Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, *alles mit dem Womo*

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Corinne_goeswest
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 28.12.2019 - 09:47
Beiträge: 5
San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, *alles mit dem Womo*
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
02.05.2020 bis 10.06.2020

Liebe Womo-Profis

Nachdem ich mich nun  stundenlang auf euer Homepage und im Reiseführer mit der Reiseplanung auseinandergesetzt habe, möchte ich nun doch die bisherige Planung hier zur Diskussion stellen. Kurze Infos vorab:

- wir haben 5.5 Wochen Zeit, Wir fliegen am 2.5.2020 ab Zürich nach San Francisco und am 9.6.2020 ab San Francisco zurück. Flüge sind gebucht, sonst noch nichts. Wir wissen, dass wir für viele CG in den Parks zu spät sind, aber damit muss man leben, wenn man sich recht kurzfristig für eine solche Reise entscheidet...

- wir haben einen Routenvorschlag inkl. Offerte vom Reisebüro vorliegen. Vorgesehen ist zuerst eine Woche mit dem Mietauto von San Francisco nach Las Vegas, dann 19 Tage Camper bis wieder nach Las Vegas, dann eine Woche Las Vegas- San Francisco. Für das Womo tendieren wir zu einem El Monte C22-Modell. Lieber nicht zu gross, weil wir ja keine Erfahrung mit dem Fahren solcher grossen Fahrzeuge haben.

- wir, das sind mein Mann, ich und unsere beiden Kinder, die dann 6 und 4 sein werden.

- wir haben bisher keine Womo- Erfahrung... Wir möchten vorab die Natur sehen, ein bisschen "wandern", wobei unser Junior noch nicht wirklich weit laufen mag. Das Programm muss kindertauglich und möglichst stressfrei sein. Deshalb sind auch Mehrfachübernachtungen eingeplant. Ab und zu eine Aktivität/ Führung können wir uns vorstellen.Wir würden gerne auch an Orte mit etwas weniger Touristen, freuen uns also auch über „Geheimtipps“! Die CG wollen wir vorbuchen, damit wir die Reisetage nutzen und nicht super früh am nächsten Ort sein müssen.

-  mit den Mietautorouten sind wir bisher zufrieden, aber auch da offen für Optimierungsvorschläge (1 Nacht weniger in Santa Barbara?)

- der Womo-Teil ist eine echte Herausforderung, wenn man keine Erfahrung mit Womoreisen hat. Unsere geplante Route seht ihr aus der Tabelle. Die eingetragenen CG sind nur erste Ideen, da habe ich noch nicht im Detail geschaut. Meine Fragen dazu: 

  • ich bin am überlegen, wie ich das Valley of Fire noch einbauen könnte, ev. auch Canyonlands Needles. Dafür ev. auf den Mesa Verde verzichten? Die Anfahrt ist lang für eine Übernachtung und ich frage mich ob unsere Kids nicht noch zu klein sind.
  • Drei Übernachtungen im Bryce NP, sind das zuviel? 
  • Region Moab sind vier Nächte vorgesehen. Ist es sinnvoller alle vier Nächte an einem Ort zu verbringen oder die Nächte aufzuteilen, zb je zwei Nächte möglichst nah beim Arches bzw. Dead Horse/Island in the Sky?
  • Im Moment sind insgesam 3 Übernachtungen in oder nahe bei Las Vegas geplant. Vielleicht habt ihr da auch noch eine gescheitere Lösung.
  • Auch mit dem North Rim des Grand Canyon liebäugle ich, aber das wird dann wohl definitiv zu viel (habe gerade gesehen, dass der CG dort dieses Jahr fcfs ist und erst ab Mitte Mai geöffnet hat).








