Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

22 Tage Süd-Westen USA Start/Ziel Los Angeles

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
chrimei36
Online
Zuletzt online: vor 2 Minuten 13 Sekunden
Beigetreten: 08.02.2019 - 20:07
Beiträge: 2
22 Tage Süd-Westen USA Start/Ziel Los Angeles
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
23.09.2019 bis 14.10.2019

Zuerst einmal ein herzliches Hallo in die Runde und Danke für die tolle Webseite... smiley

Meine Frau und ich haben uns bereits in jungen Jahren über unsere Kinder erfreuen dürfen, und so ist es uns bis jetzt noch nicht geglückt alleine eine größere Reise zu unternehmen. Da wir heuer unseren silbernen Hochzeitstag feiern, uns die größeren Kinder dazu ermutigt haben und wir genügend Egoismus zusammengekrazt haben, haben wir uns entschlossen, uns mit einem Wohnmobil in den USA auf den Weg zu machen. smiley In Österreich und den angrenzenden Ländern sind wir in unseren Urlauben mit einem Wohnwagen unterwegs und daher zumindest Campingtechnisch keine Neulinge - hoffe ich halt... laugh

Nach vielen Routenvorschlägen auf div. Internetseiten bin ich auch über euer Forum "gestolpert". Ich habe bei der  Planung dann schon viel in diesem Forum gestöbert und unsere ersten Entwürfe auf Grund der Größe der Tagesetappen wieder verworfen. Nach der fünften Grobvariante, möchte  ich unsere Tour mal für eure Meinung reinstellen.

Vom Zeitraum sind wir aus beruflichen, familiären Gründen beschränkt und haben die Direktflüge Wien-LAX und LAX-Wien berreits gebucht. Bei ElMonte haben wir ein RV C23 reserviert.

1.Tag (23.9.2019) FLug Wien - LAX - Hotel

2.Tag LA - Hotel

3 Tag LA - Hotel

4. Tag (Do, 26.9.19) Übernahme des Wohnmobils (Frühe Übernahme) - San Diego - 115 Meilen

5.Tag San Diego

6. Tag San Diego - Palm Springs (nicht der direkte Weg) - 177 Meilen

7. Tag (So, 29.9.19) Palm Springs - Joshua Tree National Park - 95 Meilen

8. Tag Jumbo Rocks Campground Joshua Tree NP - Lake Havasu State Park - 162 Meilen

9. Tag   Lake Havasu State Park - über Route 66 Oatman, Peach Springs - Seligman - 170 Meilen

10. Tag Seligman - Grand Canyon South Rim - 100 Meilen

11. Tag Grand Canyon South Rim

12. Tag Grand Canyon South Rim - Las Vegas - 274 Meilen

13. Tag Las Vegas (Eventuell Tagesfahrt zu Valley of fire)

14. Tag (So, 6.10.19) Las Vegas - Bishop - 270 Meilen

15. Tag Bishop - Eldorado Forest Nationalpark - 220 Meilen

16.Tag Eldorado Forest Nationalpark - San Francisco - 142 Meilen

17.Tag San Francisco

18. Tag San Francisco

19. Tag San Francisco - Montery - 100 Meilen

20. Tag Montery - Moro Bay - 140 Meilen

21. Tag  (So, 13.10.19) Moro Bay - Los Angeles -  220 Meilen

22. Tag (Mo. 14.10.19) Abgabe des Wohnmobils und am Nachmittag Rückflug nach Wien

Di, 15.10. Ankunft in Wien.

So würde jetzt einmal die Grobplanung aussehen. Den Death Valley NP und Yosemite NP habe ich jetzt einmal gestrichenfrown, da ich die Tagesetappen doch wesetlich gekürzt habe. Vor allem die drei Etappen nach dem Grand Canyon verunsichern mich auf Grund der Meilenanzahl momentan ein wenig. Ich bin mal gespannt auf die Reaktionen.

Liebe Grüße aus dem östlichen Österreich

Christian

 

Richard
Bild von Richard
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 4 Sekunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8217
RE: 22 Tage Süd-Westen USA Start/Ziel Los Angeles

Servus Christian,

Ich bin mal gespannt auf die Reaktionen.

Gerne geben wir dir Rückantwort auf deine Fragen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 12 Minuten 7 Sekunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 260
RE: 22 Tage Süd-Westen USA Start/Ziel Los Angeles

Hallo Christian,

Den Death Valley NP und Yosemite NP habe ich jetzt einmal gestrichenfrown, da ich die Tagesetappen doch wesetlich gekürzt habe.

Das verstehe ich nicht, denn die Strecke zum Eldorado National Forest ist doch viel länger als über den Tioga Pass in den Yosemite NP. 

Herzliche Grüße

Irma

Ich sammle keine Dinge mehr, ich sammle nur noch perfekte Tage.

chrimei36
Online
Zuletzt online: vor 2 Minuten 13 Sekunden
Beigetreten: 08.02.2019 - 20:07
Beiträge: 2
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo,

ich eigentlich auch nicht ganz - bin aber nicht zurecht gekommen.

Ich hätte nach LV eine Nacht in Death Valley eingelegt (230 Meilen)

Death Valley --> Bishop 162 Meilen

Bishop --> Yosemite 140 Meilen

Da hätte ich aber schon geplant in San Francisco zu sein...

Die Frage ist - schaffe ich es halbwegs angenehm uns stressfrei vom Lake Havasu State Park über die Route 66 in einem Tag bis zum Grand Canyon?

Ziemlich zu Beginn würden wir in Palm Springs nächtigen um dann einen ganzen Tag in Joshua Tree Nationalpark zu Verfügung zu haben. Also haben wir eigentlich 2 Nächte im Joshua Tree Nationalpark. Wäre ein Vormittag im JTNP und ab Mittag Weiterfahrt zum Lake Havasu State Park realistisch?

Eigenartig ist ein bissi, dass die meisten Routenvorschläge (z.Bsp. Trans Amerika Reise, oder ADAC) die Runde so unterbringen, ob allerdings Zeit zum geniesen und besichtigen bleibt, oder nur Meilen runterspulen angesagt ist, geht leider nicht hervor. Scließlich wollen wir die gemeinsame Zeit geniesen und keinen Stress bekommen. smiley

Schwierige Entscheidungen, vor allem weil wir uns die Größe momentan nicht wirklich vorstellen können...

Auch fragen wir uns, ob wir die Campgrounds reservieren sollen und wenn ja, wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße

Christian 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 12 Minuten 7 Sekunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 260
RE: 22 Tage Süd-Westen USA Start/Ziel Los Angeles

Hallo Christian,

einige deiner Fragen bekommst du in den FAQs beantwortet. Die fertigen Planungen der Reiseveranstalter orientieren sich meistens an Rundreisen mit Mietwagen und setzen voraus, dass man von einer Hauptsehenswürdigkeit zu nächsten eilen möchte. Da ihr noch ein bisschen Zeit habt, bis die Buchungsfenster für die Campgrounds in den Nationalparks aufgehen (meistens 6 Monate vorher), würde ich euch empfehlen, ein paar Reiseberichte hier im Forum zu lesen und dann eure Route nach euren Interessen zu planen.

San Diego und Palm Springs sind typische Ziele aus Reisebüroplanungen. Ich würde beides bei einem Erstbesuch weglassen. Dann hättet ihr mehr Zeit für die anderen Ziele.

Herzliche Grüße

Irma

Ich sammle keine Dinge mehr, ich sammle nur noch perfekte Tage.