Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Florida bis New Orleans in 4 Wochen im Mai/Juni

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Chili
Offline
Beigetreten: 24.03.2023 - 10:51
Beiträge: 2
Florida bis New Orleans in 4 Wochen im Mai/Juni
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
17.05.2024

Hallo zusammen

Wir sind zu dritt (unser Sohn ist dann 8) und planen im Frühling/Sommer 2024 unsere zweite Camper-Reise durch die USA - diesmal von Miami nach Seattle in 12 Wochen. smiley Mir geht es hier um den Teil im Südosten, also von Miami bis New Orleans. Wir planen aktuell mit 4 Wochen Florida bis New Orleans. Grobe Route: Miami - Florida Keys - Fort Myers/Tampa - Orlando - St. Augustine - und ab da den Florida Panhandle am Meer entlang bis New Orleans. Jetzt zu meinen Fragen...

Wie schlimm ist das mit den Moskitos (und anderen nervigen Insekten) in Florida Ende Mai/Anfang Juni? 

Was sind eure Meinungen/Erfahrungen zu den Florida Keys Ende Mai (Moskitos, Hitze, Regen...)? Sollte man die bis Key West machen oder kann man sich das Hin-und-zurück sparen?

Da wir ja auch von Orlando starten könnten, stellt sich die Frage, ob man Ende Mai das südliche Florida (Everglades, Keys...) ganz weg lässt. Wie sind da eure Erfahrungen/Meinungen?

Ist St. Augustine ein Muss?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
Chili

Wolfgang Stützner
Offline
Beigetreten: 12.12.2021 - 17:42
Beiträge: 1
RE: Florida bis New Orleans in 4 Wochen im Mai/Juni

Wir waren im April 2019 von Orlando über Cape Canaveral, Miami, Kay West, Everglades, Fort Mayers, Homosassa, Panhandle, nach New Orleans unterwegs.

Zu dieser Jahreszeit hatten wir keine Probleme mit Mosquitos und anderen Insekten.

Wir waren von Kay West einschließlich Fort Jefferson im Dry Tortugas National Park, und den Everglades total Begeistert, würde die Fahrt nach Kay West auf gar keinen Fall auslassen. 

LG

Wolfgang

Biene
Offline
Beigetreten: 20.10.2019 - 13:36
Beiträge: 121
RE: Florida bis New Orleans in 4 Wochen im Mai/Juni

Hallo Chili, wir waren ebenfalls im April 2019 in Florida. Ich erinnere mich nur dass wir (generell immer mit Mückenstichen geplagt) auch zu dieser Zeit bei Walgreens noch etwas gegen Mückenstiche gekauft haben 😉 aber es war jetzt nicht so schlimm, dass ich daran besondere Erinnerung hätte….

Wir sind damals von Orlando über den Fort de Soto CG, dann Fort Myers Beach durch die Everglades in die Keys gefahren. An Key West habe ich gute Erinnerungen, das ist einfach schon sehr crazy da und ich fand es toll (die Hühner überall, Key Lime Pie, den Key West cemetary…).

Aber ob ihr -den doch ziemlich großen Schlenker- machen möchtet, könnt natürlich nur ihr entscheiden.

Denn am Schluss sind wir die Atlantikküste doch ziemlich raufgehetzt und hatten dort wenig Zeit, weil wir die Strecken und die Fahrtdauer doch unterschätzte haben. Schade…. Für diesen Sommer wollen wir an die Westküste und da habe ich deutlich mehr Zeit und kürzere Strecken eingeplant.

Viele Grüße und viel Spaß euch

Sabine

Grüßle, Sabine

Landei
Bild von Landei
Offline
Beigetreten: 22.01.2023 - 21:34
Beiträge: 45
RE: Florida bis New Orleans in 4 Wochen im Mai/Juni

Wir waren 2010 mit dem Leihwagen in Florida. Ich fand die Outer Keys nicht so toll und eher überlaufen, Key West ist sehr touristisch. In Key Largo sind wir 1 oder 2  Nächte länger geblieben, da wir eine schöne Unterkunft (Mobilheime) direkt am Wasser hatten. Mücken hatten wir nicht, erinnere gerade nicht, ob wir in den Frühjahrs - oder Herbstferien dort waren.

Viele Grüsse

Kerstin

Chili
Offline
Beigetreten: 24.03.2023 - 10:51
Beiträge: 2
RE: Florida bis New Orleans in 4 Wochen im Mai/Juni

Hallo und Danke für eure Antworten!

Wir haben uns inzwischen entschieden, die Keys und Everglades doch mitzunehmen. Das ist ja schon ein wesnetlicher Teil von Florida und wer weiss, wann wir mal wieder dahin kommen! smiley

Wir haben dafür unsere Route im Westen etwas gekürzt, so dass wir nicht stressen müssen.

Viele Grüsse
Chili

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7600
RE: Florida bis New Orleans in 4 Wochen im Mai/Juni

Hi Chili,

wir waren 2015 und 2016 in Florida und den Südstaaten unterwegs. Gegen Moskitos kann man etwas sprühen, das fand ich nicht so ein Problem. Viel schlimmer sind die No-See-Ums, winzig kleine Fliegen die beißen. Dagegen helfen nur langarm TShirts und lange Hosen in die Socken gestopft. Abends konnten wir oft nicht draußen sitzen und das bei dem herrlichen Wetter. Das war sehr schade. Am ersten Abend haben wir draußen gesessen und gegrillt. Die Quittung hatten wir dann. Dutzende Stiche an den Unterschenkeln die extrem lange mörderisch jucken, selbst nach zwei Wochen noch. Nehmt. Am besten Perlonkniestrümpfe mit, auch für den Mann 😅. Da kommen die kleinen Biester nicht durch.

P.S. Ich habe auch Reiseberichte zu beiden Reisen geschrieben, kann das aber gerade nicht verlinken 

Herzliche Grüße

Sonja
 

Trakki.Reisen