Tag Datum Wochentag von nach Hotel / Campingplatz Programm Meilen
1 02.05.2020 Samstag Zürich San Francisco Hotel Anreise 0
2 03.05.2020 Sonntag   San Francisco Hotel   0
3 04.05.2020 Montag   San Francisco Hotel   0
4 05.05.2020 Dienstag San Francisco Monterey Hotel Mietauto übernehmen 119
5 06.05.2020 Mittwoch Monterey Pismo Beach Hotel   154
6 07.05.2020 Donnerstag Pismo Beach Santa Barbara Hotel   82
7 08.05.2020 Freitag   Santa Barbara Hotel   0
8 09.05.2020 Samstag   Santa Barbara Hotel   0
9 10.05.2020 Sonntag Santa Barbara Joshua Tree NP Hotel   224
10 11.05.2020 Montag   Joshua Tree NP Hotel   0
11 12.05.2020 Dienstag Joshua Tree NP Las Vegas Hotel Mietauto zurückgeben 231
12 13.05.2020 Mittwoch Las Vegas Willow Beach Willow Beach Campground Wohnmobil übernehmen / Hoover Dam / Lake Mead Scenic View 55
13 14.05.2020 Donnerstag Willow Beach Grand Canyon Village Mather CG oder in Tusayan   234
14 15.05.2020 Freitag   Grand Canyon Mather CG oder in Tusayan   0
15 16.05.2020 Samstag Grand Canyon Lake Powell (Page)   über Ostausgang nach Flagstaff 133
16 17.05.2020 Sonntag   Lake Powell Wahweap CG   0
17 18.05.2020 Montag   Lake Powell     0
18 19.05.2020 Dienstag Page Monument Valley The View CG   126
19 20.05.2020 Mittwoch Monument Valley Mesa Verde Morefield Campground? Cliff Dwellings (Höhlenhäuser) über Telluride fahren? S. 501 164
20 21.05.2020 Donnerstag Mesa Verde Moab Campground nähe Moab   145
21 22.05.2020 Freitag   Moab Campground nähe Moab Arches NP: Sand Dune Arch 0
22 23.05.2020 Samstag   Moab Campground im Canyonlands NP oder im Dead Horse Point SP, Alternative Archview RV Resort Canyonlands Island in the Sky NP 0
  24.05.2020 Sonntag   Moab Campground im Canyonlands NP oder im Dead Horse Point SP, Alternative Archview RV Resort    
23 25.05.2020 Montag Moab Torrey Fruita CG Capitol Reef NP, Scenic Drive 156
24 26.05.2020 Dienstag Torrey Bryce Canyon Escalante, Petrified Forrest SP CG   109
25 27.05.2020 Mittwoch   Bryce Canyon Kodachrome Basin SP CG oder Ruby`s   0
26 28.05.2020 Donnerstag   Bryce Canyon Ruby`s   0
27 29.05.2020 Freitag Bryce Canyon Zion Watchman CG   75
28 30.05.2020 Samstag   Zion Watchman CG Zion Canyon Shuttle 0
29 31.05.2020 Sonntag Zion Las Vegas Campground nähe Las Vegas   166
  01.06.2020 Montag   Las Vegas Hotel Vormittags Camper zurückgeben, Pool, Show  
30 02.06.2020 Dienstag Las Vegas Death Valley Hotel Mietauto übernehmen 150
31 03.06.2020 Mittwoch Death Valley Mojave (Sequoia NP) Hotel   313
32 04.06.2020 Donnerstag Mojave Visalia (Kings Canyon NP) Hotel   36
33 05.06.2020 Freitag Visalia Yosemite Hotel   135
34 06.06.2020 Samstag   Yosemite Hotel   0
35 07.06.2020 Sonntag   Yosemite Hotel   0
36 08.06.2020 Montag Yosemite San Francisco Hotel Mietauto zurückgeben? 190
37 09.06.2020 Dienstag San Francisco Zürich    abends Rückflug 0
38 10.06.2020 Mittwoch       Ankunft in Zürich  

So, nun hoffe ich auf eure Erfahrung für uns Newbies...

Vielen Dank schon im Voraus und gniesst die (hoffentlich) freien Tage zwischen den Jahren.

