!?, Also auf DIESE Idee wäre ich nicht gekommen.devil

Und Du hättest wirklich so viel Zeit, bei einer genau getakteten Reise??? Und würdest Dich auch kein bischen ärgern?

 

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 42 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7223
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Du hast eine Frage von Nicole falsch beantwortet und ich habe es richtig gestellt.

Und jetzt lass es gut sein und mach kein Fass auf.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

eckio
Bild von eckio
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 128
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo.

Um das Risiko keinen Platz mehr zu bekommen zu minimieren, würde ich morgens sehr zeitig in Richtung Horseshoe Bend aufbrechen. Da die meisten Touristen im Urlaub nicht gerne früh aufstehen wink, ist der Parkplatz dann sicherlich noch nicht voll.

Für den Nachmittag kann man dann ja den Antelope Canyon buchen. 

Viel Spaß bei der weiteren Planung

Gruß aus dem Ruhrgebiet

Eckhard

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Du hast eine Frage von Nicole falsch beantwortet und ich habe es richtig gestellt.

Und jetzt lass es gut sein und mach kein Fass auf.

 

Nö, ich mach kein Fass auf. Aber ich sehe auch nicht ein, weshalb ich eine Frage "falsch" beantwortet haben sollte.

 

Beate

 

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo zusammen,

wir haben unsere Tour etwas angepasst (siehe nachfolgend) und die CG mit dem (g) sind gebucht smiley.

Nun sind noch Fragen aufgekommen.

Sollen wir bei der geplanten Route in den Yellowstone NP über den Südeingang oder den Westeingang reinfahren. Da wir an diesem Tag eine längere Fahrt hinter uns haben werden, wollen wir so schnell als möglich den Madison CG erreichen. Was meint ihr?

Auf welchen der CG im Yellowstone gibt es einen Supermarkt? Sollte wir was vergessen haben. Wir wollen eigentlich schon alles außerhalb des Yellowstone NP in einem Walmart Supercenter kaufen. Wird da sicher günstiger sein.

Ist der KOA CG in Salt Lake City in Ordnung oder hat jemand vielleicht einen Tipp für einen besseren CG in/um Salt Lake City?





Ort Hotel / Campground Übernachtung von/bis Anzahl
ÜN
Meilen zwischen
den
Orten
Abflug Stuttgart nach Las Vegas   15.08.2019    
Las Vegas Tuscany Suites & Casino 15.08.2018 bis 16.08.2019 1  
Las Vegas
Übernahme Camper (Road Bear RV Rental)
  16. Aug    
        90
Glendale (Umgebung)

Mesquite

Palm Creek RV Park, Moapa

oder

Sun Resorts RV Park, Mesquite

16.08.2019 bis 17.08.2019 1  
        400
Mantua Little Valley Country Store & Campground 17.08.2019 bis 18.08.2019 1  
        285
Yellowstone NP Madison Campground (g) 18.08.2018 bis 19.08.2019 1  
        25
Yellowstone NP Canyon Campground (g) 19.08.2018 bis 20.08.2019 1  
        40
Yellowstone NP Grant Village Campground (g) 20.08.2018 bis 21.08.2019 1  
        50
Grand Teton NP Lizard Creek Campground
oder
Signal Mountain Campground
21.08.2018 bis 22.08.2019 1  
        320
Salt Lake City Salt Lake City KOA 22.08.2018 bis 24.08.2019 2  
        310
Zion NP Watchmann Campground (g) 24.08.2018 bis 26.08.2019 2  
        140
Bryce Canyon Ruby's Inn RV Campground (g) 26.08.2018 bis 28.08.2019 2  
        290
Arches NP Devils Garden Campground (g) 28.08.2018 bis 30.08.2019 2  
        170
Monument Valley The View Campground (g) 30.08.2019 bis 31.08.2019 1  
        140
Page Wahweap RV & Campground, Page (g) 31.08.2019 bis 02.09.2019 2  
        140
Grand Canyon South Rim Grand Canyon's Trailer Village RV Park (g) 02.09.2019 bis 05.09.2019 3  
        280
Las Vegas Las Vegas KOA at Sam's Town Journey 05.09.2019 bis 06.09.2019 1  
         
Las Vegas
Rückgabe Camper (Road Bear RV Rental)
  06.09.2019    
        90
Las Vegas Planet Hollywood Resort & Casino 06.09.2018 bis 08.09.2019 2  
Rückflug Las Vegas nach Stuttgart   08.09.2019    
      24 2770

Danke und Gruß

Andi

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 30 Minuten
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2183
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi!

