Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Antelope Island State Park, Bridger Bay Campground, Syracuse, Utah

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tom
Bild von Tom
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:04
Beiträge: 1771
Antelope Island State Park, Bridger Bay Campground, Syracuse, Utah
Details
CG-Typ: 
CG-Preis: 
Bewertung: 
4.789475
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (19 Bewertungen)
geprüft: 
März 2019

Ein wunderschöner einsam gelegener Campingplatz auf einer Insel im Großen Salzsee bei Salt Lake City. Es ist ein Erlebnis im See zu baden, Duschen sind am Strand vorhanden.

Diese sind auch nötig, um das Salz nach dem Baden entfernen zu können.

Unbedingt zu empfehlen ist die sehr kurze Wanderung zum Buffalo Point. Dieser liegt oberhalb des CG auf dem Hügel und bietet einen tollen Ausblick auf den See.

http://www.utah.com/stateparks/antelope_island.htm


Ort

Antelope Island State Park
4528 West 1700 South
84075 Syracuse , UT
Vereinigte Staaten
41° 2' 23.1288" N, 112° 15' 35.64" W
Utah US

Herzliche Grüsse, Tom

Reisen Sie langsam.Wenn Sie Zeit für acht Länder haben, nehmen Sie fünf. Wenn Sie durch fünf hetzen wollen, nehmen Sie drei. Kate Simon

Gerlinde
Offline
Beigetreten: 07.09.2010 - 20:12
Beiträge: 396
Site 11 im April 2010

... da scheint es zu einigen Veränderungen gekommen zu sein seit 2006:

es gibt jetzt pro Platz einen überdachten Bereich für Tisch und Bänke sowie einen zusätzlichen Tisch, einen Feuerring und das alles auf - sagen wir mal - sehr ebenem Untergrund. Diese etwas künstliche Anlage tut dem wirklichen Naturgefühl, das dieser Platz vermittelt, aber keinen Abbruch, seht selbst:

oben sieht man den Blick von der Site 11 über die "untere Reihe" auf den See

Site 11 ist der Außenplatz der oberen Reihe. Die Plätze mit den ungeraden Nummern hier (11, 13, ... 25) haben den Vorteil, dass Tisch und Bänke auf Seeseite sind, man hat das WoMo hinter sich. Bei der direkt darüber liegenden Reihe mit den geraden Nummern ( 10, 12, ... 26) besteht die Gefahr, dass man sich den Seeblick durch das eigene WoMo verdeckt. Oder durch die WoMos der ungeraden Platznummern.

Die unten am See liegenden Plätze 1-9 liegen so weit entfernt und unterhalb, dass sie keinen Einfluss auf den schönen freien Blick haben.

Das Visitor Center war bei unserem Besuch mit einer Truppe fröhlicher Ranger besetzt, die mitreißend die Schönheiten der Insel übermittelt haben - zu Recht, muss man sagen. Und alle hatten natürlich irgendeine verwandtschaftliche Beziehung zu Deutschland.

Die Fahrt zu der noch nicht all zu lange nicht mehr bewirtschafteten  Fielding Garr Ranch lohnt sich auf jeden Fall. Zum einen ist die Strecke oberhalb des Seeufers mit Blick auf die Berge jenseits des Sees fantastisch. Man sieht auch tatsächlich am Straßenrand jede Menge Antilopen  und Bisons - einfach so, (lieber) vom Auto aus:

 

Und auf der Fielding Garr Ranch ist dann unter anderem der Vorläufer des Wohnmobils zu bestaunen:

 

Wir fanden es wunderschön auf der Insel. Wer in der Gegend von Salt Lake City ist, sollte sich Antelope Island nicht entgehen lassen!

Allerdings: Zu dem von den "Vorschreibern" empfohlenen Bad im See konnten wir uns nicht entschließen. Das Wasser am Ufer hat keinen anziehenden Eindruck gemacht. Vielleicht lag es an dem sehr, sehr niedrigen Wasserstand und entsprechend schlechter Wasserqualität?

Grüße - Gerlinde

 

simara
Offline
Beigetreten: 28.10.2009 - 20:25
Beiträge: 263
antelope island

Das Bad im Salzsee ist wirklich eine Erfahrung der besonderen Art. Der ganze Salzsee müffelt etwas, und zudem sind da kleine Insekten, die sich von dem hohen Salzgehalt von 25% nicht abschrecken lassen.