Herzliche Grüsse

Corinne 

robbelli
Bild von robbelli
Online
Zuletzt online: vor 6 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hallo Corinne,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Ich habe deinen Beitrag formatiert, denn er war - schwarz auf dunkelgrau - nicht lesbar. Leider sind nun auch die bunten Felder in der Tabelle weg - sorry dafür😳.

Zu eurer Route:

Schade eigentlich, dass ihr nicht alles mit dem Womo macht. Gerade mit kleinen Kindern ist das doch soviel entspannter, wenn ihr nicht ständig Koffer aus - und einpacken müsst, schnell mal was zum Essen zubereiten könnt und die Kids (fast) den ganzen Urlaub im selben Bett schlafen können. Ihr seid der Natur soviel näher. So ist zum Beispiel der Sternenhimmel im Joshua Tree echt eine Wucht! Ebenso wie die Felsen dort zum Herumklettern. Aber klar - eure Entscheidung.

  • ich bin am überlegen, wie ich das Valley of Fire noch einbauen könnte, ev. auch Canyonlands Needles. Dafür ev. auf den Mesa Verde verzichten? Die Anfahrt ist lang für eine Übernachtung und ich frage mich ob unsere Kids nicht noch zu klein sind.

Valley of fire als letzte Nacht vor der Abgabe einplanen - das klappt zeitlich.

Im Needles District sind die Wanderungen schon ziemlich anspruchsvoll und daher mit so kleinen Kids nicht unbedingt lohnenswert.

  • Drei Übernachtungen im Bryce NP, sind das zuviel? 

Ich finde, ja. Höchstens zwei Nächte, lieber dafür auch zwei Nächte im Capitol Reef NP.

  • Region Moab sind vier Nächte vorgesehen. Ist es sinnvoller alle vier Nächte an einem Ort zu verbringen oder die Nächte aufzuteilen, zb je zwei Nächte möglichst nah beim Arches bzw. Dead Horse/Island in the Sky?

Die Nächte aufteilen: Zwei Nächte auf dem Devils Garden CG im Arches (da müsst ihr wohl auf Srornos lauern, der wird bereits ausgebucht sein), und zwei Nächte auf dem Kayenta oder Wingate im Dead Horse Point SP finde ich eine gute Lösung.

Wenn ihr den Grand Canyon South Rim besucht (unbedingt innerhalb des Parks auf den CG gehen!), kommt ihr bei der Weiterfahrt über den Ostausgang Richtung Page eigentlich nicht mehr in Flagstaff vorbei. Habt ihr da was Bestimmtes vor? 

Den North Rim würde ich dann auslassen, dafür habt ihr zu wenig Zeit.

Mesa Verde mit nur einer Übernachtung ist evtl. auch zu knapp. Wir haben das zwar so gemacht und haben spontan zwei Touren dort vor Ort machen können, aber das ist schon einige Jahre her. Sicher ist das heute dort auch viel voller und man braucht mehr Zeit. Evtl. ganz streichen.

Da ihr bisher nur den Flug gebucht habt... Wohnmobil ist so kurzfristig kein Problem? Nicht, dass ihr dann mit Flug und ohne Womo dasteht. Würde ich schnellstmöglich fix machen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Online
Zuletzt online: vor 6 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hi Corinne,

ich häng dir noch einen Link zu unserem Reisebericht aus 2014 an. Oneway von San Francisco nach Las Vegas. 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 642
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hallo Corinne,

herzlich willkommen hier im Forum. Als erstes habe ich mich beim Lesen eurer Reiseplanung gefragt, warum ihr die Reise in drei Teile aufsplittet und nicht die gesamte Strecke im Womo fahrt. Gerade mit kleinen Kindern scheinen mir die Vorteile eines Wohnmobils zu überwiegen - kein ständiges Kofferschleppen und Packen, nicht täglich in Restaurants essen müssen, ein "Zuhause", das sich für die Reisedauer nicht ändert. Außerdem ist man viel näher an der Natur als in einem Hotelzimmer. Und Zeit genug hättet ihr für die Reise auch mit einem Wohnmobil.

