Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Orlando - New Orleans und zurück im Januar

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
heide
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Tage
Beigetreten: 29.07.2014 - 17:12
Beiträge: 24
Orlando - New Orleans und zurück im Januar
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.12.2018 bis 28.01.2019

Moin liebe Forumsmitglieder,

Wir (beide im Rentenalter) sind eigentlich erfahrene Wohnmobilisten (bisher 3 Touren USA, 4 x Australien und 1x Kanada) aber natürlich trotzdem für Tipps und Anregungen dankbar. Diesmal sollen es die Südstaaten der USA sein. Flug und Wohnmobil (El Monte C22) sind gebucht. Unsere Routenplanung sieht z.Zt. wie folgt aus:

Nr.

Datum

km

Aktion

Unterkunft

1

28.12.

 

Abflug HB 11:00/ an Orlando 19:51

Wyndham Orlando Ressort Int.Drive geb.

2

29.12.

30

Übernahme Womo
einkaufen,
ð Wekiwa Springs SP

Wekiwa Springs SP Site 36 res.

3

30.12.

320

Suwannee River SP

Site 15 res.

4

31.12.

250-300

St George Island SP

evtl Tallahassee ansehen,

St. George Island SP Site 44 2Ü res.

5

1.1.

--

St George Island SP

6

2.1.

300

Eden Gardens SP Spaziergang

Gegend um Pensacola

z.B. Big Lagoon SP

7

3.1.

250

Bellingrath Gardens, Bayou le Batre ansehen

Gegend um Biloxi

z.B. Davis Bayou SP

8

4.1.

 

Reserve

 

9

5.1.

210

New Orleans

Ponchartrain Landing oder

New Orleans KOA

10

6.1.

 

New Orleans: Stadtbes.

 

11

7.1.

 

New Orleans: Schutzanlagen, Lake Ponchartrain

 

12

8.1.

 

Reserve, evtl. Swamptour od Bootstour

 

13

9.1.

75

Houma
Swamptour

Capri Court RV Park od.

Lake End Park, Morgan City

14

10.1.

270

Oak Alley Plantation, Houmas House

evtl. Nottoway Plantation

Lafayette

Koa Lafayette od. Bayou Wilderness

15

11.1.

 

Reserve (evtl. Bootstour )

 

16

12.1.

230

Natchez

 

17

13.1.

420

Mobile

 

18

14.1.

250

Gegend um Panama City

Grayton Beach SP od. Top Sail Hill SP

19

15.1.

 

Reserve

 

20

16.1.

220

Gegend um Tallahassee

St Marks Wildlife Refuge Leuchtturm + Wanderung

 

21

17.1.

50

Tallahassee

Wakulla Springs

 

22

18.1.

450

Savannah

Biltmore RV Park od. Redgate CG

23

19.1.

-

Savannah

 

24

20.1.

160

Jekyll Island

 

25

21.1.

 

Jekyll Island/ Reserve

 

26

22.1.

100

Okefenokee (Folkstone)

Okefenokee Pastimes

27

23.1.

 

Okefenokee z.B. Swamp Tour

Okefenokee Pastimes

28

24.1.

220

St. Augustine

Anastasia site 38 res.

29

25.1.

 

Reserve

 

30

26.1.

 

Orlando (Apopka)

Lost Lake RV Park od. Wekiwa Springs

31

27.1.

 

Rückgabe Womo

15:20 Rückflug

 

32

28.1.

 

An HB 10:30

 

 

 

 

 

 

Ich kalkuliere in km, da ich dann eine bessere Vorstellung habe als bei miles. Uns ist klar, dass um diese Jahreszeit wohl nicht unbedingt Badetemperaturen herrschen, wir sind aber sowieso nicht die "Strandlieger" sondern laufen gern. Darüberhinaus haben wir ein Spezialinteresse an Deichen, Hochwasserschutzanlagen usw., u.a. deshalb ist New Orleans für uns ein "must-see". Für Tipps und Anmerkungen wäre ich sehr dankbar, viele Anregungen habe ich (wie schon für frühere Touren) in diesem Forum ja schon gefunden. Ganz gezielt hätte ich gern Einschätzungen zu folgenden Fragen:

Ist die Strecke von Natchez nach Mobile in einem Tag machbar? Oder sollte man Tag 17 bis 20 anders aufteilen? Insbesondere da am Tag 22 nochmal ein langer Fahrtag nach Savannah ansteht.

Eher O'Leno SP oder Suwannee River?

Welche Campgrounds sollten/müssen wir noch reservieren? Eigentlich bleiben wir lieber flexibel, was ja leider immer schwieriger wird (s. entsprechender thread hier im Forum).

schonmal Danke im Voraus

heide

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 27 Minuten 57 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3436
RE: Orlando - New Orleans und zurück im Januar

Moin Heide,

Ich fang mal von hinten an. Suwannee River SP ist schöner. Um die Zeit kann es auch schon mal recht kalt werden, dennoch sind etliche Snowbirds aus dem Norden und Kanada in Florida und es kann sein, dass hier und da ein CG voll ist. Natchez → Mobile ist machbar. Vielleicht etwas langweilig aber das kommt auch mal vor. Gilt für die Fahrt nach Savannah auch, aber da ist es die Interstate auf der ihr zügig voran kommt, aber langweilig ist die I-10 auch sehrwink. Wakulla kann man ja nicht campen und somit käme entweder dieser  in Frage oder der:  St. Augustine in jedem Fall dann der Anastasia SP  Ansonsten haut das so mit dem was ihr sehen und machen wollt gut hin.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

heide
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Tage
Beigetreten: 29.07.2014 - 17:12
Beiträge: 24
RE: Orlando - New Orleans und zurück im Januar

Hallo Thomas,

danke für deine Hinweise. Nachdem neulich im Anastasia SP für den Termin alles voll war, habe ich jetzt die einzige gerade freie Site reserviert yes . Suwannee River ist jetzt sicherheitshalber auch gebucht, hoffe nur, Hurricane Michael richtet heute nicht allzuviel Schaden an. Soll genau zwischen Apalachiola und Panama City Beach auf Land treffen.

heide

amen
Bild von amen
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 28.08.2014 - 23:49
Beiträge: 66
RE: Orlando - New Orleans und zurück im Januar

Den Ochlockonee River SP kann ich auch sehr empfehlen. Er ist 44 km von Wakulla Springs entfernt.  Ansonsten würde ich wenn möglich die Wochenenden - Freitag und Samstag - buchen, da seid ihr wenigstens unter der Woche noch etwas flexibel

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!  

www.womoflorida.4menges.com
www.womousa.4menges.com