Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Womotour 2010 ab Calgary

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Csnowbaer
Bild von Csnowbaer
Offline
Zuletzt online: vor 9 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.08.2009 - 16:28
Beiträge: 84
Womotour 2010 ab Calgary
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

Hallo Zusammen

 

Wir (8 Erwachsene, 1 Baby) haben  über die Weihnachtstag unsere Womotour in Canada etwas zusammengesetzt. Ich möcht euch auch daran teilhaben lassen. Wir würden uns sehr über Comentare und viele Hilfreiche Campgroundtipps freuen. Auch sind wir 1999 das letzte mal in Canadas Westen gewesen. Soviel ich gesehen habe, ist neu der Annualpass in Canada pro Person oder als Fam. mit max 2 Adults ausgestellt?? Ist das korrekt.? Wo kann ich Ihn vorher schon erhalten?

Ist es richtige, dass auf der officiellen Parkreservationsseite erst ab ca. anfang April reserviert werden kann?

Freuen uns auf viele Anregungen und Tipps und Hilfe

 

 

Also wir fliegen von der CH nach Calgary am 12.8.2010 mit Air Canada

Am 13.8. übernehmen wir unser 2 Truckcampers  (1 Fraserway, 1 Canadream) und 1 25 Fuss Womo (Canadream) (wir sind alle erfahrene Womoübernehmer :))

Ziel ist es am 13. noch einzukaufen und in den Waterton Lakes zu fahren. Dort möchten wir gerne die erste Nacht auf dem Townsite verbringen und reservieren, die 2. gehen wir gerne auf den Crandall Mountain. (ist nicht reservierbar)

am 15.8 fahren wir zum Peter Longheed über die Ungeteerte Strasse ab Colemann die in die 40 mündet. 15. bis 16. übernachten im Peter Longheed.

16./17./18./ übernachten im Lake Louise Soft side CG. Umgebung Lake Loise, Banff anschauen

19. weiterfahrt nach Jasper mit Icefieldparkway. Übernachtung im Jasper (wabasso CG)

20. Mt. Robson (übernachtung ?)

21./22. Wells Gray Provincial Park (übernachtung im Park, CG?)

23. weiterfahrt richtung Prince George (übernachtung in Quesnel) CG?

24. Ankunft am Fraser Lake (bei freunden) weiterfahrt am 27.

27. Fahr nach Vancouver. Übernachtung Whistler oder Lillooet (CG?)

28. überfahrt nach Vancouver Island (übernachtung /CG??) bis 3.9 zeit auf der Insel TIPPPS!!CG???

3.9 überfahrt nach Vancouver, Camper abgeben

4.9 Rückflug mit Air Canada nach Zürich

Reise solange Du noch Jung und Fit dazu bist! (Junge Familie mit 2 Kindern)

Kanada 2004 /USA 08 / Kanada 10/ Australien 11 / USA 12 / USA 13 / USA 14 / USA 15 / Kanada 16 / Schweden 18 / Australien 19

Tom
Bild von Tom
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:04
Beiträge: 1772
Kanada 2010

Hallo Christian und Britt,

vieles kann ich nicht zu Eurer Tour beisteuern manches aber doch.

Die Townside im Waterton ist in Ordnung die zweite Nacht auf dem Candrell ist besser. Auf der Fahrt dahin unbedingt wenn das Wetter mitspielt den Bears Hump besteigen. Der Trail geht direkt vom Parkplatz des Visitor Centers ab. Von dort hat man traumhafte Blicke über die Seen. Wer es mag kann auch noch dem Prince of Wales einen Besuch abstatten. Ganz in der Nähe des Candrell ist noch der Red Canyon wobei der nicht so berauschend ist.

Bis Lake Louise kann ich Dir keinen Tipp mehr geben da war ich noch nicht. In Lake Louise unbedingt am Morgen schon zum Morrain Lake fahren, da hat es nur begrenzt Parkplätze für RV's. Am Lake Louise würde sich die Rundtour über den Plain of Six Glaciers Trail zu den Teehäusern anbieten. Abstieg dann zum Hotel in Lake Louise. Abseits der Hauptwege wird es gleich viel ruhiger.