Zu deinen Fragen:

Eine Übernachtung im Bryce Canyon würde ich kürzen zugunsten einer zweiten Nacht im Capitol Reef NP. Der Campground in Fruita ist wunderschön auch für Kinder. Es gibt dort kürzere kindgerechte Trails.

Deine zusätzlichen Wunschziele würde ich auf einen späteren Aufenthalt verschieben. Grand Canyon North Rim passt nicht in eure Runde, der CG ist nächstes Jahr fcfs, und nur um von beiden Seiten in den Canyon geguckt zu haben lohnt sich der Umweg nicht. Canyonlands Needles ist traumhaft schön, erschließt sich aber eher durch lange Wanderungen, also nicht unbedingt geeignet für kleine Kinder. Den Umweg würde ich also auch weglassen. 

Das Valley of Fire lässt sich gut als letzten Übernachtungstopp vor der Rückgabe einbauen. Von dort schafft man es gut am Vormittag bis nach Las Vegas (falls ihr euch nicht doch dazu entschliesst, mit dem Womo weiterzureisen wink
 

 

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 642
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Ach, jetzt haben sich unsere Beiträge überschnitten. Ich brauche einfach zu lange!

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2421
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hallo Corinne,

herzlich Willkommen hier bei uns im Forum, schön dass du uns gefunden hast.

Das stöbern auf unserer Seite hat sich gelohnt, so schlecht sieht die Route nicht aus, aber.....

Euer Einstieg in SFO mit den geplanten Hotelübernachtungen ist optimal. Nun wäre der geeignete Zeitpunkt gekommen euren Camper zu übernehmen, euch einzurichten und die Reise bis zum Ende ohne weitere Fahrzeugwechsel zu genießen. Ein Wohnmobil ist einfach das ideale Reisegefährt für eure geplante Reiseroute, zunal ihr dazu noch mit zwei kleinen Kindern unterwegs seid. Kein lästiger Quartierwechsel mit ständigem Koffer ein- und auspacken, alles was ihr benötigt habt ihr on Board, wie die Toilette, den Kühlschrank, das Bettchen für den Mittagsschlaf und, und, und....Gerade mit Kindern punktet ein WoMo auf ganzer Linie. Am Nachmittag und abends seid ihr auf den schönsten Campgrounds, meist in herrlicher Natur, während die Kinder selig schlummern, sitzen die Eltern bei einem Gläschen noch entspannt am Lagerfeuer und lassen den Tag Revue passieren.  

Es gab viele Foris vor euch, die anfänglich etwas Scheu und Respekt vor dem Umgang mit einem Wohnmobil  hatten, völlig zu unrecht. Auch aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass ihr bereits nach wenigen Tagen euer ‚rollendes Häuschen‘  nicht mehr hergeben werden wollt und froh sein werdet, nicht noch einen Wechsel auf einen Mietwagen vollziehen zu müssen. 

Lediglich die Durchfahrt durch das Death Valley im Juni mit dem RV müsste geklärt werden, aber auch hier finden sich alternativ Routen.

Für heute nur noch soviel, da ihr San Francisco ausgiebig bei der Ankunft besichtigt habt, würde ich nach Abgabe des WoMo‘s den Rückflug am gleichen Abend antreten, spart unnötige Kosten und jede Menge Packerei. 

Nur Mut, bis Ende Januar könnt ihr zudem den Vorteil des frühen buchens nutzen. 

 

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Corinne_goeswest
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 28.12.2019 - 09:47
Beiträge: 5
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Liebe Community

Vielen Dank für das schnelle Feedback (und das Umformatieren...). Mein Mann und ich haben nun nochmals nächtelang über der Route gebrütet und unten seht ihr unsere neue Planung...

Tataaaa, wir haben uns entschieden, alles mit dem Womo zu machen! Wir staunen selber über uns, aber eure Aussagen haben uns bestärkt das Abenteuer zu wagen.

- wir haben jetzt Mesa Verde mit zwei Übernachtungen drin.

- Death Valley dürfen wir nicht mehr durchfahren, das wäre nur bis zum 31.5. gestattet. Schade, aber vielleicht reicht es für einen Tagesausflug ab Las Vegas.