Ist der KOA CG in Salt Lake City in Ordnung oder hat jemand vielleicht einen Tipp für einen besseren CG in/um Salt Lake City?

Der KOA wird bestimmt nicht schlecht sein, und wenn ihr noch einen Waschtag einlegt, dann lohnt es sich, und die Kids würden sich freuen, da auf KOAs meistens auch ein Swimmingpool ist.

Wir haben bei unserer Route nach Yellowstone auf dem Antelope Island SP (https://www.womo-abenteuer.de/campground/antelope-island-state-park-bridger-bay-campground-syracuse-utah) übernachtet. Der liegt an dem Salt Lake, wo man auch baden kann, und ist wirklich sehr schön gelegen.

Sollen wir bei der geplanten Route in den Yellowstone NP über den Südeingang oder den Westeingang reinfahren. Da wir an diesem Tag eine längere Fahrt hinter uns haben werden, wollen wir so schnell als möglich den Madison CG erreichen. Was meint ihr?

Wir sind über den Bear Lake -> Jackson -> Grand Teton in den Yellowstone gefahren. Das ist, glaube ich, der dirkte Weg.

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2372
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Da hast du aber 4 "zünftige. Dinger" dabei (Tagesetappen).

Die schnellste Route ab Salt Lake bis zum Madison ist sicher via Idaho Falls/Yellowstone West Eingang!

Von SLC kommend, wieso fährst du zuerst den Zion an und nachher den Bryce?

Im weiteren fährst du schon etwas Berg und Tal.frown

Shelby

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Shelby,

Danke für die Info zum Yellowstone.

Die Route Zion, Bryce und Arches haben wir wegen der Verfügbarkeit der CGs im Zion und Arches gewählt. Wir wollten auf jeden Fall einen Platz auf dem Watchmann CG und dem Devils Garden CG haben. Das ist im August nicht so einfach.

Vom Arches kommen wir aber dann gut zum Monument Valley.

Den Zion machen wir nicht zuerst, da wir wegen des Klimas so früh wie möglich im Yellowstone NP sein wollen. 

Wir (auch die Kinder) haben kein Problem mit längeren Fahrten, werden daher die vier langen Strecken hoffentlich gut meistern.

Gruß Andi

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2372
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi

Hast du eigentlich gesehen, dass  du nebst dem Yellowstone nur 11 Tage für die ca. 2500Mls hast; es werden ja erfahrungsgemäss eher noch mehr !

Also für einen USA Neuling legst du IMHO einfach zu viel Holz auf!

Du willst den "Fünfer und das Weggli" wie wir Schweizer so sagen; geht selten gut auf.

Aber wenn du meinst ihr schafft das locker..... OK!!

 

MfG

Shelby

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

ich weiss ja nicht, ob es noch was bringt, hier zu schreiben. Trotzdem versuch ich es:

Die Fahrt von Mesquite nach Mantua, quer durch SLC, wird mindestens 8 Stunden dauern, ohne Pausen gerechnet, ohne Stau, ohne Baustelle. Wie willst Du das denn schaffen???

Und am nächsten Tag gleich wieder eine solche Hammerstrecke?

Vom Signal Mtn. CG im Grand Teton nach SLC seid Ihr wieder mindestens 7 Stunden unterwegs, ohne jede Pause.

Willst Du Deinen schwer verdienten Urlaub wirklich als Kurierfahrer verbringen?

 

Beate

 

 

 

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Shelby, hallo Beate,

danke für´s Feedback. Uns ist die lange Strecke zum und vom Yellowstone NP bewusst, der Yellowstone ist es uns das aber wert.

Wer weiß wann wir mal wieder nach USA kommen.

Den Stopp auf den Hinweg werden wir aber früher machen, vielleicht in SLC. Dann sind die beiden Etappen ungefähr gleichlang.

Bei der Fahrgeschwindigkeit habe ich mal mit einem Durchschnitt von 40 Meilen pro Stunde gerechnet. Ist das zu optimistisch?

VG Andi

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

""Bei der Fahrgeschwindigkeit habe ich mal mit einem Durchschnitt von 40 Meilen pro Stunde gerechnet""

Naja, damit brauchst Du dann für die 400 Meilen schöne 10 Stunden!! Und das ohne Pausen gerechnet.