Dann unbedingt in den Yoho NP fahren und die Takakkaw Falls besichtigen auf dem Weg dorthin liegen auch die Spiraltunnels, leider schon durch den Wald sehr zugewachsen. Es ist aber schon interessant den selben Zug an drei Stellen gleichzeitig zu sehen.

In Jasper gibt es dann die erste Möglichkeit wieder gescheid Einzukaufen. Dort würde sich der Besuch des Spirit Lakes mit einer Bootsfahrt anbieten. Wobei das immer vom Wetter abhängig ist. Dann fragst Du nach einer Übernachtung am Mount Robson. Dort bin ich vorbeigefahren der Berg machte seinem Beinamen Cloudy Mountain alle Ehre. Ich bin direkt in den Wells Gray gefahren. Dort habe ich auf dem http://www.wellsgraygolf.bcresorts.com/ übernachtet. Unbedingt solltet ihr die Helmcken Falls ansehen. Die Stichstraße zu den Cleerwater Seen muss nicht unbedingt sein. Außer Ihr wollt mit dem Kanu Ausflüge machen. Für die Lachse an den Stromschnellen seid ihr wahrscheinlich etwas zu früh im Jahr unterwegs das könnt ihr aber am Eingang zum Park im Visitor Center erfragen.

Dann zu Lillooet dort gibt es einen deutschen Bäcker mit super Ware. Wir haben uns da einen Zwetschgendatschi geleistet. Als CG würde ich Euch den Seton Dam Campground empfehlen der hat FCFS. Dieser liegt kurz hinter Lilloet. Sollte der voll sein ist in Lillooet selber noch ein CG. Da mussten wir hin denn der Seton Dam war voll.

http://www.bchydro.com/community/recreation_areas/bridge_river.html

Auf Vancouver Island war ich noch nicht somit kann ich dazu nichts beisteuern.

Ich hoffe ich konnte Dir manches neues sagen, wobei ich da nicht so überzeugt bin.

 

Herzliche Grüsse, Tom

Reisen Sie langsam.Wenn Sie Zeit für acht Länder haben, nehmen Sie fünf. Wenn Sie durch fünf hetzen wollen, nehmen Sie drei. Kate Simon

Tom
Bild von Tom
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:04
Beiträge: 1772
Nun zu den Fragen

Hallo Christian und Britt,

ich musste mich auch erst mal wieder schlau mache.

Der Nationalparkpass ist entweder für eine Person oder für eine Gruppe/Familie pro Fahrzeug erhältlich. Das bedeutet ihr müsst pro Fahrzeug einen Pass für 136 CAD erstehen.

Ich zitiere die FAQ

Who is eligible for a family/group National Pass? 

A family/group pass is valid for up to seven people, with a maximum of two adults, arriving together in a single vehicle at a participating park or site.
Visitors arriving by motorcycle may also qualify as a group, provided
they arrive and visit together. An exception to this definition is made
in the four mountain parks of Banff, Jasper, Yoho and Kootenay. When
visiting any one of them, the family/group pass is valid for up to
seven people travelling together without limiting the number of adults
in the vehicle.

Wobei wirklich nur zwei Erwachsene pro Fahrzeug erlaubt sind. Außer in den vier Bergparks. Was ist das eigentlich für ein quatsch? Das ist wirklich neu.

Where can I purchase my National Pass?

Visitors can purchase their National Parks Pass or National Historic Sites Pass upon their arrival at any of the participating parks or sites .  Those interested in purchasing the Discovery Package (both the National Parks and National Historic Sites Passes) can inquire upon their arrival. 

Parks Canada visitors who prefer to purchase any National Pass in advance of their visit can contact the Parks
Canada office in Calgary at 1-403-292-4401 or by e-mail at: natlparks-ab@pc.gc.ca, or by visiting Banff National Park's website.
They will be pleased to assist you.