- Die grössten Fragezeichen haben wir ganz zu Beginn und zum Ende der Reise: wir würden eigentlich gerne am ersten Tag mit dem Womo noch weiter nach Süden fahren, wissen aber nicht genau was realistisch ist, mit Übernahme, Einkaufen etc.  Gleiches am letzten Tag mit Rückgabe. Unser Rückflug geht erst um 20 Uhr, aber das Womo müssen wir ja bis 11 Uhr zurückgegeben haben. Wir haben jetzt 3 Nächte im Yosemite und eine kurz danach. Zu viel Yosemite oder sehrt ihr sonst noch irgendwo Kürzungspotential? Wir haben aktuell das Problem, dass wir beim Jumbo Rocks und beim Fruita CG keine Plätze mehr bekommen weil wir am Wochenende da sind. Wir hatten eine Variante mit einem Zwischenstopp zwischen St. Barbara und Joshua Tree NP, dann wäre das Problem gelöst (beim Watchman leider verschärft, aber alles kann man ja nicht haben). Aber hintenraus müssten wir einen Tag einkürzen.

- Gibt es auf den Campgrounds eine Check-out-Zeit bis wann die Site verlassen werden muss?

Wir sind sehr dankbar wenn wir nochmals von euren Erfahrungen profitieren könnten. Wir müssen dringend die Campgrounds buchen...es sieht an einigen Orten leider schon nicht mehr gut aus.

Herzlichen Dank!










Tag Datum Wochentag von nach Hotel / Campingplatz Programm Meilen Fahrzeit PW
1 02.05.2020 Samstag Zürich San Francisco Hotel Anreise 0  
2 03.05.2020 Sonntag   San Francisco Hotel   0  
3 04.05.2020 Montag   San Francisco Hotel   0  
4 05.05.2020 Dienstag San Francisco Watsonville Sunset State Beach CP WoMo übernehmen, einkaufen 76 1h28'
5 06.05.2020 Mittwoch Watsonville Lucia Kirk Creek   88 2h09'
6 07.05.2020 Donnerstag Lucia Santa Barbara El Capitan State Beach   163 2h56'
7 08.05.2020 Freitag   Santa Barbara Campground   0  
8 09.05.2020 Samstag Santa Barbara Joshua Tree NP Campground Jumbo Rock   265 5h05'
9 10.05.2020 Sonntag   Joshua Tree NP Campground Jumbo Rock   0  
10 11.05.2020 Montag Joshua Tree NP Kingman Campground Hualapai Peak   206 4h02'
11 12.05.2020 Dienstag Kingman Grand Canyon Village Mather CG oder in Tusayan   172 2h39'
12 13.05.2020 Mittwoch   Grand Canyon Mather CG oder in Tusayan   0  
13 14.05.2020 Donnerstag Grand Canyon Village Lake Powell (Page) Wahweap CG über Ostausgang nach Page 145 2h41'
14 15.05.2020 Freitag   Lake Powell Wahweap CG   0  
15 16.05.2020 Samstag   Lake Powell Wahweap CG   0  
16 17.05.2020 Sonntag Page Monument Valley The View CG   133 2h17'
17 18.05.2020 Montag Monument Valley Mesa Verde Morefield Campground? Cliff Dwellings (Höhlenhäuser) über Telluride fahren? S. 501 127 2h35'
18 19.05.2020 Dienstag   Mesa Verde     0  
19 20.05.2020 Mittwoch Mesa Verde Moab Gampground Devils Garden, alternative Archview RV Resort   151 2h52'
20 21.05.2020 Donnerstag   Moab Gampground Devils Garden, alternative Archview RV Resort Arches NP: Sand Dune Arch 0  
21 22.05.2020 Freitag Moab Moab Campground im Canyonlands NP oder im Dead Horse Point SP, Alternative Archview RV Resort Canyonlands Island in the Sky NP 47 1h08'
22 23.05.2020 Samstag   Moab Campground im Canyonlands NP oder im Dead Horse Point SP, Alternative Archview RV Resort   0  
23 24.05.2020 Sonntag Moab Torrey Fruita CG Capitol Reef NP, Scenic Drive 157 2h41'
24 25.05.2020 Montag   Torrey Fruita CG   0  
25 26.05.2020 Dienstag Torrey Bryce Canyon Escalante, Petrified Forrest SP GC oder Kodachrome Basin SP GC oder Ruby`s   72 1h51'
26 27.05.2020 Mittwoch   Bryce Canyon     0  
27 28.05.2020 Donnerstag Bryce Canyon Zion Watchman CG   126 2h36'
28 29.05.2020 Freitag   Zion Watchman CG Zion Canyon Shuttle 0  
29 30.05.2020 Samstag Zion Valley of Fire Atlatl Rock Campground   141 2h30'
30 31.05.2020 Sonntag Valley of Fire Las Vegas Main Street Station Campground   52 0h59'
31 01.06.2020 Montag   Las Vegas Main Street Station Campground Ausflug ins Death Valley 0  
32 02.06.2020 Dienstag Las Vegas Bakersfield     286 4h20'
33 03.06.2020 Mittwoch Bakersfield Mojave (Sequoia NP) Lodgepole Campground Upper Loop   116 2h48'
34 04.06.2020 Donnerstag Mojave (Sequoia NP) Kings Canyon Moraine Campground   58 1h48'
35 05.06.2020 Freitag Kings Canyon Yosemite Lower Pines   176 4h23'
36 06.06.2020 Samstag   Yosemite Campground   0  
37 07.06.2020 Sonntag   Yosemite Campground   0  
38 08.06.2020 Montag Yosemite Groveland The Pines Campground   41 1h08'
39 09.06.2020 Dienstag Groveland San Francisco -  WoMO zurückgeben, abends Rückflug 116 2h18'
09.06.2020 Mittwoch San Francisco Zürich   Rückflug um 19:45 Uhr    
40 10.06.2020 Mittwoch       Ankunft in Zürich    