Wenn man aber den langen Anmarsch über den Strand hinter sich gebracht hat, lang genug ins Wasser gewatet ist und sich hneintraut, fühlt es sich wirklich toll an! Die Füße floppen wie Korken nach oben, besonders gut ist Brustschwimmen: Der Hintern schaut raus und wird vom Wind gekühlt.....

Vorsicht: kein Wasser in Augen, Nase, Mund bekommen!!!!!!

Beim Rückweg bildet sich rasch eine weiße Salzkruste auf der Haut: Duschen ist ein Genuß!

Simara

 

Tom
Bild von Tom
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:04
Beiträge: 1771
Keine Insekten

Hallo Simara,

das sind Alkali Flys, Salzfliegen. Die lassen sich vom Salzgehalt nicht abschrecken, die brauchen ihn sogar. Wer mal am Monolake bei den Tufas war, der kennt diese Fliegen. Sie sind für das Ökosystem sehr notwendig, sind sie doch ein wichtiger Bestandteil der Nahrungskette.

 

Herzliche Grüsse, Tom

Reisen Sie langsam.Wenn Sie Zeit für acht Länder haben, nehmen Sie fünf. Wenn Sie durch fünf hetzen wollen, nehmen Sie drei. Kate Simon

Tom
Bild von Tom
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:04
Beiträge: 1771
Wer nicht wagt der nicht gewint

Hallo Simara,

der Eingangssatz sagt alles, Du hast gewonnen. Margit, nur Mut die Fliegen beißen nicht und sind nur am Rand.

Herzliche Grüsse, Tom

Reisen Sie langsam.Wenn Sie Zeit für acht Länder haben, nehmen Sie fünf. Wenn Sie durch fünf hetzen wollen, nehmen Sie drei. Kate Simon

dreamtiem
Bild von dreamtiem
Offline
Beigetreten: 24.09.2010 - 12:45
Beiträge: 1103
Wir haben den CG jetzt fest

Wir haben den CG jetzt fest in unsere Route fürs nächste Jahr eingeplant, da wir in SLC das WoMo übernehmen werden und die erste Nacht als "Test" doch in der Nähe der Anmietstation verbringen wollten, falls es noch Fragen gibt, die ein WoMo Neuling so haben könnte  - und egal, was da im Wasser kreucht und fleucht, das Bad wird wohl ein MUSS sein. Danke für den Tipp :))))

Liebe Grüße
Margit

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.” - Mark Twain

 

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
Besuch am 11.06.2012

Sehr schöne Lage des CG's.

Leider wurden wir von den "Beißmücken" abends fast vertrieben.

Herzliche Grüsse Gisela

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5371
Besuch im Juli 2012

Uns hat es auf Antelope Island super gefallen, der Campground ist einfach spitze. Für nur 13 $ incl. Eintritt in den Statepark kann man in toller Umgebung übernachten.

Direkt ab dem Campground kann man eine sehr schöne, einfache Wanderung machen, den Lake Side Trail, 2,73 mls one way. Immer mit tollem Blick auf den Salt Lake.

Wir haben es gewagt und waren im Salt Lake schwimmen, allerdings nicht vom Campground aus, sondern von der Day-Use Area. Hier gibt es Duschen und unserer Meinung nach weniger Fliegen am Strand. Wenn man erst einmal mit den Füßen im Wasser ist, ist es gar nicht mehr so schlimm.

Ebenso wie Gerlinde sind wir auch zur Fielding Garr Ranch gefahren, sehr zu empfehlen!

Hier noch einige Fotos:

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Anne Kaffeekanne
Offline
Beigetreten: 20.05.2012 - 13:33
Beiträge: 244
RE: Bridger Bay Campground, Antelope Island State Park, Utah, Sa