Im nachstehenden Link siehst Du wann reserviert werden kann.

http://www.pccamping.ca/parkscanada/en/popup.cgi?action=1

Herzliche Grüsse, Tom

Reisen Sie langsam.Wenn Sie Zeit für acht Länder haben, nehmen Sie fünf. Wenn Sie durch fünf hetzen wollen, nehmen Sie drei. Kate Simon

Tom
Bild von Tom
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:04
Beiträge: 1772
Gebühr für das Lagerfeuer

Hallo Ihr zwei,

was mir noch eingefallen ist in Kanada ist es üblich das man für das Lagerfeuer ein Permit braucht. Das hat wenn ich mich richtig erinnere 2006 8 Dollar gekostet. Dafür durfte man sich dann aber mit soviel Holz, wie man wollte, eindecken.

Herzliche Grüsse, Tom

Reisen Sie langsam.Wenn Sie Zeit für acht Länder haben, nehmen Sie fünf. Wenn Sie durch fünf hetzen wollen, nehmen Sie drei. Kate Simon

Csnowbaer
Bild von Csnowbaer
Offline
Zuletzt online: vor 9 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.08.2009 - 16:28
Beiträge: 84
Wow

Danke euch schon einmal für die ausgiebigen Antworten. Ich bin einmal gespannt was ihr alles noch so für Tipps habt.

ps: Tom, ist das Permit für Feuer überall gültig, oder kostet es pro Nationalpark 8 Dollar?

 

Grüsse

Christian

Reise solange Du noch Jung und Fit dazu bist! (Junge Familie mit 2 Kindern)

Kanada 2004 /USA 08 / Kanada 10/ Australien 11 / USA 12 / USA 13 / USA 14 / USA 15 / Kanada 16 / Schweden 18 / Australien 19

Tom
Bild von Tom
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:04
Beiträge: 1772
Fire Permit

Hallo Christian,

Du wirst es nicht glauben das Permit ist nur für einen Tag und ist bei der Einfahrt in den CG zu entrichten. Es wird sogar das Datum eingetragen, sonst könnte man ja mit einem Permit an einigen Tagen Feuer machen.

Das Permit kostet pro Tag 8,80 CAD

Herzliche Grüsse, Tom

Reisen Sie langsam.Wenn Sie Zeit für acht Länder haben, nehmen Sie fünf. Wenn Sie durch fünf hetzen wollen, nehmen Sie drei. Kate Simon

Csnowbaer
Bild von Csnowbaer
Offline
Zuletzt online: vor 9 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.08.2009 - 16:28
Beiträge: 84
Permit

Poahh. Ist ja der Knüller!! Demnach muss ich meine extra Lagerfeuerkreditkart mitnehmen.

Für uns auf jedenfall ein Muss!!! Womo = Feuerstelle = Feuer = Glas Wein = Gemütlich = Ferien !!!!

 

Na ja, auch das werden wir noch überleben.

 

Hast Du sonst noch überaschungen aus Kanada die sich seit meinem letzten Besuch 1999 geändert haben ?

Lg

Christian + Britt + Baby im Bauch

Reise solange Du noch Jung und Fit dazu bist! (Junge Familie mit 2 Kindern)

Kanada 2004 /USA 08 / Kanada 10/ Australien 11 / USA 12 / USA 13 / USA 14 / USA 15 / Kanada 16 / Schweden 18 / Australien 19

Go North (nicht überprüft)
Hallo Csnowbear am 15.8

Hallo Csnowbear

 

am 15.8 fahren wir zum Peter Longheed über die Ungeteerte Strasse ab Colemann die in die 40 mündet. 15. bis 16. übernachten im Peter Longheed.

Dieses Vorhaben finde ich jetzt nicht so gut, weil die Forrestry Trunk Road,

1. sehr ruppig sein kann

2. oft von den Trucks befahren wird, welche nicht zimperlich sind.

3. Ein Ausweichen z.T. recht schwierig ist

Das könnte ev. mit TC 10 noch klappen, aber mit dem MH Modell verbietet der Vermieter das Befahren solcher (fast) Logging Roads.

Nur, Ihr müsst das selber entscheiden.

 

Gruss

Go North