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 642
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hi Corinne,

Tataaaa, wir haben uns entschieden, alles mit dem Womo zu machen!

Super Entscheidung, ihr werdet es nicht bereuen!

Dass der Fruita CG bis Sonntag ausgebucht ist, liegt am langen Memorial Day Weekend (der Montag ist noch Feiertag). Ab Montag sind dann aber etliche Sites buchbar. Vielleicht könnt ihr die Nacht vorher im Goblin Valley unterkommen oder einen der nahegelegenen Boondocking Plätze nutzen (siehe Womo-Abenteuer-Map). Ansonsten immer mal wieder auf der Buchungsseite nachschauen - es werden immer mal gebuchte Plätze storniert.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 52 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 3085
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hi Corinne,

alles mit Womo zu fahren ist definitiv die richtige Entscheidung! 

Ich würde mir allerdings mit Kindern ein etwas größeres Model mieten. Fahrtechnisch ist eure Route kein Problem, auch als Newbie, mit einem großem Fahrzeug zu fahren. Und glaubt mir, wir haben uns alle viele Gedanken vor der ersten Reise über die Größe der Womos  gemacht. Da in den Staaten aber ALLES größer ist, fällt es einem kaum auf, ob man mir einem 22er oder 30er unterwegs ist. 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 52 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 3085
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hi

zum Fruita, falls da nichts mehr frei wird ist der Thousand Lakes CG, gerade mir Kindern eine Alternative (Spielplatz, Pool Wif ...) 

siehe hier

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 5 Minuten
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2421
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hallo Corinne,

freut mich zu lesen, dass ihr euch für das WoMo ausgesprochen habt, sehr vernünftig.

Etwas zu deinen Fragen:

Mesa Verde ist schon ok, ob die Leiterkletterei mit euren Kleinen machbar ist, müßt ihr entscheiden, andernfalls die kleinere Tour buchen.