Wir waren im Juli 2013 dort und fanden den Platz geradezu magisch. Er ist unbedingt einen Besuch wert! Wir hatten Site 11 im oberen Loop, die vom Ausblick her eine der allerschönsten ist. Allerdings muss man "falsch herum" reinfahren, wenn die Tür auf der Seite des Essplatzes sein soll - kein leichtes Unterfangen mit einem 30 Fuß Ungetüm!
Der Sonnenuntergang dort war einer der schönsten, die ich je gesehen habe!
Wir sind von der Day use area aus im Salzsee schwimmen gegangen (wegen der Duschen) und können das Baden dort uneingeschränkt empfehlen. Die Sache mit den Fliegen hatten wir uns deutlich unappetitlicher vorgestellt, doch sie huschen nur als schwarzer Teppich vor einem weg und sind wirklich nur am, aber nicht im Wasser. Allerdings ist das Wasser voll von Mini-Krabben, dies haben wir zum Glück aber erst nach dem 2. Badegang realisiert. Das Schwimmen im Salzsee war auch gerade für unsere Kinder ein wunderbares Erlebnis.
Wir haben übrigens nur die kalten (kostenfreien) Duschen genutzt. Das Wasser dort war eher lauwarm als kalt und gut auszuhalten.
Der Weg zur Ranch ist ein wunderbares Erlebnis, auch wenn die Straße sich (bedingt durch die niedrige erlaubte Geschwindigkeit) sehr lang hinzieht. Wir konnten sogar, neben vielen Bisons und Deers, einen Kyoten sehen, der direkt neben unserem Auto herlief.
Anne

Pauline
Bild von Pauline
Offline
Beigetreten: 01.04.2013 - 15:20
Beiträge: 100
28. September 2013

Wir hatten hier zwei Nächte reserviert und es nicht bereut. Für die erste Nacht (Wochenende) war die Reservierung auch dringend notwendig, die zweite Nacht war dann nicht ganz voll. 

Wir waren auf Site 4 im unteren Loop und hatten somit freie Sicht auf den See und das laaaange Ufer. Es war zu kalt, um schwimmen zu gehen, aber die Füße haben wir schon mal reingehalten. Diese Alkalifliegen haben wir nicht gesehen. Dafür jede Menge normale Fliegen rund ums WoMo. Die waren schon ein wenig lästig. Aber Fliegen beißen ja nicht. Als die Dämmerung kam, kamen dann auch die Mücken. Da war uns dann klar, warum außer uns grade niemand draußen saß. Im dunkeln waren sie dann aber wieder weg und wir konnten noch schön am Lagerfeuer sitzen.

Antelope Island

Wir haben von hier aus einen Ausflug nach Salt Lake City gemacht. Dort waren wir im "This is the Place - Heritage Park", wo Gebäude aus der Geschichte SLCs von den ersten Siedlern bis vor ein paar Jahrzehnten nachgebaut bzw. im Original wieder aufgebaut wurden. Sehr interessant und unter der Woche gibt es jede Menge Aktivitäten und verkleidete Menschen, die das Leben in den verschiedenen Epochen nachstellen. Leider waren wir Sonntags da, da gibt es nur eine kleine Tour mit einer Bimmelbahn durch den Park und man kann dann auf eigene Faust entdecken gehen.

Natürlich waren wir auch auf der Ranch. wie bereits beschrieben, der Weg zieht sich. Man muss ja auch immer mal einen Büffel fotografieren. Wir hatten aber viel Spass auf der Ranch, es lohnt sich.

Auf dem Weg zur Ranch haben wir von einem Aussichtspunkt aus den anderen CG auf der Insel von oben her gesehen. Dort gibt es wohl zwei Group Sites, aber auch einzelne Stellplätze. Allerdings ohne Sitzgelegenheiten. Wer auf der Insel übernachten will, sollte zusehen auf Bridger Bay unterzukommen. 

 

Grüße von Pauline

Ammersee-Frank
Offline
Beigetreten: 29.06.2014 - 11:14
Beiträge: 140
RE: Bridger Bay Campground, Antelope Island State Park, Utah, Sa

 

Absoluter Top-Platz. Tipp: die in den Unterlagen aufgeführte Dumpstation liegt nicht im Campground sondern ca. 1 KM außerhalb zwischen Visitor Center und dem Badeplatz – unausgeschildert, aber sogar mit Trinkwasser. Campsite mit dem Sitzplatz unterhalb des Stellplatzes nehmen, denn sonst steht man sich selber in der Aussicht.

Was man sich aus meiner Sicht absolut schenken kann: die lange Fahrt mit 25 MPH zur Fielding Garr Ranch. Die ist wirklich nicht sehr sehenswert, dann lieber auf dem Campground sitzen und dem Sonnenuntergang zu schauen.Site 6

Sonnige Grüße vom Ammersee

Frank