Beate

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 42 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7223
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Ja,

nicht optimal aber im Sommer doch fahrbar.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2372
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

@Groovy

nicht optimal aber im Sommer doch fahrbar.

Da hast du sicher recht, es gehen auch 500/600Mls; ist auch fahrbar. Nur das Problem ist, zu welchen Konditionen; der TO hat ja  noch 2 Kids dabei.frown

 

MfG

Shelby

AndiW
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 18.04.2019 - 13:07
Beiträge: 44
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo,

danke für das Feedback zum Streckenverlauf.

Kann mir noch jemand meine anderen beiden Fragen von weiter oben beantworten. Die waren:

Sollen wir bei der geplanten Route in den Yellowstone NP über den Südeingang oder den Westeingang reinfahren. Da wir an diesem Tag eine längere Fahrt hinter uns haben werden, wollen wir so schnell als möglich den Madison CG erreichen. Was meint ihr?

Auf welchen der CG im Yellowstone gibt es einen Supermarkt? Sollte wir was vergessen haben. Wir wollen eigentlich schon alles außerhalb des Yellowstone NP in einem Walmart Supercenter kaufen. Wird da sicher günstiger sein.

Danke und Gruß Andi 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Nachdem Ihr in so einer Hektik seid, bleibt eigentlich nur der Westeingang. Durch den Südeingang wäre es zwar WESENTLICH schöner, aber dafür habt Ihr keine Zeit, so wie für vieles am Weg.

Einen Supermarkt wirst Du auf keinen der Campgrounds finden. Am besten decke Dich schon in SLC ein. Geht aber nicht, denn auch dafür habt Ihr keine Zeit. lol

 

Beate

 

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 29 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6709
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi,

wir haben im Canyon Village im General Store ein paar Lebensmittel eingekauft. Das Angebot war aber sehr überschaubar. Was Wichtiges solltet ihr daher nicht vergessen haben😉.

Zur Route selbst sag ich nichts. Du hast ja reichlich Feedback bekommen. Da wirst du jetzt deine eigenen Erfahrungen machen (müssen). 

Nur soviel: Unterschätze nicht den Jetlag in den ersten zwei, drei Tagen. Da geht bei uns am Nachmittag oft gar nichts mehr, an konzentriertes Autofahren über längere Strecken nicht zu denken. Kann bei dir ja anders sein.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2372
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Hallo Andi

Die schnellste Route ab Salt Lake bis zum Madison ist sicher via Idaho Falls/Yellowstone West Eingang!

Das habe ich dir im Post 31 verkleckert!

 

Shelby

Jani
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 54 Minuten
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 387
RE: LasVegas-Yellowstone NP-weitere NPs-LasVegas -> August/Septe

Damit du nicht nur entmutigendes hörst :) : wir sind bei unserer Tour zum Yellowstone auf dem Rückweg die Strecke von Cody bis Loveland (kurz vor Denver) spontan in einem Rutsch gefahren. Das sind knapp 450 Meilen, aber das meiste war auf gut ausgebautem Highway, so dass wir reine Fahrzeit 7 Stunden gebraucht haben. Dazwischen haben wir länger Pause in einem McDonald mit Playplace gemacht, aber unsere Kinder waren damals noch im Kindergartenalter. Für eure wäre dann sicher eher das gute WLAN interessant.;) Ich will damit nur zeigen, dass solche langen Fahrtage zwischendurch auch mal gehen, um dann mehr Zeit für Doppelübernachtungen zu haben.

LG, Jani

zwerg74
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 1 Stunde
Beigetreten: 19.03.2019 - 07:57
Beiträge: 33
Campground Page

Hallo Andi, 

Wir waren vor 2 Wochen in Page und können dir das Gelände am Lone Rock ( ist riesig und hier findest du immer einen Platz) nur empfehlen. Ihr steht mit dem Womo direkt auf dem Strand und unser Sohn fand es mit seinen 5 Jahren großartig, dass er nur 50 m bis zum Wasser hatte. 

Was den Canyon betrifft, so kann i ch euch nur eine Tour durch den weniger bekannten X Canyon empfehlen. Hier sind es nur kleine Gruppen und wir wären manchmal alleine zwischen den Felswänden. Die anderen beiden Cayons sind doch sehr überlaufen. Wir haben die Tour vorausgebucht und sind auf dem  Weg vom The View GC dort mit dem Womo angefahren.

Gruss

Heike

 

 H