Für mein Dafürhalten solltet ihr euch am Übernahmetag als Newbies ruhig mehr Zeit lassen, nach der Übernahme muß ja noch der Ersteinkauf erledigt werden, auch das dauert seine Zeit, vor allem wenn man noch nicht so recht weiß, wo man was findet. Da der Inhalt der Koffer noch in den Schränken verstaut werden muss, ist es sinnvoll die erste Etappe eher klein zu halten. Macht euch in Ruhe vertraut mit allem.

Die check-out-time auf CG's liegt in der Regel zwischen 11 Uhr vormittags und 13 Uhr.

Damit euch der Tag zwischen WoMo Abgabe und Rückflug am Abend nicht zu lange wird, rate ich zu einem Leihwagen für den Tag, den ihr bequem am Flughafen zurück geben könnt. Einige Foris belassen ihr Reisegepäck unbeaufsichtigt im Fahrzeug, ich persönlich mache dies nicht (gebranntes Kind, wenn auch nicht in USA).  Es gäbe allerdings im nahen Umland von SFO Ziele, die es einem ermöglichen, selbst bei einem Cafee Besuch den Wagen im Blickfeld zu behalten. Wie z.B. ein Abstecher zur Conzelman Road, den Point Bonita Lighthouse in Verbindung vielleicht mit dem Muir Beach Lockout?

So könnten die Kids im Auto noch mal ne Runde schlummern und ihr müsst nicht ewig am Flughafen rumhängen. 

 

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Ste_ffi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 26.11.2018 - 21:43
Beiträge: 81
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Liebe Corinne, 

ich stimme Claude zu. Ich würde auch ein größeres Model nehmen. Wir fanden den Slide-out super, man hat einfach mehr Raum und tritt sich nicht permanent auf die Füße. Gerade mit Kids ist etwas mehr Raum schon schön. 

Wenn der Mather voll ist, gibt es nebenan das Trailervillage. Bei weitem nicht so schön, aber direkt im Park gelegen. Der Ten-x ist schön, aber man muss in den Park fahren, 

Lieber Gruß 

Steffi

Corinne_goeswest
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 28.12.2019 - 09:47
Beiträge: 5
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, Auto/Womo-Kombitour

Hallo miteinander

Danke für die Antworten. Wir werden vermutlich ein 28-Modell nehmen. Noch verfügbar und keinen Franken teurer als das kleinere Modell.

Danke für die Alternativen zum Fruita. Wir schauen uns das an. Beim Joshua Tree gibt es leider nur fcfs-Alternativen. Und da wir da einen lange Anfahrt haben wird das kaum klappen wenn wir erst nachmittags ankommen, oder was denkt ihr? Deshalb die Überlegung einen Zwischenstopp zu wählen, so dass alles einen Tag nach hinten rutscht. Aber dann einen Tag weniger Yosemite? Ich kann überhaupt nicht einschätzen, wie viel Zeit man da so braucht. Schade gibt es da keine Blaupause.

Mesa Verde denke ich eher nicht, dass wir mit den Kids da hochklettern. Aber es geht ja noch ein paar Monate, vielleicht sehen wir es bis da anders. 
Auf dem Mather gibt es im Moment noch ziemlich viel Platz. Wir werden sobald die Route ganz geklärt ist alle CG buchen. Dann können wir unsere Reise hoffentlich stressfrei geniessen! Die Vorfreude ist riesig und ich bin sooo gespannt, wie die Kids es finden werden.

Noch eine Newbie-Frage: ich habe gesehen, dass man beim hookup wählen kann zwischen 30 und 50amp, dass muss man schon beim Reservieren der Site angeben. Was ist für was? 
und würdet ihr ein GPS empfehlen? Oder findet man den Weg auch ohne? Mit dem Mobiltelefon finde ich es immer recht mühsam.

Sorry, ich fag euch Löcher in den Bauch und vor der Abreise werden es sicher noch mehr werden, aber das Reisebüro etc. hilft einen gerade bei solchen Auskünften nicht wirklich weiter.

liebe Grüsse

Corinne

 

Ste_ffi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 26.11.2018 - 21:43
Beiträge: 81
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, *alles mit dem Womo

50 amp brauchst du nur bei Womos mit 2 Klimaanlagen - gleichzeitig Mikro etc. Die großen Geräte der Amis brauchen das. Bei euch reichen 30.
Wir sind mit google maps gefahren und haben uns die Karten runter geladen. Außerdem hatten wir einen Hotspot gebucht den wir in Ballungsräumen auch zum Navigieren wegen Livedaten genutzt haben. Ging super.

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 642
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, *alles mit dem Womo

Liebe Corinne,

Löcher in den Bauch fragen ist okay. Schließlich soll es ja ein toller Urlaub werden. Viele Antworten findest du auch über die Suchfunktion im Forum. Das mit den 30 und 50 Ampere wurde schon öfter diskutiert, ebenso das Thema GPS.

Schön wäre es, wenn ihr einen Platz auf dem Devil's Garden CG im Arches bekommen könntet - ein Highlight unserer Reise. Der ist sicher schon ausgebucht, aber etliche Foris haben bei den begehrten Campgrounds mit Hilfe von https://reserve.wanderinglabs.com/ doch noch einen Platz ergattern können. Einen Versuch wäre es wert. 
Das Buchungsfenster für den Yosemite geht für euch am 15. Januar um 16 Uhr auf, siehe hier.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

robbelli
Bild von robbelli
Online
Zuletzt online: vor 6 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, *alles mit dem Womo

Hi Corinne,

Sorry, ich fag euch Löcher in den Bauch und vor der Abreise werden es sicher noch mehr werden, aber das Reisebüro etc. hilft einen gerade bei solchen Auskünften nicht wirklich weiter.

aber unsere Infos und Tipps! Schau doch auch da mal rein. Geballtes Wissen😁.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Corinne_goeswest
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 28.12.2019 - 09:47
Beiträge: 5
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, *alles mit dem Womo

Hallo

ja, danke, die Infos habe ich schon gelesen, nur das mit dem Strom hab ich übersehen. Mittlerweile auch gelesen. 
Buchungsdaten Yosemite hab ich auch im Griff, hatte ich mich schon informiert. Ich bin mehr auf der Suche nach einem Zeitrahmen für den  Parkaufenthalt im Yosemite. Was würdet ihr empfehlen, wenn man keine Wanderungen unternehmen kann bzw. nur Spaziergänge und ggf. Busausflüge z.B. zu  Glacier Point?

ich guck nochmals in die Reiseberichte, aber falls jemand dazu noch eine Antwort hat, wäre das super.

Danke für den Tipp mit dieser Website, wir werden das ev. auch probieren für den Arches, das lohnt sich vermutlich.

Wir buchen nun definitiv das 28-er Modell. Da haben wir genug Platz zum bequem schlafen und notfalls auch mal spielen.

nochmals guten Rutsch!

Corinne

Corinne_goeswest
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 28.12.2019 - 09:47
Beiträge: 5
RE: San Franciso - San Franciso, 5.5-Wochen, *alles mit dem Womo

Hallo an alle

unsere Route steht inzwischen und ich werde sie bei Gelegenheit hier noch einstellen. Vielleicht können andere, die auch gerne gemütlich unterwegs sind davon profitieren. Mesa verde haben wir übrigens rausgestrichen. So haben wir uns drei Nächte in Las Vegas verschafft und können ev. einen Tagesausflug ins Death Valley machen. Jetzt nur noch ein bezahlbares Hotel finden, falls nicht bleiben wir beim Campen.

Super Tipp mit dem Onlinetool, beim Watchman hat es damit sogar schon geklappt. Ich wünsche mir sehr, dass wir auch noch den Devil's Garden noch kriegen, das wäre echt ein Highlight. Wir haben aber sicherheitshalber schon mal Alternativen reserviert. Ansonsten drückt die Daumen für den Yosemite, hoffe es klappt dort mit einer Site direkt beim Village. Hat jemand Tipps für kindergerechte Aktivitäten im Yosemite?

liebe Grüsse

Corinne